Twonky Installer für NAS

  • Lange schon haben wir uns gewünscht, diese Mitteilung veröffentlichen zu können. Seit langer Zeit planen wir den Umzug auf neue Server und nun ist es geschafft. Um euch einen Einblick hinter die Kulissen zu geben haben wir einen extra Beitrag geschrieben:

    Das Forum hat eine neue Heimat bei netcup gefunden

    Wir möchten uns ganz herzlich bei netcup bedanken! necup stellt uns die neuen Server. Schaut mal in unsere Beiträge, was sich durch den Umzug alles verbessert hat.

xabano

Benutzer
Mitglied seit
17. Aug 2008
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Übrigens: Wäre die letzte hier im Thread genannte Version 5.1.4 von Twonky ok, ich meine läuft die Problemlos und falls ja, bekommt man dafür auch irgendwo einen Key (für die Ver. 4 hatte ich nähmlich einen).

Wenn du noch einen Key für die Version 4 hast würde ich auch die aktuellste 4er-Version installieren. Die gibt es hier auch für die CS406.
 

Helmi

Benutzer
Mitglied seit
30. Jan 2010
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus,

also wenn Du das Twonkysymbol in der PS3 siehst muss Twonkymedia ja laufen.
Verbinde dich mal mit Putty auf die CS.
Gib ps ein.
Es werden alle zurzeit aktiven Prozesse aufgelistet. (Ist twonymediaserver dabei ?)
Wenn ja probiers mal mit der Adresse:
192.168.1.4:9000/config
 

paraxenos

Benutzer
Mitglied seit
13. Aug 2007
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hello again

Habe die Installation nochmals versucht. Leider ohne Erfolg.

Was ich festgestellt habe ist, das im Verzeichnis /usr/syno/etc/rc.d/ die s99twonkymedia.sh gar nicht vorhanden ist, demnach ist klar das ich die Fehlermeldung bekomme das Starten funktioniere nicht.

Die Frage ist, weshalb die fehlt? Ich bekomme während der Installationsroutine sonst keinerlei Fehler und es scheint das der Kopiervorgang auch ordentlich funktioniert.

Was zum Geier ist da blos los? Irgend jemand eine Idee?

Danke & Gruss
Paraxenos
 

xabano

Benutzer
Mitglied seit
17. Aug 2008
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was ich festgestellt habe ist, das im Verzeichnis /usr/syno/etc/rc.d/ die s99twonkymedia.sh gar nicht vorhanden ist

Diese Datei ist bei mir auch nicht vorhanden. Bei mir läuft Twonky 4.4.18. Die Installation erstellt in der /etc/rc.local folgenden Eintrag:
Rich (BBCode):
cd /volume1/public/twonkyvision
/volume1/public/twonkyvision/twonkymedia &
 

paraxenos

Benutzer
Mitglied seit
13. Aug 2007
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Xabano

Danke für die Antwort. Ich versteh's nich nicht ganz. Das nassetup.exe läuft bei mir durch, erstellt gewisse Verzeichnisse und kurz vor Abschluss gibts die Fehlermeldung die ich gepostet habe. Als Konsequenz davon (nehme ich zumindest mal an) kann ich die Twonky Konfigurationsseite nicht aufrufen (192.168.1.4:9000/config).

Was kann ich den noch tun um das Ding zum Laufen zu bringen? Wie bereits erwähnt hatte ich die Twonky Installation vor 2 Jahren ohne solche Probleme gemacht :-(

Danke für weitere Tips...

Gruss
Paraxenos
 

xabano

Benutzer
Mitglied seit
17. Aug 2008
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Installation macht eigentlich nichts anderes, als die Dateien aus dem Zip-File mit der vorgegebenen Ordnerstruktur in /volume1/public/ zu kopieren. Zusätzlich wird noch der Eintrag in der rc.local erstellt, damit der Server bei jedem DS-Start auch automatisch startet.
(ich meine hier die Twonky-Version 4.4.18).
 

frank_harmann

Benutzer
Mitglied seit
01. Jun 2010
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unterstützte Modelle

Hi,

da ich momentan noch zwischen einige Modellen (110j, 110+, 210j, 210+, 410) schwanke würde mich interessieren welches dieser Modell NICHT mit Twonky läuft. (Hintergrund der Frage ist, dass mir nicht ganz klar ist welches Produkt welchen Prozessor verwendet und welche Prozessoren von Twonky unterstützt werden).
Oder kann ich einfach davon ausgehen, dass die Liste in Post 1 vollständig ist?

Danke,

Frank
 

sennina

Benutzer
Mitglied seit
02. Jun 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

da ich momentan noch zwischen einige Modellen (110j, 110+, 210j, 210+, 410) schwanke würde mich interessieren welches dieser Modell NICHT mit Twonky läuft.
Danke,

Frank

Hallo Frank,

ich habe schon die 210j und eine gültige Twonky Lizenz. Leider bin ich in Linux nicht so gewandt dass ich die installieren kann. Der Antwort auf Deine Frage würde mich auch interessieren. Ich habe "EDV Verständnis" aber keine Linux kenntnise. Ich bin auf die suche nach eine einfache Installationsanleitung, nur will ich aber kein Linux Zertifizierung dafür machen. :)

Ich bedanke mich in voraus !
 

ElTigre

Benutzer
Mitglied seit
03. Mai 2010
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@sennina

Hallo,
habe das selbe problem mit Twonky Installation auf der ds210j. Bin absoluter Linux Laie. Das einzige was ich bis jetz herausgefunden habe, ist dass man für die ds210j wohl die Kirkwood Version vom Twonky benötigt. Beim Download ist auch ne kleine Anleitung dabei. Leider für mich nur schwer verständlich.
Mehr kann ich dazu noch nicht sagen.
Habe ein paar Beiträge zuvor auch schon nach einer deutschen (idiotensicheren) Anleitung gefragt. Leider bisher noch keine Antwort bekommen.
Wäre immer noch dankbar für jegliche Hilfe.

gruß
 

sschnake

Benutzer
Mitglied seit
06. Aug 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
nach diesem Wiki Eintrag habe ich Twonky zum laufen bekommen.
http://www.twonkyforum.com/mediawiki/index.php?title=Sheevaplug/GuruPlug

Ich habe nicht alles ausgeführt.
Hier eine kurze Zusammenfassung der Befehle die ich ausgeführt habe, ohne Gewähr.

Rich (BBCode):
mkdir /usr/local/twonkymedia/
cd /usr/local/twonkymedia/
wget http://www.twonkyforum.com/downloads/6.0.1/twonkymedia-kirkwood-6.0.1.zip
unzip twonkymedia-kirkwood-6.0.1.zip

chmod +x twonkymedia.sh

./twonkymedia.sh start

nun kann man über http://diskstation:9000 auf den TwonkyServer zugreifen.
Nächster schritt ist dann automatisches Starten (/etc/init.d)
und "Enabling Video Transcoding"
Dazu werde ich aber erst morgen kommen denke ich.
 

docc

Benutzer
Mitglied seit
10. Jun 2010
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Halt uns auf dem Laufenden.
 

wald

Benutzer
Mitglied seit
16. Sep 2009
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Twonky auf Synology-DS - ein Dauerbrenner?

Leider keine Antwort, sondern ein (für mich) neues Problem. Auf meiner DS207+ lief, betrieben mit einem Windows7-Professional-64bit-PC, bisher problemlos Twonky 5.0.68, installiert von hier: http://www.twonkyforum.com/unsupported/5.0.68/. Dann stach mich der Hafer (sagt man so in der Schweiz), und ich wollte wieder mal was neues, also den 6.0.1 installieren von hier: http://www.twonkyforum.com/downloads/6.0.1/. Der nassetup.exe warf mich immer wieder raus wegen "ungültigem Passwort", obwohl ich daran - mindestens gemäss meinem Erinnerungsvermögen - nichts geändert habe. Also habe ich in meiner Verzweiflung auf der DS im Verzeichnis \public alle Twonky-Einträge gelöscht. Jetzt läuft der nassetup.exe - siehe Anhang - offenbar problemlos ab. Muss noch erwähnen, dass ich für meine DS207+ bisher immer mit den Versionen für die DS407 gearbeitet habe, weil diese beiden Geräte - laut dem, was ich mal gelesen habe - über den gleichen Prozessor verfügen. Auf der DS ist DSM 2.3-1157 installiert.

Ich als völliger Linux-Laie - und das möchte ich eigentlich bleiben - sehe in den Meldungen des nassetup.exe keine Fehler. Aber im Verzeichnis \public hat sich Twonky trotzdem nicht installiert.

Wer weiss weiter? Was kann ich noch versuchen? Wieso ich überhaupt - trotz des in der DS integrierten Mediaservers - Twonky (wieder) installieren möchte? Weil mein DMA-Player Songbook auf dem iPod nicht ideal mit diesem zusammenarbeitet. Für jegliche Hilfe bin ich dankbar.
 

Anhänge

  • Twonky.JPG
    Twonky.JPG
    85,8 KB · Aufrufe: 627

Stefan62

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2010
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

zur Installation von Twonky:

Da ich ein Linux-Greenhorn bin (aber ständig dazu lerne) habe ich mich exakt an die Anleitung ("Linux-HowTo.txt") [ist im oben erwähnten .zip-file enthalten] gehalten.
Damit hat die Installation schon beim ersten Mal funktioniert.
Den Server starte ich momentan noch manuell, da ich Twonky zz nur ausprobiere. Ein Autostart für den Server sollte aber auch einfach sein.

zur Scan-Zeit:
Ich habe ca. 400 Spielfilme und einige Serien auf meiner NAS (210j).
Ich hatte mit dem Scannen meiner Medien keine Probleme - ich denke es hat nur ein paar Minuten gedauert.

Offen gesagt bin ich weder von Twonky noch vom internen Mediaserver begeistert - bei liefern meiner Meinung nach nur basic function.
Am meisten stört mich, dass es bei den Videos keine Suchfunktion gibt (oder alphabetischen Filter).
Ich sehe mich nach einem Server mit ähnlichen Funktionen wie "swisscenter" um. (swisscenter läuft zwar auf der 210j, aber unzuverlässig, oft kann sich der client nicht mit dem sc verbinden, sc ist auf der 210j generell leider sehr langsam, die update-funktion funktioniert bei mir nicht)

toll das die Anleitung ("Linux-HowTo.txt") in englisch ist.
Hat die nicht jemand in deutsch ?
 

syn_webz

Benutzer
Mitglied seit
05. Mrz 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen, da meine Syn nicht wirklich mit meinem TV von Philips zusammenarbeiten will - die Hotline sagt immer es liegt am Mediaserver - würde ich gerne TwonkyMedia ausprobieren.
Gibts denn shcon Erfahrungen mit DSM 3.1?
Viele Grüße
 

Dany250

Benutzer
Mitglied seit
25. Feb 2011
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sooo, stehe nun vor einem Problem mit Twonky, Philips TV und DSM 3.1.

Ich hab Twonky erfolgreich auf meiner DS installiert :) und versuche nun Dateien auf dem TV wiederzugeben, bis jetzt leider vergebens.

Der TV erkennt den Twonky Server und mehr nicht, das komische daran ist aber, dass ich auf der Weboberfläche von Twonky alle Ordner der DS sehe und auch freigeben kann. Auch kann ich die Geräte meines Netzwerks sehen, dazu funktioniert der Stream und die Ansicht mit meinem über WLAN angeschlossenen Windows 7 Rechner ohne Probleme.

Warum erkennt der TV gar nichts? Weiß da vielleicht jemand bescheid oder hat hat einen Lösungsansatz?

Grüße Dany
 

Dany250

Benutzer
Mitglied seit
25. Feb 2011
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Leider hab ich nun einen riesen Bock geschossen und sitz schon mit riesen Augenrändern seit gestern Abend an diesem Problem.

Vielleicht kann mir ja einer helfen, ich als Linux-nix-Blicker bin nun am Ende...

Ich hab gestern in Twonky den Befehl "http://127.0.0.1:9000/rpc/set_option?ip=127.0.0.1" eingeben und hab damit glaube ich alles vernichtet. Ich hab absolut keinen Zugriff mehr auf Twonky, weder vom TV noch vom PC. Es lässt sich nicht mal mehr über Telnet starten. Vorher hab ich immer über 192.168.2.111:9000 im Browser Twonky aufgerufen.

Kann mir irgendjemand helfen und sagen wie ich das wieder ändern kann?

Oder zumindest erklären wie ich alles wieder deinstalliere um hinterher alles neu zu installieren.

Ich bitte um Hilfe!!!
 

Dany250

Benutzer
Mitglied seit
25. Feb 2011
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hab nun alles wieder soweit am laufen, bleibt noch das Problem mit den fehlenden Mediafiles.

Hat denn dafür niemand auch nur annähernd eine Vermutung?
 

Dany250

Benutzer
Mitglied seit
25. Feb 2011
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die Lösung war in meinem Fall Twonky Version 6.0.31-RC6, mit dieser werden die Files erkannt. Version 6.0.32 hat wie gesagt zwar funktioniert, aber die Files nicht angezeigt, ist ein komisches Phänomen das jedoch in englischsprachigen Foren öfters zu beobachten war.

Grüße Dany
 

frank-fgr

Benutzer
Mitglied seit
19. Mrz 2011
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

da ich unbedingt die Twonky Version 4.4.18 einsetzen möchte, würde mich interessieren, ob diese Version auch auf der DS207+ läuft.

Für die DS107+ gibt es ja auch ein Paket, das habe ich gesehen.
Für die DS207 auch, aber bei der DS207 bin ich mir nicht so sicher, ob die von der Leistung her was bringt. Es geht mehr oder weniger darum Musik zu streamen, weniger Filme.
Ferner sollte die DS207 auch als Backup für die DS211+ dienen.

Was meint ihr? Würde die DS207 ausreichen?

Oder würde die o.g. Version auch auf einer DS710+ laufen?

Grüße
Frank
 

alexserikow

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2011
Beiträge
877
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
tag zusammen,

ich bin auch am überlegen Twonky auf meine DS111 zu installieren, nur ist mir der vorteil von twonky noch nicht so ganz ersichtlich. kann mir vielleicht nochmal jemandd sagen was der vorteil gegenüber dem integrierten mediaserver ist? ich nutze derzeit die ps3 als mediaplayer, bringt mir da twonky überhaupt was?
sorry für die frage, aber ich mußte sie mal stellen ;)
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen