Ankündigung DSM 7.1

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
Was sind denn die genauen Hintergründe für die Verknüpfung von Konto und Codecs? Sind das irgendwelche Lizenzgeschichten?
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
7.614
Punkte für Reaktionen
854
Punkte
254
Ja davon gehe ich aus, zumindest ist es vorbereitet:

synoaccount_lizenzen.png

Man muss aber dazu sagen, dass man vorher schon zB Kameralizenzen erwerben musste wenn man zB mehr als die üblichen 2 Standardlizenzen benötigt hat, bzw. für besondere Emaildienste usw.
Ich denke die bei Synology wollen das auch übersichtlich hier darstellen und Zusammenfassen.
Denn auch die erweiterete Garantie PLUS Garantie gibt es ja schon länger, für Neugeräte wo man zusätzlich die Garantiezeit verlängern konnte usw usw
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Ich könnte jetzt noch bis 30.08.22 die Plus Garantie für 29€ abschließen, zeigt es mir an:
Bildschirmfoto 2022-04-11 um 14.58.57.png


Bildschirmfoto 2022-04-11 um 14.59.43.png
 

vsammy

Benutzer
Mitglied seit
16. Jan 2013
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

Update auf meiner 218+ von der letzten 7.0er auf 7.1 ging problemlos. Einige Apps musste ich händisch updaten lassen.

Aber… seit 5 Tagen kommen meine zwei Platten nicht in den Stillstand. Ich höre sie quasi immer laufen. Es läuft keine Indexierung mehr oder Irgendein Task auf SynologyPhotos… im Taskmanager sehe ich nichts was auffälltt. was kann das sein???

Viele Grüße
 

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Ich habe für mich beschlossen, dass es sich nicht lohnt.
Klar, es kann immer was sein. Aber es ist auch ein wirtschaftlich denken des Unternehmen. Würden Sie davon ausgehen, oder wäre die Möglichkeit, dass die Geräte innerhalb von zwei oder drei Jahren kaputtgehen, so würden sie nicht solch eine Garantie anbieten.

Kurz gesagt: die Geräte sind ja schon haltbar.
 
  • Like
Reaktionen: Kachelkaiser

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.260
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
129
äh - Moment. Synology meint, dass wenn ich die Surveillance Station verwende (die das Media Pack braucht, welches die Codecs braucht). ich einen Account erstellen muss um auf 7.1 gehen zu können?

Würd seine Gründe haben. Könnte mir vorstellen, dass das Lizenzrechtliche Hintergründe hat. Nun kann man pauschal alle Geräte freischalten - der Lizenznehmer muss dann pro Gerät Betrag XYZ blechen - oder man knüpft die Funktion an einen Account und rechnet damit nachvollziehbar die tatsächlich relevanten Lizenzmengen ab.
 

thomx

Benutzer
Mitglied seit
18. Apr 2013
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe das Konto dann doch angelegt. Update gemacht und dann wieder abgemeldet. Zumindest Synology Photos geht noch. Surveillance hab ich nicht.
und beim nächsten Update darfst Du das Spiel dann sehr wahrscheinlich wieder spielen... Muss ja schliesslich überprüft werden ob Du die Codecs installieren darfst...

Neenee - das ist ein ziemlich mieser Move. Bisher hat Synology peinlich genau darauf geachtet alles mit offenen Standards abzudecken die es - glücklicherweise - für alles mögliche gibt. Warum das nun auf einmal nicht mehr funktionieren soll ist mir vollkommen unverständlich. Gängelung des Endusers durch Überprüfung von Codec-Lizenzen - ich dachte, dass wir das Thema seit ~15 Jahren hinter uns haben. :mad:
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
2.260
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
129
Also Fakt ist: HEVC aka h.265 ist lizenzpflichtig und auch AAC. Wer die Video Station oder Surveillance Station verwendet, kommt hier perspektivisch nicht drumherum. Es gab auch hier im Forum diverse Threads bei denen der Wunsch nach obigen Standards aufgekommen ist. Jetzt wurde das implementiert - ohne, dass der User Zusatzkosten hat und das Gezeter geht weiter. 🙄
 

Monacum

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
64
Zumal das ja kein „Synology-Problem“ ist, wenn es an Lizenzen für die Dateiformate hängt, oder? Das Spiel muss ja dann jeder spielen, der diese Codecs verwenden will?
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
884
Punkte für Reaktionen
210
Punkte
69
Ich schätze mal das sich danach die Lizenzgebühren berrechnen die Synology am Lizenzgeber bezahlen muss.
Deswegen ist es wohl notwendig das das NAS erfasst werden muss.
 

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Habe es jetzt auch installiert. Frage mich zwar, warum meine 415+ nun am Ende ist, obwohl sie immer noch schneller als 90% aller anderen 1-4 Bay System ist, aber ist dann wohl leider so. Hoffe es gibt wenigstens weiterhin Sicherheits- und App Updates auf der Syno gibt, sodass alles noch Jahre zusammen mit den Smartphone Apps laufen wird.

Zur Sache mit der Zwangsanmeldung für Advanced Media: Im Text steht doch auch drin, dass man das nur fürs Update benötigt und sich danach direkt wieder von Synology abmelden kann (siehe Screenshot). Sollte also auch alles was neu ist ohne ständige Anmeldung bei Synology laufen (hoffe ich, alles andere wäre frech, weil ich will das nicht).

Meine Surveillance Station läuft jedenfalls auch nach der Abmeldung nach dem Update ganz normal, wie Synology Photos aufm iPhone und iPad auch (auch Videos via HTTPS DynDNS).

Der Windows Drive Client hat sich selbstständig upgedated und ich musste nur einmal auf Pause und Resume drücken, dann war er wieder synchron. Entgegen einiger Erfahrungen hier war keine Neueinrichtung der Verbindung oder Neueingabe der Benutzerdaten notwendig (habe es aber lokal auch auf HTTP im Windows Client und damit als einzige Verbindung zum NAS kein HTTPS (wie z.B. die iOS Drives mit DynDNS)).

Ansonsten habe ich jetzt nicht wirklich was von Neuerungen gemerkt. Läuft alles wie vorher und sieht auch aus wie vorher. Für mich ist 7.1 genau so wie 7.0.1

IMG_7984.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Noch ein Update:

415+ (RAID5 4 WD Red CMR) auch am Tag nach dem Update alles tutti (ärgere mich nur maßlos, dass es nach 7.1 nichts mehr geben wird, Frechheit)

920+ (RAID5 4 WD Red Plus CMR) lief einwandfrei durch. Läuft super. Auch hier war der dranhängende Windows Drive Client nach einmal Pausetaste + Resume wieder einsatzbereit.

416Slim (RAID5 4 WD Red CMR) Update ging durch, danach schaukelte sie sich Stück für Stück auf 99% CPU Last hoch und kam davon auch nach 20 Minuten nicht mehr runter. Sie war nicht mehr bedienbar. Am Ende half nur noch ein Hardreset am Powertaster. Einmal neu hochfahren, seitdem schnurrt sie aber auch mit 2% CPU Last vor sich hin (dient nur als täglicher HyperBackup Empfänger für die 920+, läuft sonst nichts drauf, auch keine Apps installiert außer HyperBackup (und Vault)). Das passiert allerdings auch nicht das erste Mal nach einem größeren Update.
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
884
Punkte für Reaktionen
210
Punkte
69
Frage mich zwar, warum meine 415+ nun am Ende ist,

Nicht verzagen Synology fragen. :)
Sicherheitsfix gibt es eigentlich auch für eine gewisse Zeit weiter. Gerade mal geschaut. Selbst für eine DS211+ gibt es noch Sicherheitsupdates. ;)

Sollte also auch alles was neu ist ohne ständige Anmeldung bei Synology laufen

Wenn man ABfB installiert, muss man sich auch einmalig anmelden. Bei Updates zur Software ist eine Anmeldung nicht nötig. Also gehe ich davon aus das bei diesem "Stück" Software auch so ist.

7.1 genau so wie 7.0.1

Die Änderung scheinen eher unter Haube gemacht worden zu sein. :)

(ärgere mich nur maßlos, dass es nach 7.1 nichts mehr geben wird, Frechheit)

7 Jahre Software Support und dann noch weitere Sicherheitsfixe. Also das nenne ich mal Produktpflege.
Da kommen nicht viele Hersteller mit. AdHoc fällt mir im NAS Bereich nur Qnap und im Handybereich nur Apple ein die einen ähnlichen Produktsupport bieten.
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

roterteufel81

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2012
Beiträge
234
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Ich mache das weniger an den Jahren aus, als daran, dass z.B. kleinere aktuelle Modelle jetzt schon mit 7.x hardwareseitig total überfordert und teilweise unbedienbar sind, sobald mehr als DSM selbst im Leerlauf drauf ausgeführt wird und Modelle, wie die 415+, die immer noch ähnlich flott wie eine 920+ laufen, dann doch fallen gelassen werden.

Bei QNAP kann ich nicht mitreden. Die lese ich eigentlich nur mit negativen Schlagzeilen bezüglich eklatanter Softwarebugs in den gängigen IT-News.

Ansonsten weiß ich die Apple Update-Philosophie auch zu schätzen. Bei uns ist nur Apple im EInsatz. Selbst das älteste iPhone 6S läuft noch mit iOS 15 und das ist immerhin aus 09/2015, wie Du bei der Angabe der Support-Jahre richtig schreibst. Bei den meisten Android Marken kann man froh sein, wenn mal ein größeres Update nach 1 Jahr kommt und dann wars das, bis auf ggf. Sicherheitspatches, leider meistens.

Cisco könnte ich noch freundlich erwähnen. Mein SG200-18 kam 2010 raus und bekam sein letztes FW Update bislang in 2020. Verkaufsstopp war 2018, EOL für den Support ist für 2023 vorgesehen.
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
Nur der Vollständigkeit halber: das iPhone 5s aus 2013 bekam im September noch ein Sicherheitsupdate mit iOS 12.5.5.
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
884
Punkte für Reaktionen
210
Punkte
69
z.B. kleinere aktuelle Modelle jetzt schon mit 7.x hardwareseitig total überfordert und teilweise unbedienbar sind, sobald mehr als DSM selbst im Leerlauf drauf ausgeführt wird

Also bei mir läuft eine DS120j mit aktuellem DSM 7.1 und der Beta 9 von der SS mit einer Kamera. Läuft ohne Probleme.

Irgendwann muss jeder Hersteller beim Support einen Schlussstrich ziehen. Und das würde ich als Hersteller auch beim Erscheinungsjahr bzw. am Produktalter festmachen.
 

Placebo

Benutzer
Mitglied seit
30. Jan 2011
Beiträge
94
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Welche SS 9 Beta nutzt du denn?
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
884
Punkte für Reaktionen
210
Punkte
69
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte :)
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    314,1 KB · Aufrufe: 64

Sequoia

Benutzer
Mitglied seit
14. Dez 2017
Beiträge
579
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
54
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup