tvstreamrecord - Aufzeichnen von HTTP-Streams

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Danke für die Tipps. Alle Geräte sind verkabelt.
Was ist eigentlich mit den Umlauten und Leerzeichen im Dateiname? Ist das normal, dass diese mit _ gefüllt werden?
Komisch finde ich auch, dass die Filme nicht wie gewohnt indiziert werden. Erst nach dem umbenennen finde ich sie in der Videostation. Kennst du das Problem?

Edit:/

Gerade gemerkt das der Aktionsschalter auf der mobilen Aufnahmeseite nicht ausgeschaltet werden kann. Ist das gewollt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
Aus Gründen der Kompatibilität mit Python 2.x und älteren DS werden alle nicht alphanumerischen Symbole durch _ ersetzt.
Ab der aktuellen Pre-Release-Version 1.3.6 (Link) gibt es einen neuen Platzhalter %fulltitle%, bei dem nur noch wenige wirklich systemrelevante Symbole ersetzt werden :)\/^%)

Das mit Indizierung ist ebenfalls bekannt. Um diese automatisch anzustarten, muss in den erweiterten Einstellungen die Nachbearbeitung aktiviert werden. Damit wird nach jeder Aufnahme der voreingetragene Befehl synoindex -a %file% ausgeführt

Gerade habe ich bei mir auch den mobilen Schalter getestet, hat funktioniert. Ist bei Dir vielleicht JavaScript ausgestellt? Kannst Du etwas mehr zu diesem Fehler sehen/sagen?
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Genial, schon viel besser! Danke.
Den Schalter will ich auf dem Handy deaktivieren, da habe ich kein Java. Was aber geht, die Deaktivierung auf der richtigen Aufnahmeseite, nicht die mobile.
Indizierung geht jetzt auch. Jetzt werde ich mich mal an die Parameter ran machen und probieren ob ich die Artefakte und das Ghosting bei schnellen Bewegungen eliminieren kann.

Danke nochmal!
 

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
Ja doch, mobiler Schalter funktioniert wirklich nicht. Keine Ahnung, ob es schon immer so war oder durch irgendeine Änderung hinzukam :confused: Muss ich mir mal in Ruhe ansehen.

Nochmal kurz zum Thema ffmpeg: rein theoretisch kannst Du auch ffmpeg für Windows runterladen und damit Deine Streams testen. Alternativ kannst Du sogar eine Linux Version laden, auf die DS kopieren (einfach irgendwo in /volume1/common) und diesen Pfad in meinem Tool eintragen.
Es kann sein, dass die Version, die mit Video Station ausgeliefert wird, veraltet oder schlecht optimiert ist. Wie gesagt, das Thema ist leider sehr komplex und umfangreich, um eine eindeutige Antwort geben zu können.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Das wäre auch eine Idee. Wobei meine Vers vom Jan 2018 ist. Muss mal die Release Notes ansehen.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Das wäre toll und ein dickes Dankeschön!
Denke die Funktion ist nun öfters in Verwendung.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Hab's gerade installiert, leider keine Besserung. Der Regler wird nach dem neu Laden der Seite wieder als deaktiviert angezeigt. Auch auf der Weboberfläche von DSM heraus. So wie es aussieht ist das aber nur am Handy im Browser so.
 

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
Ganz komisch. Bei mir hat's gebracht :( Könntest Du vielleicht einen anderen Browser probieren? Manchmal werden die JS-Skripte im Browser ge'cache't und bleiben eine Weile auf dem alten Stand. Du kannst jederzeit in mobilen Modus umschalten, wenn Du den bunten Button oben links klickst.
Wird auf der Info-Seite die richtige Version angezeigt?
Und was meinst Du mit "auf der Weboberfläche von DSM"?! oO
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Jetzt geht's. Lag wohl am Cache. :cool:
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Noch mal kurze Rückmeldung. Läuft top!
Einen kleinen Feature Wunsch. Wäre toll wenn man in der mobilen Ansicht auch die Einstellungen zur Aufnahme bearbeiten könnte. Die Standard Ansicht funktioniert irgendwie nicht richtig.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Zwei Fragen stelle ich mir gerade.

1. Funktioniert der Aufruf über https? Wenn ja, wie?
2. Die Vor- und Nachlaufzeit funktioniert nur bei EPG Aufnahmen oder auch bei manuell einprogrammierzen Zeiten? Bei letzteren startet/endet es nämlich immer zu der Zeit die eingestellt wurde.
 

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
1. Du kannst genauso https für ffmpeg freigeben. Wenn es das kann, kann es das. Bei Streams, die eine vorhergehende Anmeldung / Authentifizierung erfordern, wäre ich allerdings eher skeptisch.
2. Das EPG Delta im EPG-Menü trifft natürlich nur auf dieses zu :) Das ist ja nur ein Offset für die *Erstellung* der Aufnahme. Ist sie erstellt (über EPG mit Delta oder manuell), wird sie auch 1:1 befolgt.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Ok danke. Mit https meinte ich eigentlich den Aufruf des Web GUI.
 

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
Oh, sorry, das hatte ich falsch verstanden. Nein, derzeit wird kein SSL unterstützt. Zwar ist es wohl möglich, dies mit dem verwendeten CherryPy-Server zu realisieren, ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum und für welche sensible Information ein solches Tool eine verschlüsselte Verbindung brauchen könnte... Es würden mehr Bibliotheken und Speicher benötigt und die Einrichtung privater Zertifikate ist oft eine nervige Sache, zu der ich ungern Support geben möchte.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Hast recht, jetzt wo du es sagst. Sensible Daten gibt es im Grunde nicht. Dann ist wohl alles geklärt!
Kleine Anmerkung zu den Datumsangaben. Diese sind sehr verwirrend, da sie Teils deutsch und teils englisch sind. MM/DD/JJJJ -- DD/MM//JJJJ. Das englische liegt mir eh nicht so, das nervt schon immer bei manchen NVR's und deren Videoexport. Da kommen dann Dateinamen wie 20181104120648.mp4 raus. Nur mal so am Rande.. ;)
 

Pavion

Benutzer
Mitglied seit
02. Feb 2013
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
44
Stelle bitte sicher, dass Du in der Konfiguration die Lokale 'de' gewählt hast. Dann sollten alle Datumseingaben in dem Tool konsequent sein (dd.mm.yyyy). Lediglich in dem Log und bei der Benennung der Dateien wird die amerikanische Schreibweise verwendet (yyyymmddhhnnss) -- wegen der deutlich besseren Sortierbarkeit. Dateiname kann aber auch verändert werden, indem in der Konfiguration statt %date% andere unten benannte Platzhalter verwendet werden.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.287
Punkte für Reaktionen
164
Punkte
129
Oh man.. Den letzten Eintrag hatte ich glatt übersehen. Habe nur die Menüsprache geändert! :cool:
Danke!
 

thommy76

Benutzer
Mitglied seit
24. Aug 2018
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi C0smo,

falls das Thema https vielleicht doch noch interessant sein sollte:

Mein NAS ist per "nas.<meine-domain>" erreichbar, tvstreamrecord demzufolge über
"http://nas.<meine-domain>:8030"
Mich hat es schon gestört, dass ich einen zusätzlichen Port (8030) von außer erreichbar machen muss und mein Passwort im Klartext durchs Netz geht.

Hier meine Lösung:
1. Hostname "tvrecord.<meine-domain>" registriert
2. Dafür per LetsEncrypt ein Zertifikat ausstellen lassen
3. im NAS einen Reverse Proxy einrichten
https://tvrecord.<meine-domain> -> http://localhost:8030
4. Portweiterleitung für 8030 im Router entfernt

Damit kann ich von extern per https://tvrecord.<meine-domain> und im lokalen Netz - wie bisher - per http zugreifen und der Port 8030 muss von extern nicht mehr erreichbar sein
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.