WD RED 2-6 TB vermutlich schlecht geeignet für RAID-Betrieb

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe von WD nun eigentlich die Zusage auf einen Vorabtausch bekommen. Zwei Fehler sind ihnen passiert: Nach Wochen der Diskussionen haben sie vergessen, dass es sich um zwei Festplatten handelt und habe nur eine rausgeschickt, aber den Fehler eingesehen.

Den zweiten Fehler lasse ich unkommentiert: Ich habe soeben eine EFAX-Platte erhalten.
 
  • Wow
Reaktionen: LSGHRO

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
wie du hast EFAX bekommen und keine ERFX?
Die spinnen doch wohl. ich warte auch noch auf den RMA Schein. bei mir haben sie selbst auf Nachfrage den Vorabtausch abgelehnt.
 
  • Like
Reaktionen: TaifunDB

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe Ihnen angeboten, dass ich als IT-Experte ihnen gerne vor Ort das Problem erkläre.
 
  • Haha
Reaktionen: LSGHRO

nas-spain

Benutzer
Mitglied seit
05. April 2011
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ok, das alles hat mich überzeugt. Ich Gehe auf 8 TB.
Werde mir jetzt erstmal eine kaufen. WD80EFAX
Dann laufen in der 420+ 2 x 8TB mit jeweils 17k Stunden und 1 x 8TB 0 Betriebsstunden.
Die alten werden dann später in die Backupdiskstation installiert und ersetzen die 5 TB in SHR1, welche nur einmal am Tag 1 für Stunde läuft.
 

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Heute endlich, nachdem ich die Hotline richtig genervt habe, gab es den RMA Schein!
und natürlich nicht per Vorabtausch!:mad:
Die wollen doch glatt bei 4 Platten je Platte 25 Dollar haben. Das ist schon sowas von....! Aber egal, morgen gehen die EFAX in den Versand und ich soll ERFX bekommen. bin ja mal gespannt, was draus wird! voraussichtlich..."Dank Corona" 7-10 Tage!

jetzt werde ich erstmal das Volumen auflösen und hoffen, das mit den neuen Platten, die dann irgendwann kommen, alles besser ist!

Sowas von unterirdisch dieser Support!
 

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich drück dir die Daumen, dass du wirklich EFRX bekommst.
 
  • Like
Reaktionen: LSGHRO

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Neues von der Front: Ich darf die falsch gelieferte EFAX per UPS kostenfrei zurückschicken und bekomme dann zwei EFRX im Vorabtausch. Ich werde berichten, sobald die zwei Platten da sind.
 
  • Wow
Reaktionen: LSGHRO

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Ich hatte zwischenzeitlich auch ein Ticket eingereicht. Der Support war suboptimal - mir wurde berichtet, dass es Probleme bei der Lieferung in Polen gibt. Auf einen Kommentar von meiner Seite wurde berichtet, dass das Hauptlager in Polen ist und durch die Blume vermittelt, dass man mir die Festplatte zuschicken würde. (Ich vermute, dass hier Textschnipsel zusammenkopiert wurden.)

Ich musste dann aber nochmals nachhaken, weil ich mir die Frage stellte: "Wohin wollen sie mir das Ganze schicken, wenn gar keine Adresse von mir angegeben ist?"

Letztendlich habe ich gestern eine CMR erhalten. Die Versandbedingungen sind dabei allerdings auch etwas hart an der Grenze.
  • Bitte beachten Sie die nachfolgenden Verpackungsanweisungen:
    • Legen Sie die interne Festplatte in eine antistatische Schutzhülle
    • Packen Sie die Festplatte in der Schutzhülle in eine etwa 5 cm dicke Luftpolsterfolie oder in eine nicht bewegliche Schaumpolsterung
    • Legen Sie die Festplatte in einen festen Karton. Verwenden Sie keine Graupappe, da diese den Strapazen des Transports nicht gewachsen ist. Stellen Sie sicher, dass der Wellkarton intakt ist und die richtige Struktur aufweist. Drucken Sie das Warenrücksendungsetikett aus und bringen Sie es an dem Karton an. Schreiben Sie die RMA-Nummer an drei Seiten in Großbuchstaben außen auf die Verpackung.

Witzbolde - weil auch jeder eine "nicht bewegliche Schaumpolsterung" zu Hause hat.
 
  • Sad
Reaktionen: LSGHRO

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Immerhin scheinen sie zu versuchen die Probleme zu lösen. Auch wenn das alles verkrampft wirkt. Dei Hoffnung, dass die Festplattenbranche sowas nicht noch einmal macht ist vorhanden, zumindest für die nächsten Jahre.

Ich werde das Zeug so verpacken wie die mir die Ersatzplatten schicken.
 
