Lüftersteuerung DS713+ seit Update auf DSM 4.2 ohne Funktion?

sbob

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2007
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für einen Privatuser reicht die Lüfterdrehzahl der Version 4.1 sicher aus, da aber die DS in einem Unternehmen stärker belastet wird und es auf Ruhe unterhalb der 50 db Grenze kaum wert gelegt wird, schraubte Synology die Drehzahl hoch, um die Dauerbelastung in einem niederen Temperaturbereich gehalten wird, ohne das die Firma auf etwas achten muß.

LG theMario

dann frage ich mich, warum man zwischen "kühlem" und "stillen" Modus umschalten kann... das gibt ja dann keinen Sinn.
Ich glaube eher die Temperaturen waren für Synology auf Dauer etwas zu hoch.
 

theMario

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2011
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Der DSM wurde in dem Bereich ohnehin zusammen gestrichen. Aus 3 Lüftermodi wurden 2 und auch der Button hieß früher mal Energie - heute nennt er sich Hardware.
Alles nicht das Problem - wenn du dir die Steuerung der Datei dahinter anschaust, wirst du die Unterschiede kennen lernen. Wenn deine DS für dich ok ist, dann belasse es, wie du es eingestellt hast. Meine DS ist derzeit zu kalt - hören werde ich sie nie, es sei denn, ich gehe in den Keller und lasse vorher 100e Bilder in die Photostation laden... .

Andere möchten ihre DS713+ im Wohnzimmer stehen haben und sie nicht hören. Für solche Fälle ist ein Forum da. Alle sollen nach Möglichkeit der Technik zufrieden gestellt werden.

So, jetzt wird geboxt.
Ruhe also :D

LG theMario :eek:
 

sbob

Benutzer
Mitglied seit
14. Feb 2007
Beiträge
241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Andere möchten ihre DS713+ im Wohnzimmer stehen haben und sie nicht hören. Für solche Fälle ist ein Forum da. Alle sollen nach Möglichkeit der Technik zufrieden gestellt werden.

LG theMario :eek:

deswegen habe ich diesen Thread ja auch aufgemacht :D
Wenn man die beiden Dateien von 4.1 und 4.2 vergleicht sieht man, dass die Lüftersteuerung der 4.1 schon ziemlich brutal eingestellt war. Dies wurde dann mit der 4.2 entschärft um die Hardware auf Dauer zu schonen, wie mir von Synology mitgeteilt wurde.
Meine DS steht im Wohnzimmer und ich habe die Datei so verändert, dass die DS zumindest dann, wenn sie nichts zu tun hat, schön leise bleibt.
 

theMario

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2011
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
deswegen habe ich diesen Thread ja auch aufgemacht :D
Das hatte ich schon so verstanden und finde den Thread ja auch angebracht. Solltest du in meinem letzten Beitrag auch so verstanden haben.
Natürlich ist es ein Spagat zwischen dem Thema "leise" und "gut" gekühlt. Mit der DS713+ kannst ja im Grunde viele Sachen machen, ohne das der CPU Balken mal nach oben schnellt und auch mal bleibt. Ich dachte schon, der ist "kaputt" - aber beim Test in der Photostation (eigentlich nie genutzt, extra mal installiert) zeigte die CPU dann doch, daß sie arbeiten kann, wenn sie soll.

warum man zwischen "kühlem" und "stillen" Modus umschalten kann
Ich persönlich finde diese Funktion generell überholt. Die Lüftersteuerung kann man auch unter Linux wie bei jedem anderen OS so dynamisch gestalten, daß Diese mit einer Einstellung laufen kann. Ist ein gutes Werbegadget, mehr nicht. Ich glaube auch nicht daran, daß ein User vor seinem Tun an seiner DS daran friemelt, bevor er loslegt und danach wieder zurück stellt. Anders herum - die Synology NAS in der ganzen Bandbreite gesehen, werden nicht langsamer, wenn die CPU Temperatur nach oben geht. Unter Windows kann man einem PC/Notebook auch angewöhnen, mit allen Prozessoren hochzufahren. Unterwegs fährt man kaum runter, eher in den standby - somit ist Strom sparen auch nicht über diese Funktion gegeben.
Viele Gadgets, die wenig bringen, aber auf jeder Werbung ihren Platz finden können bzw. jedes Zeitschriftenabo rechtfertigen kann. :D Warum haben die NAS Hersteller eigentlich noch keine eigene Zeitschrift?
Meine DS steht zu kalt. Im Alltag höre ich sie nicht und sehe ich sie nur im Netzwerk vom Explorer oder auf dem TV. Meine Einstellungen sind also ein Mix zwischen "garantieren", daß der Lüfter dreht, warmhalten und langsam mehr Kühlen bei Erwärmung. Es macht für mich keinen Sinn, Hardware erst auf 60° warmzufahren und dann mit 10° Lufttemp. zu kühlen. Ich halte sie zwischen 40° und 45° Die Platten leiden unter 35 - 40° - Schauen wir mal, wie lange die Hardware so überlebt.


LG theMario
 

Elador

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2011
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe mal in einem Google oder IBM Report gelesen, dass Harddisks auch nicht zu kühl haben sollten. Irgendwas um die 35-40° war wohl optimal - darunter nimmt die Ausfallrate wieder zu. Finde leider den Link nicht mehr :(
 

homersnr1

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2011
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hat schon jemand die PWM der DSM4.3 beta ausprobiert?
Ist diese von der 4.2 gleich geblieben?
 

homersnr1

Benutzer
Mitglied seit
15. Aug 2011
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So...zurück aus dem Urlaub.

Die entsprechende Zeile (<disk_temperature fan_speed="50%40hz" action="NONE">42</disk_temperature>) ist auch in der Beta geblieben.

Meine DS713+ hat im Ruhemodus 51°C.

So werde ich die scemd.xml wieder mit meinen alten Werten zurückschreiben
 

espe

Benutzer
Mitglied seit
23. Aug 2013
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hallo,
habe das gleiche problem mit dem lüfter - welcher einfach nicht still sein möchte, auch wenn festplatten im ruhezustand und das gerät z.b. die ganze nacht nicht "in benutzung war".
jetzt habe ich mich durch den thread gelesen und obwohl null ahnung mit terminal... auch das herunterladen und öffnen der scemd.xml hinbekommen.
jedoch finde ich leider nicht den wert, welchen ich korrigieren muß.

aktuelle software dsm 4.3:
im oberen bereich sind <fan_config> zu finden, was wohl allgemeine einstellungen betrifft.
weiter unten stehen dann <fan_config hw version="Syno...">, welche wahrscheinlich für die einzelnen modell zutreffend sind.
jedoch ist dort bei mir keine 713+ zu finden.

auch bei den <disk_control> finde ich meine festplatte "WD30EURS" nicht, obwohl die in der kompatibilitätsliste erscheint - eventuell wichtig?

will jetzt nicht wild rumprobieren und dadurch irgendwelche probleme verursachen.
welche zeile /zeilen müßte ich korrigieren?
vielen dank vorab, grüße espe
 

Tundor

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

gibt es denn hierzu inzwischen eine Lösung? Hilft es in so einem Fall den Support anzuschreiben? Ich habe mir die DS 713+ vor 2 Wochen gekauft und bin von der Lautstärke nicht sehr angetan, da ich sie gerne im Wohnzimmer stehen lassen will.
 

theMario

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2011
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hallo Tundor,

ein gehbarer Lösungsweg wurde von Goetz im Beitrag #59 beschrieben. Damit du nicht zurückblättern musst, hier eine Kopie

Hallo,
von hier das .pat File laden, nach .tgz umbenennen und mit 7zip entpacken.

Gruß Götz

Das wäre dann diese Datei "DSM_DS713+_2668.pat" 14-Dec-2012 08:43 91M

Nachtrag:

Bitte mit 7zip in einen Ordner entpacken, wegen der Ordnung.
In dem entpackten Ordner befindet sich dann eine hda1.tgz - diese dann auch entpacken in einen Unterordner mit 7zip
Die entpackte Datei im Unterordner hda1 mit dem Namen hda1 bitte wieder in hda1.tgz umbenennen und wieder in einen Unterordner entpacken.
Dann habt ihr viele Ordner und viele Dateien.
Die gesuchte Datei scemd.xml findet ihr dann hier.

F:\Eigene Dateien\Downloads\DSM_DS713+_2668\hda1\hda1\usr\syno\etc

Eine Kopie der originalen Datei erklärt sich von selbst und die Rechteverteilung mit chmod der neu installierten Datei sicher auch. Ich habe mir die Rechte der Originalen vor dem Umbenennen aufgeschrieben. Bin da aber auch ein wenig überempfindlich.
Angesichts der aktuellen DSM Aktualisierung auf 4.3 final bitte gleich von der neuen Datei ein Backup machen und dann wieder eines der 4.3 Version und dann wieder die Version 4.1 aus der Kopie kopieren. Die aktive 4.1 er im DSM 4.2 wird beim Backup auf 4.3 ersetzt. Wie sich das eben gehört bei einer Synology Systemaktualisierung. Auch wenn nix an einer Datei geändert wird, wird sie erneuert. :D

Ich melde mich mal hier offiziell zurück unter den Wiederbelebten. Bei mir hat sich Einiges geändert, bin aber wieder oder noch der Alte mit seiner DS713+ & DS212

Liebe Grüße

theMario
 
Zuletzt bearbeitet:

espe

Benutzer
Mitglied seit
23. Aug 2013
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hallo tundor,
...gibt es denn hierzu inzwischen eine Lösung? ...mir die DS 713+ vor 2 Wochen gekauft und bin von der Lautstärke nicht sehr angetan...
Nach mehreren eMail-Wechsel mit dem Support konnten wir zwar gemeinsam das Problem eingrenzen, aber nicht beheben.
Original-Wortlaut der letzten Antwort:
"Hi, Thanks for your feedback.

I think that there's a misnderstanding about this issue.
This modifiaction for fan operating on the DSM4.3 is for some model, not for all of the model.

For the DS713+, it's not supported to stop the fan even if the DS713+ is on the hibernation mode since the limiation of the platform of the DS713+.
This is why the fan on your DS713+ run constantly on the DSM4.2 or the DSM4.3.

I'm sorry for the misunderstanding on our previous mail.

Please feel free to contact us again if you have further questions or suggestions.

Best Regards - Derek Chung"
Begeistert mich genauso wenig wie Dich. Auch wenn es im Arbeitszimmer steht - aber dort bin ich den Großteil des Tages.
Bei Wohnzimmer-Einsatz hätte ich es schon längst zurück geschickt.
Ist nur nervig, den ganzen Daten-Kram wieder auf ein neues/anderes System zu portieren.
Da ich die Anleitung nicht in Gänze verstanden habe, traue ich mich erstmal nicht an die Modifikation - nicht das danach gar nix mehr geht.

VG - Espe
 

Insane307

Benutzer
Mitglied seit
19. Sep 2013
Beiträge
77
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Grüßt euch,

ist mein erster Beitrag hier im Forum, lese aber schon längere Zeit still mit..

Mich hat der Lüfter der DS713+ auch gestört, da diese keinen Meter entfernt hinter mir steht.
Bei meiner vorherigen DS212j war das kein Problem.

Sobald die CPU die 45 Grad überschreitet wechselt der Lüfter (im stillen Modus) auf eine höhere Drehzahl.
Der Lüfter an sich ist sehr leise, was man allerdings deutlich hört sind Strömungsgeräusche, die bauartbedingt auftreten.

Da mich das doch sehr gestört hat, musste irgendwie eine Abhilfe her.

Also hab ich mir bei Amazon zwei Lüfter kommen lassen, zum testen.
Einmal einen Arctic für drei Euro noch was, und einen Noiseblocker für acht euro noch was.

Beide ausprobiert, Ergebnis:

Beim Arctic hatte ich die Hoffung das er bei geringeren Drehzahlen das System mehr kühlt, so das er gar nicht erst höher drehen muss.
Leider Fehlanzeige, Luftdurchsatz ist nahezu identisch zum Originalen YSTech.

Der Noiseblocker brachte dann für mich die Lösung.
Er dreht langsamer als der Originale Lüfter, demnach entsteht auch weniger Luftstrom.
Die Temperaturen sind im Vergleich zum YSTech unverändert.

Ich muss dazu sagen, man hört die Syn noch immer, aber im Vergleich zu vorher ist es um einiges besser geworden und damit für mich aktzeptabel.

Hier die getesteten Lüfter:

http://www.amazon.de/Arctic-Gehäuse...UTF8&qid=1379595736&sr=8-3&keywords=arctic+92

http://www.amazon.de/Noiseblocker-X...id=1379595762&sr=8-1&keywords=noiseblocker+92

Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen weiter.
Der Tausch an sich ist übrigens kinderleicht und in < 5 Minuten erledigt.

Mfg
 

rstle

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2007
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Bezugnehmend auf diesen Satz:

"This modifiaction for fan operating on the DSM4.3 is for some model, not for all of the model."

Gibt es irgendwo einen Hinweis für welche Geräte dies nun zutrifft?
Habe leider nichts dazu gefunden.
 

Althir

Benutzer
Mitglied seit
01. Nov 2013
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Tundor,

ein gehbarer Lösungsweg wurde von Goetz im Beitrag #59 beschrieben. Damit du nicht zurückblättern musst, hier eine Kopie

....
theMario

Hallo Community,

hat diesen Weg schon jemand erfolgreich mit einer DS413 durchgeführt? Mich stören die Lüfter auch marginal im Wohnzimmer.
Und warm ist es im Wohnzimmer eigentlich auch nie wirklich.

Danke & Gruß
Althir
 

theMario

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2011
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hallo Althir,

warum gehst du nicht voran? Im Grunde ist das Script, welches du aus der für Deine DS gebastelten DSM Version herauskopieren sollst, wenn du wechseln möchtest, doch kompatibel und du sollst ja dein derzeit laufendes Script nicht löschen, sondern sogar sichern.

Das es in deinem Wohnzimmer nie warm ist, liegt jedoch mit Sicherheit nicht an deiner DS. Da solltest einmal tief in dich gehen und dich fragen, woran das liegt. Vllt. weil es immer nur in deinem Schlafzimmer heiß her gehen darf?:D Da hilft dir jedoch hier keiner... . :cool:

In diesem Sinne Gut's Nächtle und wir wollen nicht wissen, was dran ist und wie es weiter geht - und es ist alles nur Spaß im zweiten Absatz

LG theMario
 

Althir

Benutzer
Mitglied seit
01. Nov 2013
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So bin zurück aus dem heißen Schlafzimmer, ne Spaß ...

Also ich habe mir die DSM_DS413_2668.pat Datei besorgt und die scemd.xml "entnommen" ... ich habe diese einmal mit meiner aktuellen scemd.xml verglichen...

Der Unterschied besteht aus folgenden Abweichungen

* Original-Datei zwei Config-Bereiche für DUAL-MODE_HIGH und _LOW
* "Patch"-Datei drei Config-Bereiche für DUAL-MODE_HIGH, _LOW und _LOW_STOP
* Die Fan-Speed Werte unterscheiden sich in beiden Dateien lediglich für die RX1211, DX5, DX513
* Die Orignal-Datei besitzt Einträge für die RX1214er Serie.
* Es existiert kein Fan-Speed Eintrag für die 413er

Nur zum Verständnis, gelten für die 413er nun nur die oberen zwei bzw. drei Config-Bereiche? Oder zieht das NAS z.B. die Fan-Speed Werte der 513er für die 413er Diskstation ?

Ebenso macht mich der DiskControl Bereich neugierig, wäre es hier sinnvoll die korrekten APM Werte der verbauten Platten zu hinterlegen? Diese sind nämlich nicht aufgeführt?

Danke & Gruß
Althir
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.