Das Synology "Zuhause"

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
7.853
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
209
Das sieht auf jeden Fall ziemlich gemütlich darin aus. Wenn ich mir ein Urteil erlauben darf... ein ticken zu eng, für meinen Gewchmack. Aber ok, das steht hier ja nicht zur Debatte. Hört man die Gehäuselüfter eigentlich? Sie haben auf jeden Fall genug zu tun um die Wärme abzuführen, oder? Pusten die rein oder raus?

Tommes
 

axuaxu

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2015
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja, n bissel sehr eng, da haste recht xD aber war die einfachste platzsparendste lösung. hab das ganze auch seeeeeeeehr optimistisch berechnet xD (oder etwas verrechnet besser gesagt ^^)
Die lüfter blasen hinten raus. Der obere läuft immer, der untere hängt an der 412+, läuft somit nur wenn die 412+ eingeschalten ist. da sie auf 5v laufen hört man die nicht :) es reicht aber immo aus um die erwärme luft heraus zu bringen :) und sonst pusten die beiden DS ja noch mit :)
auf dem bild nicht zu sehen: oben auf der DS steckt dann nochmal ein schaumstoff. um das ganze "dicht" zu machen :) vorne frische luft rein, hinten raus. somit ist sichergestellt dass die DS nicht die eigene Warme luft anziehen können :)
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
7.853
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
209
Ich weiß nicht, ob es die Regel ist, aber soweit ich informiert bin, pusten die Lüfter aus den Synos raus, was deinem Konzept schon mal die nötige Effektivität verleiht. Notfalls würde ich das mal kurz überprüfen, ob dem wirklich so ist.
 

axuaxu

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2015
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
sie pusten raus, das ist schon richtig :) aber wenn durch den türschlitz vorne zu wenig frischluft nachgezogen wird, wird die luft wohl von hinten nach vorne über die DS gezogen. wende weisst wie ich meine :)
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.090
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
334
Tipp: Luft idealerweise vorne, unten rein und hinten, oben raus. Damit kommt man den DSen und der Physik gleichermaßen entgegen ;)
Ich habe meinen Schrank jetzt mal mit zwei Lüftern versehen die ich noch rumliegen hatte. Bei den aktuellen Temperaturen will ich einen Hitzestau unbedingt vermeiden. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Zuluft vorne/unten bei mir absolut fehlt, leider. Da ist eine Glas-Scheibe, also auch nichts mit einfach mal Loch bohren. Muss mal schauen was ich da noch machen kann.

MfG Matthieu
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
7.853
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
209
Da ist eine Glas-Scheibe, also auch nichts mit einfach mal Loch bohren.

Sicherlich gibt es hierfür auch das passenden Werkzeug zu kaufen. Da man i.d.R. dieses Werkzeug nur einmal brauchen würde und dann nie wieder, könntest du mal schauen, ob du nicht einen Glaser in deinem Dunstkreis hast. Oftmals machen die sowas auf die Schnelle für'n Appel und 'n Ei.

Dann hättest du auf jedenfall einen Blickfang (wenn sich mal jemand in Dein Gäste-Bad verirrt) :D

Tommes
 

axuaxu

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2015
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das mit der zuluft ist bei mir eben gerade auch der knackpunkt :D Deshalb kommen da noch n paar löcher rein.
Bei Glas.. hm... alternativ die unterkante etwas kürzen?
 

axuaxu

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2015
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, erste dauertests zeigen:
Nicht ganz optimal. Okay, wie viele tage im jahr haben wir temperaturen über 30°?
Ich möchte die lösung welche ich hier habe ungern schrotten. Deshalb gab es modifikationen:
Der lüfter für das untere Fach ist nun dauerhaft am saft angeschlossen. Die netzteile produzieren ja auch wärme. Die beiden DS werden in der höhe etwas versetzt, somit mehr kühlfläche und der lüfter der 214play ist näher am "abzug" nach hinten.
zusätzlich habe ich in die front noch löcher gebohrt, da die spalten zu wenig luft durchlassen :)
Temps der platten sind zwar dank angepasster scemd stetig unter 40° :)
 

s24-asm

Benutzer
Mitglied seit
13. Sep 2009
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Stimmt, aber 40 °C finde ich nicht sehr wenig, sondern ziemlich optimal.
 

Rauc

Benutzer
Mitglied seit
11. Aug 2015
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
Bin neu und habe mich sogar wegen diesem Thread hier erst angemeldet.
Sehr interessant was hier so alles verbaut wurde.
Ich selber bin eben grade am schwanken was ich machen soll.
Da ich mir grade eine ds414 und einen neuen 24port Switch gekauft habe.
Im Bild ist der Status Quo.
In dem Bereich hätte ich voll meine Freiheit.
image.jpg
(Muss das Bild wohl selber im Uhrzeiger Sinn drehen)
Man sieht links den elektroschaltkasten, oben die ganzen Netzwerkkabel und den aktuellen 108p netgear 8port Switch,
Darunter den neuen netgear Switch
Darunter mein altes Seagate Blackarmor NAS und das neue Synology.
Das ganze ist im Technikraum und Keller, somit ist der WAF egal.
Problem ist nur dass der Technikraum neben dem heizungs und Waschraum ist.
Da kommt dann schon von der Waschmaschine und vom trockner warme Luft , weil die Tür offen ist, und Wäsche wird im Technikraum auch mal aufgehängt.
Das seagate NAS hat da jetzt auch 5 Jahre ueberlebt, dennoch bin ich am schwanken.
- Nutze ich den Platz und das Ikea Holzregal rechts und stell da einfach weiter mein Equipment hin?
- stelle ich statt dem Holzregal mir ein offenes 19" rack hin? ( schicker aber eigentlich wie Vorschlag 1)
- Mach ich mir doch Sorgen um mein Equipment und hänge mir da einen 40cm tiefen 15HE Schrank hin (passt grade noch so) damit es vor Staub und Temperaturschwankungen geschützt ist?

Ihr seht schon ich suche Bestätigung um mir den Kauf eine Rittal Flatbox für 250 Euro plus Zubehör zu rechtfertigen :)

Ansonsten USV ist noch auf meiner kurzfristigen Wunschliste, sonst nix erstmal.
Eventuell kommt irgendwann da nochmal ein Server hin, oder was mit tv Karten als zentraler Videorekorder und LAN und SAT Welt zu verbinden, aber das ist nicht akut. Fritz Box steht aktuell oben, falls ich mal was anderes als dect/WLAN Station verwende, würde die auch wieder runter wandern.

Danke für Meinungen.
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.090
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
334
Mir fällt bei dem Bild noch etwas ein: Wie steht es um die Verträglichkeit von Festplatten mit elektromagnetischen Störquellen? Die Elektroverteilung dürfte doch ein Magnetfeld aufbauen dass zumindest außerhalb des Schranks noch messbar ist, oder? Ist nur mein Laien-Gedanke, ich bin keine Elektrofachkraft!

MfG Matthieu
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
17.837
Punkte für Reaktionen
168
Punkte
439
Festplatten sind durch ihren Metallkäfig schon recht gut gegen elektromagnetische Einflüsse geschützt. Im normalen Anwendungsfall wirst du eine Festplatte ja auch immer in einer elektronischen "Störquelle" einbauen, von daher ergibt sich alleine deswegen schon die Notwendigkeit einer ausreichenden Schirmung.
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
7.853
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
209
Und es besteht ja immer noch die Möglichkeit, der DS ein Aluhütchen aufzusetzen :cool:

Meine DS steht genau unter einem "großen" Sicherungskasten und bisher konnte ich noch keine Probleme feststellen. Jedoch bin ich auch keine Elektrofachkraft und kann daher auch keine Messwerte oder Fundiertes Wissen präsentieren.

Tommes
 

Perry2000

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2012
Beiträge
804
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
44
Also meine DS214 steht auch in der Waschküche auf einem selbstgemachten Cr.Ni. Tablar. Genau neben dem Stromtablar, USV auf einem weiteren Tablar darunter und ein Switch steht auch noch da. Bis jetzt keine Probleme, auch wenn da zeitweise hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, die durch einen Entfeuchter nur langsam wieder abgebaut wird.
In einem Rack, dass nicht ausreichend belüftet wird, könnte da wohl eher Wasser kondensieren...
 

heavy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
3.199
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
104
Mir fällt bei dem Bild noch etwas ein: Wie steht es um die Verträglichkeit von Festplatten mit elektromagnetischen Störquellen? Die Elektroverteilung dürfte doch ein Magnetfeld aufbauen dass zumindest außerhalb des Schranks noch messbar ist, oder? Ist nur mein Laien-Gedanke, ich bin keine Elektrofachkraft!

MfG Matthieu

Hy ja du hast recht der Schaltschrank erzeugt ein Feld, aber erstens schirmt der Metallschrank auch wieder einiges ab (das ist mit ein Grund warum er Geerdet ist, ja der Hauptgrund dafür ist ein anderer), zweitens ist jeder Radio Sender stärker, deshalb gibt es div Normen/Vorschriften was Elektrische Geräte aushalten müssen. Sonst gingen ja auch keine Serverfarmen ;-)
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.090
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
334

heavy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
3.199
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
104
Der Vergleich ist ein bisschen unfair, so ein Blitz hat Theoretisch so viel Energie um Hamburg ein paar Tage damit versorgen zu können. Also "Unseren Schaltschrank" über Monate bis Jahre.
 

Rauc

Benutzer
Mitglied seit
11. Aug 2015
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi nochmal.
Also ich glaube ich war einfach im Kaufrausch.
Habe mich wieder etwas beruhigt.
Habe einfach etwas aufgeräumt und umgeräumt und mal geschaut.
Temperatur ist völlig entspannt, durch Umordnung alles nun etwas besser Staub Geschützt und die Tür zur Waschküche mach ich einfach häufiger zu.
Wäre zwar schick so ein Schrank aber in dem Keller wo die Kabel niemanden stören brauch ich es aktuell wirklich nicht.
Befasse mich jetzt anstatt mit der Aufstellung mit Meinen Netzwerk nas und Switch Einstellungen :)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.