Einladungen über Calender versenden

G4l4h4d

Benutzer
Mitglied seit
15. Dez 2018
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Hallo Forum,
ich möchte Termine erstellen und diese an Teilnehmer außerhalb meiner DSM senden.
Dazu habe ich mir im Calender eine E-Mail eingerichtet, leider kommt die Einladung aber nicht an.
Ist das überhaupt möglich?
Müsste bei Status nicht etwas drinstehen? Screenshot_20220511_210839.jpg
 

xDreaM

Benutzer
Mitglied seit
02. Sep 2021
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
53
... nutze bitte die Suchfunktion, dazu gibt es etliche Beiträge bereits.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
@Benie Das alleine hilft nicht und der Haken im ersten Bild ist für Benachrichtigungen an Dich, nicht von Dir an andere.

@xDreaM Ich such jetzt auch schon seit mehreren Tagen nach einer Lösung hier im Forum und bin nicht fündig geworden. Meine Suche mache ich sogar über Google mit entsprechenden Parametern etc. Würdest du vielleicht zumindest einen Link mit einer funktionieren Lösung posten. Wäre super, danke Dir schonmal.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Würdest du vielleicht zumindest einen Link mit einer funktionieren Lösung posten
Wo ist Dein Problem? die Lösung besteht darin daß Du zum einen Deine eigene E-Mail Adresse einträgst wie Du ja sagst die eigene und zur Kontrolle kannst Du sie an Dich selbst schicken und rechts trägst Du die E-Mailadresse der Gäste ein und klickst auf das + .
Hierdurch werden die Gäste in das Benachrichtigungsfeld / Benachrichtigungsliste aufgenommen und Entsprechend verständigt. Das Funktioniert einwandfrei und falls Du den Termin stornierst, wird Dir sogar nch angeboten ob eine Storno Mail verschickt werden soll.
 

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
und Entsprechend verständigt. Das Funktioniert einwandfrei
Bei dir vielleicht, aber nicht beim Eröffner dieses Themas und auch nicht bei mir – warum sollten wir denn sonst hier schreiben? Der einzige Fall, in dem bei mir Einladungen angekommen sind, wenn ich sie in einen Benutzer verschicke und dann kann man die Einladungen auch nur annehmen, wenn man sich im gleichen Netzwerk befindet.

Der Satz, den du oben zitiert hast, war übrigens nicht an dich gerichtet, bitte nochmal meinen Beitrag lesen.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Dazu habe ich mir im Calender eine E-Mail eingerichtet, leider kommt die Einladung aber nicht an.
Ist das überhaupt möglich?
Das war ja eigentlich Deine Frage, und das verschicken funktioniert bei mir so wie auf den Scrennshots zu sehen ist einwandfrei was anderes kann mann auch kaum machen.
Nachdem Du jetzt auch nach der Bestätigung gefragt hast, das habe ich jetzt zum ersten mal getestet, das funktionierte bei mir auch nicht.

Ich benütze dies Funktion Rückmeldung bisher nicht, aber ich werde schauen woran das liegt und versuche mich schlau zu machen dann melde ich mich hier nochmal.

EDIT: Ich habe das jetzt nochmal durchlaufen lassen, jetzt hat es bei mir einwandfrei funktioniert, auch die Rückmeldung. Leider habe ich keine andere Lösung als das bereits angebotene.

E-Mail.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Monacum

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
@Monacum

Funktioniert es denn jetzt wenigstens bei Dir auch ?
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Zuletzt bearbeitet:

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
@Monacum

Funktioniert es denn jetzt wenigstens bei Dir auch ?
Nein, nicht mit „fremden Mail-Adressen“. Wenn ich einen anderen Benutzernamen meines Synology NAS eingebe, dann bekomme ich die Einladung zugestellt, aber: Nicht über die eingestellte Google-Mailadresse, sondern über username@local.host (bekanntes Problem). Wenn jemand versucht, diese Mail zu beantworten, bekommt er bei der local.host-Adresse natürlich einen Zustellungsfehler, wenn er sich nicht beim Beantworten im gleichen Netzwerk aufhält, sei es physisch oder per VPN. Aber das ist natürlich nicht der Sinn der Aktion.
 

Benie

Benutzer
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
917
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
63
Da liegt der Haken, ich habe es nur Netzintern benutzt. Im übrigen, mit Googlemail funktioniert es am Ende eh nicht mehr wegen der 2FA (zweifach Autorisierung).

siehe hier

Das Problem mit ....@local.host besteht wohl schon länger.
Offizielle Antwort von Synology - "Sie wissen, dass es dieses Problem gibt, wissen aber nicht, wann sie es beheben werden"

Das hier habe ich gefunden wie wohl einer genau das Problem gelöst hat (klick hier)

Vielleicht kommst Du ja damit weiter.

Darüber hinaus kannst Du ja auch ein Ticket bei Synology eröffnen und das Problem schildern.
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
Im übrigen, mit Googlemail funktioniert es am Ende eh nicht mehr wegen der 2FA (zweifach Autorisierung).
Das glaube ich nicht, denn alle anderen Mail-Benachrichtigungen auf dem NAS laufen ebenfalls über diese Adresse und das geht weiterhin problemlos. Außerdem wird ja angezeigt, dass das Konto erfolgreich authentifiziert wurde.

Danke für deine ganzen Links und Bemühungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xDreaM

Benutzer
Mitglied seit
02. Sep 2021
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
53
Nein, nicht mit „fremden Mail-Adressen“. Wenn ich einen anderen Benutzernamen meines Synology NAS eingebe, dann bekomme ich die Einladung zugestellt, aber: Nicht über die eingestellte Google-Mailadresse, sondern über username@local.host (bekanntes Problem). Wenn jemand versucht, diese Mail zu beantworten, bekommt er bei der local.host-Adresse natürlich einen Zustellungsfehler, wenn er sich nicht beim Beantworten im gleichen Netzwerk aufhält, sei es physisch oder per VPN. Aber das ist natürlich nicht der Sinn der Aktion.
Das Problem des local.host ist bei Synology, wie bereits mehrfach geschrieben, bekannt.

Die einzige Möglichkeit, die du hast, ist, dass Du einen LDAP-Server einrichtest mit einer Domain, die in deinem Besitz ist. Dein User ist dann genau so anzulegen, wie der Beginn der E-Mailadresse ist.

Bspw:

LDAP-User@musterdomain.tld

Wenn Du es so machst und Dich mit dem LDAP-User im Kalender anmeldest, versendet er mit der LDAP-User@musterdomain.tld den Termin.
 
  • Like
Reaktionen: Benie
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup