Netzwerkanbindung mit Popcorn Hour

  • Lange schon haben wir uns gewünscht, diese Mitteilung veröffentlichen zu können. Seit langer Zeit planen wir den Umzug auf neue Server und nun ist es geschafft. Um euch einen Einblick hinter die Kulissen zu geben haben wir einen extra Beitrag geschrieben:

    Das Forum hat eine neue Heimat bei netcup gefunden

    Wir möchten uns ganz herzlich bei netcup bedanken! necup stellt uns die neuen Server. Schaut mal in unsere Beiträge, was sich durch den Umzug alles verbessert hat.

shadow1901

Benutzer
Mitglied seit
20. Feb 2009
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
PH immer noch keine Verbindung

Hallo zusammen

Bin schon langsam am verzweifeln.
Habe es nach der Anleitung von der 1. Seite gemacht aber es kommt auf der PH immer die Meldung, dass ich meine Servereinstellung überprüfen muss.

Wahrscheinlich ist das Problem bei der NFS-Berechtigung.

Kann mir Jemand ein Beispiel reinschreiben was das stehen solle.

Auf der PH habe ich unter Benutzername und PW einen von meinen Eingerichteten genommen

Grüsse vom Shadow1901
 

shadow1901

Benutzer
Mitglied seit
20. Feb 2009
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe es gelöst

In der NFS-Berechtigung muss ein * unter dem Hostnamen stehen.

Grüsse vom Shadow1901
 

rawige

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe eine USB Platte an die DiskStation angeschlossen. Formatiert (ext3) und nun möchte ich über nfs von Poppi aus drauf. Geht aber nicht

Brauch ich eine gesonderte Freigabe ?

Habe das so eingestellt:

nfs-tcp://192.168.2.109:/usbshare1/
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Habe eine USB Platte an die DiskStation angeschlossen. Formatiert (ext3) und nun möchte ich über nfs von Poppi aus drauf. Geht aber nicht

Brauch ich eine gesonderte Freigabe ?

Habe das so eingestellt:

nfs-tcp://192.168.2.109:/usbshare1/
Ich weiss gar ned ob man per NFS auch auf eine an der DS angeschlossene USB Platte zugreifen kann. Konntest du denn im DSM eine NFS Freigabe für die Platte einrichten?
 

rawige

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hat sicher erledigt mit smb hat es auf anhieb funktioniert.

smb://192.168.2.109/usbshare1 plus User und Passowort

und schon konnte ich drauf zugreifen.
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
13.569
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
338
Hallo,
nur so zur Ergänzung, für usbshare und satashare kann man nfs Berechtigungen festlegen.

Gruß Götz
 

metalian

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2010
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Brauch ich die Freigabe auf meiner DS209+ um Blue Ray Isos abzuspielen, funzen nämlich mit meiner c-200 nicht. :-(
 

jemue

Benutzer
Mitglied seit
11. Jan 2009
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Was funktioniert nicht - wird die DS mit der entsprechenden Datei auf der C200 angezeigt, oder fehlt diese Sachen schon.
Wenn die DS nicht erkannt wird, liegt es meistens an der nicht aktiven Samba-schnittstelle, welche unter Net-anbindung im einstellungsmenü aktiviert werden muss.

Auf der C200 muss die DS eingerichtet sein: Beispiel hier
Weitere Clienten können hinzugefügt werden:
Dies wird gelöst über das Einstellungmenü - Nertwerkumgebung - Hinzufügen
Adresseneingabe per FB smb://192.168.---.20/video

BlueRay-Isos werden sauber bei mir abgespielt. ;)
 

kunime

Benutzer
Mitglied seit
16. Apr 2008
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo, muss für jeden Ordner (video, photo, music) eine extra freigabe eingerichtet werden ? ...oder kann ich mit einer Freigabe auf alle 3 Ordner zugreifen ?

Schönes WE
 

jemue

Benutzer
Mitglied seit
11. Jan 2009
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Hallo, muss für jeden Ordner (video, photo, music) eine extra freigabe eingerichtet werden ? ...
Leider Ja - schau dir den Link von mir vom 05.11.2010 an ;)
 

michael w

Benutzer
Mitglied seit
05. Dez 2010
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@jemue:

Habe gerade Deine HP besucht und fand mich in Deinem Beitrag wieder.. :)
Als Syno-Neuling und C200-Veteran :rolleyes: habe ich die Kombination DS1010+ und C200 seit dem Wochenende am Laufen und bin (soweit) begeistert.

Gruß,
Michael W.
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Als Syno-Neuling und C200-Veteran :rolleyes: habe ich die Kombination DS1010+ und C200 seit dem Wochenende am Laufen und bin (soweit) begeistert.
Kann die C200 problemlos Images von BluRays von der DS abspielen? Oder muss man dabei immer noch den mkv-Murks machen?
Habe z.Z. noch eine A110 und die macht leider mächtig Zicken wenn ich von meinen BluRays mkv erstelle und auf die DS schiebe. Mal gehts dann wieder ned, was immer geht ist der Ton.
Drum habe ich mir jetzt eigentlich eine C200 ins Auge gefasst und wollte nur sichergehen, dass die auch Images von BR via Netzwerk abspielen kann. Sonst stell ich mir einen PC ins Wohnzimmer ;)
 

metalian

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2010
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Geht bei mir ohne Probleme!
Hab ne DS209+ und den C-200 klappt prima. :)
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Bei mir auch. Wenn man keine Festplatte drin hat, muss man glaub ich einen USB-Stick für temporäre Daten reinschieben. Aber dann läuft alles einwandfrei...
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Bei mir auch. Wenn man keine Festplatte drin hat, muss man glaub ich einen USB-Stick für temporäre Daten reinschieben. Aber dann läuft alles einwandfrei...
Muss der Stick besonders schnell sein? Oder reicht ein hunzkomuner 0815 Stick?
Das mit den Images ist schonmal sehr schön, dann wird wohl eine C200 unter dem noch nicht vorhandenen Christbaum landen ;)
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Jul 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Ich hab einen stinknormalen Stick drin. Kann natürlich sein, dass es etwas schneller geht, wenn man einen Highend-Stick verwendet. Ist aber ah nur fürs Menü:
Es stehen Ihnen insgesamt fünf USB-Anschlüsse zur Verfügung, davon
zwei Front-USB-Anschlüsse und zwei auf der Rückseite des Gerätes. Ein
weiterer Anschluss befindet sich im Gerät. Dieser interne Anschluss ist
als Speichererweiterung bei Blu Ray Wiedergabe mit JavaMenus
vorgesehen und nur notwendig, wenn keine Festplatte eingebaut ist.
Über die USB-Anschlüsse können externe Festplatten, Kartenleser oder z.B. ein
DVD-Player angeschlossen werden. Auch gängige USB-Tastaturen werden unter-
stützt.
 

jemue

Benutzer
Mitglied seit
11. Jan 2009
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Habe ebenfalls einen Stick noch drinn, da die HDD später eingebaut wurde.
Aber ich kann mir nicht vortsellen, dass durch einen Highend-Stick mit Super-Speed mehr Leistung bringt, da die Schnittstelle eine normale USB-schnittstelle 2.0 ist.

Bin aber der Meinung, dass der stick nur notwendig ist, wenn ein internes Blu-Ray-Laufwerk die Scheiben abspielt.
werden externe Daten (auch Bluray) von der DS gezogen, ist dies aus meiner Sicht nicht notwendig. Dennoch - ein Stick von 2 GB konstet ja kein Vermögen mehr. ;)
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
So wie ich Trolli verstanden habe wird der Stick benötigt für die erweiterten Features einer BluRay. Und die müssten ja auch bei BR-Images via DS noch vorhanden sein.
Wie dem auch sei, meine C200 war heute in der Post. Ist bereit angeschlossen und mit einem 4GByte Stick versehen. Erste Tests mit verschiedenen Fileformaten haben mich wirklich sehr übezeugt.
Auch die leuchtende Fernbedienung der C200 finde ich sehr cool :)

Btw: Falls es jemanden interessiert ich konnte das Problem mit den mkv Files auf der A110 "lösen". Muss nach jedem Abspielen eines mkv resp ts einer BR den Player für 40min stromlos machen. Danach geht das File wieder genau einmal sauber. Habe es leider anfangs nur für 10-20min mit stromlos probiert und das reichte bei mir ned. Auch Ausschalten mit dem Stromschalter hinten am Gerät (auch für mehrere Tage) war bei mir nicht genug. Es musste wirklich das Stromkabel aus der A110 raus.
 

jemue

Benutzer
Mitglied seit
11. Jan 2009
Beiträge
611
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Selber weiß ich zur A110 nicht viel zu berichten.
Viel Spass mit der C200 - schau ruhig auch gleich im Popcornforum vorbei, wegen der evtl. neuen (aktuellen) Software, mit NMJ integrierten Apps.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen