DSM 7.0 (41890) Final - Erfahrungen, Probleme, Bugs

stulpinger

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2009
Beiträge
444
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
34
Was soll ich sagen ? no risk no fun 😎
Läuft
jdownloader wurde in docker verbannt .....
Einige Pakete repariert .....
 

bitbeisser

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2019
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ich warte bis noch ein paar weitere Rückmeldungen kommen ...
Meine RS ist zu stark im operativen Betrieb.
 
  • Like
Reaktionen: Heit-Joe

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.100
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
249
Ich hab meiner DS218+ und DS115 jetzt auch DSM 7 um die Ohren gehauen und sie scheinen es gut verkraftet zu haben. Und mein SPK LogAnalysis läuft auch 👌
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.394
Punkte für Reaktionen
274
Punkte
109
Meine 1618+ ist seit heute um 8 Uhr von RC auf die Final gewechselt - konnte keine Probleme festhalten.
Die DS215j ist seit heute Nachmittag up2date.
 

alexhell

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Ich hab es heute auf meine 218+ und 220+ installiert und läuft alles ohne Probleme.
 

Karle

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
ich werde mir das die Tage anschauen ... bin gespannt
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.927
Punkte für Reaktionen
475
Punkte
109
Moinsen,
auf dem 2. NAS jetzt auch mal gewagt. Bisher alles gut...die Tage mal rumspielen und wenn alles läuft in den nächsten Wochen dann das 1. NAS nachziehen...
 

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
756
Punkte für Reaktionen
170
Punkte
63
Habe meine DS218+ vom RC auf Final gezogen. Läuft alles.
 

Annika Hansen

Benutzer
Mitglied seit
03. Apr 2010
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
14
Ich bin gerne mutig und neugierig, aber Early Adopter zu sein ist bei diesem Ugrade nicht mein Ding. Ich mache es mal wie einige meiner Vorredner und warte erst mal ab.
 
  • Like
Reaktionen: Heit-Joe

weyon

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2017
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Update auf DSM7 erfolgreich, bisher kein Probleme.
 
  • Like
Reaktionen: Devil6666

Franconian

Benutzer
Mitglied seit
08. Sep 2013
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vorhin auf meine DS216+II aufgespielt (von 6.2.4). Installation problemlos, aber zuerst extrem träge und Rödelei im Hintergrund. Nach einem Neustart zeig er nun die Verarbeitung von Fotos/Videos an. Keine Ahnung was er da macht, steigt aber an, scheint so als geht er komplett alles nochmal durch.... Medienindizierung ist es aber nicht, die steht nach wie vor auf abgeschlossen. Erstellt er da irgendwelche neuen Thumbnails oder so einen Quatsch für das neue Synology Photos?

Das läd auch nicht richtig. Zuerst eine weiße Browser Seite. Bis die Timeline kommt vergeht locker eine Minute.

DSM Fenster öffnen schneller als vorher, der Inhalt läd aber nicht, da nimmt er sich jedes mal ein paar Gedenksekunden. Hoffe ich bereue das Update nicht, mal bis morgen warten bis die Verarbeitung der Fotos abgeschlossen ist. CPU ~20-60 %, RAM ~ 60 %.

Alleine der Zugriff auf die DS per IP Adresse dauert ewig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zoião

Benutzer
Mitglied seit
09. Jun 2015
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ich wollte auch nachziehen, auf meiner Ds218+ wird es noch nicht angeboten über DSM, habt ihr es manuell von der Synology Seite geladen? Wie ist es mit den neuen ds apps also photo und momenta verschmelzen doch, im Play Store sehe ich keine neue? Gruss
 

plang.pl

Benutzer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
69
Ort
Bamberg
Play Store sehe ich keine neue?
Du meinst das Paket-Zentrum!? Das neue Photos wird im Paket-Zentrum nur unter DSM 7 angezeigt und die "alten" Pakete PhotoStation und Moments nicht mehr.
 

alphatier

Benutzer
Mitglied seit
21. Nov 2008
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bis auf ein paar Community Apps läuft DSM 7 recht gut. Ich hoffe es kommen zeitnah DSM7-kompatible Versionen.
 

tbr79

Benutzer
Mitglied seit
20. Mrz 2013
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
2 Riesen Problem. Beim Upgrade auf DSM 7.0 ist plötzlich zum ersten mal in meinem Leben der Lüfter ausgegangen und hat dauernd gepiept. Nach dem Upgrade und Neustart ging es wieder. Kann natürlich stark schief gehen wenn 20 min kein Lüfter lauft.

- Samsung TV kann nicht mehr auf die Synology shares zugreifen. SMB Others and enable NTLMv1 authentication wurde aktiviert wie in den changelog funktioniert nicht
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.536
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
89
Meine Erfahrungen:
Habe zunächst mal mittels VM und DSM7 nochmals alles etwas durchgetestet, vor allem das Synology Photos inkl "Photos Mobile"-App.
Die Voraussetzungen waren relativ einfach gestrickt, da wenig 3rd Party Apps, abgesehen von Docker.

Backup System DS416play:
  • Update eingespielt, ca. 5-10 Minuten Downtime, dann wurde noch ein paar Minuten Daten/Anwendungen migriert/aktualisiert
  • Ein paar unnötige Pakete von früher (Test bei Webstation und Versuch Anwendungsserver) manuell deinstalliert, da nicht mehr notwendig: Phyton, node js
  • Advanced Power Manager: 3rd Party App, gibt es noch keine DSM7 Version. Die DS wird nur mehr 2x wöchentlich gestartet + gestoppt, das geht auch mit dem Syno Energiezeitplan.¹
  • Soweit keine Probleme, Backup via Hyperbackup konnte eingespielt werden, mehr macht die DS nicht mehr
DS920+:
  • Nachdem das Backup System so gut und einfach geklappt hat, die Tests mit Synology Photos für mich ok ausgesehen haben (haben nur einen gemeinsamen Platz, wo alle Fotos in Ordnerstruktur abgelegt sind), habe ich mich dann auch entschieden, hier DSM7 einzuspielen.
  • Update eingespielt, ca. 5 Minuten Downtime, dann wurde noch ein paar Minuten Daten/Anwendungen migriert/aktualisiert
  • Synology Photo Station wurde durch Synology Photos ersetzt, von 19:00 bis 23:00 lief dann die Photo Indizierung (könnte per UI um x Stunden verzögert werden)
  • Synology Drive Server: ohne Probleme; Laptop mit Windows 10: Client aktualisiert, Excel gespeichert, Änderungen wurden gesynced. Neuen Ordner für Drive aktiviert, hier lief die Indizierung dann nochmal ca. 1h parallel zu den Fotos.
  • Synology Docker: meine 5 Docker Images konnten wie erwartet problemlos starten
  • Synology VMM: musste repariert werden, dann lief er
  • Advanced Power Manager: siehe oben, hier noch weniger tragisch, gibt nur eine Sicherheitsregel eher noch von früher: jeden Tag einschalten um 05:00. Grundsätzlich läuft das System aber durch. APM wird hier definitiv nicht mehr benötigt.
  • Grundsätzlich lief alles wieder, auch Zugriff der Samsung TVs (via Medienserver Paket)
  • USB Copy: Backup auf externe HDD klappt
  • Diverse Linux Mounts die für USB Copy angelegt wurden und via Aufgabenmanager eingehängt werden, sind nach wie vor - wie erwartet - verfügbar
  • HyperBackup: Photo Station kam weg, dafür Photos aktiviert, da kam eine Meldung das nur teilweise gebackupt wurde
  • Einzige Baustelle bei mir sind die existierenden Fotos und die Altlasten, mehr siehe ²

Ad HyperBackup: ich habe das Gefühl, dass jetzt noch deutlich mehr Anwendungen fürs Backup zur Verfügung stehen, konnte heute Nacht noch 4-5 Anwendungen hinzufügen, die ich meiner Erinnerung nach mit DSM6 noch nicht anhakeln konnte in Hyperbackup. Denke hier wurde nachgebessert, somit sei das noch positiv erwähnt.


¹ Die einzige Funktion die ich jetzt nicht mehr habe, und aber doch vermisst wird, ist das "nicht herunterfahren", falls aktive Verbindung erkannt wird. Also hoffentlich kommt irgendwann ein Update von APM

----------------
ad Drive ²: habe alle Fotos bisher immer am Laptop (dort wird gesammelt, sortiert, gesichtet, bearbeitet, gelöscht) und dann wurde via Photo Station Uploader hochgeladen (und dann Backup auf DS416play bzw. externe HDDs via USB Copy). Somit hier schon mal das Problem, dass die Anwendung nicht mehr funktioniert mit Synology Photos (Permission Fehler beim Upload).
Durch den Upload via PS Uploader heißen die Fotos aber am Laptop und am NAS unterschiedlich.
In den Backups heißen die Fotos gleich wie am NAS. Somit war mein Entschluss, die Daten am Laptop zu kübeln (alle Fotos wurden vor dem Update nochmals hochgeladen) und vom NAS zum Laptop zu spielen.
Ich dachte mir, dass ich in Zukunft dann meinen Ordner Fotos mit /photo via drive 1-way synce, weil es doch praktischer für meine Frau ist, wenn sie nicht wie bisher einen Upload triggern muss (zB. via smb copy&paste oder via web upload), sondern das einfach via drive läuft.

Aber nach gestern bin ich da skeptisch, wollte die Daten mal vom NAS auf den Laptop bekommen (ca. 40.000 Fotos in 500 Ordnern), nachdem Drive fertig war, habe anfangs nur einzelne Unterjahre kopiert, fehlten überall Fotos... dh. irgendwie hat der Client nur die Hälfte vom Server zum Client geladen. Also definitiv nicht ideal.

Habe bisher drive für ein paar kleine Teilmengen am Laptop eingerichtet als Datensicherungsaufgabe, und einen Mini-Ordner als Synchronisierungsaufgabe. Beides ohne Probleme und hier habe ich die Daten regelmäßig geprüft (Vollständigkeit, Aktualität). ABER eben leider bei den vielen Fotos war er irgendwann fertig, und trotzdem fehlten richtig viele Fotos.
Daher die Fotos via smb vom NAS zum Laptop mal einmal gesynced, dass alle am Laptop wieder sind.

Und jetzt bin ich noch am testen, ob drive hier die richtige Wahl ist, die Fotos verlässlich rüber zu kopieren. Derzeit aktiviere ich mal Jahr für Jahr bei Drive, und er lädt es nochmals vom Server runter (da 2-Wege Sync), wenn ich dann auf "nur hochladen" ändere, synced er nicht mehr. Also mal schauen, die nächsten Monate werde ich hier öfters kontrollieren, ob wirklich die neuen Fotos auch alle aufs NAS kommen.

Drive wäre zwar nett, aber vorerst bin ich da jetzt mal super skeptisch. Ansonsten müssen wir das via Netzwerklaufwerk einbinden und dort den sync manuell oder per anderer Anwendung triggern.
 
Zuletzt bearbeitet:

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.536
Punkte für Reaktionen
152
Punkte
89
@tbr79 bei meinen 3 Samsung TVs läuft das grundsätzlich ok. Bist du da wirklich mit smb hin? Bei mir sind auch 3 Samsung TVs im Haus, und alle kommen auf video/photo/music. Aber via DLNA und das Medienserver Paket.

@Zoião Synology Photos wird automatisch installiert und die Daten von Photostation bzw. Moments werden dahin migriert (siehe Migrationsguide, was übernommen wird, und was nicht) wenn auf DSM7 upgradest. Die Handy App DS Photo wird durch "Synology Photos" (Android) bzw. "Photos Mobile" (iphone) ersetzt. Was siehst du jetzt nicht? Evt. ist dein Android Handy zu alt, wenn du es im Google Play Store nicht siehst.
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Jun 2012
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Bei mir alles gut gegangen, bis auf dass der Cluster im VMM nicht mehr reagiert hatte, auch nach Neustart nicht mehr. Musste den Cluster löschen und neu anlegen. Die VMs hat er dann wieder gezogen, war problemlos. Bis jetzt funktioniert alles sauber.