synOTR - scriptsammlung für OTR-Workflow auf Synology Diskstation

Shepherd DD

Benutzer
Mitglied seit
26. Dez 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo zusammen, seit ein paar Wochen werden die HD-Inhalte bei mir nicht mehr geschnitten und nach mp4 konvertiert. Die dekodierte aber umgeschnittene Datei liegt im #recycle Ordner. HQ funktioniert einwandfrei. Jemand ne Idee, woran das liegen könnte? Hab nichts geändert...
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194
Was sagt denn das Log?

PS: ich müsste hier mal wieder etwas Zeit / Mühe in synOTR investieren. Es gibt inzwischen erfreulicherweise auch wieder ein Update für avcut. Damit sind dann möglicherweise auch wieder framegenaue Schnitte für HD-Inhalte möglich. Das müsste ich aber erst statisch neu kompilieren. Derzeit sind noch ein paar Baustellen von synOCR in der Pipeline, die auf mich warten.
 

Shepherd DD

Benutzer
Mitglied seit
26. Dez 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Was sagt denn das Log?
hier der auffällige Teil. Die Zeile ab "Failed" kommt nur bei HD:
...
"> Übergebe die Cuts an avcut

real 0m1.443s
user 0m1.067s
sys 0m0.148s
Failed at 1589: AVCUTLOG=$(time $avcut -p "${APPDIR}/includes/avcut_otr.profile" -i "$film" -o "$outputfile" $time 2>&1)

Die Schnittpunkte befinden sich" ... und dann kommen bei HD eben keine Schnittpunkte
 

Eldorado175

Benutzer
Mitglied seit
04. Mrz 2019
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mach bitte weiter mit OCR und aktiviere wieder das Paypal Konto.
Das Programm hat mir viel Zeit erspart und der Rechner konnte ausbleiben.
Seit dem neuen DMS geht es bei mir ja auch nicht mehr…hoffe du bekommst es noch hin.
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194
Bist du im falschen Thread? Hier geht es doch um synOTR.

Ich habe nicht vor, synOCR zu beenden, auch wenn die Weiterentwicklung nicht immer so schnell fortschreitet wie die ToDo-Liste. Zu deinem ersten Satz findest du etwas in der synOCR Hilfe (ganz unten in der GUI ;) oder hier).

Seit dem neuen DMS geht es bei mir ja auch nicht mehr…hoffe du bekommst es noch hin.
synOCR geht nicht? Dann bitte nochmal gesondert im synOCR-Thread schreiben. Es gibt keinen bekannten Grund, dass es nicht laufen sollte.

hier der auffällige Teil. Die Zeile ab "Failed" kommt nur bei HD:
Sorry. Ich war unterwegs und hatte ganz deine Frage vergessen.

AVCUT mag den geänderten OTR-HD-Codec nicht. Bis ich das vielleicht mal fixen könnte, sollte es helfen, die Schnittgenauigkeit von "Smartrendering" auf "Cut an Keyframes" zu setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hallo Stephan,
die Umwandlung zu mp4 funktioniert auf meiner DS 716+II nicht mehr.
Wie ich das sehe, seit dem letzten DSM-Update 7.1-42661 Update 2.
Beim Update monierte das System irgendwann, dass Paket ffmpeg nicht mehr funktionieren werden würde.
Heute habe ich ffmpeg erneut und ohne Fehlermeldung installiert, aber es werden noch immer keine avi-Dateien zu mp4 umgewandelt.

Hast du vielleicht eine Idee?

Grüßle
Jürgen
Hier ein AUszug aus dem Log:

==> in MP4 konvertieren:


KONVERTIERE: ---> Harley Quinn Birds of Prey.avi
Mon Jun 27 21:28:30 CEST 2022

Failed at 1866: fileinfo=$($ffmpeg -i "$i" 2>&1)
Audiocodec: mp3
Videocodec: h264
Framerate: 25

> Konvertiere Audiospur:
finde keinen ffmpeg-Audioencoder!
Gebe den Pfad zu einer aac-kompatiblen ffmpeg-Version an.

> mp4box Remux:
Audio-Video-Sync: Audio wird um 100ms verzögert
Error importing /volume2/video/1_neu_aufgenommen/Harley Quinn Birds of Prey.mp3.m4a#audio:delay=100: Requested URL is not valid or cannot be found
Failed at 2012: mp4box $mp4boxloglevel -add "$videofiledelay" -add "$audiofiledelay" -fps $fps -tmp "$pfad" "${pfad}${title}.mp4"
rm: cannot remove '/volume2/video/1_neu_aufgenommen/Harley Quinn Birds of Prey.mp3.m4a': No such file or directory
Failed at 2019: rm "$audiofile"
FEHLER: Zieldatei nicht gefunden!


KONVERTIERE: ---> The American.avi
Mon Jun 27 21:28:55 CEST 2022

Failed at 1866: fileinfo=$($ffmpeg -i "$i" 2>&1)
Audiocodec: mp3
Videocodec: h264
Framerate: 25

> Konvertiere Audiospur:
finde keinen ffmpeg-Audioencoder!
Gebe den Pfad zu einer aac-kompatiblen ffmpeg-Version an.

> mp4box Remux:
Audio-Video-Sync: Audio wird um 100ms verzögert
Error importing /volume2/video/1_neu_aufgenommen/The American.mp3.m4a#audio:delay=100: Requested URL is not valid or cannot be found
Failed at 2012: mp4box $mp4boxloglevel -add "$videofiledelay" -add "$audiofiledelay" -fps $fps -tmp "$pfad" "${pfad}${title}.mp4"
rm: cannot remove '/volume2/video/1_neu_aufgenommen/The American.mp3.m4a': No such file or directory
Failed at 2019: rm "$audiofile"
FEHLER: Zieldatei nicht gefunden!


KONVERTIERE: ---> Colombiana_22.06.21_22-20_rtlnitro_115_TVOON_DE.HQ-cut.avi
Mon Jun 27 21:30:18 CEST 2022

Failed at 1866: fileinfo=$($ffmpeg -i "$i" 2>&1)
Audiocodec: mp3
Videocodec: h264
Framerate: 25

> Konvertiere Audiospur:
finde keinen ffmpeg-Audioencoder!
Gebe den Pfad zu einer aac-kompatiblen ffmpeg-Version an.

> mp4box Remux:
Audio-Video-Sync: Audio wird um 100ms verzögert
Error importing /volume2/video/1_neu_aufgenommen/Colombiana_22.06.21_22-20_rtlnitro_115_TVOON_DE.HQ-cut.mp3.m4a#audio:delay=100: Requested URL is not valid or cannot be found
Failed at 2012: mp4box $mp4boxloglevel -add "$videofiledelay" -add "$audiofiledelay" -fps $fps -tmp "$pfad" "${pfad}${title}.mp4"
rm: cannot remove '/volume2/video/1_neu_aufgenommen/Colombiana_22.06.21_22-20_rtlnitro_115_TVOON_DE.HQ-cut.mp3.m4a': No such file or directory
Failed at 2019: rm "$audiofile"
FEHLER: Zieldatei nicht gefunden!
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194
Ja, das liegt daran, dass das mitgelieferte ffmpeg keinen aac-Support mehr bietet.

Bitte installiere mal die ffmpeg-Version von Synocommunity und setze dann diesen Befehl im Terminal oder Aufgabenplaner ab:
synosetkeyvalue "/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/synOTR.sh" "ffmpeg" "/volume1/@appstore/ffmpeg/bin/ffmpeg"

Falls du ffmpeg auf einem anderen Volume als 1 installierst, musst du den Pfad ggf. anpassen.
 

Georgius

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2021
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Danke für Deine Mühe. Werde es die nächsten Tage probieren. Wenn es selbst schneidet und umbenannt, also alles was ich sonst selbst gemacht habe - oder eben nicht - werde ich OTR noch eine Chance geben. Augenblicklich läuft es auf einer Windows - VM.
 

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Ja, das liegt daran, dass das mitgelieferte ffmpeg keinen aac-Support mehr bietet.

Bitte installiere mal die ffmpeg-Version von Synocommunity und setze dann diesen Befehl im Terminal oder Aufgabenplaner ab:
synosetkeyvalue "/usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/synOTR.sh" "ffmpeg" "/volume1/@appstore/ffmpeg/bin/ffmpeg"

Falls du ffmpeg auf einem anderen Volume als 1 installierst, musst du den Pfad ggf. anpassen.

Habe ffmpeg installiert, im Aufgabenplaner den Task erstellt und auch den Pfad angepasst und ausgeführt.
War leider kein Erfolg. Der findet immer noch keinen ffmpeg-Audioencoder.

Bin ich denn der einzige mit diesem Problem?
 

Georgius

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2021
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Blöde Frage, auch im Aufgabenplaner ausgeführt. Klar, eh sicher. Aber es gibt keinen Fehler der so dumm ist das man ihn nicht macht.
 

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Deinen Code habe ich einmal über copy and paste aussgeführt, einmal mit nur einem Leerzeichen nach synosetkeyvalue und einmal ohne Anführungszeichen.
Bei der Ausführungsbenachrichtigung wurde jeweils über mail gemeldet:

Der Aufgabenplaner hat eine geplante Aufgabe abgeschlossen.

Aufgabe: synOTR ffmpeg
Start: Tue, 28 Jun 2022 13:16:47 GMT
Ende: Tue, 28 Jun 2022 13:16:47 GMT
Aktueller Status: 1 (Unterbrochen)
Standardausgabe/Fehler:
 

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Blöde Frage, auch im Aufgabenplaner ausgeführt. Klar, eh sicher. Aber es gibt keinen Fehler der so dumm ist das man ihn nicht macht.
Was meinst du damit? Habe ich einen Fehler gemacht?
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194
Habe ffmpeg installiert, im Aufgabenplaner den Task erstellt und auch den Pfad angepasst und ausgeführt.
Vielleicht auch mal als root?

Poste mal die ersten Zeilen eines Logs (bis "Funktionsaufrufe")
 

Georgius

Benutzer
Mitglied seit
10. Apr 2021
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ja, Fehler kann man machen. In dem Fall hab ich das "und ausgeführt" überlesen.
 

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Vielleicht auch mal als root?

Poste mal die ersten Zeilen eines Logs (bis "Funktionsaufrufe")
Du meinst das Log von synOTR? Das kann ich liefern:

-----------------------------------
| ==> Installationsinfo <== |
-----------------------------------

synOTR-User: root
synOTR-Version: 4.2.99
Architektur: x86_64
DSM-Build: 42661
Gerät: 716plusII (2172962260)
RAM installiert: 7903 MB
RAM verwendet: 1867 MB
RAM verfügbar: 6036 MB
System arbeitet mit DSM 6.0 oder höher. Der LD_LIBRARY_PATH wird angepasst.
Priorität anpassen: 21219 (process ID) old priority 0, new priority 19

DB-Größe: 939KByte / 1210 Datensätze
ffmpeg-Version: /bin/ffmpeg
Loglevel: normal
Anwendungsverzeichnis: /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR
Löschverzeichnis: /volume2/Downloadstation/#recycle/
Variable WORKDIR entspricht dem Zielverzeichnis. Es wird im Zielverzeichnis gearbeitet!
Quellverzeichnis: /volume2/Downloadstation/
Zielverzeichnis: /volume2/video/1_neu_aufgenommen/
Arbeitsverzeichnis: /volume2/video/1_neu_aufgenommen/
Decodierverzeichnis: /volume2/video/1_neu_aufgenommen/_decodiert


----------------------------------
| ==> Funktionsaufrufe <== |
----------------------------------



EDIT:
Gerade habe ich auch den ffmpeg-Task mit root ausgeführt und laufen lassen.
Es sieht aus, als tut sich was!!!!

Melde mich, sobald ein Film umgewandelt ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194

toller

Benutzer
Mitglied seit
06. Feb 2014
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Einen ganz lieben Gruß an unseren raffinierten Stephan den Fuchs Geimist!

ffmpeg wird mit deinem o.g. Code wieder ausgeführt und ein avi-Film zu mp4 umgewandelt.


Eine kurze Zusammenfassung:
  • Problem: ffmpeg wir nach dem Aufspielen des DSM 7.1-42661 Update 2 nicht mehr aufgeführt
  • Deinen Code habe ich so verändert und als Task ausgeführt: [I]synosetkeyvalue /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/synOTR.sh ffmpeg /volume2/@appstore/ffmpeg/bin/ffmpeg[/I] (also die " und ein Leerzeichen nach dem Befehl rausgenommen und für mein System volume2 anstatt 1 gesetzt)
  • Dein zweiter Hinweis mit root war dann noch die weitere Lösung: Dieser Task muss als root laufen.
Aber eine Frage hätte ich noch: Der Task muss doch nur einmal ausgeführt werden. Oder jedesmal vor der SynOTR-Decodierung? Rechte werden ja immer dauerhaft gesetzt, denke ich.


Jedenfalls wiedermals vielen Dank dafür und dir einen schönen Tag!
Jürgen
 
  • Like
Reaktionen: geimist

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.656
Punkte für Reaktionen
652
Punkte
194
Freut mich, dass es wieder läuft.
Aber eine Frage hätte ich noch: Der Task muss doch nur einmal ausgeführt werden. Oder jedesmal vor der SynOTR-Decodierung? Rechte werden ja immer dauerhaft gesetzt, denke ich.
Das war eine einmalige Sache. Du hast jetzt das Arbeitsskript von synOTR entsprechend angepasst. Man hätte es auch auf der Kommandozeile öffnen und wie gewünscht bearbeiten können.
 

Floi22

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
🤕 tut mir leid, aber das war aus meiner Sicht zu erwarten.
Vielleicht habe ich auch nicht die optimalen Dateien getroffen.

Vielleicht kann mir @koester74 auch mal seine Dateien zukommen lassen, die ich dann in das SPK packen würde …

Wenn du über einen Client dekodierst, sollten aber die dekodierten Aufnahmen wie gewohnt zu Ende bearbeitet werden.
Hallo zusammen,
ich bin nun ebenfalls am Überlegen auf DSM 7 umzusteigen. Allerdings würde ich sehr ungern mein geliebtes SYNOTR verlieren wollen. Ich habe ebenfalls eine DS216play. Hier wurde schon vor einem Jahr nach einer funktionierende Lösung gefragt/ gesucht.
Gibt es hier aktuelle Erfahrungswerte?
Für eine kurze Info wäre ich dankbar.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup