Das Synology "Zuhause"

Eddy68

Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2018
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
9
Da habe ich auch schon drüber nachgedacht... :eek:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Voller

Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi ist das Ding auch Staubfest hab meine syn 918+ auf dem Schreibtisch stehen und der zieht voll den Staub ins Gehäuse mfg

Ich habe meine DS218+ & DS218play auch unten am Schreibtisch stehen, der seitliche Synology Schriftzug ist auch regelmäßig voll Staub, ich überlege auch die beiden in ein Gehäuse zu packen, habe in der Bucht etwas gefunden, ob das die "Staubaufnahme" etwas reduziert ???
In der Beschreibung des Schranks ist ein Lüfter beschrieben, ich würde mir aber einen Temperaturgesteuerten Lüfter einbauen, gehen ich richtig in der Annahme, dass es sich um einen 120 mm Lüfter handelt, bei diesen Angaben: Breite 119mm
Länge 119mm, Höhe 38mm, Lochabstand der Befestigungslöcher (Mittenabstand): 105mm
??
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Ich hab mal wieder ein wenig rumgebastelt und daher möchte ich euch heute mal ein kleines Update meiner Miniaturumgebung zeigen, welche ich bereits vor einiger Zeit hier im Thread, im Beitrag #69 vorgestellt hatte.

Der eigentliche Grund für dieses Update ist die Anschaffung eines APU2E4 Board, welches jetzt einen Platz in meinem 10 Zoll Schränkchen erhalten hat. Wie im verlinkten Beitrag bereits erwähnt, hängt dieses Schränkchen in meinem Technikraum unter der Decke, in dem es im Sommer gut und gerne 35 oder auch 40 Grad warm wird. Nach der Inbetriebnahme des APU2E4 Boards, spuckte mir pfsense eine Temperatur von 68 bis 72 Grad an... im Leerlauf!

Okay... so ein APU-Board läuft wohl standardmäßig bei 60 Grad und soll nach dem, was ich gelesen habe bis ca. 90 Grad stabil laufen, jeodch war mir die Leerlauftemperatur von 70 Grad irgendwie zu hoch. Also fing ich an zu basteln an und habe den Rahmen, den ich damals für einen Switch gebaut habe, ein wenig modifiziert. Hier nochmal der ursprüngliche Rahmen...

Rahmen_Switch.png

Da ich einen 80mm Lüfter im Boden montieren wollte, musste also erstmal ein Loch her...

Rahmenumbau_ohne_Luefter.png

... und rubbeldiekatz konnte ich den Lüfter inklusive Drehzahlsteuerung montieren...

Rahmenumbau_mit_Luefter.png

... welcher dann von unten Luft auf das Gehäuse des APU-Boards pustet...

Rahmenumbau_mit_APU.png

Als Ergebnis konnte ich die Leerlauftemperatur von ca. 70 Grad auf 58 Grad senken. Somit hat sich der Aufwand also gelohnt. Nachfolgend noch ein Bild, wie das aktuell in meinem Technikraum aussieht...

10_Zoll_Schrank.jpg

Tommes
 
  • Like
Reaktionen: killerbees19

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2017
Beiträge
1.084
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
74
Sieht sehr fein aus. Tolle Arbeit :)
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
58
Super Arbeit, aber ich muss immer noch grinsen, wenn ich die FritzBox sehe und werde nie den Gedanken dahinter verstehn, warum sie für die Befestigung an der Wand mit dem Schriftzug auf dem Kopf stehen muss. Wenn sie wenigsten den Schlitz verlängert hätten, das der Anwender das selbst entscheiden kann.. :confused:
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Danke für euer positives Feedback. Mir gefällt das alles auch schon ziemlich gut, nur bin ich noch nicht ganz glücklich darüber, das der Lüfter jetzt Tag ein, Tag aus im 24/7 Betrieb Luft unter die APU2 pusten muss. Jede Mechanik unterliegt nun mal einem gewissen Verschleiß, auch wenn der Be Quiet Lüfter laut Verpackung für eine Laufzeit von 80.000 Stunden ausgelegt ist. Ich muss da wohl nochmal ein paar Nächte drüber schlafen ob ich damit langfristig glücklich werde. Notfalls muss ich die APU2 an einen kühleren Ort aufstellen. Mal sehen.

Bezüglich des Fritzbox Logos, was auf dem Kopf steht eine Gegenfrage... warum muss das APU Board von unten gekühlt werden und nicht von oben, so wie man es eigentlich gewohnt ist? Bisher musste ich alles von oben oder von der Seite aus kühlen... aber noch nie von unten. Von daher habe ich lieber ein auf dem Kopf stehendes Logo als einen Lüfter unterhalb einer Hardwarekomponente.

Anderseits... würde das Logo im hängenden Zustand richtig herum angezeigt werden, würde es im Liegen falsch herum sein. Hier wäre wohl ein drehbares Logo das Mittel der Wahl... oder halt gar kein Logo. Wie dem auch sei... der Funktion tut es keinen Abbruch.

Tommes
 

Ha34Meiner

Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
425
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
@ Tommes
das sieht wirklich gut aus und auch mit dem Lüfter sieht professionell aus. Bei mir im Schrank liegen zu lange Netzwerkkabel und es sieht weitaus durcheinander aus.... Im nächsten Leben dann
 

Gump

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2013
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
nur bin ich noch nicht ganz glücklich darüber, das der Lüfter jetzt Tag ein, Tag aus im 24/7 Betrieb Luft unter die APU2 pusten muss.

Ich meine mich zu erinnern, dass es von Rittal ein Thermostat für Netzwerkschränke gibt.

Dann würde sich der Lüfter erst einschalten bei einer voreingestellten Temperatur am Thermostat.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.993
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
169
Zuletzt bearbeitet:

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
58

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.993
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
169
ah prima, schaut super aus. Bist du mit der Steuerung zufrieden oder ist das eher "Spielzeug"? Sri, für das kurze OT
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
58
Naja, das Ding hängt in meiner Ecke (2x3m - offen) 6cm von der Decke entfernt. Die Lüfter arbeiten im Sommer meist bei 70% da die Umgebungstemp bei zarten 25-30 Grad liegen. Die Steuerung ist ok, meine DS218+ und die 216play laufen 24/7. Das Hauptproblem, weniger das der Steuerung, ist der ständige Staub. Mir gings hakt um die Optik und tatsächlich um eine Steuerung. Es gibt auch die von Rital, aber den Platz hatte ich nicht, daher läuft alles mit PC-Lüftern.
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Hey, danke für eure Tipps und Ratschläge... aber es musste doch eine andere Lösung her.

Das APU2 Board wurde mit der Zeit immer wärmer und hat zuletzt bei ca. 63 Grad gelegen - im Leerlauf wohlgemerkt. Also habe ich mich auf die Leiter geschungen um die Drehzahl des Lüfters noch etwas höher zu stellen. Oben angekommen schoß mir gleich ein ziemlich warmes Lüftchen entgegen und ich fing fürchterlich an zu schwitzen :p - nein, so schlimm war es nun auch nicht. Die Luft staut sich halt unter der Decke und hat keine Möglichkeit zu zirkulieren. Einzig die Tür zu meinem Technikraum verfügt oben und unten über Lüftungsschlitze, aber die liegen ja unterhalb meines 10 Zoll Gehäuses. Also musste eine andere Lösung her.

Ich habe also nochmal alles über den Haufen geworfen und nun einen neuen Stellplatz in meinem Technikraum ausgewählt, welcher sich nahe am Boden und gleich hinter der Tür befindet. Hier mal ein Foto...

alles_neu.jpg

... sieht ja auch nicht wirklich schlecht aus... hab mir ja auch Mühe gegeben :eek:

Jedenfalls liegt die Temperatur des APU2 Boards laut pfsense zwar auch bei ca. 60 bis 62 Grad, jedoch ohne das ein Lüfter im Spiel ist. Nichts desto trotz habe ich hierbei ein besseres Bauchgefühl als mit der Variante mit der Lüfertsteuerung. Mal schauen, ob ich hiermit langfiristig besser mit fahren werde. Ich halte euch auf dem Laufenden...

Tommes
 
  • Like
Reaktionen: vater

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2013
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Naja, das Ding hängt in meiner Ecke (2x3m - offen) 6cm von der Decke entfernt. Die Lüfter arbeiten im Sommer meist bei 70% da die Umgebungstemp bei zarten 25-30 Grad liegen. Die Steuerung ist ok, meine DS218+ und die 216play laufen 24/7. Das Hauptproblem, weniger das der Steuerung, ist der ständige Staub. Mir gings hakt um die Optik und tatsächlich um eine Steuerung. Es gibt auch die von Rital, aber den Platz hatte ich nicht, daher läuft alles mit PC-Lüftern.

was haste denn da für die Steuerung genau verbaut?

Gruß
 

Gump

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2013
Beiträge
171
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Wenn im Raum keine Luftzirkulation (Austausch) möglich ist, dann braucht man auch keinen Lüfter bzw. Lüftersteuerung.
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
58
was haste denn da für die Steuerung genau verbaut?

Gruß

Eine Phobya Touch 6, Dazu nen Blindrahmen, den ich entspechend ausgeschnitten haben, die Steueuerung habe ich leicht geneigt eingesetzt, da das ganze Ding ja unter der Decke hängt.Als Lüfter sind 3 140er Bequiet verbaut
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.822
Punkte für Reaktionen
86
Punkte
194
Wenn im Raum keine Luftzirkulation (Austausch) möglich ist, dann braucht man auch keinen Lüfter bzw. Lüftersteuerung.

Luftzirkulation gibt es schon, jedoch nicht oberhalb des Türrahmens. Und der Raum ist auch nur 2,16 qm groß.
 

Mettigel

Benutzer
Mitglied seit
30. März 2013
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Habe heute auch mal wieder etwas Ordnung im Schrank gemacht.

Muss im Urlaub mal das Breadboard des Raspi sauber "reorganisieren". Habe so ein schickes Lego-Gehäuse, aber wenn nen Haufen Kabel rumhängen ist es auch nichts.


20200821_160455.jpg
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2013
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Reorganisiert weil du bei dem Deal mit der Unifi Dreammachine Pro diese Woche zugeschlagen hast oder einfach so :) Das hab ich nämlich gestern auch gemacht.
 
  • Like
Reaktionen: Mettigel

Mettigel

Benutzer
Mitglied seit
30. März 2013
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Aha, ein myDealer anwesend! Ich wollte schon lange einen Switch für den HWR. Eigentlich habe ich immer auf den 16-Gen2 geschielt, aber da die UDM billiger war und ich so am Raspi rumspielen kann, ohne dass die Familie stresst habe ich zugeschlagen. Kommst du mit der App auf den Controller, wenn du Remote-Zugriff deaktivierst? Das klappt bei mir nicht.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.