Qnap veröffentlicht Wifi 6-Router

vaszago

Benutzer
Mitglied seit
09. September 2012
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
  • Like
Reaktionen: Valkyrianer

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.314
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
58
Website
www.larslippek.de
Nir reichen die router von Syno absolut und ich will die nächsten drei bis fünf Jahre nichts umrüsten.
 

Valkyrianer

Benutzer
Mitglied seit
02. August 2009
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Synology sollte sich ein Beispiel nehmen, wie ein Router aussehen sollte.

Zwei 10-Gbit-Schnittstellen , anständiger Prozessor, Vlan-Unterstützung , anständige WiFi-Bandbreite.

https://nascompares.com/2020/09/14/new-qnap-qhora-301w-wifi-6-10gbe-router-revealed/

https://www.span.com/product/Qnap-S...iFi-6-AX3600-2x-10GbE-4x-1GbE-2x-USB3-2~73625

Ich bin kein Fan von Qnap, aber sie haben in letzter Zeit die bessere Hardware.

Und langsam geneigt zu Qnap zu wechseln, ...

Ja das sehe ich genau so. Ich bin seit der DS209 dabei, aber QNAP hat was die Hardware betrifft, Synology überholt und das zu bezahlbaren Preisen...
 

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2012
Beiträge
2.434
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
88
Ich bin mal gespannt was die nächsten 1-2 Jahre angeht. Bisher waren es neben mir ja relativ wenige, die die oft nicht zukunftsfähige Hardware von Synology angeprangert haben. Mittlerweile lese ich das in fast jedem Test eines Synolgy Produktes in gehobener Preisklasse (nicht bei den j Modellen) als Negativpunkt.
Ich gebe mich nicht der Illusion hin, das Synology auf die Nutzerstimmen hört, ich kann mir jedoch vorstellen, dass die Vorbehalte bei den Reviews auf Dauer das Kaufverhalten und damit die Marktposition soweit gefährden, dass ein Umdenken einsetzt.
Oder sie sitzen es aus und wir sehen die meisten früher oder später im QNAP Club wieder.
 
  • Like
Reaktionen: Valkyrianer

Valkyrianer

Benutzer
Mitglied seit
02. August 2009
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Synology sitzt im Moment auf dem Thron der Nummer 1. Wenn man die Entwicklung verfolgt, geht es darum zb. neue SSD heraus zu bringen usw.
Ich Moment würde ich behaupten sie verschlafen, ihre Konkurrenten :(
Wie sagte einst Gorbaschov, wer zu spät kommt, den Straft das Leben. Ich hoffe Synology kriegt die Kurve, sonst laufen ihnen bald die Kunden weg.
Die DSM ist gut, es wäre wirklich Schade....🤔
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

faxxe

Benutzer
Mitglied seit
22. November 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Wirkt wie so ein spaciger Hyper Router von Asus oä
Viel Zahl und viel Antenne. Wofür weiß kaum wer weils am Ende noch immer vom Endgerät abhängt.
Blumige Oberfläche incl "Firewall" & "Parent Control" :ROFLMAO:
NAS Herstellern kaufe ich NAS Produkte ab... sicher keine Router... das machen andere besser...... finde ich ;)

-faxxe
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr und Lextor

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2018
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Da bekomme ich ja Alpträume wenn ich einen Router von Qnap hätte.
Die gleichen fähigen Softwareentwickler die an QTS rumpfuschen ...
Nein danke,
 
  • Like
Reaktionen: faxxe

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.490
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Vieleicht kann man ja OpenWrt drauf laufen lassen und man bekommt eine eierlegende Wollmlichsau :D
 
  • Like
Reaktionen: Iarn

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.742
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
89
Es war schon immer so, dass QNAP in ihre Geräte mehr einbaut: HDMI, früher 10Gbit-LAN, schnellere Prozessoren, mehr RAM etc. Synology hält mit der ausgereifteren und benutzerfreundlicheren Software dagegen.

Aus meiner Sicht ist keine Strategie einfach besser. Wenn ich mein NAS direkt an den Fernseher hängen wil, ist halt ein HDMI-Anschluss nett. Wenn nicht nützt er nichts, und ich bezahle ihn mit. Kommt auf den UseCase an, denke ich.

Auf ein ausgereiftes, möglichst fehlerfreies Betriebssystem möchte ich auf keinen Fall verzichten - das wäre ein k.o.-Kriterium.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.647
Punkte für Reaktionen
119
Punkte
439
Eigentlich hatten sie schon immer die bessere Hardware, es hapert nur leider an der Software.
Damals war ich ganz zufrieden damit, aber im Laufe der Zeit haben sie sie leider heruntergewirtschaftet.
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2018
Beiträge
229
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
Es kommt ja jetzt noch ein "Abo" Modell dazu. Manche Apps kommen nur als "Light" Version daher. Um den vollen Funktionsumfang zu nutzen darf man da monatlich latzen. :)
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.647
Punkte für Reaktionen
119
Punkte
439
Da steh ich voll drauf. Käme mir nicht ins Haus.
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. November 2013
Beiträge
3.914
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
104
Jo, die "Abo-Features" haben bei QNAP noch gefehlt.

Bugs von QTS mal ausmerzen? Auf Anhieb funktionierende Apps?
Einen Support der den Namen verdient und welcher nicht nur ins Blaue rät?
Backup der einzelnen Apps und deren Settings? Backup des gesamten Systems?
Restore von einem rsync-Server?

Ist doch PillePalle. Haufen Apps neu herausgeben welche nicht oder nur rudimentär funktionieren.
Völlig inkonsequente App-Pflege, welche auch gerne nachträglich als "Abo" versehen werden.
Willkürliches Zurückziehen von Firmware ohne jegliche Info oder Handlungsempfehlung.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.