Nummer Serie Systemereignis: I/O-Fehler der Festplatte 1 auf <NASNAME>

Aller Geräte der Nummer-Serie (ohne j, + und xs Zusatz). Geräte für Privatanwender bis hin zu Firmenarbeitsgruppen

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
tagchen!

durch das badde-symbol oben rechts bin ich auf diese im betreff erwähnte fehlermeldung gekommen.

woran liegts das und was hat das zu bedeuten? wie soll ich sie interpretieren?

* widget systemzustand "gut in grüner farbe" - soweit ok
* speichermanager: alles normal (43°C, SMART-status = normal, status = normal)
* smart-info der besagten festplatte: status in jeder zeile = OK
* smart-test (schnell) lasse ich alle 7 tagen ausführen (letztes ergebnis alles ok)
* smart-test (intensiv) lasse ich alle 2 wochen ausführen (letztes ergebnis alles ok)

nun, was soll dann diese fehlermeldung bedeuten? wo kann/soll ich noch nachgucken?
 

Chefgrüßer

Benutzer
Mitglied seit
06. Jun 2012
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stelle mal die Smart-Informationen der Festplatte komplett hier ein.
 

jan_gagel

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2010
Beiträge
1.890
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Hört sich so an, als ob die Festplatte 1 am Sterben ist. Bei mir sind damals Lesefehler aufgetreten.

Wie Chefgrüßer schon verlangt hat, bitte mal die SMART-Infos reinstellen, da sieht man dann, ob die Vermutung stimmt.
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn die Smart-Werte Okay sind, dann sitzt die Festplatte vielleicht nicht richtig im Slot. I/O Error kann nämlich auch auf eine beschädigte oder falsche Verbindung hindeuten.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
Hört sich so an, als ob die Festplatte 1 am Sterben ist. Bei mir sind damals Lesefehler aufgetreten.

Wie Chefgrüßer schon verlangt hat, bitte mal die SMART-Infos reinstellen, da sieht man dann, ob die Vermutung stimmt.

wenns am sterben wäre, wäre eine andere fehlermeldung ja vernünftiger :D na im ernst: ja das ist auch mein 1. gedanke ... anders lässt sich ja wohl kaum erklären.
und wie hast du diesen lesefehler beseitigen können? eh mit neuer HDD?
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
Wenn die Smart-Werte Okay sind, dann sitzt die Festplatte vielleicht nicht richtig im Slot. I/O Error kann nämlich auch auf eine beschädigte oder falsche Verbindung hindeuten.

ja, das hab ich eh schon gleich versucht ... alles fest und richtig drinnen ... ich denk, es liegt evtl. an verschmutzung? obwohl slot 1 ja eig. schwerer zugänglicher ist als z.b. slot 3 (näher zu lüfter & prozessoren) ... naja
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ID 197 und 200 sehen nicht sehr gut aus. Bisher konnte die Platte zwar alle Lesefehler ausgleichen (sonst würde ID 1, 196, 198 andere Werte haben bei Rohdaten), aber trotzdem denke ich nicht dass man der Festplatte noch wertvolle Daten anvertrauen sollte.

Falls da jemand anderer Meinung ist immer her damit, man lernt ja schliesslich nie aus.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
ID 197 und 200 sehen nicht sehr gut aus. Bisher konnte die Platte zwar alle Lesefehler ausgleichen (sonst würde ID 1, 196, 198 andere Werte haben bei Rohdaten), aber trotzdem denke ich nicht dass man der Festplatte noch wertvolle Daten anvertrauen sollte.

Falls da jemand anderer Meinung ist immer her damit, man lernt ja schliesslich nie aus.

mhm ok danke für deine meinung.
ich hab zwar RAID 5 (mit datenschutz) inne - d.h. wenn eine 1 HDD ausfallen sollte, sollte es normal weiterrennen ... daher bin ich auf der suche nach der neuen HDD, doch das problem ist, dass die art der HDD (siehe signatur) nirgends zu erwerben gibt. d.h. ih müsste eine andere (kA wie ich rausfinden kann, ob ein neueres modell gleiches HDD-typs gibt?) nehmen? riskant?
 

jan_gagel

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2010
Beiträge
1.890
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
wenns am sterben wäre, wäre eine andere fehlermeldung ja vernünftiger :D na im ernst: ja das ist auch mein 1. gedanke ... anders lässt sich ja wohl kaum erklären.
und wie hast du diesen lesefehler beseitigen können? eh mit neuer HDD?

Da hast du Recht. Die Sache ist halt, es gibt Lesefehler und die Platte lagert dann die defekten Blöcke in Reserve-Blöcke um. Jede Festplatte hat also eine gewisse Anzahl an Reserve-Blöcken. Sind die aufgebraucht, schlägt SMART dann Alarm. Obwohl der Defekt vorher schon existiert und die Platte vorher schon mechanisch an der Grenze ist. Andersrum kann es aber auch sein, daß bei einer Platte, bei der sämtliche Reserveblöcke aufgebraucht sind, auch noch weitere defekte Blöcke vorhanden sind, trotzdem noch Jahre lang ihren Dienst tut. Ist zwar in der jetzigen Zeit eher nicht so denkbar, trotzdem könnte es so sein.

Bei meiner Platte hab ich den Fehler nur durch Austausch weg bekommen, ja. Konnte sie noch nicht mal mehr richtig löschen, der dd ist immer wieder abgebrochen.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
Da hast du Recht. Die Sache ist halt, es gibt Lesefehler und die Platte lagert dann die defekten Blöcke in Reserve-Blöcke um. Jede Festplatte hat also eine gewisse Anzahl an Reserve-Blöcken. Sind die aufgebraucht, schlägt SMART dann Alarm. Obwohl der Defekt vorher schon existiert und die Platte vorher schon mechanisch an der Grenze ist. Andersrum kann es aber auch sein, daß bei einer Platte, bei der sämtliche Reserveblöcke aufgebraucht sind, auch noch weitere defekte Blöcke vorhanden sind, trotzdem noch Jahre lang ihren Dienst tut. Ist zwar in der jetzigen Zeit eher nicht so denkbar, trotzdem könnte es so sein.

Bei meiner Platte hab ich den Fehler nur durch Austausch weg bekommen, ja. Konnte sie noch nicht mal mehr richtig löschen, der dd ist immer wieder abgebrochen.

ok danke ...

hab noch einige fragen oben offen .. ist es "arg", wenn ich eine andere hdd bestelle als jene, die ich drinnen habe? gibts gewisse kompatibilitätsprobleme? ich kenne die synology-liste aller unterstützenden HDDs, aber nicht die, die zueinander kompatibel sein könnten?
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Thema ob man unterschiedliche Platten miteinander mischen soll in der DS haben wir alle paar Tage / Wochen wieder hier im Forum. Kurzum die DS hat nur Software-Raid, da ist es relativ unproblematisch unterschiedliche Platten miteinander zu mischen, zumindest solange man 4-5 Platten nicht überschreitet.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
99
Punkte
134
Das Thema ob man unterschiedliche Platten miteinander mischen soll in der DS haben wir alle paar Tage / Wochen wieder hier im Forum. Kurzum die DS hat nur Software-Raid, da ist es relativ unproblematisch unterschiedliche Platten miteinander zu mischen, zumindest solange man 4-5 Platten nicht überschreitet.

so oft bin ich auch wieder nicht im forum hier ... aber danke für die info!

und auch danke für die klare und kurze info, dass es eigentlich wurscht ist, welche platte drinnen ist ... passt! :)
ich werde jedoch die gleiche marke, aber vl. anderen typ nehmen.
 

AndyHIP

Benutzer
Mitglied seit
28. Feb 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammnen,

ich hänge mich mal dran.
Ist meine Platte am Sterben?
Ich habe noch 3 andere des gleichen Typs drin, diese seind ohne reallocated Sectors.
Habe noch einen Monat Garantie, kann ich die rekalmieren? Smart und Iron Wolf sagen i.O.
Vermutlich die Disk Tools auch.
 

Anhänge

  • smart2.PNG
    smart2.PNG
    15 KB · Aufrufe: 34
  • smart1.PNG
    smart1.PNG
    14,2 KB · Aufrufe: 33
  • overview.PNG
    overview.PNG
    17,3 KB · Aufrufe: 28
  • log.PNG
    log.PNG
    395,3 KB · Aufrufe: 30

xADDRx

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2014
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Abend,

frohes neues Jahr!!

ich habe mir eine neue Synology DS920+ gekauft :love:. Meine alte Ds213J hat gute Dienste geleistet..

Ich hatte in der DS213J 2 3TB WD red EFRX eingebaut. Da ich in der FDS920+ RAID5 benutzen möchte habe ich mir eine dritte besorgt (Kaum zu bezahlen die dinger (CMR)...).

Nun zeigt natürliuch das Laufwerk 1 folgende Fehlermeldung:

1641065062488.png


Fehlerhafte Sektoren:
1641065108141.png


Was soll ich tun? Muss ich wirklich die festplatte sofort ersetzten? Sagen wir mal ich würde die drine lassen und die geht in einem Jahr kaputt, ist das doch richtig, dass im RAID 5 ich die Festplatte ohne Promleme austauschen kann ohne Datenverlust???

Vielen Dnak für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

ctrlaltdelete

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
30. Dez 2012
Beiträge
10.501
Punkte für Reaktionen
3.895
Punkte
414
Poste bitte die Details der Smart Werte dieser Platte, keinen Test machen!
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
14.550
Punkte für Reaktionen
5.106
Punkte
544
Ich würde mal ID 1 und 200 im Auge behalten, ob die weiter ansteigen. ICH (!) würde mir gleich eine neue Platte besorgen. Ich denke, dass deine jetzige am Sterben ist.
Was sagen denn die anderen Platten? Solange da keine Errors auftreten, kann man die sterbende Platte ja noch beobachten, ehe man sie vorschnell tauscht. Eine Platte in dem RAID kann ja ausfallen, ohne dass du Daten verlierst.
Backup hast du? Wenn nicht -> anlegen!
 

xADDRx

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2014
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich würde mal ID 1 und 200 im Auge behalten, ob die weiter ansteigen. ICH (!) würde mir gleich eine neue Platte besorgen. Ich denke, dass deine jetzige am Sterben ist.
Was sagen denn die anderen Platten? Solange da keine Errors auftreten, kann man die sterbende Platte ja noch beobachten, ehe man sie vorschnell tauscht. Eine Platte in dem RAID kann ja ausfallen, ohne dass du Daten verlierst.
Backup hast du? Wenn nicht -> anlegen!
Hallo plang.pl,

danke für die Hilfe.

Die anderen beiden Platten sind i.O.. Da ich jedoch mit der neuen DS920+ starte werde ich nun auch noch das Geld investieren für eine neue Festplatte.
Wie du schon geschrieben hast, ist die ja wohl am sterben und ich möchte kein Risiko eingehen.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!