Wer kann ein DS218 Flash-Image (8M) bereitstellen um ein defekte DS218 zu retten ?

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Die BIOS.ROM Datei ist bei jeder PAT-Datei enthalten.
Das muss auch so sein, da ja bei der Installation nicht bekannt ist, welche Bios-Version installiert ist.
Somit muss jede DSM-Version bereit sein, das Bios Update machen zu können.
Bei der DS216+ war die gleiche BIOS.ROM Datei in jeder PAT-Datei.
Nur die allererste führte zum tatsächlichen Update.
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Ist denn hier wirklich NIEMAND mit einer DS218 bereit mal ein Image auszulesen ... ?
Das ist leider schon etwas enttäuschend.

Die Ausführliche Anleitung zum Auslesen via SSH (mit DSM) oder serieller Verbindung (ohne DSM)
siehe in diesem Beitrag auf Seite 1 ganz oben (Post nr 1 und 2).

Ich würde mich freuen wenn es doch noch klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Der offizielle Synology-Support zeigte bei diesem Problem mal wieder, dass er überhaupt keine Ahnung hat.
Das ist wirklich traurig, dass diese Leute dem User irgendwas erklären was vorn und hinten nicht stimmt.
Dann sollte man besser gar nichts sagen, anstatt irgendwas zu sagen was nachweislich falsch ist.

Fakt ist: Vom Startvorgang hat der Support keine Ahnung, das wissen scheinbar nur die Chinesen (Hersteller).

hier ein paar Bsp:
"Diese Daten werden von uns nicht veröffentlicht und liegen uns in technischen Support auch intern nicht vor."
Einfach mal eine DS218 hernehmen und Image auslesen. Dauert 2 Minuten.

"so gesehen können wir nicht garantieren ob der von Ihnen beschriebene Weg tatsächlich zu 100% dauerhaft funktionieren würde."
Hat auch niemand verlangt, aber warum nicht einfach mal versuchen ?

"Bei der Fertigung wird ein völlig anderes Image verwendet, welches dann bei der initialen Installation dort (während des Tests der einzelnen Geräte) aktualisiert wird. "
Danach hat niemand gefragt...

"Ein quasi "DSM-Default-Image" für den Bootbereich gibt es letztlich gar nicht, da dies nicht notwendig ist. "
Jedes Image einer beliebigen DS218 kann als Default Image für eine andere DS218 verwendet werden,
man muss nur SNR und MAC ändern und schon läuft das. Benötigt wird das Image bei jedem Start.

Lieber Synology Support:
Warum helfen Sie nichtmal einem Kunden auch wenn keine Garantie mehr besteht ?
Wo ist das Problem ? ? ?

Da macht man sich als Kunde schon den Aufwand und findet mühsam selbst heraus (keinerlei Support dazu)
woran es liegt und wie man das Image auslesen und schreiben kann und dann fehlen die Daten weil der
Support sich weigert das einfach mal zur Verfügung zu stellen. Stattdessen wird die Lösung als unbrauchbar
abgestempelt was nicht sein kann da ich es selbst ausprobiert habe und ein Image einer DS418J ja nachweislich fehlerfrei läuft.
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln...

Somit bleibt der Aufruf hier bestehen:

Wer kann ein DS218 Flash-Image (8M) bereitstellen um ein defekte DS218 zu retten ?​


Wer kann ein DS218 Flash-Image (8M) bereitstellen um ein defekte DS218 zu retten ?​


Wer kann ein DS218 Flash-Image (8M) bereitstellen um ein defekte DS218 zu retten ?​


(auch um zu beweisen, dass der Support völlig falsch liegt und keine Ahnung hat)
 
Zuletzt bearbeitet:

TN-Notebooks

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2019
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
78
Vom Startvorgang hat der Support keine Ahnung,
Muss er auch nicht .... der Support ist keine Werkstatt und bei anderen Firmen ist diese Frage schon Level 3 Support für Fachwerkstätten

das wissen scheinbar nur die Chinesen (Hersteller).
hmmmmm. wurde Taiwan von China annektiert ?????
Synology hat ihren Hauptsitz in Taipeh in Taiwan

hier ein paar Bsp:
"Diese Daten werden von uns nicht veröffentlicht und liegen uns in technischen Support auch intern nicht vor."
Einfach mal eine DS218 hernehmen und Image auslesen. Dauert 2 Minuten.
Es ist nicht wie vor 30 oder 40 Jahren in Firmen hier in Deutschland das man in der Firma anruft in der das Gerät produziert wurde und man einen Techniker ans Telefon bekommt.
Heutzutage : Support Mitarbeiter sitzen irgendwo auf der Welt in einem Call Center und haben einen PC vor sich auf dem eine Trouble Shooting Guide Line drauf ist. Und alles was davon abweicht können und dürfen sie nicht beantworten. Und die meisten von denen haben so ein Gerät noch nie selber gesehen.
So ein Support wäre auch gar nicht möglich wegen der anfallenden Kosten .

"so gesehen können wir nicht garantieren ob der von Ihnen beschriebene Weg tatsächlich zu 100% dauerhaft funktionieren würde."
Hat auch niemand verlangt, aber warum nicht einfach mal versuchen ?
Stimmt weil es bei vielen Geräten unterschiedliche Board Varianten und Revisionen gibt.

"Bei der Fertigung wird ein völlig anderes Image verwendet, welches dann bei der initialen Installation dort (während des Tests der einzelnen Geräte) aktualisiert wird. "
Danach hat niemand gefragt...
WOW stimmt .... der kannte sich sogar ein bisschen aus.


Synology möchte neue Geräte verkaufen und keine alten reparieren - darauf ist ihre Struktur aufgebaut
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Ich brauche das Flash-Image und keine Belehrung darüber wo genau die Produkte hergestellt werden.
So eine Antwort hilft leider niemandem.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.561
Punkte für Reaktionen
412
Punkte
203
ich denke das Problem ist eher, dass die 218 ohne plus etc eher sehr seltenes Gerät ist.
Zu der Zeit haben die meisten eben 218+ gekauft
Darum ist es wohl schwierig jemanden zu finden der so ein Gerät besitzt

Synology wird hier so nicht helfen denke ich, es sei denn sie betreiben einen Reparatur Service für Geräte nach der Garantie, was natürlich dann kostenpflichtig sein wird.
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Bei eBay Kleinanzeigen werden jede Woche mehrere DS218 eingestellt.
Somit sind schon genug Geräte bei den Leuten vorhanden.
Leider kann oder möchte niemand dies bereitstellen.
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.168
Punkte für Reaktionen
466
Punkte
129
Bleibt dir wohl nur die Option: Bestellen, auslesen, zurückschicken.
Oder du schaust mal bei Facebook vorbei. Da gibt es auch eine recht aktive Synology-Community. Wobei ich auch sagen muss, dass da echt viele User dabei sind, die von IT keinen Schimmer haben. Hier wird es also schon am SSH-Zugang scheitern.
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Facebook NEIN DANKE.

Per Widerruf wäre unverschämt. Wer sowas vorschlägt sollte sich schämen !
Das ist einfach nur widerlich.

Bitte keine solchen sinnlosen Antworten mehr.
Ich brauche ein Image und keine nutzlosen Ratschläge.

Wer keine DS218 hat kann nicht helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.168
Punkte für Reaktionen
466
Punkte
129
Dein Frust ist verständlich, aber dein Ton ist hier langsam nicht mehr feierlich und absolut unangebracht. Ich brauche mich sicherlich nicht schämen, weil ich dir einen Lösungsvorschlag liefere. Den moralischen Aspekt kann man hier aus zweierlei Gesichtspunkten betrachten. Darauf werde ich jetzt nicht weiter eingehen. Widerlich ist es, einen Hilfegebenden zu beleidigen - mal so viel dazu.

Weil ich gerne "sinnlose" Antworten liefere, gibt es sogar noch eine kostenlos dazu. Wenn du in der Matrix bleiben möchtest, nimm die Zügel selbst in die Hand und schreib den DS218-Usern halt eine PN.
https://www.synology-forum.de/search/2390737/?page=1&q=DS218&o=date

Ersatzweise kannst du auch warten bis du schwarz wirst, haust die DS in die Tonne oder betreibst diese mit dem falschen Image weiter.
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Vielen Dank für den Tipp die Leute anzuschreiben.
Das habe ich auch schon getan, leider bisher ohne Erfolg.

Was das andere angeht bin ich schon für jeden sinnvollen Tipp dankbar.
Es sollte aber nicht auf Kosten anderer (z.B. ehrlicher Händler) gehen.
So etwas sollte man auch nicht vorschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.352
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
169

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Das englische Forum war mir bekannt, dort werde ich es mal versuchen.
Dass es noch ein Forum gibt war mir nicht bekannt.
Dort muss ich erstmal suchen.
Danke für die Tipps :)
 

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Anfragen in beiden englischen Foren laufen.
Danke für den Tipp. Ich bin mal gespannt.

PS: Die Suche nach dem Problem gestaltet sich leider überall schwierig, da man nicht nach DS218 (ohne + / play) suchen kann. Es kommen immer alle Varianten der DS218 was die Suche sehr unübersichtlich macht. Hier wären die Forenbetreiber gefragt es so einzurichten, dass man in seinem Post genau angeben kann zu welchem Gerät (oder ggf. auch Geräte-Gruppe) der Post gehört. Per einfacher Text-Suche ist das leider ungenau.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
562
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48

nicommander

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2020
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Die Idee das Widerrufsrecht bei einem seriösen Händler zu mißbrauchen um das Problem zu lösen halte ich für unverschämt. Man muss sich dazu einfach mal in die Lage des Händlers versetzen, dem hierdurch große Kosten und Mühen enstehen.
(Nur) wer selbst Online-Händler ist, wird das verstehen.

Wer so etwas vorschlägt macht es vermutlch auch selbst und das ist nicht in Ordnung.
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.

Bitte nun keine Antworten mehr zum Thema Widerrufsrecht.
Das Thema dieses Threads steht ganz oben.

Ich benötige ein Image, wer eins hat kann sich gern melden.
Die sinnvollen Vorschläge habe ich angewendet bzw. bin dabei.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
562
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
48
Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Seine Meinung kann man ja kund tun, wie es jeder andere hier auch im gemacht hat, es geht aber auch um den Ton den Du zeitweise bereits schon zuvor an den Tag gelegt hast.
Ich denke, daß eigentlich jeder bereits bei Deinem ersten Post verstanden hat worum es Dir geht.
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.168
Punkte für Reaktionen
466
Punkte
129
Eigentlich wollte ich auf den Kram nicht weiter eingehen. Wenn es aber persönlich wird, wird man ja förmlich gezwungen.
Aber: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Wer so etwas vorschlägt macht es vermutlch auch selbst und das ist nicht in Ordnung.
Unterstellungen sind hier ebenfalls nicht in Ordnung. Du kennst mich kein Stück und erlaubst dir ein Urteil.
Tatsächlich ist es so, dass ich vieles im Internet bestelle. Insbesondere aufgrund eines festgeschriebenen Rückgaberechts. Die Möglichkeit Dinge bei Nichtgefallen zurückzugeben ist der Grund, warum ich seit Jahren den Einzelhandel meide und warum ein Versandriesen wie Amazon in den letzten zwei Dekaden Milliardenumsätze generiert. Tatsächlich ist es aber auch so, dass ich von meinen derzeit 917 Amazon-Bestellungen (seit 2010) keine 10 Artikel zurückgeschickt habe. Im Gegenteil: Bei Missfallen habe ich diese sogar ohne Murren behalten. Also was sollen diese unnötigen Unterstellungen?

Bleiben wir aber bei dem Moralaspekt und werden wir mal rhetorisch: Was ist denn moralisch verwerflicher? Ökologie oder Ökonomie?
Und ja ich weiß: Auch der Transport hat seinen Fingerabdruck.

Zu guter Letzt darf ich in aller Förmlichkeit darum bitten auf das unnötige Persönlich werden zu verzichten. Du hattest mit deiner Anfrage und deinen Erkenntnissen durchaus einen Respekt, den du hier aber durch deine rüpelhaften Gebaren absolut verspielt hast.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup