Tipps für den Kauf - Festplatten

Peterpan0

Benutzer
Mitglied seit
09. Oktober 2016
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Erfahrungen zu HD´s/Festplatten:

ich habe vier Western Digital RED 4 TB in meiner 916 verbaut.
Eine ging mir letzte Woche kaputt - DS meldete ständig Fehler.
Die Garantie war abgelaufen.

Ich habe Western Digital das Problem geschildert.
WD hat die Garantie einfach verlängert!!!
Die Platte musste ich auf eigene Kosten einschickten.
Vier Tage später hatte ich eine nagelneue Platte
gleicher Bauart zu Hause.

MEHR Service geht nicht.
Von mir 5 Sterne Plus!!!!!
Immer wieder WD.
 

Arwed!

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2011
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hatte ich im Dezember auch, 1 x 4 TB WD RED defekt, 4 Tage bis neue da.
Das war aber eine Platte die noch eine verlängerte Garantie hatte, 3 Jahre statt 2. Garantie war noch nicht um, lief noch bis Anfang Januar.
Jetzt habe ich 4 x 4 TB WD RED OEM für meine DS918+, da bekommt man als Privatkunde keine Garantie von WD.
Muß man sich mit dem Händler rumärgern, auch nur 2 Jahre. Da geht es garantiert nicht so schnell.
 

mr coffee

Benutzer
Mitglied seit
04. März 2012
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo.
Ich hab 6x die ST10000VN0004 (ironwolf 10 tb) im RAID6 und muss nun eine austauschen.
Anscheinend gibt es nun weitere Modelle. Und zwar einerseits die ST10000VN0008, andererseits gibt es auf Amazon eine ST10000VNZ004.
Kennt jemand die Unterschiede? Ist es egal welches Modell ich nehme? Gibt es eine Empfehlung?
 

mb01

Benutzer
Mitglied seit
13. März 2016
Beiträge
397
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Der Hauptunterschied sollte sein, dass die neuere VN0008 das neuere Gehäusedesign mit wieder drei Gewindelöchern pro Seite hat, welches Seagate mit den 14TB-Modellen eingeführt hat. Die VN0004 hat die alte Gehäuseform mit nur zwei Gewindelöchern pro Seite. Ob noch weitere Änderungen im Inneren stattgefunden haben, weiß nur Seagate ... die allgemeinen Specs haben sich auf den ersten Blick nicht verändert. Wenn beide Modelle (VN0004, VN0008) ungefähr gleich viel kosten (würden), würde ich die neuere Version VN0008 nehmen, aber die VN0008 wird aktuell deutlich teurer angeboten, von daher eher VN0004.

Die ST10000VNZ004 gibt es nur bei Amazon und sie taucht nicht bei Seagate auf. Das wird wohl ein "Schreibfehler" sein und man wird vermutlich eine VN0004 bekommen. Unter Details ist ja "Modellnummer ST10000VNZ004/VN0004" vermerkt.
 

bluebird145

Benutzer
Mitglied seit
15. Januar 2017
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Leute,

lohnt sich der Umstieg von einer WD20EARS-00MVWB0 auf eine aktuelle WD Red HDD?
Ich als Laie sehe nur, dass beide je 5.400 Umdrehungen haben. Unterscheiden sich die Platten sonst noch anderweitig gravierend, so dass ein Tausch im Rahmen eines Neukaufs einer DS118 oder DS 218 sinnvoll wäre?

Schönen Advent!
 

cmdr_tom

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2010
Beiträge
204
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Meine Erfahrung zu Platten:

Habe in eine DS918+ vor ca. 2 Jahren 4 x 4 TB Seagate Ironwolf verbaut. Gefühlt waren diese immer einen Tick schneller als WD Red, die ich sonst in NAS verbaut hatte. Innerhalb der 2 Jahre zwei Ausfälle von Ironwolf Platten. Musste jetzt auf 6 TB aufrüsten und bin teilweise wieder zurück auf WD Red. Aktuell fahre ich eine "Mischkultur" - ja ich weiß, ist nicht optimal. Habe auch eine 6TB Toshiba N500 verbaut. Die Platte kann ich überhaupt nicht empfehlen. Die ist unglaublich laut.
 

ElaCorp

Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2015
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
LOL, euch fallen die Festplatten aus?

Ich habe ne 415+ mit 4x WD Red und die laufen alle seit fast 5 Jahren. Nutze das nas auch wenig. Camera, dateiablage und iscsi oder so für ne Petition.

Ich habe nebenan einen Beitrag wo ich neue Festplatten suche und mich über die Preise wundere. Ich vermute, dass wegen der damaligen Überschwemmung die Preise stagnierten.
Würde mich über eure Antworten freuen.
 

Tobintax

Benutzer
Mitglied seit
28. April 2014
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich betreibe 8 x Western Digital Red 2 TB im 24/7 Modus, die ältesten Platten haben inzwischen 45.000 Betriebsstunden, also über 5 Jahre. Die SMART Werte sind Top und bisher kein einziger Reallocated Sector. Habe damals auch eine Originalverpackte 2 TB Platte von WD die als Spare Disk dienen sollte. Bisher nicht mal ausgepackt.
Ironwolf 10 TB habe ich 12 Stück, wobei 4 Stück bereits innerhalb von 6 Monaten massig Bad Sektor Warnings geschmissen haben. Ich persönlich setze nicht mehr auf die Ironwolfs, damit hatte ich irgendwie Pech, auch wenn diese durch Seagate anstandslos getauscht wurden.
 

DarkSoul

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
283
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe meine beiden 2 TB WD-Red-Platten (NAS Ware 1.0) nach ca. 7 Jahren durch 4 TB (NAS Ware 3.0) ersetzt, weil die 2 TB fast voll waren. Die Platten liefen eher selten, waren die meiste Zeit im "Deep Sleep" und hatten keinerlei Probleme gemacht (Smart-Werte sind alle tadellos).

Man muss vor Kauf halt entscheiden ob man SMRs oder CMRs möchte. Siehe z. B. https://www.computerbase.de/forum/t...e-kennzeichnung.1938050/page-18#post-24012299

Ich habe mich daher für die CMRs entschieden, der Preisunterschied war nur ca. 10 € Aufpreis zu den SMRs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gelangweilt

Benutzer
Mitglied seit
01. März 2010
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wäre CMR nicht die bessere Wahl? Die SMR haben doch massive Performance Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

romeon

Benutzer
Mitglied seit
22. November 2017
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
gerade in NAS würde ich persönlich einen weiten Bogen um SMR machen. Ich nehme stark an, das war ein Tippfehler :)
 

DarkSoul

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
283
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, war ein Tippfehler. Die EFRX (siehe meine Signatur) sind keine SMRs. Habs korrigiert.
 

Syno1987

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
7
Ort
hamburg
Hallo,

bezüglich Kauf einer Festplatte war ich auch lange immer unentschlossen. Meine Kollegen und ich haben schon viel durchprobiert (Arbeiten alle im IT-Bereich). Vielleicht hilft euch dieser Beitrag. Ich fand den sehr aufschlussreich. Hier bekommt man finde ich einen guten Einblick, auf was man so achten sollte.

LG
Syno
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.