synOTR - scriptsammlung für OTR-Workflow auf Synology Diskstation

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Grundsätzlich läuft synOTR auch unter DSM7. Aber @Eldorado175 hatte mit seiner DS216play auch Probleme. Es müsste halt mal jemand etwas basteln und gucken, welche Decoderversionen von OTR funktionieren, bzw. welche zusätzlichen Bibliotheken benötigt werden. Ich hab kein passendes Gerät und kann es daher auch nicht untersuchen.
 

Floi22

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich hab ein Lösung für synOTR in DSM7 auf einer DS216play. Ich bin dabei wie folgt vorgegangen:

1. Die fehlenden Bibliotheken für otrpidecoder habe ich von dem Debian Packages repo https://packages.debian.org/stretch/ runterladen. Mit den folgenden hat es bei mir geklappt:

libcrypto1.0.2-udeb_1.0.2u-1~deb9u1_armhf.udeb
libcurl3_7.52.1-5+deb9u15_armhf.deb
libidn2-0_0.16-1+deb9u1_armhf.deb
libpsl5_0.17.0-3_armhf.deb
librtmp1_2.4+20151223.gitfa8646d.1-1+b1_armhf.deb
libssl1.0.2_1.0.2u-1~deb9u4_armhf.deb
libunistring0_0.9.6+really0.9.3-0.1_armhf.deb

Wichtig ist dabei die Debian Stretch Versionen für ARMHF CPU zu verwenden.

2. Die deb-Files extrahiert man mit dpkg --extract filename.deb, um die lib-files zu bekommen

3. Die extrahierten lib-Dateien hab ich dann in /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/libARMv7l mit Root-Rechten kopiert

4. Um otrpidecoder mit diesen lib-Files zu nutzen, ist ein Wrapper Bash-Script erforderlich. Mit Root-Rechten verschieb einfach /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/binARMv7l/otrpidecoder in den Ordner /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/libARMv7l/ und ersetze das Original otrpidecoder Binary durch das folgende Bash Script

#!/bin/bash
LIBDIR="/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/libARMv7l"
export LD_LIBRARY_PATH="$LIBDIR${LD_LIBRARY_PATH:+:$LD_LIBRARY_PATH}"
$LIBDIR/otrpidecoder "$@"

Zu guter letzt muss das Script noch mit
chmod 755 otrpidecoder
ausführbar gemacht werden und dann kann es als Ersatz in synOTR genutzt werden.

Gruß,
Markus
@koester74
ich hab ebenfalls eine DS216play und würde nun gerne auf DSM 7 updaten. Ich hab aber die Befürchtung, dass SYNOTR dann nicht mehr funktionieren wird. Du hast oben stehend ein paar Punkte aufgeführt, bei denen ich aber leider nur Bahnhof verstehe. Ist es möglich diese in einer Installationsdatei zusammen zu führen?
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Man muss ja nicht die Installationdatei ändern, sondern es reicht, wenn er dir den Ordner /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/binARMv7l/ und /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/libARMv7l/ packt und du diese bei dir ersetzt.
 

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Oh Mann…bei mir klappt das immer noch nicht und die Anleitung oben verstehe ich überhaupt nicht…
Bin ein altes DOS Kind (cmd, cd..) und versteh hier noch nicht einmal die Begriffe. Ich muss auch nur noch decodieren und nicht mehr als mp4 umwandeln. Ich versuche es mal am WE, habe aber keine guten Hoffnungen.
aber vielen Dank für Eure Mühe.
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Vielleicht wäre @koester74 ja so nett, sein binARMv7l und libARMv7l Verzeichnis gepackt zur Verfügung zu stellen. Ich kann es auch gern auf meinen Server legen, wenn gewünscht.
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo Stephan, Installation hat geklappt, starte ich die App dann aber auf der DS216Play mit DMS 7xxx kommt nur eine Fehlermeldung mit dem Synology Logo und der Meldung:

Es tut uns Leid, die von Ihnen gesuchte Seite konnte nicht gefunden werden.​

Sorry das ich wohl zu blöd dafür bin 😀
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Natürlich bist du nicht zu blöd dafür.
Das wundert mich jetzt. Ich hab lediglich die Dateien ausgetauscht und die sind nicht für die GUI verantwortlich.

Bitte mal folgendes checken:
  • Ist unter Systemsteuerung ➜ Sicherheit dieser Haken gesetzt: Schutz gegen Cross-Site-Request-Forgery-Attacken verbessern
  • Greifst du über den Reverseproxy auf den DSM zu?
  • gehört der User zu einer Domäne?
  • Browsercache leeren / inkognitomodus testen
 

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Habe den Haken mal rausgenommen, Fehlermeldung bleibt.
Aktuell gehe ich über den DS Finder oder IPad Safari auf den Server/NAS
User ist Admin oder wie meinst Du das
Browsercache (Safari) oder Inkognitomodus …keine Chance
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Habe den Haken mal rausgenommen, Fehlermeldung bleibt.
Für eine Änderung muss man sich neu einloggen.

Hast du noch eine HyperBackup Sicherung?
Wenn ja: auch ohne GUI sollte es schonmal laufen
 

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Neu Eingeloggt…keine Veränderungen
hyper Backup, leider nein
 

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Es steht aber „wird ausgeführt“ wie starte ich ohne GUI…musste erst nachlesen das es die grafische Oberfläche ist 😀
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Sorry, dass ich das nicht besser erklärt hatte.
… wie starte ich ohne GUI …
Über den Aufgabenplaner mit einem benutzerdefinierten Skript:
Bash:
/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/synOTR-start.sh

Aber das nützt dir ja nichts, wenn synOTR noch nicht konfiguriert ist (Ordner, OTR-Zugangsdaten, ect.).

Nur um das Problem mit der Anzeige eingrenzen zu können: Kannst du mal bitte DIESE VERSION installieren oder alternativ mal DIESE VERSION und berichten?
 

Floi22

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
erstmal vielen Dank für das zur Verfügung stellen der Datei. Ich hab auch die ganz normale GUI, allerdings wird leider nichts dekodiert. Im Log File steht immer, dass das Decodieren fehlgeschlagen ist

L==> decodieren fehlgeschlagen [Datei im Zielverzeichnis nicht gefunden …]

Das Zielverzeichnis bzw alle Ordner habe ich mehrfach überprüft (richtiges Volume, etc.).
LogFile anbei.
 

Anhänge

  • Logfile.pdf
    61,2 KB · Aufrufe: 1

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Auch bei diesen Versionen immer die Fehlermeldung das die Seite nicht geöffnet werden kann. Ich hatte aber eine ältere Version, die letzte Woche gestartet ist, die hat leider nur nicht gearbeitet
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
OK, also zwei unterschiedliche Probleme.

@Eldorado175
Offensichtlich gibt es bei dir noch ein anderes Problem, was nichts mit dem aktuellen Fall zu tun hat 🤕

@Floi22
L==> decodieren fehlgeschlagen [Datei im Zielverzeichnis nicht gefunden …]
Weil das Dekodieren nicht funktioniert, gibt es keine Zieldatei. Der eigentliche Grund steht weiter unten.
/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/libARMv7l/otrpidecoder: error while loading shared libraries: libidn2.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory
Also entweder es handelt sich um das bekannte Problem (Inkompatibilität), oder ein Symlink ist beim Kopieren und Packen verloren gegangen.

Wir können das nach und nach mal testen (ggf. gibt es dann noch weitere Fehler, die wir äquivalent beheben müssen). Kannst du auf der Shell mal bitte diesen Befehl absetzen:
Bash:
ln -s /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/libARMv7l/libidn2.so.0.1.4
/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/app/libARMv7l/libidn2.so.0
 

Floi22

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
ich würde jetzt erstmal die beiden anderen Versionen nach und nach installieren und dann wieder berichten...
Und dann musst du mir bitte kurz erklären wie ich ganz konkret diesen Befehl absetzen kann. Sorry für uns Amateure :)
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.751
Punkte für Reaktionen
700
Punkte
194
Bei den anderen Versionen handelt es sich lediglich um die normale DSM7 Beta, welche ja auf der DS216play noch nie funktioniert hat und dem damaligen Versuch für die DS216play, welcher ja wohl nicht erfolgreich war. Die hatte ich jetzt in erster Linie für @Eldorado175 verlinkt, um seinem GUI-Problem auf die schliche zu kommen.
 

koester74

Benutzer
Mitglied seit
30. Aug 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
53
Also, bei mir sieht das so aus.
Screenshot_20221027-194428_JuiceSSH.png
Ich vermute mal, dass der symlink fehlt.
Gruß,
Markus
 

Floi22

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
ich musste mich ja erstmal schlau machen wie ich überhaupt so einen Befehl absetzen kann... hier das Ergebnis:
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-10-27 195349.png
    Screenshot 2022-10-27 195349.png
    63,7 KB · Aufrufe: 6
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup