DSM 6.2 (23739) Final - Erfahrungen, Probleme, Bugs

mike08

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2016
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

lueddich

Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2012
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich habe heute problemlos eine DS1817+ und 2 DS114 manuell upgedatet, laufen top.

Eins fehlt jedoch noch: DockerDSM steht noch nicht zur Verfügung. Das alte muss aktualisiert werden, jedoch gibt es noch keins. Kann das jemand bestätigen?

Gruß, Jan
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
3.051
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2012
Beiträge
2.438
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
88
Kann jemand sagen, worauf sich dieses "Fedora Utility" bezieht?
Ich hoffe nicht, dass damit die RPMs für Drive und Notestation gemeint sind.
Klingt seltsam, vom Wort Utility würde ich eher auf den Synology Finder tippen.
 

lueddich

Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2012
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Hey Geimist,

super, hat geklappt, danke Dir! Damit läuft und brummt es wie erwartet.

Gruß, Jan
 

Alfons403

Benutzer
Mitglied seit
09. September 2007
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auf meiner 218+ startet "nur" der JDownloader2 nicht mehr.
Aufgefallen ist mir noch, beim obligatorischen Überarbeiten der EMail Benachrichtigungstexte,
das bei neuen Passwort Benachrichtigungen, html Code gesendet wird.
[SecurityAdvisorAbnormalLogin]
[SecurityAdvisorAbnormalLoginNoLinkNoAgent]

Und Fehlmeldung zurück: JDownloader geht jetzt nach mehrmaligem
Anlegen doch und läuft auf beiden DS .
 
Zuletzt bearbeitet:

Teichi77

Benutzer
Mitglied seit
13. August 2014
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe meine DS213J gestern manuell mit DSM 6.2 versorgt. Bis jetzt läuft alles super. Hyper Backup funktioniert und auch die iOS-Apps laufen problemlos.
 

Lexington

Benutzer
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe jetzt auch ohne Probleme manuell die 6.2 aufgespielt.
Einzige Meldung danach war "Portweiterleitungsregeln konnten nicht wieder angewendet werden"
Kann mir jemand sagen was das heißen soll? Habe meines Wissens überhaupt keine Ports in der DS eingerichtet???

Lex
 

BigRonin

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
938
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
54
mount: special device //IP/Ordner/Download does not exist

Große Problem,

Das mounten einer externen SMB-Freigabe per shell funktioniert bei mir nicht mehr.

Rich (BBCode):
/bin/mount -t cifs -o iocharset=utf8,username=NIMDA,password=ADMIN "//IP/Ordner/Download" "/volume1/Ordner/Download/"

Das hat bis vor dem Update sauber funktioniert, jetzt erhalte ich eine Fehlermeldung:

mount: special device //IP/Ordner/Download does not exist

Bin ich damit alleine? Hat jemand einen Tip für mich?
 

mike08

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2016
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo!
Fragen in die Runde: „Ist im Rahmen vom Update auf 6.2 auch zwangsweise auf Drive umgestellt worden? Welche Erfahrungen wurde bei der Umstellung, falls zwangsweise/automatische durchgeführt, gemacht?
 

Alexguen

Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, habe gestern auf meine 218+ auch das Update aufgespielt. Seitdem liegt meine CPU Auslastung immer bei über 70% auch wenn die DS jetzt offensichtlich nix besonderes zu tun hat. Keine Ahnung, was die da jetzt zu tun hat. Hat einer ne Idee was das sein könnte? Abgesehen davon habe ich bisher keine Probleme festgestellt.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.717
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Schon mal einen Blick in die laufenden Prozesse geworfen?
 

mike08

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2016
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

Alexguen

Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du meinst im Ressourcen Manager? Im Aufgaben Manager sieht es so aus: Es gibt ein paar die bei 2-3% liegen. Zusammen komme ich da vielleicht auf 10-12% maximal 15%. Bei den Diensten kommt DSM Desktop auf 15% und DSM interner Dienst auf max 5% Der Rest fält unter die 0,x%. Wenn ich bei "Lestung" schaue entfällt wirklich nur 20-30% auf System. Der Rest (50-60%) fällt unter "Benutzer" an. Was heißt das genau? Bin ich der Benutzer oder ist das eine App? Kann man das noch genauer aufschlüsseln? Eigentlich bin immer nur ich eingeloggt, da mein Speilzeug :)
 

Alexguen

Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2018
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche Pakete wurden bei dem Update aktualisiert?

Ich habe DSM aktualisiert und gestern noch sieben Anwendungen die vorgeschlagen wurden. Alle weiß ich nicht mehr, aber es war Moments, Photo Station, Surveillance Station und ich glaube Audio Station dabei. Habe aber eigentlich nirgendwo neue Einstellungen vorgenommen. Einfach die Updates aufgespielt.
 

Dillschnitte

Benutzer
Mitglied seit
03. April 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Große Problem,

Das mounten einer externen SMB-Freigabe per shell funktioniert bei mir nicht mehr.

Hallo @BigRonin,

kommt mir bekannt vor...

versuche mal

Rich (BBCode):
/bin/mount -t cifs -o iocharset=utf8,vers=1.0,username=NIMDA,password=ADMIN "//IP/Ordner/Download" "/volume1/Ordner/Download/"

Gruß
Schnitte
 

BigRonin

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
938
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
54
... leider kein Erfolg ... gleiche Fehlermeldung :-(

Wenn ich
Rich (BBCode):
/bin/mount -t cifs -o iocharset=utf8,username=NIMDA,password=ADMIN "//IP/Ordner/Download" "/volume1/Ordner/Download/"

ändere in:

Rich (BBCode):
/bin/mount -t cifs -o iocharset=utf8,username=NIMDA,password=ADMIN "//IP/Ordner" "/volume1/Ordner/Download/"

also den Unterordner /Download weglasse, dann funktioniert es. Aber das ist ja nicht Sinn der Übung :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

ikorbln

Benutzer
Mitglied seit
26. November 2017
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
18
Ist evtl. der Ordner "Ordner" auf der Quelle freigegeben und der Ordner Download ist nur ein Subfolder?
Was wird dir den am PC im Explorer angezeigt wenn du nur die Quelle öffnest \\IP ?
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2008
Beiträge
3.707
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
108
ikorbin hat Recht. Die Syntax lautet
//<IP>/<Freigabe>[/Verzeichnis...]
Es kommt also drauf an, ob an der Quelle "Download" oder "Ordner" freigeben wurde. Ausgehend von der Freigabe kann man auch tiefere Verzeichnisse mounten, aber nicht höhere.
 

BigRonin

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
938
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
54
Aaaaalso … zur Erklärung:

Mit dem Mount-Befehl will ich (was vor dem Update auf DSM 6.2 funktioniert hat), von DiskStation A (DSM 6.1.7) ein Unterordner auf der DiskStation B (DSM 6.2) in einem Unterordner einbinden. Freigaben / Rechte haben sich auf der Quell-DS „nicht“ geändert.

Noch einmal: Es hat vor dem Update auf DSM 6.2 funktioniert!
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.