Das Synology "Zuhause"

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2014
Beiträge
528
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
44
Das aber nur wenn ein Fehlerstromschutzschalter verbaut wurde. Ansonsten passiert solange niemand das Gehäuse berührt garnichts!!

Also ein FI ist ja nun wieder was anderes, aber das es ungefährlich ist, solange keiner was anfasst, sollte ja mal klar sein. Das ist auch mit heißen Herdplatten so.
Man braucht auch kein Geländer am Balkon...

Manchmal könnte ich mich hier echt totlachen :D

Der Einsatz von FI-Schutzschaltern in 2-poligen Netzen ist verboten, da FI-Schutzschalter allpolig abschalten und damit die Schutzmaßnahme unterbrochen wird!
 

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2014
Beiträge
528
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
44
Brucke N auf erde?!!!

Manche Dinge muss man eben als gegeben hinnehmen.
Wenn Du alles gelesen hättest, wäre Dir sicher nicht entgangen, dass wir hier nicht von einer Neuinstallation sprechen, sondern davon, wie früher (wo die DIN VDE 0100 noch keine Gültigkeit besaß) gebaut wurde und übrigens zum Beispiel in Russland noch heute gebaut wird ;)
 

MMD*

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2014
Beiträge
399
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Konnte aber jemand auf Ideen bringen.
Bei uns ist es NEN 1010, wen man das auswendig lernen muss hat man ein ganz grosse kopf :)
 

whitbread

Benutzer
Mitglied seit
24. Jan 2012
Beiträge
1.250
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
68
Oha - da hab ich was angestellt. :rolleyes:

Also für mich bleibt als Fazit: Nicht unmöglich.

Wenn ich den Schrank in die Nähe des Verteilerkastens bekäme wäre es dann aber wohl dort die beste Variante. Denn dort ist natürlich ein Schutzleiter vorhanden. FI-Schutzschalter haben wir definitiv keine im Haus, dafür aber eine Drehstromsteckdose - wozu auch immer man die braucht...:cool:
 

diggaa

Benutzer
Mitglied seit
07. Jun 2011
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo, ich habe es auch gewagt und mir einen Netzwerkschrank zugelegt. Von der Haptik bin ich erstmal sehr zufrieden, bei dem Preis (http://www.amazon.de/DIGITUS-Wandschrank-3cm-19Zoll-7035/dp/B00CBNXWSQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1426329773&sr=8-1&keywords=digitus+schrank)

Zusätzlich habe ich eine passende Potischiene. Hierbei bin ich gerade verwirrt :eek:

Wo bringe ich diese an? Muss das Teil nicht direkten Kontakt zum Metallgehäuse haben? Die Plastikteile verhindern aber einen Kontakt???

Oder reicht es wenn ich das Kabel vom Sicherungskasten (Potischiene) direkt an die Halteschiene für Switsch, Patchpanel usw. anlege?



image1(1).JPG
 

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2014
Beiträge
528
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
44
Schau dir mal die Halterungen der Schiene genau an. Wenn die kein Endungsband eingebaut haben, sind es ganz einfach isolierte. Ähnliche gibt es auch mit einem eingelegten Metallband, welches aber auch nicht zur Erdung des Schrankes geeignet ist.
Das ist aber kein Problem. Einfach den Poti aus dem Sicherungskasten auf die Schiene legen und alle Gehäuseteile und, falls nötig, auch die Einbauten ebenfalls mit der Schiene verbinden. So wird's übrigens auch richtig gemacht. Du bist also auf einem guten Weg ;)

Wo Du die Schiene hin schraubst, bleibt Dir selbst überlassen. Gut wäre natürlich im Inneren des Gehäuses :D

Oder reicht es wenn ich das Kabel vom Sicherungskasten (Potischiene) direkt an die Halteschiene für Switsch, Patchpanel usw. anlege?
Nein, das reicht nicht, weil damit keine ausreichende Verbindung zum Gehäuse sichergestellt ist. Und von da geht die größte Gefahr im Fall eines Defektes aus, weil man damit auch in Berührung kommen kann, wenn man gerade nicht am Schrank arbeitet und die Tür geschlossen ist.
 

diggaa

Benutzer
Mitglied seit
07. Jun 2011
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Super, besten Dank! Hat mir geholfen :D

Ich poste dann mal ein Paar Bilder wenn der Bau on die nächste Phase geht.
 

jugi

Benutzer
Mitglied seit
07. Apr 2011
Beiträge
1.847
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ihr hier alle eure total professionellen Lösungen zeigt will ich mal etwas Kontrastprogramm bieten :D

Die Temperaturen sind trotz tagelanger Dauerlast (Konvertierung) & nächtlichem Komplettbackup auf die externe HDD vollkommen O.K. (CPU ≤60°C, HDDs ≤40°C), - bevor jetzt einer Angst kriegt :)
Und zu hören ist das ganze bei schlafender externen auch (quasi) gar nicht.
IMG_20150316_135446.jpg
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
17.854
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
439
Chick! ;)

Und bei geschlossener Tür hat es vermutlich sogar mit den höchsten WAF hier. :D
 

jugi

Benutzer
Mitglied seit
07. Apr 2011
Beiträge
1.847
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jupp, WAF ist ~0.9 (Skala 0 bis 1). Es gab ~0.1 Abzug, weil oben auf dem Sideboard noch ein Dock steht, da wollte ich mir aber wenigstens noch ein bisschen Komfort bewahren für die Autorun-Backups. :cool:

Das war aber dank akutem Platzmangel auch das Hauptkriterium bei der Planung der DS - WAF muss ≥0.9 und die Lautstärke "unhörbar" sein (Und da bin ich der Empfindliche)
 

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Jan 2014
Beiträge
528
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
44

jugi

Benutzer
Mitglied seit
07. Apr 2011
Beiträge
1.847
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hehe, aber nein, rumsägen an dem Sideboard kommt nicht in Frage, dafür war es deutlich zu teuer.
Ich habe die Rückwand leicht abgebogen und da die Kabel durchgedrückt, das Dock steht auf einer der Sonos Boxen (Backup läuft gerade, ich kann es sonst aber auch hinter der Box "verstecken"):
IMG_20150316_205428.jpg
wieso ist das Foto nicht richtig gedreht? im Finder isses korrekt o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Swp2000

Benutzer
Mitglied seit
29. Nov 2013
Beiträge
1.757
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
Ich suche für mein 19" Gehäuse noch eine Art Kabelkanal, gibt es sowas? Möchte die Netzwerkabel etwas verstecken. Möglichst in dunkelgrau.
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Jun 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Schau mal hier, vielleicht ist da was passendes dabei!?
 

Swp2000

Benutzer
Mitglied seit
29. Nov 2013
Beiträge
1.757
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
Danke Mike. Anbei, mach doch mal neue Bilder deines Gehäuses, mit aktuellem Stand!
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Jun 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
bevor du mich schlägst.... ;-)


20150501_175839.jpg
 

Swp2000

Benutzer
Mitglied seit
29. Nov 2013
Beiträge
1.757
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
Danke ;)
Noch ne Frage zu den ganzen Zubehörteilen für die 19" Schränke. Passen die alle untereinander, egal ob Digitus Triton usw.?
Denn normale Serverschränke haben doch eine Tiefe von ~1m. Haben diese dann eine andere Bezeichnung?
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Jun 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Die Tiefe ist ja erstmal egal, solange du keinen Server mit 50-100 cm tiefe einbaust. Die breite ist genormt (19"). I.d.r. Passt das zeug als untereinander. Die HE (Höheneinheiten) sind ja ebenfalls genormt.
 

Swp2000

Benutzer
Mitglied seit
29. Nov 2013
Beiträge
1.757
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
64
Ich überlege mir nun, da das Gehäuse nun an seinem definierten Platz steht, wie ich das Ganze erden kann. Gibt es einen Erdungsstecker den man einfach in eine Schukosteckdose stecken kann, bei welchen N,L nicht vorhanden sind und somit nur eine Erdung besteht?
So in etwas wie die ESD-Stecker bei der Platinenherstellung
 

axuaxu

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2015
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, dann möchte ich auch mal :)

Die 412+ stand vorher einfach unter dem tisch... und die 214play im tv möbel. nun wollte ich mit dem chaos ewaas aufräumen. alles ist jetzt in ein Kallax gewandert.
Die beiden 120er Lüfter sind an ein USB-Kabel gelötet und stecken in der DS am USB Port
Wie das gute Auge erkennen kann hab ich kurzerhand je 2 grössere löcher in die Abdeckung vorne gemacht, damit die CPU noch gekühlt wird. (Das Kallax ist leider etwas zu schmal -.- somit stehen beide DS aneinander und dadurch sind die schlitze seitlich verdeckt.
Unten steckt die DX510, welche an der 412+ hängt.

Die 214play läuft im dauerbetrieb, da darauf die Filme etc liegen -> via plex auf den Samsung TV
Die 412+ wird bei bedarf eingeschalten. Darauf liegen Fotos etc
Die WD die da unten quer drinnesteckt ist nur übergangsweise da. an den platz kommt dann eine externe Seagate hin :)
In die Türe vorne muss ich noch das eine oder andere Loch bohren, damit mehr Zuluft möglich ist. soweit ganz zufrieden mit der Lösung, da sie Platz spart
syno.jpg
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.