Wo finde ich das LMS Paket?

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Habt Ihr eine Idee, was ich falsch mache? Vielen Dank für Eure Unterstützung!
evtl. eine zu alte Squeezeboxradio Firmware?
Ob dem so ist, kannst Du herausfinden, indem du in der Docker Registry (da wo Du images herunterlädst) eine alte bzw. Deine frühere Version herunterlädst und diese genauso installierst wie die derzeit laufende. Kann sein, dass Du auf eine "Nicht-Community-Version" laden musst. Ist aber egal, da es ja nur darum geht Deine SB Radios zu checken.
Alternativ Community Firmware runterladen und installieren. Siehe hier: https://forums.slimdevices.com/show...r-Squeezebox-Radio-Touch-Controller-and-LMS-8
 

jberg

Benutzer
Mitglied seit
20. Sep 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@mamema
Danke für den Hinweis. Der Fehler lag allerdings eindeutig vor dem PC. Ich habe eben gemerkt, dass ich einen Zahlendreher bei den Ports hatte. Statt 3483 hatte ich an einer Stelle 3843 eingetragen. Daran lag es. Jetzt funktioniert es einwandfrei. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis!
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.149
Punkte für Reaktionen
267
Punkte
459
Das sollte aber doch auch nicht notwendig sein sofern man eine LMS Version < 8 benutzt.

Welche Vorteile haben die höheren Versionen überhaupt? Braucht man die? Meine 7.9.1 lässt mich zumindest nichts vermissen. :unsure:
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
welche höheren Versionen meinst Du? die Server oder die Firmware?
Die 7.9.1 Server Version ist zwei Jahre alt. Warum Software updaten? Fragst Du mich das?
Die Radio Firmware behebt einige Bugs z.B. das Bass Modul stürzt gelegentlich ab mit der letzten Logitech Version

bzgl. <8 Version. Aktuell ist 8.2. Gut gepflegt von dem Logitech Mitarbeiter Michael Herger
Ich ging mal davon aus, aufgrund des Perl Debakels, dass Kollege @jberg den neuesten Community Container LMS installiert hat, der ist auf 8.1.2 Stable.
 
Zuletzt bearbeitet:

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.149
Punkte für Reaktionen
267
Punkte
459
LMS, schrieb ich doch. Mit den 7er Versionen habe ich keine Probleme bei 4 verschiedenen Squeezeboxen (inkl. Radio).
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
die eine oder andere Funktion ist dazugekommen in den letzten zwei Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jberg

Benutzer
Mitglied seit
20. Sep 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
bzgl. <8 Version. Aktuell ist 8.2. Gut gepflegt von dem Logitech Mitarbeiter Michael Herger
Ich ging mal davon aus, aufgrund des Perl Debakels, dass Kollege @jberg den neuesten Community Container LMS installiert hat, der ist auf 8.1.2 Stable.
Genau, ich habe die neueste Version des Community Container LMS installiert, bei mir laut Server die 8.1.1 1610364019.
Wie gesagt, jetzt läuft alles super hier. Meine Kids sind wieder glücklich!
 

toyo2

Benutzer
Mitglied seit
02. Apr 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
klar!

die IDs PUID PGID welche in den Umgebungsvariablen des Docker GUIs gesetzt werden, sind der Platzhalter mit welchem Benutzer und Gruppenzugehörigkeit der Docker Container läuft. Es ist ein "Mapping" des Benutzers, damit aus dem Container heraus auf Laufwerke des Hosts zugegriffen werden kann.
Nun, welche ID ist zu setzen? Nehmen wir an der Host Container ist /volume1/music und Du gibts in der Synology GUI Berechtigungen für diesen Ordner (so wie Du es sonst auch machst). Nehmen wir an der berechtigte Benutzer ist "Admin"
Dann gehst Du via ssh auf die Kommandozeile des Hosts und gibst "cat /etc/passwd" ein (ohne Anführungszeichen), dann wird Dir eine Datei aufgelistet. Dort suchst Du den Eintrag "Admin" (der angenommene Benutzer) und siehst irgendwas wie 1023,101.

1023 ist die PUID, 101 die PGID
Wahnsinn.
Wusste nicht das man nur weil man sich mal ein aktuelles NAS zulegt, auch gleich noch ein Linux Studium mit einrechnen sollte.
Hab es aber tatsächlich mit deiner Anleitung + Youtube Tutorial für SSH + PuTTY hinbekommen.
Funktioniert jetzt alles wieder wie gewohnt. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
66
Punkte
28
Wahnsinn.
Wusste nicht das man nur weil man sich mal ein aktuelles NAS zulegt, auch gleich noch ein Linux Studium mit einrechnen sollte.
Wahnsinn ja, ist ja was besonderes. Letztens hab ich mir einen LKW gekauft, wollten die doch tatsächlich dass ich einen Führerschein mache, damit ich damit fahren kann!
 

toyo2

Benutzer
Mitglied seit
02. Apr 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das erscheint mir recht sinnvoll zu sein, mit deinem neuen LKW kannst du schnell großen Schaden anrichten.
So ein NAS hingegen tut nicht weh, wenn es jemanden über den Fuß rollt. xD
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.149
Punkte für Reaktionen
267
Punkte
459
Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. :rolleyes:
 
  • Like
Reaktionen: Stationary

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
749
Punkte für Reaktionen
154
Punkte
69
Wahnsinn ja, ist ja was besonderes.
Ein NAS läßt sich, wenn man sich auf die vorgesehenen Grundfunktionen beschränkt, auch ohne Linux-Führerschein bedienen. Erst wenn man tiefer einsteigen will, braucht man etwas mehr als nur eine grundlegende Idee, wie man mit einem Terminal arbeitet. Wobei sich zum Lernen dann erst mal Bastelgeräte wie ein Pi besser eignen, als ein produktiv eingesetztes NAS.
Mit einen LKW hingegen, ohne Führerschein...ich erinnere mich noch an vor ungefähr 30 Jahren, mit einem MAN 630 L2AE...war spannend...Zwischengas beim Schalten und das Rückwärtseinparken...wenn man das vorher nie gemacht hat und man dann als kleiner OG gesagt bekommt: fahr den mal eben aus der Halle und park den bei den anderen...ich habe bis heute keinen LKW-Führerschein, und kann das auch heute noch nicht (klar er stand da hinterher wo er sollte, auch ohne Schäden, aber jemand der das kann hätte das in einem Drittel, ach was sag ich in einem Zehntel der Zeit hinbekommen).
 

ralf krueger

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2013
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
heute hatte ich endlich die Zeit, nochmals einiges an meiner DS auszuprobieren.
Bei mir lief ja der LMS nicht mehr, nachdem ich die neueste DSM Version 6.24-2556 installiert hatte.
Jetzt fand ich ich im Netz den entscheidenden Tipp, wie man es doch noch zum Laufen bringen kann.
ich bin genau nach Anleitung vorgegangen und habe:
  1. LMS deinstalliert
  2. Perl deinstalliert
  3. die alte Perl-Version 5.24.0-0074 wieder über das Paketzentrum installiert
  4. LMS in der Version 8.0 von Pinkdotnl manuell installiert ( zum Glück hatte ich es extern gespeichert, denn aktuell fand ich den Download gar nicht mehr)
  5. und siehe da: LMS läuft wieder, obwohl Synology es mit EOL gekennzeichnet hat.
  6. Jetzt konnte ich über 192.......:9002 auch die Benutzeroberfläche aufrufen und die Musikbibliothek einbinden ( 403 Forbidden: settings/server/wizard.html taucht auf, wenn man seine DynDNS-Adresse nimmt, aber mit der IP-Adresse funktioniert es ) Ich bin froh, dass ich es jetzt wieder so habe, wie ich es wollte. Zum Glück brauchte ich die DS nicht umständlich zurückzusetzen, denn ich habe mich mittlerweile an die neue Benutzeroberfläche sehr gewöhnt. Ich hoffe, dass ein wenig hilft! Viele Grüße Ralf
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.149
Punkte für Reaktionen
267
Punkte
459
Hm, was ist daran jetzt anders als hier bereits mehrfach beschrieben?
 

ralf krueger

Benutzer
Mitglied seit
12. Feb 2013
Beiträge
128
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Unter Post 75 war es ja schon mal angerissen worden. Ich wollte nur noch mal meinen präzisierten Weg zur vollen Funktionsfähigkeit hier komplett darstellen und zeigen, dass LMS auch unter aktuellen DSM-Version tadellos läuft. So war das Update doch nicht schlecht und ich freue mich einfach nur,
dass es wieder so ist, wie ich es haben wollte.
 

Totto

Benutzer
Mitglied seit
07. Okt 2015
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Einstellungen -> Reiter "Erweitert" und dann in dem Pulldown "Dateien und Ordner ausschließen". Allerdings habe ich lms 8...

Stefan
Vielen Dank.
Ich musste zuerst noch das Plugin "Dateien und Ordner ausschließen" installieren. Danach konnte ich das Problem mit dem "@eaDir" lösen.
Jetzt läufts wieder perfekt.
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.568
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
78
ups, stimmt... das ist ein Plugin 😳

Schön, dass es jetzt wieder läuft...

Stefan
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.