LogAnalysis - GUI zum betrachten und durchsuchen von /var/log

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
Ja - Admin. Cache gelöscht. Drei Browser Firefox, Google, Safari gleiches Verhalten.
übrigens, dein anderes Tool, welches ich installiert habe, Ultimate Backup, zeigt dasselbe Verhalten.
Evtl. hat es mit dem letzten DSM Update auf 6.2.3 zu tun. Andere GUI Tools funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Ja - Admin. Cache gelöscht. Drei Browser Firefox, Google, Safari gleiches Verhalten...Evtl. hat es mit dem letzten DSM Update auf 6.2.3 zu tun.
Komisch. Auf meinen 3 DS'en läuft das, selbst wenn ich einen alternativen "Administrator" wie z.B. Tommes heranziehe. Ich kann das Verhalten bei mir aktuell also nicht reproduzieren, was eine Fehleranalyse sehr erschwert.

...übrigens, dein anderes Tool, welches ich installiert habe, Ultimate Backup, zeigt dasselbe Verhalten.
Mag sein, das bei dir das Verhalten auch bei Ultimate Backup auftritt (wobei das nicht mehr "mein" Tool ist). Das könnte ein Indiz dafür sein, das das Problem endweder bei dir liegt, oder aber ein generelles Problem meiner (unserer) Tools ist. Sollte das Problem bei mir liegen, dann würde ich auf ein Problem mit der Anmeldeberechtigung und SynoToken tippen. Aber wie gesagt... ich kann dein Problem bei mir aktuell nicht reproduzieren. Was soll ich also tun?

Tommes
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
evtl. ein log in dem Synology Dinge schreibt die helfen? Evtl. eine Debug Paket Version Deines Tools installieren.
Ich bin schon froh, das Ultimate Backup trotzdem zu laufen scheint.... die Scheduled tasks werden noch abgearbeitet.

/var/log/messages enthält nach Startversuch:

2020-05-26T17:22:29+02:00 xxx synowebapi: pkgtool.cpp:1142 SLIBCFileGetKeys() failed!! szFile=[/var/packages/LogAnalysis/INFO], synoerr=[0x0900]

hilft das vielleicht?
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Hm... der synoerr 0x0900 besagt nach dem Administration CLI Guide auf Seite 16, das ein - Failed to open the file - vorliegt. Interessant. Kannst du auf der Konsole mal schauen, welche Rechte die Datei besitzt und ob du diese lesen kannst? Dazu bitte mal...

Code:
cd /var/packages/LogAnalysis

... eingeben und schauen, welche Rechte die Datei INFO hat. Bei mir steht folgendes...

Code:
-rwx------  1 root root 6357 May  2 17:52 INFO

Als nächstes versuch mal bitte, die Datei auszulesen mit...

Code:
cat INFO

Du musst den Inhalt nicht posten, ich will halt nur wissen, ob du die Datei lesen kannst.
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
Bingo! Wir kommen weiter. Berechtigungen auf der shell sind diselben wie bei Dir. Der root user can die INFO Datei lesen. Der admin user nicht!
Ich bin ins DSM System Tool (Anwendungen/Berechtigungen) gegangen. Da ist aber die Administratorengruppe berechtigt.....
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Naja, eigentlich sollte das auch alles in Ordnung sein, so wie es ist. Ggf. änderst du mal die Besitz- und/oder Dateirechte der INFO um zu schauen, ob sich was ändert/verbessert. Ansonsten tappe ich grade auch noch im Dunkeln, woran das liegen könnte. Hast du / kannst du deine DS vielleicht mal neu starten? Reboot tut ja oftmals gut. Ist aber auch eher so ein Verzweiflungs-Tipp :eek:
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
Berechtigungen nun so geändert, dass admin die INFO öffnen kann. Jetzt ist nichts mehr in messages zu finden, aber Situation bleibt gleich. Reboot hat nichts gebracht
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Alles sehr seltsam. Ich werde versuchen, weitere Informationen zusammen zu tragen, die Hinweise auf den Fehler geben könnten. Nagel mich aber bitte nicht auf eine schnelle Lösung fest. Ich muss selber erstmal die Ursache für das Problem finden bzw. versuchen den Fehler bei mir zu provozieren. Sobald ich was rausgefunden habe, melde ich mich.

Tommes
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
was ich noch gefunden habe war im nginx error.log. Dr. Google meint dazu, dass hier NICHT ein nginx Fehler vorliegt, sondern der upstream service (LogAnalysis) Probleme hat.... ach was :)

2020/05/27 14:51:06 [error] 22498#22498: *40492 upstream prematurely closed connection while r
eading response header from upstream, client: xx.xx.xx.xx, server: _, request: "GET /webman/
3rdparty/LogAnalysis/index.cgi HTTP/1.1", upstream: "scgi://unix:/run/synoscgi.sock:", host: "
xx.xx.xx:5001", referrer: "https://xx.xx.xx:5001/"
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Hm... scheinbar hat das Problem weinger was mit meinen Tool zu tun, sondern mit nginx bzw. dem DSM. Habe ebenfalls Dr. Google gefragt und mir wurde folgendes ausgespuckt...

https://www.reddit.com/r/synology/comments/6xwhdi/nginx_webgui_problem/

... folgst du den Anweisungen in dem verlinkten Thread, so könnte das dein Problem vielleicht lösen... aber ich kann das nicht beurteilen. Du musst selber entscheiden, ob du diesen Schritt versuchen willst oder nicht. Wäre aber auf jeden Fall interressant zu erfahren, ob es was gebracht hat.
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
577
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
63
...das passt nicht.... dort war das Problem das DSM den Stop Status hatte. Bei mir läuft DSM und ist auf enabled gesetzt. Auch bin ich nicht Deiner Meinung, dass nginx Schuld sein soll, denn ich kann auch auf apache umstellen und da habe ich dieselbe Situation. Dr. Google meint übrigens zu allen "permature closed" ",...sock" Meldungen, dass es die App selbst ist und nicht nginx.
Evtl. aufgrund der Programmierart? Da ich das nur und ausschliesslich mit LogAnalyser und ultimatebackup habe. Ich bin sogar soweit gegangen und habe z.B. das ipkgui toll, welches ich auch habe, verglichen. Dort ist z.B. das Problem nicht vorhanden und die Struktur scheint ähnlich. Nur die Scripts (Qtip) sind neuer...
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Dann muss ich erstmal passen. Vermutlich hat es wirklich was mit der Implementierung des SynoToken zu tun, denn nur der Teil ist praktisch identisch mit Ultimate Backup. Alle anderen Code Elemente und herangehensweisen unterscheiden sich jedoch. Komisch ist halt auch, das du scheinbar der einzige mit dem Problem bist, denn weder im Ultimate Backup Thread, noch im SSHConfig Thread, noch hier finden sich ähnliche Phänomene. Auch ist es für mich schwierig, einen Fehler auszumerzen, den ich selber nicht reproduzieren kann. Aber wie immer... ich kümmer mich... aber versprechen kann ich aktuell nichts.

Tommes
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Nun denn...

Ich habe LogAnalysis mal fit für DSM 7 Public Beta gemacht, wenngleich der Funktionsumfang dank der neuen "low privilege" Restriktion von DSM7 doch stark zu wünschen übrig lässt. Insbesondere macht sich das dadurch bemerkbar, das das Durchsuchen und Auswerten, sowie das Anzeigen von Dateiinhalten unter /var/log nur noch auf Dateien anwendbar ist, für die ein Leserecht besteht. Dieses ist jedoch nur bei einer Hand voll Dateien der Fall, der Großteil der Dateien bleibt durch fehlende (Lese-)Rechte außen vor. Abhilfe schafft hier nur ein manuelles Eingreifen über die Konsole, um sich die nötigen (Lese-)Rechte anzueignen. Welche Konsequenzen das evtl. nach sich zieht und welche Seiteneffekte dadurch evtl. enstehen könnten, kann ich grade noch nicht absehen. Von daher ist das also alles mit Vorsicht zu genießen.

Mir persönlich ist erstmal wichtig aufzuzeigen, mit welchen Rahmenbedingungen man sich künftig unter DSM7 auseinandersetzen muss. Auch würde ich mich über euer Feedback freuen. Ich bin mir nämlich noch nicht sicher, ob LogAnalysis unter DSM7 wirklich eine Zukunft hat oder ich das Projekt nicht doch einstellen sollte. Hierfür bräuchte ich eure ehrliche Meinung.

Diese Version des SPK's wird nur über diesen Thread angeboten und wird in keiner anderen Paketquelle aufgeführt werden. Ihr müsst das Paket also manuell über das Paketzentrum installieren.

Nun aber genug der Worte.

Viel Spaß!


LogAnalysis 0.6b7 für DSM 7 Public Beta - Release Notes vom 09.05.2021

  • Umstellen des Systems auf "low privileges" sowie das vorläufige Aussetzen der Auswertung weiterer Benutzer-Privilegien (app privileges) um den Betrieb unter - DSM7 Public Beta - zu gewährleisten.
    (Bedingt durch das herabsetzten der App Rechte (low privileges), ist kein root-Zugriff mehr möglich, wodurch die Funktion der App stark eingeschränkt wird. Insbesondere ist das Anzeigen und Durchsuchen von Dateiinhalten nur noch dann möglich, wenn ein Leserecht auf die Datei besteht. Da die Änderung der Rechte innerhalb der App nicht möglich ist, muss die Änderung ggf. manuell über die Konsole erfolgen.)
  • Optimierung der Optik und Haptik des Verzeichnisbaumes, sowie einer Anzeige, ob für eine Datei ein entsrechendes Leserecht besteht oder nicht.
  • Upgrade von Bootstrap 4.4.1 auf Bootstrap 5.0.0
  • Upgrade von jQuery 3.4.1 auf jQuery 3.6.0
  • Umstellung von Google Material Icons auf Bootstrap Icons 1.4.0
  • Erweiterung der Suche, um auch"Symbolic Links" mit einzubeziehen. Vielen Dank an @AndyHH aus dem Synology Forum

PS: Ihr müsst das ZIP-File erst entpacken, um an das SKP-Paket zu kommen. Aber das wisst ihr natürlich 😉
 

Anhänge

  • LogAnalysis_06b7.zip
    1,5 MB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: geimist

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Kurzes Update!

Es hat sich zwischenzeitlich etwas ganz großartiges ereignet. Denn ich habe durch eine Initialzündung von @Tosoboso den richtigen Tipp erhalten, wie man es doch noch hinbekommt, Leserechte für den gesamten Ordner /var/log zu erhalten.

Somit ist das SPK tatsächlich vollumfänglich unter DSM 7 Public Beta nutzbar... wer hätte das gedacht. Ob das in der zukünftigen Final Version von DSM 7.0 auch noch so ist, muss sich zeigen. Drücken wir mal alle ganz kräftig die Daumen.

Auch muss ich mich (mal wieder) für mein Gemecker und Geschimpfe entschuldigen, denn es hat sich gezeigt, das ich (ebenfalls ... mal wieder) falsch gelegen habe mit meinen Ansichten und Äußerungen. Aber gut... ich will es an der Stelle mal nicht übertreiben, sondern gebe ich euch mal das überarbeitete SPK zum testen an die Hand. Feedback (positiv wie negativ) ist ausdrücklich erwünscht.
 

Anhänge

  • LogAnalysis_06b7.zip
    1,6 MB · Aufrufe: 5

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Nächster Versuch!
Nun denn... nachdem ich weitere Erfahrungswerte und einige Rückschläge im Umgang mit DSM 7, sowie der Implementierung meines SPK "LogAnalysis" sammeln konnte, denke ich, das ich jetzt da bin, wo ich hin wollte. Es gibt zwar immer noch ein paar ungelöste Probleme sowie einige Notlösungen, aber im Großen und Ganzen bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Noch ein Hinweis: LogAnalysis kann (wie schon immer) nur von angemeldeten Benutzern aus der Gruppe der Administratoren verwendet werden. Sollte da SPK trotzdem nicht starten wollen, bitte ich um kurze Rückmeldung.


