Support Erfahrungen

Frieder

Benutzer
Mitglied seit
30. Mrz 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Seit kurzem (etwa 15 Tage) haben wir die DS218+, das Gerät sollte als Fileserver dienen. Bisher gab es keinen Tag an dem das Gerät länger als 2-3 Stunden zuverlässig lief. Seit 5 Tagen erhalten wir von Support mehr oder weniger sporadisch Antworten auf unsere Anfragen uns Bitte um Unterstützung. Die meisten Antworten des Support sind im Grunde Standard-Antworten ohne wirklich auf unsere Probleme einzugehen.

IST SYNOLOGY MEHR SCHEIN ALS SEIN ????

Es würde mich interessieren welche Erfahrungen andere haben.
 

Rene1

Benutzer
Mitglied seit
28. Jun 2016
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
Hi Frieder,
ich für meinen Teil brauchte bisher einmal den Support und mir wurde auch geholfen.

Was passiert denn nach den 2-3 Stunden?

LG
René
 

Frieder

Benutzer
Mitglied seit
30. Mrz 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es kann sich keiner mehr bei der DS218+ anmelden, man erhält die Info "Anmeldung nicht möglich da Speicher voll, versuchen Sie es nach einem Neustart noch einmal."
Das haben wir jetzt mehrfach getan mit dem Ergebnis das unsere Platten (2 Stück a 12 TB) nicht mehr von der DS erkannt werden.
Als HILFE bekommen wir die Empfehlung uns anzumelden und Einstellungen zu verändern. Wie wenn sich keiner anmelden kann????
 

Frieder

Benutzer
Mitglied seit
30. Mrz 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vor der "Unterstützung" hatten wir das
Bildschirmfoto 2021-03-25 um 15.03.42.png
jetzt haben wir das
Bildschirmfoto 2021-03-30 um 13.24.45.png
 

ctrlaltdelete

Benutzer
Mitglied seit
30. Dez 2012
Beiträge
1.456
Punkte für Reaktionen
157
Punkte
89
Wer hat die DS eingerichtet? Da ist etwas falsch eingerichtet, die Systempartition läuft voll. Schau doch mal per ssh und dem Befehl df -h nach md0 wird da zu 100% belegt sein.
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.362
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
89
Das mit dem Speicher voll deutet darauf hin, dass eure Systempartition voll ist.

SSH auf das NAS, und dort schauen was da alles anmüllt und ggf. Bereinigen.
Aber irgendwas dürfte da sowieso schief laufen, wurden eure Platten gewipt oder mal rausgezogen?

Wer hat das ganze bei euch eingerichtet? Schaut nach kleinem Businessbetrieb aus, oder? Evt. ging beim Einrichten was schief.

Jetzt wird wohl nur mehr helfen, das DSM nochmal neu aufzusetzen, da wohl jetzt sowieso alles zu spät ist... leider :-(
 
  • Like
Reaktionen: the other