Unterordner ausblenden für andere Gruppen und freigeben

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe bei meinem gemeinsamen Ordner viele Unterordner und diese haben wiederum Unterordner.

Ich habe das Problem, dass ich wenn ich einer Nutzergruppe den gemeinsamen Ordner freigebe, alle Unterordner gesehen werden.

Die Anforderung ist, dass Nutzergruppen nur Ihren Unterordner sehen sollen und Zugriff haben.
Die anderen Ordner sollen ausgeblendet sein. Jede Nutzergruppe soll Ihren eigenen Unterordner bekommen und nur in diesem Zugriff haben.
Wie lässt sich das auf der Synology DSM 7 realisieren ?
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
7.470
Punkte für Reaktionen
884
Punkte
248
Normalerweise werden die gemeinsamen Order angelegt, die Berechtigungen eingestellt, und dann wird nach unten vererbt.
Wenn du die die Rechte ab irgendeinem Punkt anders einstellen willst, musst du diese Vererbung ab diesem Punkt unterbrechen.
Ob bei einem bestimmten Ordnern die Vererbung noch aktiv ist, siehst du z.B. in der Filestation ganz gut, die Berechtigungseinstellungen in den Eigenschaften sind dann ausgegraut. Dann musst du erst die Option "Übernommene Berechtigungen ausdrücklich machen" (ja, ich weiß - komische Formulierung ?) wählen, um die Vererbung aufzuheben, um dann ab dort neu einstellen zu können.
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.749
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
88
bei den Gemeinsamen Ordnern (Systemsteuerung) kann man einen Haken setzen "Unterordner und Dateien von Benutzer ohne Berechtigung ausblenden"... sollte bei DSM7 auch noch so heissen...

Stefan
 

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke schon mal.

Wie Kann ich die Vererbung denn deaktivieren?
Ich habe im Gemeinsamen Ordner due Einstellungen für "nicht berechtigte Nutzer die Dateien und Ordner ausblenden" aktiviert. Hat aber keine Auswirkung, die Ordner werden trotzdem angezeigt.

Jede Benutzergruppe soll nur seinen Ordner im gemeinsamen Ordner sehen.
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
7.470
Punkte für Reaktionen
884
Punkte
248

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, Danke habe ich auch verstanden, aber mir geht es darum, muss ich dass dann manuell für jeden Unterordner manuell für jede Nutzergruppe die Brechtigung einstellen (berechtigen/verweigern)?
Wenn ich eine neue Nutzergruppe anlege, müsst ich zu Fuß durch alle Unterordner gehen und für die Unterordner den Zugriff verweigern. Das ist wahnsinnig aufwändig. Kann ich nicht die Nutzergruppe nicht auf den passenden Unterordner berechtigen und alle anderen Nutzergruppen auf diesen Ordner nicht ?

Wenn ich mehrere Unterordner markiere kann ich keine Berechtigungen erstellen, da unter Eigenschaften, dann nicht der Reiter "Berechtigung" angezeigt wird.:p
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.933
Punkte für Reaktionen
364
Punkte
129
Oder für unterschiedliche Benutzergruppen unterschiedliche gemeinsame Ordner einrichten.
Sowas lässt sich einfacher administrieren und ganz wichtig, solltest Du bei Berechtigungen mal auf Fehlersuche gehen müssen, dann wünsche ich Dir bei Deiner Arbeitsweise viel Spass ;)
 

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hab ich mir auch schon überlegt. Funktioniert, aber nicht weil das Alphabet leider nur 26 Buchstaben hat und ich mehr Unterordner habe oder gibt es da einen Trick ?
 

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Oder für unterschiedliche Benutzergruppen unterschiedliche gemeinsame Ordner einrichten.
Sowas lässt sich einfacher administrieren und ganz wichtig, solltest Du bei Berechtigungen mal auf Fehlersuche gehen müssen, dann wünsche ich Dir bei Deiner Arbeitsweise viel Spass ;)
Welche Arbeitsweise würdest du denn empfehlen ?
 

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.933
Punkte für Reaktionen
364
Punkte
129

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.933
Punkte für Reaktionen
364
Punkte
129
DFS = Distributed Filesystem
Da werden Shares unter einem Mountpoint dargestellt und den Mountpoint kannst als Laufwerk einbinden.
 

Ollenhauer

Benutzer
Mitglied seit
14. Jan 2017
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe dazu ne Idee.
Ich würde für die Nutzergruppen gemeinsame Ordner erstellen, aber nicht im Windows verknüpfen, da die Laufwerksbuchstaben nicht ausreichen.
Ein Freigegebene Ordner synchronisiert mit den Unterordnern, die den angelegten gemeinsamen Ordnern entsprechen.

Stellt sich nur die Frage, mit welchen Programm das synchronisiert werden kann. Es müsst doch klappen, dass die Ordner eines gemeinsamen Ordners mit eine Unterordner eines anderen gemeinsamen Ordners synchronisiert wird...

So eine Art Robocopy für die NAS. Bei jeder Änderung werden die beiden Ordner synchronisiert.
Wobei mir eine Einweg Synchronisierung hier reichen würde
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
2.933
Punkte für Reaktionen
364
Punkte
129
Ich habe hier mit Mounted Folder rumprobiert.
Also einen DFS-Share angelegt und dorthinein die eigentlichen Shares gemounted. Nur kann man dort leider keine Rechte setzen ... ?
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup