Wie bekomme ich DSM 7 auf meiner Synology DS412+

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Das von mir gelieferte Image hat noch eine nicht gefixte Problematik. Festplatten Slot 3-4 starten nur beim Einstecken, und nicht beim Einschalten. Hätte ich gern noch gefixt, aber nun ist es schreibgeschützt. Nach drei Tagen PortalSperre bin ich bereits viel weiter. Habe die DS412+ indessen auf RS814+ mit 4x Festplatten umgestellt, und warte jetzt auf DSM 8. Das ist ja nicht mehr Thema hier.
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
3.319
Punkte für Reaktionen
968
Punkte
174
Dann greife ich doch mal den Thread wieder auf. Ich glaube ich bin nicht der Einzige, der an einer echten Anleitung interessiert wäre - insofern das Ganze denn tatsächlich klappen würde.
 
  • Like
Reaktionen: unLieb

mayo007

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
2.354
Punkte für Reaktionen
416
Punkte
123
Wenn es klappt würde es ja schon eine Anleitung geben.
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Als Referenz habe ich @grisu86.
Sowohl DS713+ als auch RS814+ mit DSM7.1 update 2.
 

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
3.319
Punkte für Reaktionen
968
Punkte
174
Die Frage war ja eigentlich, ob du noch eine richtige Anleitung bereitstellen möchtest / kannst oder nicht. Ich kann mir prinzipiell vorstellen, dass ein Flash möglich ist und unterstelle erstmal, dass du nicht zum Trollen hier bist. Trotzdem ist mit einer Referenz (die nebenbei zu einem inaktiven User führt) hier Niemandem geholfen, der echtes Interesse an einer Modifikation hätte.
 
  • Like
Reaktionen: unLieb

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Angeleitet ist doch. Hilfestellung und Fragen kann ich gerne beantworten, wenn sich einer dafür interessiert und ein vorgegebenes Ziel erreichen möchte. Bisher lag das Interesse im Thread nur an der gegenseitigen Bespaßung. Welches Projekt habt Ihr, wie seid Ihr aufgestellt? 24x7, Testumgebung, ein paar Stunden/Tage abschaltbar..., habt Ihr Windoof oder MAC... Sind Grundkenntnisse mit einem Imagetool vorhanden? Ist das Thema QC abgedeckt bzw. gültige Lizenz mit SN+MAC für das Ziel vorhanden? An welcher Stelle ist das Verständnisproblem?

Hier nochmal die Anleitung:
- Sicherung des Flashspeichers wie immer/grundsätzlich vorab
- das interne Flash, oder meinen Ersatz, mit dem bereitgestellten Image wie einen USB-Stick mit einem Tool beschreiben.
- die eigene Datei "vender" von der 2. Partition des Flashspeichers übernehmen.

Ist die Sicherung des Flashspeichers, eigentlich ein Muss jedes Besitzers einer Plus-Serie, schon erledigt?

Grisu hat es auch hinbekommen. Für den, der sich nicht traut, kann ich auch fertig liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
3.319
Punkte für Reaktionen
968
Punkte
174
Ich glaube nicht, dass es den anderen Usern um gegenseitige Bespaßung ging. Tatsächlich gibt es eher eine Erwartungshaltung oder einen Wunsch der bis dato unbefriedigt ist. Du hast zwar Dinge grob skizziert, aber dann doch so beschrieben, dass diese nicht wirklich greifbar sind.
Ich spreche jetzt erstmal nur für mich: Ich behaupte, dass ich mit Windows / Linux durchaus zurechtkomme. Das Thema Flash-Speicher auslesen und Co. ist aber absolutes Neuland. Von daher wäre die erste Frage zur Herangehensweise zum Sichern des Flash-Speichers. Welches Tool wird verwendet? Läuft das per SSH direkt auf der DS etc. pp.
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.793
Punkte für Reaktionen
3.175
Punkte
448
Dem könntest du mit einer vollständigen, ausführlichen Anleitung, oder einem Link dazu, entgegenwirken ;)
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Auf Windoof benutze ich das USB Image Tool von Alexander Beug.
Mit dem kannst Du üben, und das Image auf einen normalen USB-Stick (bootet nicht) für die Schublade bringen.
Mit doppelten 7zip-Einsatz auf die Imagedatei, kannst Du Dir die vender aus der 2. Partition holen.
 

unLieb

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2015
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
9
Ich bin ja nun auch schon 1 Jahr an dem Thema dran und muss sagen, dass ich, wenn jemand schreibt, dass es bei ihm auf mehren System läuft, auch irgendwie eine ausführliche Anleitung, idealerweise mit Bildern und Downloadlinks zu benötigten Tools und Images erwarte, wenn diese Person sagt, dass er sein Wissen gerne teilen, und auch helfen möchte.

Aber vielleicht wird dies Ansinnen auch als unverfroren empfunden, und man kann froh sein, dass hier überhaupt etwas passiert.
 

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Bisher gab es nur einen echten Interessenten, der hat es durch Studie des Threads hinbekommen. Jedes Projekt hat unterschiedliche Voraussetzungen und ggf. andere Ziele.
Ein allumfassende Persilanleitung mit Basics zu USB, Buchtbestellung, Windoof, Linux und MAC wird es nicht dazu geben.
Zu beweisen, dass es doch geht, war mein Ziel. Nicht, um für lau ein Handbuch zu schreiben, für das sich keiner echt interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Sgg

Ulfhednir

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
3.319
Punkte für Reaktionen
968
Punkte
174
Auf Windoof benutze ich das USB Image Tool von Alexander Beug.
Mit dem kannst Du üben, und das Image auf einen normalen USB-Stick (bootet nicht) für die Schublade bringen.
Mit doppelten 7zip-Einsatz auf die Imagedatei, kannst Du Dir die vender aus der 2. Partition holen.

Soweit kann ich dir folgen. Das alles erstmal mit meiner RS1221+... Ich versuche es mal für andere nachvollziehbar zu gestalten - soweit ich mit meinem aktuellen Gerät komme. Für weitere Schritte muss dann die 412+ herhalten oder vielleicht meine DS215j, die im Schrank ihr stilles Dasein fruchtet.

1. dd if=/dev/synoboot of=/volume1/downloads/synoboot.img
2. Das Entzippen der synoboot.img mit 7zip ergibt wiederum eine 0.EFI System.img sowie eine 1.Linux filesystem.img
3. Beim Entzippen der 1.Linux filesystem.img erhält man eine vender-Datei (ohne Dateiendung)
4. Die Datei enthält u.A. folgenden Passus:
SYNO!!!! SN=SUPERGEHEIMESEARIALNUMMER,CHK=873

Zurück zum USB Image Tool. Meinst du dieses hier?
https://www.alexpage.de/usb-image-tool/

Wozu wird das Image auf dem USB-Stick konkret benötigt? Als Fallback, wenn etwas in die Hose geht?
Wie geht es weiter?
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.654
Punkte für Reaktionen
1.071
Punkte
194
Ich finde es ja lustig, daß hier diejenigen, die hier im Forum für ihre Hilfeleistungen und Hilfsbereitschaft bekannt sind, als Spammer abgetan werden.

Allein durch das Studium des Threads wüßte ich nach wie vor nicht, was zu tun ist. Es ist schön, daß die Namenswechsler es hinbekommen, aber es wäre schon interessant zu erfahren, wie. Allein aus dem Grund, daß wir alle irgendwann mal EOL-Geräte bei uns herumstehen haben werden. Und um diesen gesamten bisher sechsseitigen und dafür ziemlich nutzlosen Thread zu vermeiden, hätte man auch schon mal stichpunktartig die nötigen Schritte aufschreiben können. Jetzt kommt wahrscheinlich wieder „steht alles schon in Post #xy“. Damit kann aber offensichtlich niemand trotz der doch recht reichhaltigen Erfahrung der hier vertretenen Mitforisten etwas anfangen.

> bin auch noch so ein Spammer…der sich für eine VERNÜNFTIGE Anleitung interessiert. Ein paar dahingeworfene Brocken kann man nicht mal als Hilfe zur Selbsthilfe bezeichnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Benares und unLieb

RSfuchs

Gesperrt
Mitglied seit
25. Mai 2017
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Ja, so müsstest Du es dann auf Deinem originalen internen Flashspeicher der Syno und dem bereitgestellten Image + vender auch machen (Grisu war so mutig). Oder einen Synoboot-USB-Stick erhacken.

Die vender Deiner RS1221+ ist bereits in vender-Version 2, also für das RS814+ modding.
Wenn das Flashmodul Deiner RS1221+ altert, musst Du schonmal Deine RackStation nicht wegschmeißen.

Synology z.B. plädierte für's Wegschmeißen meiner RS818+. Ersatzteile gibt es ja nicht vom Hersteller. Den "Synoboot Stick", gibt es aber in der kleinen deutschen Bucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

unLieb

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2015
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
9
um für lau ein Handbuch zu schreiben, für das sich keiner echt interessiert.

Ja dann pack ein Spendenlink in dein Profil. Ich hau auch gerne ein Pfund rein, wenn ich dafür eine vernünftige Anleitung bekomme.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!