Twonky Installer für NAS

  • Lange schon haben wir uns gewünscht, diese Mitteilung veröffentlichen zu können. Seit langer Zeit planen wir den Umzug auf neue Server und nun ist es geschafft. Um euch einen Einblick hinter die Kulissen zu geben haben wir einen extra Beitrag geschrieben:

    Das Forum hat eine neue Heimat bei netcup gefunden

    Wir möchten uns ganz herzlich bei netcup bedanken! necup stellt uns die neuen Server. Schaut mal in unsere Beiträge, was sich durch den Umzug alles verbessert hat.

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Für folgende NAS Systeme von Synology
  • Synology DS-101
  • Synology DS-101g+
  • Synology DS-101j
  • Synology DS-106
  • Synology DS-106e
  • Synology DS-106j
  • Synology DS-107e
  • Synology DS-107+
  • Synology DS-207
  • Synology CS-406
  • Synology CS-406e
  • Synology CS-407
  • Synology CS-407e
sind die Installer Files von Twonky hier zu finden. Scheint also würde Twonky zumindest die 4-er Version für's NAS weiter zum Download angeboten.

Gruss

tobi
 
Zuletzt bearbeitet:

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0

Paratwa

Benutzer
Mitglied seit
13. Nov 2008
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Twonky 5.0.x

ich denke das ist jetzt die neueste Version,

ich getraue mich sie aber nicht zu installieren, da ja die 5.0.x mein Synology NAS (DS101g+ -> DS106e) zerschossen hatten.

hat hier schon jemand erfahrung mit den neueren Twonky 5.0.x Versionen?


http://www.twonkyforum.com/unsupported/5.0.68/

lg Paratwa
 

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich habe eine DS 409+ - welche twonky Version unterstützt diese?

Habe drum versucht von der Xbox360 auf's NAS zu kommen - keine Chance :( Wollte einfach nicht. So wie ich hier gelesen habe, muss ich dafür Twonky haben?!

Danke Euch!
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.200
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
344
Hallo!

Ich habe eine DS 409+ - welche twonky Version unterstützt diese?

Habe drum versucht von der Xbox360 auf's NAS zu kommen - keine Chance :( Wollte einfach nicht. So wie ich hier gelesen habe, muss ich dafür Twonky haben?!

Danke Euch!
Nein musst du nicht. Aktivier mal den DLNA/UPnP-Server der DS.

MfG Matthieu
 

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein musst du nicht. Aktivier mal den DLNA/UPnP-Server der DS.

MfG Matthieu

Hey Matthieu

Danke für deine schnelle Antwort!

Hab ich aktiviert (siehe Bild im Anhang), jedoch finde ich auf der Xbox nichts. Müsste ja auf der Xbox im Windows Media Center sein?

Aktuelle Firmware: DSM 2.2-0942

Greetz
 

Anhänge

  • ms.jpg
    ms.jpg
    79,9 KB · Aufrufe: 3.834

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Hast du denn auch mal die Daten neugeordnet?
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.200
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
344
Ist die "Arbeitsgruppe" korrekt eingestellt? Schon mal die Funktion "local master browser" ausprobiert?

MfG Matthieu
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.200
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
344
In die 3 Ordner die's erstellt hat meinst?




Arbeitsgruppe/Workgroup ist Workgroup...?!

Local master browser?

Es gibt einen Knopf im DSM der nennt sich "Neu sortieren". Da wird die Datenbank neu aufgebaut die alle Dateien katalogisiert.

Die Arbeitsgruppe muss mit der des PCs und der XBox übereinstimmen. (Bei der XBox bin ich mir nicht ganz sicher, aber ich glaube da kann man das auch einstellen)

Local Master Browser gibts im DSM unter "Win/Mac OS". Google mal danach ... is ne relativ komplizierte Geschichte.

MfG Matthieu
 

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Matthieu!

Es klappt, hab die Synology nun auch auf der Xbox :) Nun möcht ich nur noch etwas machen können:

Die drei Ordner 'music', 'photo' und 'video' auf welche die Xbox zugreift sind natürlich leer. Ich habe eine etwas andere Ordner Struktur und möchte nun z.B. music auf meinen MP3's Ordner verlinken, video auf meinen Movies Ordner, usw... Gibts da eine Möglichkeit? Hab das hier gefunden aber raffe das nicht so ganz... http://www.synology-forum.de/showthread.html?t=4672&highlight=music+mp3+ordner+linken

Oder kann ich die Standartfreigaben des uPnP media Servers ändern auf die von mir gewünschten Ordner? Wenn ja wo?
 
Zuletzt bearbeitet:

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. Aug 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Oder kann ich die Standartfreigaben des uPnP media Servers ändern auf die von mir gewünschten Ordner? Wenn ja wo?
Afaik sucht der UPnP nur in den drei angegebenen Verzeichnissen. Du kannst aber mittel mount beliebige externe Verzeichnisse unterhalb der Default Medienverzeichnisse einbinden
 

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Afaik sucht der UPnP nur in den drei angegebenen Verzeichnissen. Du kannst aber mittel mount beliebige externe Verzeichnisse unterhalb der Default Medienverzeichnisse einbinden

Beim FTP müsste das auch klappen, richtig?

Dann muss ich mal rausfinden wie das geht :)
 

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mit FTP kommst du doch onehin auf alle Ordner?!

MfG Matthieu

Ja aber ich möchte an der nächstens LAN nen FTP erstellen, wo natürlich nicht alle auf meine kompletten Daten zugreifen können sollten.

Grob gesagt: Ordner 'FTP' welcher das root für die FTP user sein soll. Und da dann gewisse Ordner rein-mounten wie z.B. MP3's, Movies, Games, usw :)

Müsste ja auch irgendwie möglichsein so?


Ps. Hab ja jetzt schon alles mögliche gefunden. Auch 3rd Party Apps wo ich die Mounts einstellen kann. Möcht das ganze aber gleich in /etc/rc.local einfügen damit's permanent ist, vorallem die mounts für das Xbox360 streaming. Für die Dreambox verwende ich 'proton', denke der müsste für das auch taugen - aber raffe grad nicht wie ich die Datei auf den PC bekomme. Per FTP jedenfalls nicht, das hab ich am Mittag probiert...

IPKG müsste ich laut Suchergebnisse auf zuerst installen, da ich sonst gar keine rc.local habe :) Laut Wiki müsste das (http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/o...nstable/syno-e500-bootstrap_1.2-7_powerpc.xsh) das richtige sein, stimmt das? :)


Was dann wohl auch interessant wäre ist das alternative vsFTP, denn der FTP der drauf ist lässt mir ehrlich gesagt zuwenig Spielraum mit Homedir, Einstellungen je Ordner (R/RW/usw.), max. Connections, usw... Ich denke mit dem VsFTP kann ich das dann auch im Web-Manager verwalten?
Richtige Version davon müsste die sein? -> http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/syno-e500/cross/unstable/vsftpd_2.2.0-1_powerpc.ipk


Sorry für die vielen Fragen - will mir das Ding einfach nicht crashen :(
 
Zuletzt bearbeitet:

RoaSteR

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2009
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So konnte mir schon ein gutes Stück selber helfen :)

IPKG ist installiert und auch das vsFTPd. vsFTPd will zwar noch konfiguriert werden, aber dahinter klemm ich mich später.

Habe noch Probleme mit den Mounts. Wollte testweise mal meinen 'MP3's' Ordner in 'music' mounten. Hab die untenstehende Zeile eingetragen in der rc.local, neu gestartet und im Web-Management neu geordnet - aber auf der Xbox360 ist immer noch keine Musik.

Rich (BBCode):
#Mount-Settings
mount --bind /volume1/SynologyDS409/_3_-MP3's /volume1/music

Ist an der Zeile was nicht gut? Oder muss ich die an einer bestimmten Stelle in der rc.local eintragen? Ise steht jetzt unter dem 'opt'-Zeugs was schon drin war...

Das '#Mount-Settings' ist nur zur Orientierung und sollte ja nicht berücksichtigt werden das eine # vorne dran ist?!

Danke für Eure Hilfe!
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
0
Das ' ist nicht gut ...

Itari
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen