USV für DS918+ und DS220j

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.929
Punkte für Reaktionen
1.979
Punkte
234
Es geht ja auch nur um den Switch, sonst bekommt die zweite DS nicht mit, daß sie in den Abgesicherten Modus fahren soll. Internet ist eher Zweitrangig wenn überhaupt. Die USV soll ja in erster Linie die Geräte schützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

geheim5000

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2018
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Test ist grad Erfolgreich gelaufen, maximale Belastung der USV sind 80W, hält damit laut Anzeige 19 bis 20 min.
Beide DS sind nach 5 min in Schutzfunktion gegangen, nachdem ich den Strom wieder eingesteckt hatte kamen alle Geräte wieder,

Nur mein Unifi Access Point brauchte warum auch immer nen Neustart, und die DS220j ist nicht wieder gestartet. Diese bekommt ihre Signale ja per LAN, können diese in der Schutzfunktion überhaupt noch Empfangen werden?

Sie läuft noch also Kontrollleuchten leuchten, kann aber nicht drauf zugreifen.

So habe ich das aktuell Konfiguriert


USV1.jpg

Tipps? Verbesserungsvorschläge?
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
1.034
Punkte
194
Hiermit bin ich sehr zufrieden mit der USV Eaton Ellipse PRO 850 DIN Offline USV.
Die Eaton USV Ellipse PRO 650 ist im Gegensatz zur ECO eine Online USV
Bevor das hier völlig durcheinanderläuft: die Ellipse Pro 650 ist KEINE ”online USV”. Die ist genauso wie ihre größere Schwester Ellipse Pro 850 eine “line-interactive USV”.
Bei einer online USV kommt der Strom immer vom Akku, soll heißen, die Netzspannung läuft über einen Gleichrichter auf den Akku und von dort über einen Wechselrichter an die 230 V-Ausgänge der USV. Es ist keine Umschaltung erforderlich, weil die Endgeräte immer vom Akku gespeist werden. Bei Eaton wäre das beispielsweise eine 9SX.
Bei der line-interactive USV wird im Netzbetrieb bei Änderungen der Eingangsspannung die Ausgangsspannung nachgeregelt/stabilisiert, so wird im Bedarfsfall aus dem Akku zugespeist, bei Stromausfall wird ganz auf den Akku umgeschaltet.
Letzteres ist der Fall bei der Ellipse Pro-Serie.
Die Ellipse Eco-Serie hingegen fällt in keine der beiden genannten Kategorien, sondern ist eine “offline USV”. Netzspannung geht ungefiltert an das Endgerät, bei Stromausfall wird auf den Akku umgeschaltet. Das dauert länger als bei einer line-interactive USV, da der Akku eben nicht immer zur Stabilisierung mitläuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
1.034
Punkte
194
Verbesserungsvorschläge?
Ich persönlich würde die USV herunterfahren, wenn das System ins Standby geht. Das schont die Batterie, beim Wiederkehren des Netzstromes springt die USV wieder an und erfüllt ihren Zweck. Zudem bist Du dann gewappnet, falls das Netz noch ein zweites Mal ausfällt.
 
  • Like
Reaktionen: Benie

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.929
Punkte für Reaktionen
1.979
Punkte
234

geheim5000

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2018
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Ist nur noch mein Problem, warum das Backup NAS nicht wieder hoch kommt wenn die Stromversorgung wieder da ist.
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
13.974
Punkte für Reaktionen
4.821
Punkte
499
Ist die Option "Automatisch neu starten, wenn das Problem mit der Stromversorgung behoben wurde" aktiv (Systemsteuerung->Hardware und Energie)?
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
13.974
Punkte für Reaktionen
4.821
Punkte
499
Eventuell BIOS-Batterie leer?
EDIT: Habe gerade noch nachgelesen, dass deine Backup-DS eine 220j ist, also eher unwahrscheinlich
 

geheim5000

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2018
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
ja, würde jetzt auch denken das das am unwahrscheinlichsten ist. Sie war ja nicht ganz aus, hatte nur die Laufwerke ausgehangen.

Vermutung ist das sie in dem Zustand nicht mitbekommt das Strom wieder komplett da ist.
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
13.974
Punkte für Reaktionen
4.821
Punkte
499
Aha. Der Switch zwischen den DSen hängt auch an der USV?
 

geheim5000

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2018
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Ja hängt alles mit an der USV.

Vill macht noch nen Unterschied das die DS918+ den DHCP macht.
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
1.034
Punkte
194
Sie war ja nicht ganz aus, hatte nur die Laufwerke ausgehangen.
So kann sie nicht wieder hochfahren. Die muß ganz ausgehen, damit sie neu startet. Bei ausgehängten Volumes geht da normalerweise gar nichts mehr, außer manueller Neustart durch Schalterdrücken.
Wenn hingegen beide NAS an der USV hängen und die USV beim Standby der DSsen mit ausgehängten Volumes heruntergefahren wird, dann sollten die beim Zurückkehren der Netzversorgung auch beide neu starten.
Wenn Du die USV allerdings weiterlaufen lässt, findet sollte kein Neustart der DS stattfinden und Du hast das Problem einer DS mit ausgehängtem Volume, die nicht mehr wieder hochfahren kann, bis sie manuell gestartet wird.
Meiner Ansicht nach muß “USV herunterfahren“ angeklickt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Sehr erfahren
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
14.018
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
393
Hallo,
doch, so kann sie wieder hochfahren. Kommt im sicheren Modus das Signal Netzstrom wieder hergestellt bootet die DS neu.
Nur mein Unifi Access Point brauchte warum auch immer nen Neustart, und die DS220j ist nicht wieder gestartet. Diese bekommt ihre Signale ja per LAN
genau da lag das Problem, das Signal Strom wieder da ist nicht angekommen.

Gruß Götz
 
  • Like
Reaktionen: Stationary

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
1.034
Punkte
194
Das liest sich bei Synology allerdings anders: “In situations where the Synology NAS shuts down during Safe Mode, it will automatically turn on when power is restored if you have enabled the Restart automatically after a power failure option (located at Control Panel > Hardware & Power > General).”
Das habe ich immer so verstanden, daß das NAS im Safe Mode einen shutdown machen muß, damit es neu starten kann. Das tut es aber ja nur, wenn der Strom dann auch tatsächlich mal getrennt wird.
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Sehr erfahren
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
14.018
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
393
Hallo,
es gibt ja die Option (bei DSM 7 eher eingeschränkt) nach erreiches des Safe Mode die USV abschalten zu lassen -> shut down NAS, dann greift die Einstellung Restart automatically after a power failure.
Bei @geheim5000 hat ja die DS, die direkt per USB angeschlossen, rebootet, nur die die am Switch war nicht.

Gruß Götz
 

geheim5000

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2018
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
28
Richtig die DS918+ die mit USB verbunden ist, hat nach dem wiederherstellen des Netzstromes neu gebootet bzw. nicht ganz richtig, die Laufwerke wurde wieder eingehangen. Kein kompletter neustart. Wenn ich mich nicht täusche.

Habe jetzt aber bei der USV aktiviert das sie herunterfahren soll, wenn die DSen im Save State sind.

Habt da oben natürlich recht gehabt das es so sinnvoller ist. Hab jetzt aber noch kein weiteren test durchgeführt.

Wie oft sollte man die USV testen?
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.604
Punkte für Reaktionen
1.034
Punkte
194
Die Eaton macht gelegentlich einen Selbsttest.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat