Der Ärger-Thread...

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.521
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
459
@mamema: Meinen Bauchnabel willst du auch ganz sicher nicht zum Standard haben. :ROFLMAO:
Natürlich ist das alles meine Sicht auf die Dinge und ich verlange auch nicht, dass ich den Standard definiere. Ich kann halt nur das Jammern nicht mehr ertragen. ;-)
In die spezifischen Diskussionen (Schule, Kinder mit Masken, Impfstrategie, etc.) mische ich mich auch schon gar nicht ein. Da kann man nur verlieren.
 
  • Like
Reaktionen: Frankypilot

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Nicht doch besser einen eigenen Corona-Thread aufmachen? Mich nervt das Thema (bzw. die "Dramatik" darum) einfach nur völlig an, diesen Thread hingegen (ganz generell) dagegen befürworte ich doch schon, weswegen ich ihn auch nur ungern deabonnieren würde, aber wenn das hier so weiter geht... DAS ärgert mich... Ich kann es einfach nicht mehr hören/lesen... :rolleyes: :ROFLMAO:
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.058
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
229
Ich plädiere auch dazu, diesen Thread nicht weiter zur Thematisierung der Pandemie zu nutzen. Jeder von uns könnte hier wohl abendfüllende (Steit-) Gespräche darüber abhalten, über seine Erlebnisse, Erfahrungen, Ängste, Sogen sowie Wahrheiten und Unwahrheiten philosophieren. Die meisten von uns haben dies in der Vergangenheit wohl auch schon bis zum Erbrechen getan... gewollt oder ungewollt. Damit sollte es dann aber auch gut sein. Sowas gehört hier einfach nicht hin, genauso wie sonstige politische oder religiöse Themen. Von daher... Themawechsel.

Was mich grad total ärgert ist, das mein Körper sich die letzten 3 Wochen partout weigert, weiter abzunehmen. Dabei habe ich seit Anfang des Jahres bereits 8kg abgenommen... aber momentan trete ich auf der Stelle... und das nervt mich grad total.
 
  • Like
Reaktionen: the other

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
>Gesichtswindel

allüberall Überempfindlichkeiten? Ich nen den Pandemielappen. Geht das durch die _Political-Corectness Stasibewilligung?
oder Kurzgesagt: über Dich kann man sich auch gut ärgern !
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
wer sich über Corona Ärger Kommentare ärgert ist hier doch richtig.
mich ärgert es, dass irgendwelche Internetfremdlinge bestimen welcher Inhalt passt oder nicht.
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
@mamema: Meinen Bauchnabel willst du auch ganz sicher nicht zum Standard haben. :ROFLMAO:
Natürlich ist das alles meine Sicht auf die Dinge und ich verlange auch nicht, dass ich den Standard definiere. Ich kann halt nur das Jammern nicht mehr ertragen. ;-)
In die spezifischen Diskussionen (Schule, Kinder mit Masken, Impfstrategie, etc.) mische ich mich auch schon gar nicht ein. Da kann man nur verlieren.
äh sorry, du hast auf Schulmeister geschaltet und Deine Kinder als Beispiel angeführt. Und warum "mischt" du Dich njcht ein? Da kann man "nur verlieren". Richtig, Kämpfe die man nicht führt, hat man schon verloren.
Ausserdem solltest Du mal einen Tag im Akutbereich arbeiten, denn scheinbar "jammert" man da nur.
Sind doch Jammerlappen da, wir klatschen doch für Die, was wollen die denn...... (wer Sarkasmus findet)

Der Thread passt. Liest man hier, wird man ärgerlich!
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
./me spendiert mal eine Runde Frieden, Freunden und vor allem: EIERKUCHEN! 😇
...und jetzt: GRUPPENKUSCHELN! 🤗

So... hoffe die Gemüter der einen haben sich beruhigt und die anderen haben vermutlich panisch das weite gesucht, aber... guck ma einer... wie entspannt das hier auf einmal wieder ist... :ROFLMAO:

P.S.: Ist jetzt eigentlich jeder mit "Gesichtswindel" auch automatisch ein Pempasbomber? 🤭
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.521
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
459
Oh wei, das ist ja teilweise schlimmer hier als vor dem Reichstag neulich...
Lasst mal die Finger von den Drogen!
Dann doch lieber den EIERKUCHEN, da gehe ich mit. Für @Tommes ist das aber auch nicht gut, dann legt er gleich wieder zu ... und muss sich noch mehr ärgern. 🤪 #wollnwirdochnicht! ;)
 
  • Haha
Reaktionen: the other und blurrrr

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.058
Punkte für Reaktionen
242
Punkte
229
Dann doch lieber den EIERKUCHEN, da gehe ich mit. Für @Tommes ist das aber auch nicht gut...
...eher für euch, denn davon bekomm ich immer Blähungen, womit ich wiederum euch ärgern könnte ;) ... gibt es eigentlich schon ein Geruchs-Forum?:unsure:
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.537
Punkte für Reaktionen
233
Punkte
109
Ort
Markt Schwaben
"Gesichtswindel" .... bis ich das wieder aus'm Kopfkino draussen habe :rolleyes:

Da hört sich das bayrische 'Läädsch'ndiache' wesentlich treffender an 😇
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.537
Punkte für Reaktionen
233
Punkte
109
Ort
Markt Schwaben
Aso ... für die Nichtbayern hier: Läädsch'ndiache wäre auf ausländisch das Mundtuch 🤭
 

Frankypilot

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2015
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
wenn jetzt Abend wäre würde ich Wein und Chips holen 🤣😇
...kommt vielleicht heute noch.
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
422
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
34
Ja, spannende Diskussion. Dabei sprechen / wollen alle ja das selbe. Dabei könnte man meinen dass es hier Unterschiede wie Tag und Nacht zu besprechen gilt.

