Verständnisfragen zum geplanten USV-Kauf

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
14.978
Punkte für Reaktionen
5.342
Punkte
544

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
14.978
Punkte für Reaktionen
5.342
Punkte
544
Hast du das mal getestet?
Die DS kann doch nicht komplett runterfahren, oder? Dann könnte sie ja der USV nicht mehr den Power-Off Befehl geben.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
ja, aber sich ganz abzuschalten , das kenne ich nicht

das Abschalten der USV mit dem 'USV herunterfahren' hat bei mir auch noch nie funktioniert. Habe irgendwann eine Anfrage bei Synology gemacht, dort wurde mir erklärt dass diese Funktion nur einige Omron USV betrifft.

Habe aber gehört, dass es noch einige neuere USV geben soll die dies verstehen.

Die von mir bis jetzt eingesetzten APC und Powrwalker können es definitiv nicht und die DS wird auch definitiv nicht ausgeschaltet.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
Ich kann bei den Powerwlaker USV wohl intern eine Art Timeout Einstellung machen, danach schaltet die sich ab und damit ist auch die DS aus. Aber von sich aus schaltet die DS nicht ab.
Mit APC geht so was nicht, dort läuft alles bis der Batterieschutz anspricht, also Batterie fast leer ist und dann schaltet sich die USV ab.
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
14.978
Punkte für Reaktionen
5.342
Punkte
544
Ok. Interessant. Hatte ich jetz anders im Kopf. Muss ich mal testen, ob das bei mir hinhaut
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
kann das nicht nachvollziehen, habe 4 Powerwalker USV mit total 7 Syno dran und 3 APC mit total 6 Syno dran und bringe so was nicht fertig.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
So jetzt habe ich es nochmals ganz genau durchgespielt

hier mein Bildchen:
screenshot06122.png


alles geht genau so wie ich schon sagte.
Um 2146 wurde der Stecker der USV gezogen. Das wurde auch gleich an Syno gemeldet und die sagt nun sie ist nun auf Batterie
Nach der eingestellten Zeit, also 5min in diesem Fall, geht die DS in den Safe Zustand. D.h. die Arbeit wird beendet, die Disks werden unmounted.
Die DS läuft jedoch weiter, LED leuchten, Platten drehen, kann nur nicht bedient werden da ja die Disk unmounted sind.
Die APC piept fröhlich weiter, aber die DS läuft von nun an bis entweder Strom zurück ist oder die Batterie leer ist.

Um 2200 wurde die USV wieder an Strom gesteckt
nach einer kurzen Zeit fährt die DS ganz herunter um danach gleich wieder zu booten

Nach einigen Minuten geht dann wieder alles, die gerade angeschlossene ext Platte wird wieder eingebunden, DSM erreichbar und auch alle Dienste die man da erwartet.

An der ACP USV sind in diesem Fall 4 Syno angeschlossen und alle machen genau das gleiche auch wenn leicht zeitlich verschoben, es sind nicht alle die neusten Modelle.

Also bitte keine Fakenews verbreiten. Syno geht nicht aus wenn die USV auf Batterie geht.

USV hat sich auch nicht abgeschaltet, diese Funktion wird von APC Produkten nicht verstanden.
 

Benie

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
6.486
Punkte für Reaktionen
2.367
Punkte
279
Hatten wir doch erst das Thema, diverse Eaton, (meine auch) schaltet sich wenn die DS im sicheren Modus ist ab. Einstellungssache auf der DS. Dann geht die DS natürlich auch ganz aus.
 
  • Like
Reaktionen: Stationary

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Also bitte keine Fakenews verbreiten. Syno geht nicht aus wenn die USV auf Batterie geht.

USV hat sich auch nicht abgeschaltet, diese Funktion wird von APC Produkten nicht verstanden.
Nun werde aber bitte nicht komisch, wenn es bei dir nicht funktioniert! Wer hat gesagt das die USV sich abschalten soll?

Ich habe euretwegen beiden den Test gemacht.

1. Stecker ziehen
2. APC fängt an zu piepen
3. DS wird nach 3 Minuten heruntergefahren und ist aus, kein Lüfter, eine LED, kleine Platte oder ähnliches
4. Stecker rein > DS startet

Vertragt Ihr die Weihnachtszeit nicht? Wenn nicht unsere Hausiere das Piepen immer durcheinander bringt, würde ich für dich noch ein Video posten. Nachdem du mich als Lügner hinstellst. Warum sollte Synology so einen Schalter einbauen???
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardB

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
11. Jun 2019
Beiträge
3.504
Punkte für Reaktionen
825
Punkte
174
USV hat sich auch nicht abgeschaltet, diese Funktion wird von APC Produkten nicht verstanden.
Ich schließe mich @Benie an. Das Thema hatten wir gerade und ich kann mich nur wiederholen: Meine APCs schalten sich ab, wenn die DSen abschalten. Ob das, was die DSen da machen ein Herunterfahren oder hartes Abschalten ist, darüber könnte man philosophieren, was bleibt ist die Tatsache, dass meine APCs ausgehen, wenn die DSen aus sind. Die Merkmale dafür sind:
1. Das Display der APC ist schwarz.
2. Wenn der Strom wiederkommt, hat die USV eine Restladung, die sie nicht haben könnte, wenn sie leergelaufen wäre. Und ich rede hier von Stromausfällen >45min, die die USV keinesfalls überbrücken könnte.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
ich habe noch weitere DS und weitere APC und Powerwalker, aber fange jetzt nicht in der Nahct noch mit all dem zu experimentieren.

Ich habe es viele male durchgespielt, musste Kollegen instruieren weil wir viele Stromausfälle haben.

DS wird in den sicheren Zustand gefahren. Danach musst du die APC auschalten damit kein Strom kommt. Dann ist alles aus natürlich.
Oder du generierst den voll Abschaltbefehl in dem du die Taste drückst.

Die gerade hier vor mir laufen den DS sind zwar nicht die neusten, aber funktionieren.
Die in der Arbeit machen genau das auch, ob jetzt eine kleine Platikbüchse oder grössere Rackstation
Die grösseren APC Rackversionen testen wir etwa alle 6 Monate und die werden weder selber ausgeschaltet noch die dran hängenden 420+
Warum sollte Synology so einen Schalter einbauen???
welchen Schalter genau meinst du genau?
 

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Der Haken/Einstellung in den Screenshot #19 & #22

Meine DS 1513+ ist ja auch nicht die neueste, diese Ausrede lasse ich nicht gelten.
Auch habe ich mir das Log ja nicht ausgedacht #26.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.786
Punkte
314
..
usv_abschalten.png

usv_abschalten_text.png

🍿 🍿
 
Zuletzt bearbeitet:

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.501
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
268
ja, diesen kenne ich, habe bis jetzt noch nie eine Wirkung entdeckt. Wollte es damals mit Powerwalker einsetzten, ging nicht, habe Anfrage bei Syno gemacht, die haben mir mitgeteilt dies sei für gewisse Modelle von Omron gedacht. Also dort soll es die USV herunterfahren und aufwecken wenn der Strom wieder da ist.
Das hat aber noch nichts mit dem herunterfahren der DS zu tun. Die wäre in diesem Fall in dem sicheren Zustand und kann ausgesteckt werden. Wo sich der Befehl zum herunterfahren des DS befindet?
 
  • Like
Reaktionen: Rentnercurt

EDvonSchleck

Gesperrt
Mitglied seit
06. Mrz 2018
Beiträge
4.703
Punkte für Reaktionen
1.117
Punkte
214
Stimmt nicht:

1672352898944.png

Der NAS wird erst nach der eingestellten Zeit (Zeit anpassen) heruntergefahren!
 

RichardB

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
11. Jun 2019
Beiträge
3.504
Punkte für Reaktionen
825
Punkte
174
Danke Kurt, das erklärt es wahrscheinlich. Ich präzisiere mich daher: Die Kombi 218+ und APC Pro 550+ geht ebenso wie die Kombi 418play und APC Pro 550+. Für die 1019+ kann ich es nicht sagen, da hier die 218+ der USV-Server ist.
Soweit ich mich erinnern kann, gab es unter DSM6 die Anmerkung, dass nur bei einer Omron-USV das Abschalten garantiert ist.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.786
Punkte
314
Bleibt ja dann nur die Frage welchen Teil vom gelb markierten Bereich jetzt nicht Verstanden wird?

Je nach Synology Model (und auch DSM Version! Es gab mal eine da war die Option gar nicht da, ich glaube 7.0.1 war es, wurde von Synology repariert) und je nach USV Marke und Type funktioniert es und bei anderen aber nicht.
Also ja, ihr habt beide Recht.
Bei dem einem fährt sie runter, bei anderen wird nicht mal auf die Option reagiert weil die Firmware/Software der jeweiligen Konstelationen das gerade nicht hergeben.

Edit:
ah da ist jetzt der Beitrag von RichardB dazwischen gerutscht.

Ich such mal ob ich ein Bild finde von der defekten DSM Version wo Synology den Punkt nicht drin hatte.

Ich habs gefunden, die Nummerierungen ignorieren, da ging es bei den Bild damals darum wie man überhaupt eine USB-USV aktiviert.
Aber (leider habe ich die genaue DSM7 Version nicht notiert) es gab mal eine DSM 7 Version da hat Synology den Punkt vergessen, wurde mit dem nächsten DSM 7 Update dann wieder zur Verfügung gestellt, daher auch mein Hinweis "Es kommt auch auf die DSM Version an, die gerade läuft":

usv_abschalten_option_fehlt.png

Noch mal, jetzt gerade ist die Option mit der derzeit aktuellen DSM 7.1.1 Update 3 wieder da.
Aber es gilt nach wie vor, je nach Firmwareversion der USV, der USV Marke, dem genauen USV Model und der jeweiligen Synology (unter Berücksichtigung der diversen DSM Versionen!) wird es bei einigen Funktionieren wie sie es sich Vorstellen, bei anderen vielleicht nur zum Teil oder im schlimmsten Fall tut sich gar nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!