Docker Ports ändern sich nach jedem Neustart des Containers

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Hallo Forum,

ich habe ein seltsames Problem: jedes mal, wenn ich die Synology (und somit auch die Docker Container) oder die Container manuell neustarte, wird der lokale Port des Containers um 1 hochgezählt. Konkret fällt es mit dem Home Assistant und dem Speed Test Tracker auf - Portainer ist aber nicht betroffen.

konkretes Beispiel von gerade eben:
Home Assistant unter http://192.168.x.x:49155 erreichbar. Neustart nach Änderungen in der HA config - jetzt unter http://192.168.x.x:49156 erreichbar

Anfang war ich verzweifelt, weil meine Container nicht erreichbar waren und ich dachte, ich hätte etwas zerschossen. Im Portainer wird aber dann der richtige Port angezeigt und darüber ist auch wieder alles erreichbar.

Woran kann das liegen? Was habe ich übersehen?

Bin für jeden Tipp dankbar (y)

Grüße
Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
3.283
Punkte für Reaktionen
937
Punkte
174
Ich gehe jetzt erstmal davon aus, dass du den Container als Bridge eingebunden hast?
Ist denn der benötigte Port statisch gebunden? Sprich: 49155:49155?
 

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
als Bridge ist er eingerichtet und die Ports sind so eingetragen - jetzt
Nach einem Neustart steht dann - 49162


2023-03-16 12_52_40-Tachikoma.png
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Vergib einfach den Port manuell. Das funktioniert auch mit 49162. Das kannst du einfach direkt im Container machen. Danach ändert sich nichts mehr. Du hast keinen Port angegeben, darum wird dieser wie ähnlich bei DHCP automatisch zugewiesen.

Hier an einem anderen Beispiel. Das geht auch nachträglich!

8-png.69597
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.647
Punkte für Reaktionen
3.067
Punkte
448
Zur Erklärung: Du musst den Container stoppen, ihn bearbeiten, und dann unter Port-Einstellungen bei "Lokaler Port" deinen gewünschten Port eintragen. Da steht wahrscheinlich nichts bzw."Automatisch", dann wird bei jedem Start ein anderer Port gewählt.
 

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Ok - ganz großer Fehler meinerseits. Jetzt funktioniert es mit dem zugewiesenen Port. Ich hatte wirklich bei 2 Containern "automatisch" stehen lassen - war aber der Überzeugung, hier etwas eingestellt zu haben.

Vielen lieben Dank an alle für eure Hilfe

Grüße
Bernd

PS: Ich habe mich in den Kaninchenbau "Home Assistant" gewagt und werde jetzt wg. allerlei Anpassungen (ach, das geht auch??) öfters den Container dafür neu starten müssen ...
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Das mit HA lass liebe sein und wechsel lieber gleich auf einer VM. Mit Docker wirst du nicht glücklich werden. Das steht aber hier schon mehrfach.
Das Ganze ist auch nicht viel komplizierter als Docker. Du kannst jede Linuxanleitung nehmen und die 1:1 umsetzen.
 
  • Like
Reaktionen: kroete73

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
ok. danke für den Hinweis. Ich habe bisher nur mit Docker gearbeitet und VMs nur auf dem Rechner benutzt. Ich werde mich mal einlesen - dann ist HA vielleicht ein gutes Projekt zum starten. Welche Distribution könnt ihr dafür empfehlen?
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Welche du magst bzw. dir am besten liegt oder die beste Anleitung hast.
 

ctrlaltdelete

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
30. Dez 2012
Beiträge
10.584
Punkte für Reaktionen
3.941
Punkte
414
Gibt es nicht sogar eine fertige VM von HA?
 

Monacum

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
2.107
Punkte für Reaktionen
950
Punkte
204
Ja, gibt es. Auch für Linux. Das nennt sich Home Asisstant OS.
 

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
also, ich habe mit das OVA Image bei HA gezogen und alles installiert - und es funktioniert alles soweit 👍
Gibt es irgendeine Möglichkeit, die ganzen Einstellungen zu und Dashbaords aus dem Docker raus in die VM zu bekommen?
 

alexhell

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Mai 2021
Beiträge
2.734
Punkte für Reaktionen
818
Punkte
154
Backup in HA im Docker erstellen und in der VM importieren
 

kroete73

Benutzer
Mitglied seit
21. Mrz 2011
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Backup ziehen und einspielen hatte ich 2x versucht bevor ich die Frage gestellt habe - brachte erst nichts :oops:
Jetzt erst die VM neu gestartet, VM Snapshot erstellt und dann das Backup nochmal eingespielt und siehe da - es ist alles soweit ich auf den ersten Blick erkennen kann, wieder da.

Vielen Dank für eure Hilfe - was mit Docker angefangen hat führt jetzt dazu, dass ich einen Container weniger habe!
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!