Aber nun das Thema gewechselt: Waren da nicht unlängst Wahlen ... äh besser nicht. Aber das Fussballmatch von ... ohhh doch nicht. Schnell ein anderes Thema... Microsoft. Ja Microsoft ist immer gut als Prügelknabe. :)

Sage da nur Exchange. Weiß nicht wer dies alles mitbekommen hat: Mehrere 100'000 Exchange Server wurden gehackt. Weil ... seit mehreren Monaten ein riesiges Sicherheitsloch existiert und MS sich da reichlich Zeit zur Nachbesserung gelassen hat. Zu viel Zeit. Gut der große Hack war 1 Tag nach Release des Updates. Mehr als genügend Zeit für die Admins alles zu Testen und Einzuspielen, oder. :mad: Gerade in Anbetracht wie viel Probleme das aktuelle kum. Sicherheitsupdate für Windows 10 verursacht. Wer liebt nicht die schönen Bluescreens von Microsoft. Und wer muss heutzutage den überhaupt noch Drucken. Also wirklich. Recht hat MS. Weg mit dem Schrott. Blöd ist halt eben, dass man zum Teil keine PDF erstellen kann und auch beim Öffnen von Programmen Bluescreens auftreten können. Insgesamt also ein ziemliches Ärgernis was MS diesen Monat sich so wieder mal geleistet hat.

Aber mein persönlicher Ärger dabei: Wer darf deshalb wieder Überstunden machen. Wir Admins. Bekommt man von MS Schadenersatz? Müsste man eigentlich einfordern. Vielleicht würde es besser werden.
 
  • Haha
Reaktionen: the other

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Das hast Du völlig falsch verstanden @Mavalok2 ... Microsoft sorgt schlichtweg dafür, dass Du nicht arbeitslos wirst. Gibt doch eh nur 2 Seiten der Medaille: a) Es läuft alles flüssig (die Arbeit im Hintergrund bekommt ja niemand mit) und man fragt sich, warum man Dich überhaupt bezahlt, b) MS (oder sonstwer) hat mal wieder Mist gebaut, haste wieder irgendwelche kruden Probleme an der Backe (s. Bluescreen beim Druck), kann nur der unfähige ITler Schuld sein... ;)

Das mit den Exchange-Servern sind die Leute aber auch selbst Schuld... wer hängt so ein Ding denn bitte "einfach so" direkt ins Netz? 😂
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2014
Beiträge
4.333
Punkte für Reaktionen
650
Punkte
194
  • Haha
Reaktionen: blurrrr

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.181
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
89
Nervt aber schon etwas. Vor allem, wenn die Kunden die Probleme Microsofts in Verbindung mit unserem Software-Produkt bringen.
Fehlermeldung in Word? "Muss doch an eurer Software liegen?!" :sneaky:
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Jo, Microsoft ist doch "unfehlbar"... weiss man doch... Finde es auch immer geil, wenn die Leute "tierisch" rumstressen, nur weil sich mal Wartungsarbeiten o.ä. etwas verzögern (wir reden hier von maximal ein paar "Stunden" z.B. aufgrund von MS geschaffenen Problemen...) -> RIESEN DRAMA... Aber wenn man sich mal so die Verfügbarkeits-Statistiken von Exchange Online anschaut bzw. Azure und die ganzen "Problemchen", kommt man da auch gern auf "Tage", aber das juckt dann ja wieder keinen, weil ist ja die riesige Bude Microsoft, da kann sowas ja schon mal vorkommen... Zwar kann man Tickets aufmachen, oder sich mit den indischen Supportkräften unterhalten, aber machen können die ja auch nix. Schöner ist es halt, wenn man lokale Admins hat, die man dann direkt vor Ort so richtig zusammenstauchen kann, ansonsten würde sich der Frust ja aufstauen und das will man den armen Mitarbeitern ja auch nicht wirklich antun... 😂

EDIT: Bisher hat man auch kein "nettes Wort" (o.ä.) zum "Admin-Day" von den ❤️❤️❤️❤️❤️ gehört! *muffel* 🤣
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
..wobei (bin seit den 90igern dabei) Microsoft viel bzgl. Patches und Fixes gelernt hat und besser macht. Die Hintergründe rund um Exchange kennen wir alle nicht im Detail. Wird seine Gründe haben warum der Fix "etwas" gedauert hat.
..und ja, auch mir hat Microsoft mein Haus bezahlt.