Wie bekomme ich DSM 7 auf meiner Synology DS412+

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.140
Punkte für Reaktionen
214
Punkte
89
Bei einem Custom ROM hast Du dann aber auch keine Kontrolle mehr darüber, was die wohlmeinende Community, die das bereitstellt, denn sonst noch alles eingebaut hat. Du kannst natürlich jetzt argumentieren, daß Du diese Kontrolle auch beim Hersteller Deines Telefons nicht hast, dort kannst Du im Regelfall aber davon ausgehen, daß er Dir nicht absichtlich schaden will. Bei einem Custom ROM könnte auch schon mal jemand auf die Idee kommen, da den Trojaner gleich mit einzubauen und Deine Bankdaten abzugreifen oder ähnliches. Klar, die NSA, der Mossad und der KGB lesen auch überall mit, weil die die Hintertüren in den Originalsystemen kennen, die interessieren sich aber meist nicht dafür, Dein Konto leerzuräumen.
Was nun die Diskstation angeht, so ging der Rat hier eigentlich eher dahin, auf einem Produktivsystem keine beta-Versionen zu installieren und auch sonst Bastellösungen zu vermeiden, wie das Upgrade nicht unterstützter Geräte. Das Problem dabei ist nämlich, das so etwas zwar initial funktionieren kann, dann aber plötzlich und (un)erwartet zu Datenverlust führt, weil eben irgendetwas doch nicht so funktioniert, wie es soll. Und dann ist meist das Geschrei groß, weil die Backup-Lösungen oft darin bestanden, kein Backup zu haben. Zusätzlich mögen noch lizenzrechtliche Fragen dazu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.516
Punkte für Reaktionen
410
Punkte
459
Ich muss ja sagen, dass ich die ganzen Kommentare gegenüber dem Fragesteller ziemlich asozial finde.
Dann lass es mich doch einmal so beantworten:

mit einer DS erwirbst du auch eine Lizenz und einen Support für dein Gerät und die eingesetzte Software. Wenn du diese Software nun auf dafür vom Hersteller nicht freigegebene Hardware "portierst", dann hast du dich im Zweifel strafbar gemacht. Es ist im Grunde wie bei XPEnology, das ist auch kein "freies Projekt" weil der DSM einfach keine freie Software ist, im Gegensatz zu Android.
Wer hier also was schreibt, wie er es schafft, den DSM auf dafür nicht vorgesehene Hardware zu bringen, der handelt mindestens mal in der Grauzone des Gesetzes.

Und, ein weiterer Grund: vielleicht hat's auch einfach noch keiner gemacht.
Und "geht nicht" ist dann einfach die ganz offizielle Ansage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoessen

Benutzer
Mitglied seit
20. Jul 2016
Beiträge
552
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
48
Ich selber stelle mir diese Frage ebenfalls.
das ist schön… die Antworten auf die Frage findest du bereits zwischen #2 und #39
Das letzte Update von Win10 läuft auf meinem VC20 auch nicht mehr. ist halt so, habe aber bei Commodore mal ein Ticket aufgemacht, echt doof von denen…
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.140
Punkte für Reaktionen
214
Punkte
89
Das letzte Update von Win10 läuft auf meinem VC20 auch nicht mehr
Das kommt, weil du noch die Datasette verwendest. Die wird seit dem letzten Update nicht mehr unterstützt. Es muß jetzt mindestens eine Floppy 1541 angeschlossen werden.
 
  • Haha
Reaktionen: Mahoessen