Time Machine unter Catalina

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.846
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
134
Verständnisfrage meinerseit: Warum muss es explizit 5 GHz-WLAN sein, wenn es um Sicherung geht? Habe auch 5 GHz (neben 2,4 GHz) laufen, muss das mal testen, ob es mit 5 GHz Probleme gäbe.

Das mit TimeMachine-Laufwerk selbst mounten lassen ist korrekt und sollte auch so gehandhabt werden.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Mit 5 GHz habe ich 1300 Mbit/s Übertragungsrate und bei 2,4 GHz nur 216 Mbit/s. Beim Zugriff auf das NAS macht sich das sehr wohl bemerkbar.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.846
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
134
Verstehe ich gut, nur bei der inkrementellen Sicherung reicht die 2,4 GHz - Verbindung mE mehr als aus.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das ist richtig, aber die Übertragungsrate ist mir im 2,4 GHz auf Dauer zu gering.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.846
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
134
Da sind wir uns definitiv einig. Ich werde mal die Sicherungen via 5 GHz durchs Netz jagen. Bin mal neugierig, was dabei rauskommt :)
 

Mac-Trek

Benutzer
Mitglied seit
08. Februar 2020
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich werfe einfach mal meine zwei Cents in den Catalina Ring. Die hier beschriebenen Probleme mit dem WLAN kommen mir sehr vertraut vor, allerdings unter Mojave. Apple konnte das Problem bis heute nicht lösen, ich habe dafür aber die Ursache, bzw. einen Workaround gefunden:

Ich hatte damals das Feature, mit der Apple Watch den Mac zu entsperren, verwenden wollen. Genau dieses Feature hat dafür gesorgt, dass mein WLAN immer wieder zusammen gebrochen ist und oftmals erst wieder - dann aber sofort - online ging, nachdem ich den Haken bei "Deiner Apple Watch das Entsperren deines Mac erlauben", unter Systemeinstellungen/Sicherheit/Allgemein, entfernt habe. Keine Ahnung, ob der Haken unter Catalina noch an der gleichen Stelle zu finden ist... habe mich noch nicht getraut auf Catalina umzusteigen ^^.
Aber einen Versuch bei den WLAN geplagten, ists allemal wert, zumal die AppleWatch Integration ja noch mal zugenommen hat.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.389
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
74
Entsperre gerne mit meiner Watch - dazu ist es notwendig, das 2,4 GHz-WLAN des Mac aktiviert zu haben, weil die Watch keine 5 GHz kann. TM läuft bei mir problemlos. Allerdings nutze ich ein Thunderbolt-Dock und die LAN-Verbindung als primäres Netzwerk.

So wie ich TM verstehe, mit den vielen kleinen Dateien, die es verwendet, halte ich WLAN für einen etwas wackligen Übertragungsweg. Ich vermute, dass schon ein „resend“ nach einem Paketverlust einen Schluckauf verursacht. Vielleicht haben deshalb einige hier im Thread Probleme mit ihren Mac-Backups.
 

Mac-Trek

Benutzer
Mitglied seit
08. Februar 2020
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Darauf wollte ich hinaus. Die Time Machine-Probleme könnten nur das Symptom sein, aber die Kombi Mac und Applewatch die Ursache für die WLAN Probleme. Einfach mal testweise das Entsperren deaktivieren mit der AW deaktivieren und ein paar Tage beobachten.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke für den Tip mit der Apple Watch. Dieses Feature habe ich auch schon länger deaktiviert, weil dies meine WLAN-Bandbreite sporadisch bis auf 14 Mbit/s im 5 GHz und 2,4 GHz Band gedrückt hatte.

Übrigens liegt das ganze Problem NICHT an meiner WLAN-Infrastruktur. Ein Test mit einem externen WLAN-USB-Stick an meinem MBP zeigte NULL Probleme. Ergo ein Software- bzw. Treiberproblem in macOS.
 

indiean

Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2018
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[…]
Übrigens liegt das ganze Problem NICHT an meiner WLAN-Infrastruktur. Ein Test mit einem externen WLAN-USB-Stick an meinem MBP zeigte NULL Probleme. Ergo ein Software- bzw. Treiberproblem in macOS.
Und mit dem externen WLAN-USB-Stick läuft das TimeMachine-Backup im 5GHz-Wifi problemlos bis zum Ende durch?

@Mac-Trek, danke auch von mir für den Tipp bzgl. der Apple Watch. Ich habe und hatte die Funktion jedoch noch nie aktiviert.
 

