Synology Anleitung: So reparieren sie ein Volume auf der DiskStation

  • Lange schon haben wir uns gewünscht, diese Mitteilung veröffentlichen zu können. Seit langer Zeit planen wir den Umzug auf neue Server und nun ist es geschafft. Um euch einen Einblick hinter die Kulissen zu geben haben wir einen extra Beitrag geschrieben:

    Das Forum hat eine neue Heimat bei netcup gefunden

    Wir möchten uns ganz herzlich bei netcup bedanken! necup stellt uns die neuen Server. Schaut mal in unsere Beiträge, was sich durch den Umzug alles verbessert hat.

Infosucher

Benutzer
Mitglied seit
07. Apr 2014
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann es sein, dass das die Dienste z.B. für die DS Audio App während der Reparatur nicht zur Verfügung stehen?
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. Mrz 2009
Beiträge
13.569
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
338
Hallo,
welche Reparatur meinst Du? Die in dem Link beschriebene Prozedur versucht die Daten der Platten an einem extra PC verfügbar zu machen.

Gruß Götz
 

Infosucher

Benutzer
Mitglied seit
07. Apr 2014
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ne da habe ich mich vertan. Bin gestern auf eine neue Diskstation umgezogen und habe zuerst die zweite Platte aus dem alten Raid 1 Verbund in die neue Station eingebaut und damit einige Versuche durchgeführt. Nachdem alles lief, habe ich die erste Platte aus der alten Station, als zweite Platte in die neue Station eingebaut. Dann musste ich das Volume erstmal reparieren. In dieser Zeit und auch danach funktionierten sämtliche Dienste wie die Audio Station, Video Station usw. nicht. Habe dann alle Dienste im Paketzentrum deinstalliert und anschließend neu installiert. Jetzt scheint es wieder zu funktionieren. Es kam immer die Meldung, Operation fehlgeschlagen wennan z. B. die Audio Station öffnen wollte.
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie kann man gelöschte Daten (sind nicht im Papierkorb) wiederherstellen?
Es zeigt mir auf dem MAC die Discstation nicht als Laufwerk an, um es mit einem Recovery-Programm zu machen.
Habe fast alles schon ausprobiert.....

Es handelt sich um eine 5 Bay 5x3 TB DS
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Dazu müsstest du die Platten schon ausbauen und an einen externen Rechner anschließen (wird das nicht eingangs so beschrieben!?).

Solche Prozeduren empfehlen sich allerdings nur im Notfall und auch dann nur, nachdem man die Platten geklont hat, es sei denn, was weiter mit ihnen passiert ist nicht so wichtig.
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es gibt also keine Lösung wo ich direkt auf das Netzwerk zugreifen kann?

Es handelt sich um Ferien und Familienfilme in HD1080

Geht das wenn ich nur eine Harddisk direkt an den Mac anschliesse um die Filme welche auf 5Bay verteilt sind wiederherzustellen?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Geht das wenn ich nur eine Harddisk direkt an den Mac anschliesse um die Filme welche auf 5Bay verteilt sind wiederherzustellen?

Wenn du mit "verteilt" meinst, dass du ein RAID5 oder ein SHR mit deinen 3 Platten betreibst, dann nein. Dazu musst du min. 2 vermutlich aber alle 3 Platten anschließen.
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es ist ein SHR auf 5x3TB

Und lauf Recoyery Software benötigt 3TB Deep-Scan ca.70Stunden pro HDD
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Ach 5 Platten? Ja, dann musst du die alle anschließen.
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich bei allen 5 Harddisk ein Recovery gemacht habe und die Video Daten ausgelesen habe; wie kann ich dann die gesamten Daten zusammen führen??
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Was meinst Du mit "zusammen führen"?
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe bei einer Harddisk ein deep Scan gemacht aber die Video sequenzen sind unbrauchbar, da ich ein Raid5 habe.
Ich glaub es muss eine andere Lösung geben um die Gelöschten Daten wieder herzustellen
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Du musst, um die Daten wiederherstellen zu können, alle 5 Platten gleichzeitig an einen Rechner anschließen, das RAID5 nachbilden und erst dann kannst du anfangen, die Daten zu retten/rekonstruieren. Anders wird das nicht funktionieren.

Vielleicht habe ich das zuvor etwas schlecht ausgedrückt.
 

Attalus2003

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wieso geht das nicht per Zugriff direkt auf das Nas ?
Warum geht das nur wenn man die Harddisk ausbaut?
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Es geht per Zugriff auf das NAS, wenn dort das OS intakt und das NAS insofern per LAN zugreifbar ist. Ist dem nicht so, muss man die Platten komplett in einen Rechner einbauen und dann per Linux zum RAID-Array zusammensetzen.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Wie soll das gehen, dil88? Welche Rettungssoftware kann denn vom Rechner aus auf dem NAS nach verlorenen Dateifragmenten scannen?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
wieso geht das nicht per Zugriff direkt auf das Nas ?

Die Rettungssoftware muss auf dem System laufen, in dem die Platten eingebaut sind. Für deine DS sind die gelöschten Dateien nicht mehr sichtbar. Folglich kann sie auch keine Informationen dazu nach aussen weitergeben, auf deren Grundlage eine Software verlorene Dateien finden könnte.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
@Puppetmaster: Ich meinte es nicht vom PC aus, sondern dann auf dem NAS selbst.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Ich meinte es nicht vom PC aus, sondern dann auf dem NAS selbst.

Wollte es nur klarstellen.
Ich wette Attalus2003 hat es so verstanden, als würde es vom PC aus gehen. :)

Bleibt aber noch die Frage, wie man es direkt auf der DS bewerkstelligen würde. Theoretisch würde das bei ihm ja gehen, denn die DS läuft ja. Er möchte ja nur einige Daten wiederherstellen.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
644
Es gibt z.B. TestDisk für Linux, aber ob sich das auf einer x86-DS installieren/nutzen läßt, weiß ich nicht.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen