"DSM 6.1 (15047) Final - Erfahrungen, Probleme, Bugs

Xxlkobold

Benutzer
Mitglied seit
30. April 2016
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hmmmm,

dann warte ich mit meiner DS216+II doch lieber mal mit der Aktualisierung auf 6.1.
 

PsychoHH

Benutzer
Mitglied seit
03. Juli 2013
Beiträge
2.967
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
78
Ich würde einfach mal den Support mit fragen löchern.

Ziemlich komisch ist das schon mit der DS.
Und ganz ehrlich. Die 216+ sollten sie dann langsam mal gegen eine, 216+II austauschen..
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Ein Austausch wollte ich damals auch anregen, nur meinte der Support das ja eigentlich kein Defekt vorliegt. Auch wurde seitens Synology immer suggeriert, das es keinen Hardwaredefekt gibt (ich stand diesbezüglich etwas länger mit Synology in Kontakt und habe meine DS216+ auch als Testobjekt hergehalten) An diesem Thema wird sich wohl auch nichts geändert haben, lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

Und das sie die .pat zurückgezogen haben... das hatten die damals schon bei der DSM 6.0 so gemacht und keiner wusste was das sollte. Synologys Informationsfluss ist da sehr beschränkt und man muss denen alles aus der Nase ziehen, so jedenfalls mein damaliger Eindruck.
Ich schätze das es diesmal genauso abläuft... die .pat verschwindet und irgendwann taucht sie wieder auf. Damals hatte Synology auch irgendwas verändert, jedoch nicht weiter kommentiert oder empfohlen ein Update durchzuführen. Das passierte damals alles still und heimlich und keiner wusste so recht was das alles sollte.

Ich vermute mal, das wieder irgendwas mit dem BIOS nicht stimmt und man das jetzt erst gemerkt hat. Wer mag, kann sich da gerne mal beim Support informieren... ich hab da erstmal keinen Bedarf mehr mich diesbezüglich mit denen auseinander zu setzen.

Tommes
 

wbsthec

Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nas wird in Netzwerkumgebung nicht angezeigt (Win 10 64Bit)

Allerdings würde ich das Beibehalten der Verbindung über IP empfehlen, das ist erstens unempfindlicher gegen solche DNS-Probleme und zweitens würde das auch bei VPN-Verbindung von außerhalb nur mit IP funktionieren.

Prinzipiell ist das vielleicht ok - ich habe aber freigegebene Excel-Sheets mit VBA im Netzwerkordner liegen, worauf mehrere Personen zugreifen.
Die Angabe als vertrauenswürdiger Speicherort (wegen VBA) in Excel funktioniert aber leider nur mit dem Namen und nicht mit der IP-Adresse.
\\NAS-name\Order => funktioniert
\\IP-Adresse\Ordner => funktioniert nicht.

Falls noch jemand eine Umgehungslösung hat - gerne her damit.

Gruß
Harald
 

harami

Benutzer
Mitglied seit
02. Mai 2016
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bilde mir ein, dass Hyperbackup-Jobs die Indizierung abbrechen. Ist das sonst noch jemandem aufgefallen?

Eine komplette Neuindizierung ist ja nach dem Update auf DSM 6.1 erforderlich. Das dauert einigermaßen lang. Ich möchte es deshalb nicht nochmals anstoßen, um sicher zu gehen. Außerdem funktioniert gerade alles so schön.
 

MarS

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Versuch mal die DS auszuschalten, alle Platten nach vorne zu ziehen (nicht ganz raus), dann neu starten; wenn die DS die neue DSM will, alle Platten wieder rein und dann die DSM installieren.
Also ohne den Schritt mit einer weiteren Platte.
Danke, hat funktioniert. Allerdings mit dem schmankl, dass jetzt alles, was PHP auf dem Web-Share ist, einen fehler 500 erzeugt. Hat hier jemand noch eine Idee dazu?
 

Keen

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2012
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mir ist das erst heute richtig aufgefallen, ich bekomme täglich eine Email das meine DS712+ ein Update gefunden hat und dieses kurz vorm Abschalten installieren möchte, nur ist es jedes mal das gleiche Update.
Ich habe das Update mal selber angestoßen, es wird installiert dann wird neugestartet und dann zeigt es wieder an, das eine neue Version verfügbar ist, die selbe! Wenn ich die DSM manuell runter lade und dann installieren möchte, erscheint die Meldung, das ein Downgrade leider nicht Möglich ist und die zu installierende Version muss neuer als die bisherige sein.
Wo ist der Fehler?
 

Keen

Benutzer
Mitglied seit
18. November 2012
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe den schuldigen gefunden, Time Backup war wohl nicht kompatibel, ich kann mich nicht erinnern das je installiert zu haben, ich habe es runter geschmissen, dann lief das Update.
 

ssab

Benutzer
Mitglied seit
20. August 2014
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
\\IP-Adresse\Ordner => funktioniert nicht.

Falls noch jemand eine Umgehungslösung hat - gerne her damit.

Wenn man unter Systemsteuerung - Internetoptionen - Sicherheit - Lokales Intranet die IP der DS als file://192.168.xxx.xxx anlegt, öffnen die Dateien zumindest nicht mehr in der geschützten Ansicht. Makros muss man aber trotzdem noch aktivieren, aber das funktioniert.
 

arghmage

Benutzer
Mitglied seit
04. April 2016
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ein Austausch wollte ich damals auch anregen, nur meinte der Support das ja eigentlich kein Defekt vorliegt. Auch wurde seitens Synology immer suggeriert, das es keinen Hardwaredefekt gibt (ich stand diesbezüglich etwas länger mit Synology in Kontakt und habe meine DS216+ auch als Testobjekt hergehalten) An diesem Thema wird sich wohl auch nichts geändert haben, lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen.
...

Ich vermute mal, das wieder irgendwas mit dem BIOS nicht stimmt und man das jetzt erst gemerkt hat. Wer mag, kann sich da gerne mal beim Support informieren... ich hab da erstmal keinen Bedarf mehr mich diesbezüglich mit denen auseinander zu setzen.

Tommes
Gab es denn Rebootprobleme mit 6.1 bei der 216+?
Seit dem BIOS-Update damals läuft die 216+ doch bestens, Austausch kommt da wohl nicht in Frage (wozu auch?)
Daß die 6.1 für die 216+ nun wiedermal weg ist, ist ja bei Synology nix Neues. Aber lieber ein Problemupdate zurückziehen, als es weiterhin anzubieten, wobei da schon eine Info nett wäre, warum das Update denn nun weg ist. Aber auch das kennen wir ... da wird einfach heimlich nachgebessert und dann wieder veröffentlicht, kein guter Stil von Synology.
Update 1 für 6.1 gibt es übrigens noch :p
6.0 haben sie ja auch erst nach mehreren Anläufen/Patches rund bekommen, von daher warte ich lieber noch.

Grad mal geschaut, die 6.1-Releasenotes von der 216+II sind von gestern, die vom Update 1 vom 25.02. ... wenn man das so liest, kam das Update also vorm Release :D
 

neisbe

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2013
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

nach dem Installieren einer virtuellen Machine mittel "Virtual DSM Manager" zeigt das DVBLinkpaket unter dem Reiter "Produkte" bei TVSource den Fehler "Falscher HW Fingerprint" an, unabhängig davon dass als Quelle der USBStick PCTV 461e nicht mehr seit DSM 6.1 erkannt wird.
Hatte noch jemand diesen Fingerprintfehler nach einer virtuellen DSM-Installation?

Gruß neisbe

EDIT:
Finde gerade folgendes im DVBLogic-Forum:

"TVButler and network tuners should work on all supported platforms. Legacy USB tuners should work on all platforms as well, except for:
- armada38x
- avoton
- braswell
- Generic x86_64

Waiting sources from the Synology for rebuilding of the drivers ."

Na, denn mal hopps, hopps synology!

Gruß neisbe
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Gab es denn Rebootprobleme mit 6.1 bei der 216+?
Seit dem BIOS-Update damals läuft die 216+ doch bestens, Austausch kommt da wohl nicht in Frage (wozu auch?)

Ich konnte jedenfalls keine Probleme mit DSM 6.1 feststellen. Ich bezog mich bei meinen Ausführungen auch auf die Aussage von QTip, der von einem Hardwaredefekt sprach sowie auf PsychoHH's Anregung diese auszutauschen. Synology hat einen Hardwaredefekt aber nie bestätigt. Hätte Synology dieses nämlich bestätigt würde es heute wohl keine DS216+ Besitzer mehr geben da Synology dann wohl zu einem Austausch herangezogen worden wäre.

Das evtl. wieder etwas mit dem BIOS nicht stimmt war nur eine Vermutung. Das die .pat zurückgezogen wurde kann auch 1000 andere Gründe haben. Ich habe da nur spekuliert... auch wenn man das ja nicht tun soll.

@neisbe
Lies mal hier... https://forum.dvblogic.com/viewtopic.php?f=69&t=31951 da mein 460e seit dem Update auch nicht mehr unter DVBLink angezeigt wird. Das Fingerprint-Problem hatte oh kurz vorher (unter DSM 6.0) auch gehabt. Setzt dich mal mit dem Support auseinander, die können das Problem lösen.

Tommes
 

neisbe

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2013
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ Tommes,
jetzt war ich ein ganz winziges Stück schneller mit der DVBLogik-Seite, Dennoch: vielen DanK.

Bezüglich des ungültigen .lic-files nach der Virtual-machine-Installation hat DVBLogic innerhalb von knapp zehn Minuten eine neue Registration vorgenommen. Nachgefragt hab ich dennoch mal, ob das file nun auch dann hält, wenn die virtual machine mal deinstalliert würde und danach irgendwann wieder installiert . Diese Antwort steht noch aus.

Gruß neisbe
 

neisbe

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2013
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hier die Antwort von DVBLogic auf die Frage, ob das Lizenzfile von DVBLink ein Löschen bzw. Wiederinstallieren von vDSM übersteht:

"Hi Bernd Neisius,
[Meine Frage:] Diese Lizenz bleibt aber jetzt auch dann gültig, wenn die virtual machine wieder deinstalliert wird oder danach auch wieder installiert wird?

Unfortunately i can't say for sure.
It depends on how whether it changes the HWFingerpring or not.

Kind regards,
DVBlogic support team
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Auf jeden Fall sind die Jungs und Mädels vom DVBLogic Support ziemlich fit und vor allem fix! Aber das nur am Rande.
 

Jürgen S

Benutzer
Mitglied seit
04. April 2014
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hilfe,
ich bin auch von dem Bug betroffen. Nach dem Update, startete meine DS412+ nicht mehr. Ich hab, so wie beschrieben, Platten raus, neu installiert. Alle Daten sind zwar da, aber ich hab extreme Probleme mit meinem Mails. Ich verwende noch MailServer und Mail Station und hole mir von Strato die Mails. Klappte auch 3 Jahre super.
Jetzt sind meine alten Mails weg - die neuen sind noch bei Strato - und alle meine gespeicherten Adressen sind auch weg.
Beim Starten von Roundcube erscheint die Fehlermeldung (Anhang).
Ich kenne leider nicht den Dateinamen der Mails oder der Adressen. (Ich hätte ja sogar eine Sicherung).
Ich komme nicht weiter ... Hilfe Roundcube.jpg Fehlermeldung1.jpg
 

f4n471c

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2015
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich will hier auch mal meine bisherige Erfahrung mit 6.1-15047 Update 1 berichten.
Ich habe nämlich ein massives Problem seit diese Version installiert ist. Und zwar kann ich keine Dateien mehr in meine verschlüsselten Ordner kopieren. Weder über Windows 10, noch über mein Android Handy. Ich habe testweise auch versucht, die Dateien über den Browser über die Synology Benutzeroberfläche zu kopieren. Bei 99% (manchmal auch 0%) bricht es hier immer mit Fehler ab.
Beim kopieren über windows hingegen kommt nur die Meldung "0% wird kopiert" und das Fenster bleibt bei "berechnung der restlichen Zeit".

Die Ordner sind selbstverständlich verbunden, also in der GUI der Schlüssel eingegeben sodass Zugriff besteht.
Ich kann auch problemlos die bestehenden Dateien von der DS runter kopieren bzw. die Dateien ansehen. Mein Account hat auch die Rechte für lesen und schreiben.
Testweise habe ich sogar einen neuen Verschlüsselten Ordner mitsamt Test Account erstellt. Aber hier das selbe Spiel. Ich kann keine Dateien auf die Freigabe kopieren.

Interessant ist, nachdem man versucht eine Datei zu kopieren läuft der "smbd" Prozess mit hoher CPU Auslastung.

Das kopieren von Dateien in unverschlüsselte Ordner ist übrigens problemlos möglich.

Ich bin hier absolut verzweifelt und lese mich momentan ein, wie ich ein Downgrade machen kann. Damit ich mein NAS endlich wieder benutzen kann.
Der Support von Synology hat bisher noch nicht auf meinen Hilferuf reagiert, bin ehrlich gesagt extrem Enttäuscht von Synology.. :(
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
DSM 6.1 ist jetzt wieder für die DS216+ verfügbar. Eine Mail an den Support (konnte es mir doch nicht verkneifen) blieb bisher unbeantwortet.
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.253
Punkte für Reaktionen
192
Punkte
129
DSM 6.1 ist jetzt wieder für die DS216+ verfügbar.
Ich hatte es auch gerade entdeckt => DSM_DS216+_15047.pat 08-Mar-2017 20:10 204M
Ich werde es vorerst nicht installieren.
 

mördock

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
741
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Na dann, alle mutigen voran!!! Schaut mal was die 216+ macht wenn das Update installiert wird. Ich werde definitiv noch warten, lange warten bevor ich auf 6.1 gehe.
@Tommes: Du hälst uns sicher auf dem laufendem, oder? Bin gespannt was der Support sagt.

Mördock
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.