  • Like
Reaktionen: Ulfhednir

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.411
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
424
  • Legen Sie die interne Festplatte in eine antistatische Schutzhülle
  • Packen Sie die Festplatte in der Schutzhülle in eine etwa 5 cm dicke Luftpolsterfolie oder in eine nicht bewegliche Schaumpolsterung
  • Legen Sie die Festplatte in einen festen Karton. Verwenden Sie keine Graupappe, da diese den Strapazen des Transports nicht gewachsen ist. Stellen Sie sicher, dass der Wellkarton intakt ist und die richtige Struktur aufweist. Drucken Sie das Warenrücksendungsetikett aus und bringen Sie es an dem Karton an. Schreiben Sie die RMA-Nummer an drei Seiten in Großbuchstaben außen auf die Verpackung.
Da kann ich eigentlich nur sagen: das würde perfekt laufen, wenn man Vorabtausch betreibt und mit den neu zugesandten Platten dann auch gleich das entsprechende Verpackungsmaterial für den Rücktransport hat. So würde dann ein Schuh draus.
 
  • Like
Reaktionen: Ulfhednir und LSGHRO

TaifunDB

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2017
Beiträge
196
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Naja, er hat doch geschrieben, dass er gestern eine CMR erhalten hat. Insofern dürfte die Verpackung eigentlich vorhanden sein.
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Naja, er hat doch geschrieben, dass er gestern eine CMR erhalten hat. Insofern dürfte die Verpackung eigentlich vorhanden sein.
Puppetmaster hat schon Recht mit seiner Aussage. Bin bei den Akronymen etwas durcheinander gekommen. Ich meinte RMA(-Bestätigung).
Ich habe jetzt parallel eine neue WD Red Pro bestellt, weil ich mein RAID ohnehin erweitern wollte - allerdings war mir der Rebuild mit SMR dann doch nicht geheuer.

Mein jetziger Plan: WD Red Pro gegen SMR tauschen. Die Verpackung der neuen nehmen und mit SMR-Platte an WD-Red.
Ansonsten der Umwelt zu Liebe in der Bucht Schaumstoffpolster bestellen, damit meine Platte anstandslos angenommen wird. o_O
 

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
na die schnellsten sind es nicht bei WD. OK, sie haben ja noch 2 Tage Zeit!;) Nun gut am 15. abgesendet, seit 19. angekommen und noch kein Rückversand!

rma1.JPG
 
  • Like
Reaktionen: Ulfhednir

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
die Spannung steigt. Hoffentlich sind das die richtigen Platten!


kleiner Nachtrag: habe soeben mail bekommen. es sind erfx Platten!
ups1.JPG

wd.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Ulfhednir

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Update:

Freude am Morgen. UPS war da!!!!
Und....was soll ich sagen, es waren sogar die richtigen Platten!
jetzt geht es wieder los. Volumen erstellen und Daten zurückspielen. Das wird wohl einige Zeit dauern!

aber.. es hat sich gelohnt. endlich alles wieder mit erfx
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Meine Festplatten sind heute im wd collection center eingetrudelt. Jetzt heißt es ebenfalls abwarten... :coffee:
 
  • Like
Reaktionen: LSGHRO

LSGHRO

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Meine Festplatten sind heute im wd collection center eingetrudelt. Jetzt heißt es ebenfalls abwarten... :coffee:
na ich hab fast alles wieder am Start und es funktioniert so wie gehofft. nur komisch, gestern bekam ich eine mail von WD! OK , kann natürlich sein, das ihre IT noch nicht richtig funktioniert! mal abwarten was daraus wird!
Hätte auch nichts dagegen, das sie mir als Entschädigung nochmals 4 Platten senden!:cool:

wd.JPG
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
na ich hab fast alles wieder am Start und es funktioniert so wie gehofft. nur komisch, gestern bekam ich eine mail von WD! OK , kann natürlich sein, das ihre IT noch nicht richtig funktioniert! mal abwarten was daraus wird!
Hätte auch nichts dagegen, das sie mir als Entschädigung nochmals 4 Platten senden!:cool:
Das würde sich zumindest mit der Aussage decken, dass es im Zentrallager derzeit Probleme gebe.
So zumindest eine kryptische Aussage im WD Support. Ich habe mir übrigens zwischenzeitlich eine neue WD-Red (Pro) geholt. Die zu tauschende werde ich dann zur RAID-Erweiterung verwenden. Ohne Tauschangebot wäre ich gewechselt.
Wobei man auch hier sagen kann: Es haben ja alle Dreck am stecken. Kannst also alle in einen Sack schmeißen und draufknüppeln - du triffst immer den Richtigen! :devilish:
 
  • Haha
Reaktionen: LSGHRO
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.