Mac-Trek

Benutzer
Mitglied seit
08. Februar 2020
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bitte gerne 😊. Auf der einen Seite beruhigend zu wissen, dass das Zusammenspiel AW + Mac mit Catalina besser funktioniert, aber auch beunruhigend von den anderen WLAN Problemen zu lesen. Schreckt mich doch sehr ab, das Upgrade zu wagen 🙈
 

Samhain

Benutzer
Mitglied seit
12. April 2020
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Sehe ich anders. Bei mir läuft TM unter Catalina auf nem 2018er MB pro mit 5 GHz WLAN ohne jegliche Probleme.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.846
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
134
Ich werde mal die Sicherungen via 5 GHz durchs Netz jagen.
Also alle Sicherungen sind ohne Probleme erstellt worden (inkrementell versteht sich).

Apple Watch - Funktion habe ich seit Anbeginn aktiviert. Daran wird es wohl nicht liegen außer in einer bestimmten Konstellation vielleicht.
 
  • Like
Reaktionen: indiean

Mac-Trek

Benutzer
Mitglied seit
08. Februar 2020
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe vorgestern den Schritt gewagt und bin von Mojave auf Catalina 10.5.5 umgestiegen. Aller Befürchtungen zum trotz, bin ich tatsächlich recht angetan und konnte bislang keine Klopper feststellen. Direkt nach dem Upgrade, wenn sich das System noch am sortieren und einrenken ist, gab es zwar ein paar Grafikfehler und auch iTunes Cover waren nach jedem Fensteraufruf weg, dann wieder da und wieder weg, aber inzwischen ist alles Tip top:

- Alle Cover in Musik
- Time Machine lief schon einige male inzwischen sauber durch (auch auf Synology)
- Audiointerface, Drucker und sämtliche Audioplugins sind verfügbar und funktionieren (sogar Soundflower)

und was mich besonders begeistert:
- Das entsperren mit der Apple Watch funktioniert endlich, ohne dass mir das WLAN immer wieder zusammenbricht. Der Bug war bis zuletzt in Mojave vorhanden.
- Die Synology Netzlaufwerke sind nach einem Systemstart sofort gemountet. Unter Mojave dauerte das übers AppleScript schon mal 20-30 Sekunden.

Den größten Fehler, den ich bisher feststellen mußte, ist das mein Profilbild für die AppleID in den Systemeinstellungen immer wieder verschwindet. Hoffentlich bleibt es bei dieser einzigen Auffälligkeit ^^.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Und mit dem externen WLAN-USB-Stick läuft das TimeMachine-Backup im 5GHz-Wifi problemlos bis zum Ende durch?

@Mac-Trek, danke auch von mir für den Tipp bzgl. der Apple Watch. Ich habe und hatte die Funktion jedoch noch nie aktiviert.

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass die Drops im 5 GHz Band durch die Time Machine selbst verursacht werden. Ein Vergleich mit Chronosync, das innerhalb von 24 Stunden keinerlei Aussetzer bei den stündlichen Backups zeigte, untermauert das WLAN-Problem.

Da auch die Entsperrfunktion der Apple Watch das 5 GHz Band stört, obwohl die Apple Watch ausschließlich im 2,4 GHz Band funkt, lässt wohl auf einen SW-Bug vermuten.

Apple wartet mit diesen neuen Erkenntnissen diese Woche noch auf eine Entwicklerantwort. Anschließend soll im Apple Store ein Austausch des WLAN-Modules erfolgen.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Leider hat auch das Update auf macOS 10.15.6 nicht das Problem beseitigt.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.846
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
134
Dann ist das Problem sicher noch "woanders", auch wenn das nicht wirklich konstruktiv ist.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Inzwischen habe ich herausgefunden, dass die Drops im 5 GHz Band durch die Time Machine selbst verursacht werden. Ein Vergleich mit Chronosync, das innerhalb von 24 Stunden keinerlei Aussetzer bei den stündlichen Backups zeigte, untermauert das WLAN-Problem.

Da auch die Entsperrfunktion der Apple Watch das 5 GHz Band stört, obwohl die Apple Watch ausschließlich im 2,4 GHz Band funkt, lässt wohl auf einen SW-Bug vermuten.

Apple wartet mit diesen neuen Erkenntnissen diese Woche noch auf eine Entwicklerantwort. Anschließend soll im Apple Store ein Austausch des WLAN-Modules erfolgen.
Der Austausch des Systemboards mit integriertem WLAN-Modul hat leider den Fehler nicht behoben.
 

Bricco

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Inzwischen funktioniert bei mir folgender Workaround im 5-GHz-Band: Habe das WLAN meiner Fritz!Box 7590 für das 5-GHz-Band auf WiFi-4, also 802.11n, umgestellt. Leider habe ich dadurch nur noch eine maximale Übertragungsrate von 450 anstatt 1300 Mbit/s, aber zumindest eine stabile Verbindung für mein Time Machine Backup.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.