Wie bekomme ich DSM 7 auf meiner Synology DS412+

synfor

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
8.738
Punkte für Reaktionen
1.502
Punkte
288
Es ging hier doch gar nicht um XPenology, sondern das Booten einer Synology Diskstation über einen externen USB-Stick.
 
  • Like
Reaktionen: RSfuchs

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Klar ist, beim Weg über die Änderung der Synoinfo, und nachfolgender Migration, wird der interne Flash von der Update-routine auch geändert. Vermutlich wird aus der DS412+ eine DS713+ oder RS814+...wird sich zeigen.
Vielleicht aber keine Änderung beim Bootparameter, sondern nur neue rd.gz und zlmage Dateien auf Partition 2.

Vorab: Alles ohne Gewähr!
Der Weg über die Änderungen der Synoinfo.conf in /etc.defaults (412+ => 713+) hat allein nicht funktioniert.
Beim manuellen Aktualisieren auf DSM7 mit https://global.download.synology.com/download/DSM/release/7.0.1/42218/DSM_DS713+_42218.pat
gibt es einen Abbruch wegen Fehler in der Aktualisierungsdatei. Ich vermute es liegt an den Unterschieden in der Hardwarekonfiguration, niedergelegt auch in der Synoinfo.conf. Das dürfte die Festplattenanzahl und die Portkonfigurationen sein. Ich habe dann diesen Weg abgebrochen, zumal es ja bei jedem weiteren 7er-Update wieder Probleme geben könnte.

Mein Weg: Wie vorher bereit rauszulesen war, ist mein Ziel die Hardware von DS412+ auf DS713+ und auch RS814+ zu modifizieren. Das hat den Vorteil, nie wieder eingreifen zu müssen. Auch möchte ich ja auf DSM8 mit der neuen "RS814+".
Meine Produktions-DS war die DS713+. Die habe ich verkauft, und zur gleichen Zeit dem Boten abgegeben, der mir die DS412+ brachte. ...war ein kleiner Fehler, wegen der für mich nicht absehbaren sich einstellenden Unwägbarkeiten.

Erfolg: Meine DS412+ Hardware läuft nun als DS713+ (später dann RS814+).
Dafür muss Hardware-seitig der Interne-Flash ersetzt oder modifiziert werden. Ich hätte einfach den Flash der DS713+ in die DS412+ gesteckt. Das war mir nicht möglich, da die DS713+ bereits das Haus verlassen hatte. "Synoboot USB-Stick" in Frontbuchse der DS412+ funktioniert nicht. Vermute, weil es keine Linuxpartitionen auf dem Flash der DS412+ sind, sondern DOS (btw, bei meiner DS712+ (Zwölf) funkt es mit dem Stick (mit zwei ext2 Partitionen) in der Frontbuchse).

Also habe ich das Originale Flash modifiziert. Da ein weiteres Problem, das Speicherkärtchen hat nicht wie bei der DS712+ (Zwölf) einen mini USB-Anschluss um es einfach am PC oder Laptop anzuschließen. Musste also warten, bis heute ein günstiges Spezialkabel mit Lieferzeit von einem Tage aus der Bucht aufschlug.
Im Anhang das neue Flash-Image bei dem auf die 2. Partition jeder die eigene vender Datei (wegen SN und MACs) auf kopieren muss.
Vorsicht: Wer es wie ich über den Weg DS713+ machen möchte, muss bedenken, dass die nur 2 interne Festplatten kennt. Ich hatte nur zwei, also alles gut bei mir. Wer hier aber von evtl. einem 4er-RAID5 kommt, wird nach dem Upgrade auf DS713+ zunächst keine Volumes haben. Um dies zu beheben müssen in der synoinfo.conf zwei Werte via SSH / vi Editor geändert werden auf:
maxdisks="4"
internalportcfg="0xf"

Nach dem Upload des Images werde ich dann von 6.2.4 auf 7.0.1 über das oben genannte PAT Upgraden.
Um das Image zu entpacken, alle Dateiendungen ".txt" entfernen, und mit dem Domänen-Namen hier entpacken.
 

Anhänge

  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.001.txt
    10 MB · Aufrufe: 56
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.002.txt
    10 MB · Aufrufe: 41
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.003.txt
    10 MB · Aufrufe: 40
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.004.txt
    10 MB · Aufrufe: 42
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.005.txt
    10 MB · Aufrufe: 40
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.006.txt
    10 MB · Aufrufe: 40
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.007.txt
    10 MB · Aufrufe: 39
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.008.txt
    10 MB · Aufrufe: 40
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.009.txt
    10 MB · Aufrufe: 40
  • DS713+_for_DS412+_synoboot-image_6.2.4.zip.010.txt
    3,7 MB · Aufrufe: 37
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: kotzfresse

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.777
Punkte für Reaktionen
3.164
Punkte
448
Wie vorher bereit rauszulesen war, ist mein Ziel die Hardware von DS412+ auf DS713+ und auch RS814+ zu modifizieren
Das wird dir zwar nie per Software gelingen , aber ich bewundere deinen Ehrgeiz (y)
Hast du auch schonmal über eine neue DS nachgedacht?
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Nö, wie Du siehst, über eine Ältere ...:)
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.777
Punkte für Reaktionen
3.164
Punkte
448
Du bist ja lustig. Es erinnert mich etwas an die Frage "Wie bekommen ich mein altes W28-Bakelit-Analog-Telefon von 1928 per VoIP an meine Fritzbox gekoppelt?" :ROFLMAO:
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Das wird dir zwar nie per Software gelingen , aber ich bewundere deinen Ehrgeiz (y)
Hast du auch schonmal über eine neue DS nachgedacht?
Wenn es nicht geht, geht es trotzdem. Man nehme die Festplatten einer DS713+ auf DSM7 und platziert die 7er rd.gz und zlmage auf der 2. Partition des Flash/Bootstick.

Ich bin schon auf 7.0.1 und gerade bei der Paketaktualisierung.
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.777
Punkte für Reaktionen
3.164
Punkte
448
Und wenn du keine DS713+ hast?
Ok, beschreib mal weiter. Ich hätte da noch eine DS212+, die ich gerne auf DSM9 bringen würde.
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
So hat natürlich alles weiterhin wie geplant funktioniert, alles kein Thema. Nun kann ich wieder zurück auf mein 6.2.3. Wollte ja nicht wirklich auf DSM7 :), aber die albernen Kommentare haben mich sehr gefuchst es doch aufzuzeigen. Wenn ich meine DS412+-Hardware abgebe, brauche ich mich auch nicht im Preis drücken zu lassen, wegen ist doch alt, "DSM7" geht nicht.

Die DiskStation mit Intel-CPU ist auch nichts anderes als ein kleiner PC. Alles normales Handling.
Die anderen OS für NAS starten auch vom Flash. DSM läuft sogar auf einer völlig abnormalen my Cloud Ex Ultra Hardware.

Und wenn du keine DS713+ hast?
Ok, beschreib mal weiter. Ich hätte da noch eine DS212+, die ich gerne auf DSM9 bringen würde.
Schiebe mir mal bitte DSM8 alpha rüber, dann installiere ich das via RS814+.

Jetzt hat man eine Lösung erarbeitet, und schon gibt's wieder Häme. Das Thema bitte schließen.
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.777
Punkte für Reaktionen
3.164
Punkte
448
Ich warte noch auf die "Lösung" bzw. deren Beschreibung. Mit Häme hat das nichts zu tun.
Ich finde es toll, dass du dich diesem Thema verschrieben hast, nur leider zweifle ich noch an dem Erfolg und dessen Nachhaltigkeit.
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Hier noch das Kabel aus der Bucht, mit dem man das Interne Flash "Programmieren" kann.
https://www.ebay.de/itm/293341706464
Aufstecken auf die 2. Reihe, also gerade Pins, mit normaler USB Belegung.
2 rot
4 weiß
6 grün
8 schwarz

Oder mir eine PM zukommen lassen, dann schicke ich Euch mein Flash, und Ihr dann mir Eures zurück.

Ich warte noch auf die "Lösung" bzw. deren Beschreibung. Mit Häme hat das nichts zu tun.
Ich finde es toll, dass du dich diesem Thema verschrieben hast, nur leider zweifle ich noch an dem Erfolg und dessen Nachhaltigkeit.
Gerade die Nachhaltigkeit habe ich mit der Umstellung auf DS713+ geschaffen, und nicht mit Dateipatchen.

Ich warte noch auf die "Lösung" bzw. deren Beschreibung. Mit Häme hat das nichts zu tun.
Ich finde es toll, dass du dich diesem Thema verschrieben hast, nur leider zweifle ich noch an dem Erfolg und dessen Nachhaltigkeit.
Erfolg, Zweifel? Ich habe gerade "Active Backup for Business" online lizenziert und update 2 eingespielt.
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.777
Punkte für Reaktionen
3.164
Punkte
448

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.575
Punkte für Reaktionen
1.026
Punkte
288
also ich verstehe es auch nicht was da nicht auszuhalten ist.
Offenbar kennen auch die echten Experten hier diese Methode noch nicht. Also wäre es doch schön mal eine Anleitung zu schreiben damit es auch jemand nutzen kann der es mal braucht. Hier versuchen viele seit Jahren eine brauchbare Lösung zu diesem Problem zu finden, aber bis jetzt sind nur die gängigen Methoden durch kleine Änderungen an config Dateien bekannt.

Manche Sachen sind für viele kompliziert. Aber mit einer step by step Anleitung würde es sicher andere interessieren.
Wir glauben dir sicher dass es bei dir geht, aber wie du dazu gekommen bist wissen wir nicht.
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Success:
DSM 7 online update 2
MailStation/Roundcube und MailServer laufen weiter
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.575
Punkte für Reaktionen
1.026
Punkte
288
gut, dann warten wir noch bis alles fertig ist und hoffen dann doch auf eine Beschreibung
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.654
Punkte für Reaktionen
1.071
Punkte
194
Alternative Methode: man nehme das Gehäuse einer DS713+ und stecke das Mainboard einer 720+ hinein. Dann verlege man die Anschlüsse neu und voilà: ein Gerät auf dem 713+ steht 🤣🤣🤣
 
  • Like
  • Haha
Reaktionen: Mahoessen und mayo007

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.575
Punkte für Reaktionen
1.026
Punkte
288
Hier auch noch das Kabel um die DiskStation ohne den originalen Flash am besagten 0xF400 USB-Stick zu betreiben.

aber mir ist immer noch nicht klar wohin steckst du den Kabel ein genau?

Mir ist klar, dass eine Intel DS sich auch als Intel Rechner verhalten könnte, aber schon von den heutigen PC ist es immer wieder kleine Herausforderung bis es geht.
Welche Schritte brauch es genau um nur schon zu booten?
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!