LogAnalysis 0.7 für DSM 7 Public Beta - Release Notes vom 15.05.2021
  • Unter DSM 7.0 wird eine App dazu gezwungen, ihre Privilegien zu senken. Bedingt dadurch, ist die Verwendung des Systembenutzers root nicht mehr möglich. Daher wurde ein neuer Benutzer sowie eine neue Benutzergruppe mit dem Namen "LogAnalysis" dem System hinzugefügt. Außerdem wurde der Benutzer "LogAnalysis" der Benutzergruppe "log" hinzugefügt um fortan Lese- und Schreibzugriff auf den Ordner /var/log/ zu erhalten.
  • Des Weiteren wurden die Prüfungen, ob ein Benutzer existiert, er der Gruppe der Administratoren angehört sowie privilegiert ist, die App zu nutzen, überarbeitet. Ebenfalls wurde die Auswertung und Implementierung des SynoTokens überarbeitet. Dank der grade aufgeführten Änderungen wird für das Auslesen der Daten nur noch BASH und kein PHP mehr benötigt. Vielen Dank an @Tosoboso aus dem Synology-Forum für seine tatkräftige Unterstützung.
  • Upgrade von Bootstrap 4.4.1 auf Bootstrap 5.0.0
  • Upgrade von jQuery 3.4.1 auf jQuery 3.6.0
  • Umstellung von Google Material Icons auf Bootstrap Icons 1.4.0
  • Optimierung der Optik und Haptik des Verzeichnisbaumes.
  • Erweiterung der Suche, um auch "Symbolic Links" mit einzubeziehen. Vielen Dank an @AndyHH aus dem Synolog Forum.
  • Anpassung der Ordnerstruktur sowie diverser Konfigurationseinstellungen in Anlehnung der Vorgaben des "Synology Developer Guide"
  • Weitere Codeoptimierungen und Stilverbesserungen vorgenommen.
  • SPK Icon wurde erneuert.

    Positives wie negatives Feedback ist ausdrücklich erwünscht

PS: Ihr müsst das ZIP-File erst entpacken, um an das SKP-Paket zu kommen. Aber das wisst ihr natürlich 😉
 

Anhänge

  • LogAnalysis_07.zip
    1,6 MB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.839
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
129
Nach Deinstallation des ersten v0.6 SPK, einschliesslich der Einstellungen und Installation der v0.7, läuft das Paket. 3 Roteinträge habe ich. Was bedeuten die?

1621156307112.png
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Fahr mit dem Mauszeiger mal über das Icon vor dem Dateinamen. Es erscheint eine Infozeile mit weiteren Informationen

1621157996015.png =Lese- und Schreibberechtigung
1621158038681.png = Nur Leseberechtigung
1621158140611.png = Keine Berechtigung um die Datei zu öffnen
1621158103723.png = Komprimiertes Archiv
1621158186196.png = Ordner enthält weitere Unterordner bzw. Dateien
1621158221836.png = Ordner enthält keine weiteren Daten

BTW: Toll das es läuft. Leider hast du jetzt noch den Benutzer "LogAnalysis" in der Benutzergruppe "system", da du im Vorfeld bereits die vorgehenden Beta-SPKs installiert hattest. Das ist zwar nicht schlimm, aber falls du das ändern möchtest, schick ich dir gerne eine PN, wie das geht, falls du das nicht bereits selber kannst.

Tommes
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.047
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
229
Ich hab LogAnalysis für DSM 6.x auch mal aktualisiert und bei CPHub hochgeladen *klick*

Lustiger Weise kann man die beiden Versionen recht einfach auseinander halten, so erhält die Version für DSM 6.x die Versionsnummer 0.6 und für DSM 7 die Versionsnummer 0.7. Zufälle gibst…
 

Toby-ch

Benutzer
Mitglied seit
02. Okt 2013
Beiträge
332
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich bin vermutlich zu doof o_O Bei mir läuft die neue Version leider nicht:

System RS 814 rödelt noch an der Indexierung.

Vorgehen beim Update:
- Manuell aktualisiert mit der Version 06B7 ohne erfolg.
- Neue Version 07 drüber installiert ohne erfolg.
- Version deinstalliert und nochmals die 07 installiert leider auch ohne erfolg.

Fehlermeldung:
Bildschirmfoto 2021-06-30 um 22.10.04.png