Baikal goes on

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vielen von Euch ist der Baikalserver als ein schlanker Cal- & Carddav Server bekannt.
Umso mehr erfreut es, dass die Entwicklung einen neuen Entwickler hat und das Projekt weitergeführt wird. ByteHamster brachte bereits im April die ersten Upgrades heraus, die problemlos auf der Synology bei mir liefen. Umso mehr hat es mich verwundert, dass die Aktualisierung keiner hier richtig mitbekommen hat.

Gerade bei dem Auslaufen der Updates von php v5 und ggf damit verbundenen Schwachstellen, hoffe ich, dass diejenigen die Baikalserver betreiben doch einmal ihren Server aktualisieren. Dazu braucht man nur die heruntergeladene *.zip entpacken und den Baikal Ordner mit dem auf der Synology überschreiben. Ein Backup des alten Ordner oder wenigsten der Datenbank unter: web/baikal/Specific/db kann nicht schaden. Anschließend auf der Admin-Seite das Upgrade durchführen bzw. bestätigen – fertig und Baikal ist aktuell ;).

Da der Beiaklserver für mich kein Vergleich zu denen von Synology oder der aufgeblätterten Owncloud bzw. Nextcloud ist, ist dieser Server schon seit Jahren mein täglicher Begleiter in Verbindung mit CalDavSynchronizer für Outlook oder DAVx5 für Android.

Wie bzw. was alles nötig ist um Baikal auf der Synology zum Laufen zu bekommen bzw. eine Schritt für Schritt Anleitung findet Ihr hier.

Zum Schluss noch einmal mein persönlicher Dank an ByteHamster, welcher das Projekt weiterführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yippie

Benutzer
Mitglied seit
01. Februar 2011
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Dem Dank kann ich mich nur anschließen, da ich Baikal schon seit sehr langer Zeit betreibe und auch problemlos von einer DS214+ auf meine DS918+ umziehen konnte freut es mich natürlich, dass hier wieder investiert wird.

Das ursprüngliche Paket, habe vor einiger Zeit Mal upgedatet, bin auf irgendeiner 0.4.x Version, wenn ich mich nicht täusche. Auch dieses manuelle Update ging damals problemlos, wie oben bereits beschrieben: einfach die neuen Dateien über die vorhandenen drüber kopiert und gut wars. Hätte natürlich auch schief gehen können, aber zur Not läuft bei mir noch ein Radicale-Docker Container, der einspringen hätte können.

Auch ich nutze DAVx5 auf allen unseren Android Geräten, Outlook jedoch nicht, dafür Mozilla Thunderbird mit Lightning und Cardbook.
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Da Du Thunderbird und Cardbook nutzt, kannst Du eventuell ja hier einmal weiterhelfen.
Auch muss man immer beim manuellen Update die Ordner erst kopieren und sich als Admin einloggen und das Update durchführen.

Radical als Docker war ich nicht zufrieden, sollte ja der "Überserver", jedoch werden die vergebenen Passwörter ignoriert und man kann jedes eingeben und kommt immer an die Daten - das geht so nicht! Kann jeder einmal ausprobieren.
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gehe ich vor, wenn ich Baikal von grund aus Neuinstallieren möchte?

Folgendes habe ich installiert.
-webstation (unter allgemeine Einstellungen NginX und PHP5.6 eingestellt)
-MariaDB 10 (Datenbank erstellt)

Baikal Zip entpacken und ins Web ordner kopieren und weiter?
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich würde an d´Deiner stelle gleich auf php 7.x setzen - die ältere Version (php5) wird ab dem vorletzten Release nicht mehr unterstützt.
Du kannst 2 Wege nehmen:
1. Installation von Baikal.spk und von Version zu Version updaten (Anleitung)
2. manuelles kopieren im Webordner (Baikal+Apache+PHP)

Dabei ist zu beachten, wenn eine Datenbank vorhanden ist, muss diese unbedingt von Version zu Version upgedatet werden! Man kann auch Versionen versuchen zu überspringen aber vorher ein Backup machen!

Bei manueller Installation die Einstellungen in Baikal (Datenbank gemäß der Anleitung einstellen) sowie in der Webstation unter Allgemein den Apache und PHP definieren. Unter den PHP einstellungen im Webserver noch die PHP-Version, wie in der Anleitung

Ps. wir kennen uns von der Dreamgemeinde - nur war mein Name dort anders ;) - mein Avatar war Karlsson vom Dach ;)
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe nun die 0.2.7 Version installiert und läuft, halte ich es an und kopiere die Daten von der 0.6.1v und starte Baikal wieder sie wird Grün "läuft" angezeigt aber ich komme nicht auf
die Weboberfläche drauf?

Folgende Adressen habe ich versucht,

http://meinnas/baikal/html/ --> Fehler 500
http://meinnas/baikal/html/install --> Fehler 404
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Du kannst nicht von 0.2.7 auf die aktuelle Version gehen ohne eine Anpassung der PHP-Version!
Steht aber auch schon in den anderen Beitrag - wenn 0.2.7 läuft denn installiere doch erst einmal 0.4.3 manuell und führe die Aktualisierung aus!
Danach kannst Du auch die letzte Version mit PHP5 nehmen, das wäre die 0.5.3!
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Irgendwo mache ich einen fehler bei der INstallation oder so, deshalb werde ich Baikal komplett neu installieren also ohne die Datenbank zuübernehmen.
Nach dem ich MariaDB10 Webstation und PHP5.3 installiert habe lege ich einen neuen Benutzer unter PHPMyAdmin an, muss ich hier auch einen Datenbank anlegen namens Baikal oder
wird dieser von alleine erstellt?
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
warum machst du es nicht ohne MariaDB also mit SQlite?

Du brauchst doch nur die Webstation, Apache und PHP!
Was MariaDB angeht steht es doch in der Anleitung genau beschrieben und Punkt 2.3!

Eventuell hilft dir diese Anleitung weiter.
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine ahnung vorher hatte ich das mit MariaDB am laufen, und da ging alles auf anhieb beim erstenmal.
Ich sehe gerade, das es auch ohne Apache läuft, also Nginx und PHP geht es auch....
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
ohne apache läuft bei mir zwar der Server findet aber kein Datenaustausch bei mir statt! gestern noch einmal probiert - keine chance hier- Gleiches auch beim Post von mba im link.

Sicherlich kannst Du verwenden was Du willst bzw falls du MariaDB schon für andere Sachen nutzt wäre es naheliegend. Wenn nicht denn lass es weg, die Datenbank liegt den im Baikalordner und kann jederzeit gesichert werden.

Lesen musst Du schon alleine und selbst bei MariaDB einen User+Pass sowie Datenbank mit gleichem User erstellen kann nicht so schwer sein! Anschließend bei Bailak noch die Daten der SQL Datenbank angeben und fertig - bei SQLite macht man nichts einstellen weder in der Datenbank noch im Baikal!
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe MariaDB nur für Baikal benutzt, dann lass ich das weg und installiere Apache 2.4, danke für die Erläuterung.
Zum Updaten von Baikal muss ich ja die ZIP Datei entpacken und in ordner /web/baikal.app hinkopieren und neustarten richtig?

Wenn ja dafür benötige ich ja noch root rechte?
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
nein du ersetzt den enpackten "Baikal" odner mir den vorhandenen - dazu brauchst du Baikal auch nicht anhalten das kann on the fly sein! d´Das kannst Du wie bei der Dream einfach per ftp oder Filemanger,Samba etc machen. Wenn die Files überschrieben wurden, führst du das Upgrade über die Baikal-Admin-Site aus - das war's denn auch schon.

beachte das bei der neuen Version der Pfad zzgl mit "html" erweitert wurde und ab Version 6 der PHP5 Support eingestellt ist und auf php7 gewechselt wurde.
Für am besten das Upgrade auf 0.4.3 aus und denn weiter. Beim Wechsel zwischen PHP 5&7 brauchst du nur das installieren und in der Webstation definieren. Danach kannst Du das Upgrade 0.6.+ machen.
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
versuch einmal so vorzugehen

1. PHP5+7 (einstellen in Webstation)
2. Apache (einstellen in Webstation)
3. Baikal.spk
4. connecte Baikal Admin Site und vergebe das Passwort probier es aus
5. Baikal 0.4.3 downloaden und entpacken und im /web überschreiben
6. connecte Baikal Admin Site und führe das upgrade aus
7. bei upgrade > 0.6.0 PHP 7 in Webstation einstellen
8. alte nicht benötigte PHP 5 Version deinstallieren

Datenbank/Einträge findest Du unter: /web/baikal/Specific/db/ und heißt db.sqlite
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann die FIles von der 0.4.3 nur in den baikal.app hineinkopieren, danach crasht Baikal bzw sie lässt sich nicht mehr öffnen.
In den Baikal Ordner komme ich nicht hinein habe keinen zugang permission denied...

HAst du denn auch die beiden ordner drin?

wenn ich syno/baikal/admin/install aufrufe kommt nur noch ein weißes Fenster.

Anmerkung 2019-12-25 165014.png

root@:/volume1/web# dir
total 28
d---------+ 5 root root 4096 Dec 25 16:54 .
drwxr-xr-x 12 root root 4096 Dec 25 15:22 ..
lrwxrwxrwx 1 root root 28 Dec 25 16:54 baikal -> /var/services/web/baikal.app
drwxr-xr-x 8 http http 4096 Dec 25 16:39 baikal.app
drwxrwxrwx+ 3 root root 4096 Dec 25 15:22 @eaDir
-r-xr-x---+ 1 http http 1474 Dec 25 12:57 index.html
drwx--x--x 2 http http 4096 Dec 25 12:57 web_images

Die ist nur verlinkt nach baikal.app so wie ich das sehe
 
Zuletzt bearbeitet:

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
du sollst den Baikal-Ordner ersetzen wie oft denn noch?
Du hast in der entpackten zip doch einen Ordner "baikal" diesen ersetzt du im laufenden Betrieb
also noch alles auf Anfang!

Wegen den Rechten bist Du als Admin angemeldet? Was passiert wenn du die beiden baikalordner löscht und nur den neuen baikal in web kopierst?
In der Ordnerverwaltung die passenden Rechte für /web vergeben?
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ja aber das geht nicht, schaumal ein beitrag nach oben da habe ich was ergänzt.
Der baikal ordner ist verlinkt nach baikal.app ???
 

EDvonSchleck

Benutzer
Mitglied seit
06. März 2018
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
deinstalliere doch einmal die app und werfe einfach den den entpackten Ordner in /web und schau ob du auf den server kommst!
lösch vorher beide baikalordner, die anderen 2 files aber bitte drin lassen
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
bin als admin gemeldet und habe lese und schreibe rechte nochmal gesehen
 

atsiz77

Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2013
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
deinstalliere doch einmal die app und werfe einfach den den entpackten Ordner in /web und schau ob du auf den server kommst!
lösch vorher beide baikalordner, die anderen 2 files aber bitte drin lassen
geht nicht bekomme Fehler 404
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.