JitsiMeet für Synology

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Gibt es einen Status zur Kompatibilität mit DSM 7?
Ja die Beta läuft bei mir und wird bald als v.1.0.1 released (Easter Egg :).) Aktuell schliesse ich noch 1.0 ab und lade die hoch, dann kommt die Beta.
Zum Hintergrund: erst ab v.1.0.1 wird es eine DSM7 Kompatibilität geben, das ist auch nicht Upgradebar, sondern ein Refactored Paket.
Das mit den Non-Privileged Mode war nicht ohne, ich musste u. A. die UI Umstellen und Probleme zu umschiffen. Die Details und das 3rd Party UI SynoCGI für die Community sind hier: https://www.synology-forum.de/threa...berechtigung-und-synotoken.33516/#post-921098
Wichtig ist, dass man unter DSM 7 nach Jitsi-Installation einmalig Docker restarten muss, damit die Gruppen-Rechte funktionieren (Docker Daemon).
-TosoBoso
 
  • Like
Reaktionen: DIY

Lineflyer

Benutzer
Mitglied seit
27. Mrz 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moinmoin Lineflyer,

die Datei sollte 'custom-config.js' benannt sein (also '-' anstatt '_').

Ja, sorry. War ein Vertipper. ist natürlich custom-config.js benannt und funktioniert ja auch.


Um komfortabel nachzusehen welche Dateien zur Laufzeit im Container jitsi_web vorhanden oder auch nicht vorhanden sind
kann beispielsweise der Midnight Commander (mc) im Container nachinstalliert werden.

Um die Datei dort abzulegen, habe ich einfach einen Ordner der DSM in den Container gemountet und dann meine custom-config.js unter/config abgelegt. Das war ja kein Problem.
Das Problem war, dass heute nach dem Start des Container die Datei weg war. Warum? Fehler bei mir, oder muss man noch etwas anderes machen, damit die Datei persistent bleibt?
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Hi TosoBoso, .. Ich bin mir nicht sicher, ob du mich wirklich richtig verstanden hast hier meine Portkonfig in der Übersicht:
Prefix=8000, also HTTP=8080 und HTTPS=8443 vom Container Public URL: www.xyz.de
Reverse Proxy auf der DSM: HTTPS 9443 nach außen auf HTTP 8080 nach innen (Proxy um mein Zertifikat auf der DSM zu nutzen, Port, weil unter 80/443 schon ein Webserver läuft).
Moin, ich hab dich schon verstanden und dein Problem ist, dass die keine separate meet URL verwendest und damit gezwungen bist einen anderen Port zu nehmen. Es ja gerade der Sinn des Reverse Proxy den Standard Port zu verwenden und Subdomains wo anders hin zu leiten.
Die "bessere" Konfiguration ist: www.xyz.de auf 80/443 zum Synology Webserver und meet.xyz.de auf 80/443 via Reverse Proxy auf Jitsi 8080
-TosoBoso
 
  • Like
Reaktionen: Lineflyer

DIY

Benutzer
Mitglied seit
05. Dez 2020
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
58
Ort
BY
Ja, sorry. War ein Vertipper. ist natürlich custom-config.js benannt und funktioniert ja auch.




Um die Datei dort abzulegen, habe ich einfach einen Ordner der DSM in den Container gemountet und dann meine custom-config.js unter/config abgelegt. Das war ja kein Problem.
Das Problem war, dass heute nach dem Start des Container die Datei weg war. Warum? Fehler bei mir, oder muss man noch etwas anderes machen, damit die Datei persistent bleibt?
Normalerweise verschwindet da nix, mein Vorschlag wäre...
...Nachsehen ob das Mounting noch vorhanden ist
...Nachsehen ob die Datei vom Hostsytem gelöscht wurde
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.348
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
129
Hallo zusammen,

seit dem 31.3. wird bei einem Neustart die Public IP nicht mehr aktualisiert.
Im JVB-Container heißt es:
Apr 05, 2021 11:49:48 AM org.jitsi.utils.logging2.LoggerImpl log
SEVERE: Health check failed in PT0S:
java.lang.Exception: Address discovery through STUN failed

Hat jemand eine Idee, wie man das beheben kann?



EDIT:
Es lag an PiHole (ipinfo.io wurde geblockt).
 
Zuletzt bearbeitet:

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.361
Punkte für Reaktionen
415
Punkte
359
Nach dem Update auf v1.0 unter DSM 6.2.3 habe ich im Kreis startende Container (prosody, jicofo)

Code:
[cont-init.d] executing container initialization scripts...
[cont-init.d] 01-set-timezone: executing...
[cont-init.d] 01-set-timezone: exited 0.
[cont-init.d] 10-config: executing...
FATAL ERROR: Jicofo component secret and auth password must be set
[cont-init.d] 10-config: exited 1.
[cont-finish.d] executing container finish scripts...
[cont-finish.d] done.

Soweit wurde allerdings nichts verändert (vom Paket Update und refresh/reset abgesehen natürlich) und im Docker-Environment stehen die Passwords drin und auch der Jicofo Container listet diese ebenfalls in seinen Umgebungsvariablen JICOFO_AUTH_USER und PASSWORD.

Oder was ist mit "Jicofo component secret" noch gemeint, da es extra aufgeführt wird?
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Nach dem Update auf v1.0 unter DSM 6.2.3 habe ich im Kreis startende Container (prosody, jicofo)
Oder was ist mit "Jicofo component secret" noch gemeint, da es extra aufgeführt wird?
Hi, das Problem ist nicht im Packet, sondern in den Docker Images und es gibt einen Workaround:
Entweder jitsi-cli defresh oder: > jitsi-cli stop & > jitsi-cli old-cfg & > jitsi-cli reset

Hintergrund
: bei jedem "refresh", oder einer Neuinstallation werden vom Paket die Konfigurationen env / docker-compose von Github geladen, damit man kompatibel ist. Das Jitsi-Paket ist damit frei von statischen Konfigurationsfiles und muss nicht dauernd neu ausgerollt werden. Soweit so gut.
Das Jitsi Team hat leider Anfang April die Docker CFG Files angepasst und den Jicofo Secret entfernt, aber die Images nicht aktualisiert: "cfg out of sync".
Ich habe das eher zufällig gemerkt und den Workaround in das Paket eingebaut, weil ich sowieso die Option für Release Downgrade implementierte.
Ein "defresh" ist per Wortspiel ein downgrade refresh also die alte Version und dabei wird ebenfalls die alte Konfig geladen, die Jicofo Secret enthält.

Beide Varianten oben laden jedenfalls die alte Konfig und die Container neu und damit funktioniert es wieder "cfg in sync."

PS: bei Neuinstallation sollte eigentlich auch ein old-cfg ausgeführt werden, es wundert mich also, warum der Fehler auftritt, ggf. ist das ein update Problem
-TosBoso
 
  • Like
Reaktionen: Fusion

michael1234

Benutzer
Mitglied seit
15. Apr 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich heiße Michael und versuche seit heute früh eine jitsi instanz zum laufen zu bringen.

aber irgendwie, jetzt brauch ich eure Hilfe. Ich komme einfach nicht weiter. Habe gefühlt alles was hier im Forum steht probiert und überprüft. Aber es will einfach nicht.
Ich kann die Seite aufrufen. Kann einen Raum erstellen. (Wieso kann ich das ohne mich anzumelden obwohl ich dachte, ich habe nur aktiviert, dass Moderatoren Räume erstellen können (oder vielleicht liegt es daran, aber wie kann ich mich anmelden?))
Wenn ich den Raum betrete, dann sagt er mir kurz, dass ich allein bin und zack kommt die Meldung "Leider ist etwas schief gegangen..."
Ports in der Fritz sind offen und leiten auf die Synology weiter. ReversProxy läuft. Wenn ich den Jitsi Admin öffne, dann sagt er mir auch, dass alles geht...
Mir kommt es auch so vor, als würden alle Änderungen die ich mache (lobby aktivieren oder deaktivieren, willkommen seite an oder aus...) keinen Einfluss auf irgendwas haben.

Aber wo muss ich was einstellen, dass dieses schief laufen aufhört?

Beste Grüße
Michael
 

OliverJ

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Habe seit heute das selbe Problem. Das könnte am neuesten Docker-Image liegen. Wenn du es heute installiert hast, hast du wahrscheinlich auch die neuesten Dockerimages bekomkmen. Gab heute den Hinweis, dass neue Dockerimages verfügbar sind, installiert - zack, geht mal wieder nichts mehr. Leider zu spät gemerkt, dass es "unstable" Releases sind, vielleicht liegt es daran. Leider weiß ich nicht, wie ich das wieder downgraden kann. Ich meine mich zu erinnern gelesen zu haben, dass mit Tosobosos neuestem Paket ein Downgrade möglich ist. Langsam frage ich mich wie es sein kann, dass immer mal wieder nach Upgrades auf die neueste Dockerversion erst einmal Probleme auftreten (nicht auf Tosobsos Paket bezogen, sondern auf die Dockerimages selbst!), War ja leider nicht das erste Mal. Mit dem von Tosoboso bereitgestellten Paket selbst hatte ich noch nie Probleme, auch die Moderatorenfunktion läuft einwandfrei.
Künftig werde ich mich bei neuesten Dockerimages erst einmal zurückhalten und nicht immer sofort upgraden.
 
Zuletzt bearbeitet:

mic777

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2012
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
14
Hallo allerseits,

das Problem gab´s auch bei den letzten Versionen schon. Auch ich habe nach mehreren Wochen Jitsi erst mit dem UPDATE=2021-02-05 erfolgreich wieder zum laufen gebracht und war nach hohem Try-and-Error-Aufwand heilfroh darüber. Da bei mir Jitsi (gottlob) in einer VDSM läuft, habe ich das Update heute ebenfalls gewagt ...

... und schon wieder dieses:
jitsi.jpg

Glücklicherweise konnte ich via Snapshot wieder zurück zur alten Version. Da ich kein Linux-Guru bin, rate ich jedem "gleichgesinnten" Jitsi-Updates mit äußerster Vorsicht zu genießen, bzw Jitsi in einer VDSM zu betreiben. Trotz allem Ärger und Aufwand habe ich höchsten Respekt vor den Machern, insbes. Tosoboso, der mit der Syno-Fork einen super Job macht.
Möglicherweise tut sich wieder eine Lösung hier auf. So lange bleibe ich eben bei der Februar-Version.

Ich wünsche euch gute Nacht ... gesund bleiben ist wichtiger ... ;-)

Gruß Mic
 

OliverJ

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Gerade mal auf der Github-Seite von Jitsi Docker nachgesehen. Dort werden nur stable releases aufgeführt. Merkwürdig, wieso da bei mir plötzlich auf eine unstable Version geupdated wurde. Somit konnte ich auch unter Issues nichts dazu finden, dass die Verbindung ständig unterbrochen wird. Also auch von mir an dieser Stelle Tipp von mir: Erst mal kein Update machen, zumal es wie erwähnt eine unstable Version herunterlädt.
 

OliverJ

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Edit: Nach einer kompletten Neuinstallation komme ich nun zumindest bis zur Eingabemaske um mich als Moderator anzumelden. Leider wird aber keine Verbindung hergestellt.
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Hallo zusammen,
die aktuelle Jitsi 1.0 hat die Möglichkeit einen Downgrade zu machen im Sinne last good known State.
Statt > jitsi-cli refresh nimmt man > jitsi-cli defresh für Version und > jitsi-cli prefresh für ein Release zurück.
Letzteres sollte dann die Version mit dem alten Design in blau sein, wo Imprint noch funktioniert.
Ich hoffe das hilft und bitte um Rückmeldung, gerne auch wenn jemand klar ist, was beim neuen Release los ist.
-TosoBoso
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Moin,
ich habe die Ursache gefunden. Es wurden gestern auch unstable images gepushed, leider soweit ich mich erinnere so zum ersten mal an oberster Stelle und die muss ich rausfiltern. Ich baue gerade ein neues Release und packe es auf CPHUB. Bis dahin, refresh updates vermeiden..
-TosoBoso
 

OliverJ

Benutzer
Mitglied seit
23. Nov 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Hallo Tosoboso, Danke für die schnelle Antwort. Habe gestern sowohl "prerefresh" als auch "defresh" ausprobiert, beide Male wurden jedoch wieder die aktuellen unstable Releases heruntergeladen.
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Hi zusammen,
ich habe das Problem (s.o.) gelöst und ein neues Release v.1.1 auf https://www.cphub.net/?p=jitsimeet gestellt. Dies sollte bald Verfügbar sein.
Wer den Patch dringend braucht kann die v.1.1 auch von meinem privaten Repository Laden: https://tosoboso.diskstation.me/?arch=all#
Spoiler: auf dem privaten Repo, wenn man "Show Beta Packages" aktiviert wird sich auch die DSM 7 Beta finden (siehe #241 DMS 7 Kompatibilität oben)
-TosoBoso
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Habe gestern sowohl "prerefresh" als auch "defresh" ausprobiert, beide Male wurden jedoch wieder die aktuellen unstable Releases heruntergeladen.
Ja ich weiß; defresh und prefresh Laden unstable. Nimm statt dessen das neue Release: https://tosoboso.diskstation.me/?arch=all# geht am schnellsten.
Edit: ich habe auf v.1.1 Probleme beim stable-5765 festgestellt: Login, Sitzungs-Id, dann hängt es.. mit defresh auf stable-5390-3 funktioniert alles.
-TosoBoso
 
Zuletzt bearbeitet:

DIY

Benutzer
Mitglied seit
05. Dez 2020
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
58
Ort
BY
Update mittels Paket 1.0 ...
refresh ...
... und die Images 'unstable-2021-04-17' geladen.

Nach dem Abschluß und dem Start der beschriebene Hänger mit der Sitzung-ID,
ein Workaround wurde gepostet, schauts ihr hier*:


also ausprobiert ...

*)
Im laufenden Container jitsi_jicofo im Terminal (DSM) eine 'bash' ausführen mit der Befehlsfolge
sed -i -E '/^\s+disable-certificate-verification = true/a \\tclient-proxy = "focus.meet.jitsi"' /defaults/jicofo.conf
Terminal schließen
Container Stopp
Container Start

... löst das Probem bis zum nächsten stable-release.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Im laufenden Container jitsi_jicofo im Terminal (DSM) eine 'bash' ausführen mit der Befehlsfolge ... löst das Probem bis zum nächsten stable-release.
sed -i -E '/^\s+disable-certificate-verification = true/a \\tclient-proxy = "focus.meet.jitsi"' /defaults/jicofo.conf
Danke für den Hinweis! Das Problem besteht wohl auch bei der stable-5765, die man mit dem Jitsi Paket 1.1 laden kann (siehe oben).
Der Fix geht übrigens auch direkt auf der Synology Cmd-Line:
> sudo sed -i -E '/^\s+disable-certificate-verification = true/a \\tclient-proxy = "focus.meet.jitsi"' /var/packages/Jitsi-Meet/etc/jicofo/jicofo.conf.
Alternativ kann man mit dem Paket v. 1.1 ein > jitsi-cli defresh machen und auf den Bug-Fix im Jitsi Container warten.
-TosBoso
 
  • Like
Reaktionen: DIY

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.217
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
74
Update mittels Paket 1.0 ...refresh ... Nach dem Abschluß und dem Start der beschriebene Hänger mit der Sitzung-ID, ein Workaround wurde gepostet, schauts ihr hier: Im laufenden Container jitsi_jicofo im Terminal (DSM) eine 'bash' ausführen mit der Befehlsfolge
sed -i -E '/^\s+disable-certificate-verification = true/a \\tclient-proxy = "focus.meet.jitsi"' /defaults/jicofo.conf
... löst das Probem bis zum nächsten stable-release.
Hallo zusammen,
alternativ könnt ihr den Fix über das sog. Config-Mod-Script lösen. Einfach den Code unten Einfügen, die wichtige Stelle ist auskommentiert.
Code:
#!/bin/sh
# script for modding jistsi configuration samples to uncomment below

# privacy: disable gravatar as third-party request
#sed -i -e "s~// disableThirdPartyRequests.*~disableThirdPartyRequests: true,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#echo "disable gravatar.."

# privacy: disable video-background function as it uses storage.googleapis.com
#sed -i -e "s~DISABLE_VIDEO_BACKGROUND.*~DISABLE_VIDEO_BACKGROUND: true,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/interface_config.js
#echo "disable video-background option.."

# privacy: enable do-not store room
#sed -i -e "s~// doNotStoreRoom.*~doNotStoreRoom: true,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#echo "enable do-not store room.."

# privacy: disable welcome page: guest will be redirected to random room which they cannot open
#sed -i -e "s~enableWelcomePage.*~enableWelcomePage: false,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#echo "disable welcome page.."

# security: add more headers to /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/nginx/ssl.conf as per advise at securityheaders.com
# ok: Strict-Transport-Security, X-Content-Type-Options, X-XSS-Protection, add X-Frame-Options, Content-Security-Policy
# for Referrer-Policy use same-origin instead of stricter no-referrer
# for Content-Security-Policy do not use default-src 'self' and script-src 'self' aka same origin as it breaks functionality
#if ! grep -q "X-Frame-Options" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/nginx/ssl.conf ; then
#    echo "add security headers (strict, no foreign iframe) to jitsi_web nginx.."
#    sed -i -e "s~# headers~# headers\nadd_header Content-Security-Policy \"img-src 'self'; media-src 'self'; font-src 'self'; form-action 'self';\";~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/nginx/ssl.conf
#    sed -i -e "s~# headers~# headers\nadd_header Referrer-Policy same-origin;~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/nginx/ssl.conf
#    sed -i -e "s~# headers~# headers\nadd_header X-Frame-Options "SAMEORIGIN" always;~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/nginx/ssl.conf
#fi

# video resolution and size: uncomment and adjust below
#sed -i -e "s~^config.constraints.video.height.*~config.constraints.video.height = { min: 480, max: 720, ideal: 640 };~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#sed -i -e "s~^config.constraints.video.width.*~config.constraints.video.width = { min: 720, max: 1080, ideal: 960 };~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#sed -i -e "s~^config.constraints.video.framerate.*~config.constraints.video.framerate = { min: 10, max: 30, ideal: 20 }~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js

# lighter performance: video feed limited to n number of speakers last active, sample 4, unlimited -1
#sed -i -e "s~channelLastN.*~channelLastN: 4,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#sed -i -e "s~// enableLayerSuspension.*~enableLayerSuspension: true,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/config.js
#echo "limit speakers video transferred to 4 and enabling LayerSuspension.."

# switch off GENERATE_ROOMNAMES
#sed -i -e "s~GENERATE_ROOMNAMES_ON_WELCOME_PAGE.*~GENERATE_ROOMNAMES_ON_WELCOME_PAGE: false,~" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/web/interface_config.js
#echo switching off random room name generation.."

# bugfix authentication issue #1018 in stable-5765 adding client-proxy
if ! grep -q "client-proxy" /var/packages/Jitsi-Meet/etc/jicofo/jicofo.conf ; then
    sed -i -E '/^\s+disable-certificate-verification = true/a \\t\tclient-proxy = "focus.meet.jitsi"' /var/packages/Jitsi-Meet/etc/jicofo/jicofo.conf
    echo "adding client-proxy post disable-certificate-verification in jicofo.conf.."
fi

# web appearance: to modify welcome-page adjust /usr/share/jitsi-meet/static in jitsi-meet container, e.g. adding html, watermark
# echo "adding modified html and watermark logo.."
#docker cp -a /var/packages/Jitsi-Meet/etc/*.html jitsi_web:/usr/share/jitsi-meet/static/
#docker cp -a /var/packages/Jitsi-Meet/etc/watermark.png jitsi_web:/usr/share/jitsi-meet/images/
Das sollte dann für das unstable, oder stable-5765 Jitsi Release bei jedem Reset / Refresh funktionieren; mit Paket v.1.0 und 1.1.
Edit: Es wurden vor einigen Stunden neue Jitsi Images auf Docker gestellt: stable-5765-1, da scheint das Problem behoben.
Das Skript greift ja nur ein, falls der "client-proxy" Eintrag fehlt; schadet also nix.
-TosoBoso
 
Zuletzt bearbeitet:
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.