ecoDMS erfahrungsaustausch?

Holli_NOM

Benutzer
Mitglied seit
04. Apr 2021
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Doch, mit Minor-Nummer... ach nee steht sogar 22.08 in der Client-Info drin
Ich bin anscheinend zu blöd, um die 22.08 im Docker zu finden. Wenn ich nach "ecodms" suche, ist die jüngste Version die 21.12. Und mit "22.08" findet er nix. Was mache ich falsch?

Edit:
Hab's gefunden :).
 
Zuletzt bearbeitet:

steje43

Benutzer
Mitglied seit
03. Dez 2011
Beiträge
666
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
48
Hätte ich mal nicht das update gemacht. Bei mir gehen die Clients Debian 11 nicht mehr. Nur bei denen ohne eine Lizenz.
Merke auch keinen Mehrwert.
 

Thabeus

Benutzer
Mitglied seit
25. Jul 2018
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich bin anscheinend zu blöd, um die 22.08 im Docker zu finden. Wenn ich nach "ecodms" suche, ist die jüngste Version die 21.12. Und mit "22.08" findet er nix. Was mache ich falsch?

Edit:
Hab's gefunden :).

Da würde mich nun mal interessieren wo Du es gefunden hast und wie du es aktiv bekommen hast? Ausser die Anzeige die zur URL führt ist bei mir nichts, und da denn nur das Docker Pull command.
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.118
Punkte
214
schau hier, wenn du also den Tag "latest" nutzt ist es automatisch die 22.08 (siehe link vorne)! Das kannst du schön an den "Digest" und der Größe erkennen. Updates (Pull) funktioniert mit Watchtower einfacher und auch automatisch zu einen bestimmten Zeitpunkt.

und:
1665823055059.png
 

Holli_NOM

Benutzer
Mitglied seit
04. Apr 2021
Beiträge
59
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
8
Da würde mich nun mal interessieren wo Du es gefunden hast und wie du es aktiv bekommen hast? Ausser die Anzeige die zur URL führt ist bei mir nichts, und da denn nur das Docker Pull command.
schau hier, wenn du also den Tag "latest" nutzt ist es automatisch die 22.08 (siehe link vorne)! Das kannst du schön an den "Digest" und der Größe erkennen. Updates (Pull) funktioniert mit Watchtower einfacher und auch automatisch zu einen bestimmten Zeitpunkt.

und:
Anhang anzeigen 74816
Genau, ist ein wenig versteckt. Und nicht (wie ich) den Fehler machen, und "/svr/" statt "/srv/" schreiben. Du wärst nicht der Erste :ROFLMAO:.
 

Thabeus

Benutzer
Mitglied seit
25. Jul 2018
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Koptisch, jetzt sehe ich es auch und kann mit Sicherheit sagen: Es war da und ich habe es optisch als "kleinere" Version identifiziert.
Wie kann ich denn ein Update durchführen? Also eines welches Problemlos läuft?

mit Watchtower? Oder gibt es da noch einen anderen Weg?
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.118
Punkte
214
Wie du magst, mit "pull", Wathchtower oder Portainer
Es kommt Auch noch darauf an mit welchen "Tag" die Installation bei dir geladen wurde. Watchtower funktioniert nur bei "latest" oder vergleichbaren.
 

myssv

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Ich habe mir mal diese Schritt für Schritt Anleitung erstellt und arbeite sie einfach ab.

Datensicherung aus dem Programm heraus starten

Optionen / Einstellungen / Einstellungen / Sicherung / Sicherung jetzt erstellen (Komplettsicherung)
NAS / File Station / ecoDMS\Backup\dmsbackup_...........zip nach D:\lokale Backups\ecoDMS downloaden und anschließend löschen


Lizenz via Einstellungsdialog deaktivieren
1. Wählen Sie im Einstellungsdialog den Reiter "Einstellungen - Lizenz" aus.
2. Klicken Sie auf "Deaktivieren". Die Lizenz wird nun deaktiviert.
3. Schließen Sie nun alle ecoDMS-Programme


Synology Docker Umgebung starten
Container stoppen
Einstellungen exportieren
Container löschen
Image löschen
Registrierung ecodms/ecodms suchen
neues Abbild herunterladen
Container Einstellungen importieren
Container starten


Clients, Printer und AddOns instalieren

Lizenz via Einstellungsdialog aktivieren
1. Wählen Sie im Einstellungsdialog den Reiter "Einstellungen - Lizenz" aus.
2. Daten eingeben.
.......
.......
3. Klicken Sie auf "Aktivieren". Die Lizenz wird nun aktiviert.
4. Schließen Sie nun alle ecoDMS-Programme und verbinden Sie alle verbundenen Profile über den Connection Manager neu (Trennen / Verbinden).
 
Zuletzt bearbeitet:

myssv

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Ich habe es einmal mit dem Portainer gemacht und danach lief ecoDMS nicht mehr. Da ich nicht sehen konnte, an welchem Schritt es hing musste ich manuell alles neu aufbauen. Dann mache ich es lieber so Schritt für Schritt und weiß, wo evtl. Probleme auftreten.

Aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden.
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.118
Punkte
214
Was lief denn daran nicht mehr? War es die Lizenz? War es ein Fehler in Portainer? Log von ecoDMS.
Ich würde einmal Watchtower probieren, der macht deine Schritte in der gleichen Reihenfolge (außer die Lizenz) man kann Watchtower so einstellen das bestimmte Docker ausgenommen sind oder nur bestimmte Docker aktualisiert werden. Weiterhin ist es möglich Watchtower nur manuell über den Schieberegler zu starten oder über schedule oder Aufgabenmanager.

Du kannst ja mit einer Kopie und einer alten Version das ganze einmal durchspielen. Erfahrung braucht man dazu nicht wirklich, nimmt aber einiges an Arbeit ab.
 

myssv

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Ich weiß nicht mehr woran es am Ende genau lag, aber es war eine große Aufregung meinerseits, als es nicht mehr lief. Daher mache ich es lieber per Hand.

Ich habe hier noch eine langsame 16MBit/s DSL-Leitung wo max. 10MBit/s ankommen. Da dauert der Download schon ewig, wo ich beim Portainer nicht sehen kann, an welcher Stelle er gerade ist.

Es sind ja im Endeffket nur diese Schritte, die abgenommen werden würden:

Container stoppen
Einstellungen exportieren
Container löschen
Image löschen
Registrierung ecodms/ecodms suchen
neues Abbild herunterladen
Container Einstellungen importieren
Container starten

Und das ist nur wahrlich kein Akt das ebne manuell zu machen. Aber ich sehe zum Beispiel beim Download genau, wie weit er gerade ist.
 

myssv

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Auch diese Schritte?

Datensicherung aus dem Programm heraus starten

Optionen / Einstellungen / Einstellungen / Sicherung / Sicherung jetzt erstellen (Komplettsicherung)
NAS / File Station / ecoDMS\Backup\dmsbackup_...........zip nach D:\lokale Backups\ecoDMS downloaden und anschließend löschen

Lizenz via Einstellungsdialog deaktivieren
1. Wählen Sie im Einstellungsdialog den Reiter "Einstellungen - Lizenz" aus.
2. Klicken Sie auf "Deaktivieren". Die Lizenz wird nun deaktiviert.
3. Schließen Sie nun alle ecoDMS-Programme

Clients, Printer und AddOns instalieren

Lizenz via Einstellungsdialog aktivieren
1. Wählen Sie im Einstellungsdialog den Reiter "Einstellungen - Lizenz" aus.
2. Daten eingeben.
.......
.......
3. Klicken Sie auf "Aktivieren". Die Lizenz wird nun aktiviert.
4. Schließen Sie nun alle ecoDMS-Programme und verbinden Sie alle verbundenen Profile über den Connection Manager neu (Trennen / Verbinden).


Was passiert, wenn Watchtower eine neue ecoDMS Version findet und diese selbständig installiert? Dann ist doch die Lizenz ungültig und muss neu beantragt werden.

Was passiert, wenn das mitten in der Kategorisierung von Belegen passiert?
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.118
Punkte
214
Die natürlich nicht geht ja auch nicht. Die Frage ist ob diese überhaupt notwendig sind.
Du kannst aber deine Einstellungen sichern und denn Watchtower anstoßen, wenn dieser beendet isist dist das Upgrade fertig und du kannst wieder alles einstellen.

Wobei ich wirklich testen würde ob deine Updatemethode überhaupt sein muss und nicht nur ein "pull" reicht.

Ich nutze mehrere Dockercontainer (glaube aktuell 12) und nur bei einen Datenbankupgrade ist es gelegentlich notwendig diese zu exportieren und importieren. Aber dort passiert auch nichts schlimmes und man alles wieder herstellen, sofern die Container richtig auf die Diskstation gemountet sind.
Bis auf die Datenbank (z.B. Postgresql) bekommen alle die Updates Nachts und ohne Probleme.

Ich nutze aber ecoDMS nicht, ist mit viel zu überladen im Gegensatz zu paperless, Eine Versionierung habe ich durch die Datenbankbackup, was aber für mich als User eher nicht relevant ist da ja immer Duplikate erstellt werden. Auch brauche ich dazu keine weitere Software.

Mein Tip ist eher eine generelle Methode um Docker upzudaten. Das wird bei ecoDMS auch nicht anders sein!
 

myssv

Benutzer
Mitglied seit
27. Okt 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Das mit der Lizenz deaktivieren und in der neuen Version wieder zu aktivieren ist auf jeden Fall notwendig bei ecoDMS. Gut, das Backup vorher könnte man weglassen, wenn man mutig ist. Bin ich nicht ...

Egal, vielleicht bin ich auch schon zu alt, um alles von alleine machen zu lassen. Ich traue dem nicht und hatte ja auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Aber trotzdem Danke für Deinen Hinweis!
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.118
Punkte
214
Du hannst es so einrichten das du nur die Lizenz deaktivieren muste, scheiberregler bei Watchtower an, warten bis aus und die Lizenz wieder einspielen. Denn wird nur dieser eine Container manuell upgedatet! Nutzt du noch andere Container?
 
  • Like
Reaktionen: Monacum

roads

Benutzer
Mitglied seit
08. Okt 2021
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Ich brauche bitte einen Tip welches 4-bay Synology NAS für EcoDMS Sinn macht und ob man Speicher aufrüsten soll. Ich habe immer wieder die Meldung von Dateiintegritätsproblemen die nicht repariert werden können. Das ist natürlich bei EcoDMS nicht lustig. Dateien entdeckt, deren Prüfsummen nicht übereinstimmen
Welches NAS macht für ein 4 SSD F1-RAID Sinn? Drehende Festplatten kaufe ich nicht mehr.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!