Time Backup in DSM nicht vorhanden!?

Rocko

Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2009
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Forum,

kann das sein das auf der neuen DS215+, Time Backup nicht mehr vorhanden ist :confused:

Gr. Tschocko
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.716
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Ja das kann sein, da Synology Time Backup einstellt.
 

Rocko

Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2009
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OK, dann weis ich bescheid :rolleyes:
 

bfpears

Benutzer
Mitglied seit
09. Februar 2009
Beiträge
415
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
Interessant:

in den Release Notes zu Version : 5.2-5565
Rich (BBCode):
DSM 5.2 is the last DSM version to support Time Backup as an add-on application in Package Center. Time Backup features will be fully merged into the built-in Backup package in future releases. Existing Time Backup users will not be affected.
ich lese das so das es TB in 5.2 eigentlich noch gibt.

Auf der Produkt Seite von Time Backup steht die 215+ allerdings nicht / Download Zentrum auch nicht:
Rich (BBCode):
Eingesetzte Modelle
15-series : 	RS815(RP)+, RS815, DS3615xs, DS2415+, DS2015xs, DS1815+, DS1515+, DS1515, DS715, DS415+, DS415play, DS215j, DS115, DS115j

Aber die CPU der 715 sollte doch der der 215+ ähnlich sein.
"/TimeBackup/1.2-2365/TimeBackup-alpine-1.2-2365.spk"

Ob man das riskiert / probiert ist euch überlassen.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
In den Specs der 215+ steht auch drin, dass bis zu max. vier Time Backup Aufgaben unterstützt werden. Das war etwas, was bei dem ersten Ausstiegsversuch von Synology beispielsweise bei der 415play nicht mehr aufgeführt wurde. Ich denke, dass das alpine-spk funktionieren sollte, sehe da auch kein Risiko.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rocko

Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2009
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich hab jetzt die DS215+ mit "Datensicherung & Replikation" aufgesetzt und funktioniert eigentlich ganz gut :)
 

maes

Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Interessant:

Aber die CPU der 715 sollte doch der der 215+ ähnlich sein.
"/TimeBackup/1.2-2365/TimeBackup-alpine-1.2-2365.spk"

Ob man das riskiert / probiert ist euch überlassen.

Ja ich dachte auch dass ich mir so das TB noch erschleichen kann, zumindest bis irgendwas den Wechsel auf DSM6 nötig macht.
aber leider kam meine DS215+ (DSM 5.2-5644 Update 3) nur mit der lapidaren Antwort:
"This package is not supported on your platform" (sinngemäß)

@dil88: ich bilde mir ein, von dir schon einmal in einem Post gelesen zu haben, wie man den DSM doch überredet das Paket zu installieren, weiß aber nicht mehr in welchem Zusammenhang.

Was ist, wenn ich mir nun einbilde, dass ich versioniertes Backup in ein normal (also von Linux rechner oder DSM über SMB freigabe) lesbares Dateisystem will?
geht das mit BTRFS snapshots wieder?

Wenn ja, dann sitzt man mit der DS215+ ja genau im Loch: TB support nur für ältere Modelle, und BTRFS noch nicht unterstützt.

Ich bin, was Linux angeht eher ein Flachwasserschwimmer, daher korrigiert mich bitte, aber eigentlich müsste es doch mit etwas Geschick möglich sein, selber mit Hilfe von rsync zumindest etwas rudimentär ähnliches zu TimeBackup zu scripten.
hat das schon einmal wer probiert?


Gruß und Danke für Antworten
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
Ein spk ist ein tar.gz-Archiv, dass man ganz normal auspacken kann (Shell-basierte Anleitung). Es enthält u.a. eine Datei namens INFO, in der eine Variable arch definiert wird. Für die das Time-Backup spk der 715 dürfte darin alpine stehen. Damit das Paket auf einer 215+ installiert werden kann, musste hingegen alpine4k dort stehen. Ob das Paket auf einer 215+ lauffähig ist, kann ich aber nicht sagen.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
M.W. ist im DSM6-pat-File das Time Backup Paket enthalten. Man kann es mit tar auf der Shell oder beispielsweise mit 7-zip unter Windows auspacken.
 

maes

Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke hat funktioniert wie oben von Dil88 gepostet.
an alle die genauso naiv herangehen wie ich:

1. wirklich tar verwenden - windows 7zip kann das paket zwar lesen, erzeugt aber ein anderes format beim speichern -> wrong format error
2. nicht vergessen neben der oben beschriebenen INFO datei den Dateinamen des Pakets anzupassen also wie in meinem Fall TimeBackup-alpine-1.2-2369.spk - > TimeBackup-alpine4k-1.2-2369.spk
3. In den package center settings die option allen paketquellen vertrauen getict

--- und schon läuft die installation durch

ob das backup jetzt auch funktioniert schreib ich im nächsten post
..
 
Zuletzt bearbeitet:

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
Vielen Dank für die Informationen, bin gespannt auf Deine Erfahrungen mit dem Paket!
 

maes

Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ein wenig spät, aber schlussendlich:

Ja, time backup läuft auch auf der DS215+ soweit ich erkennen kann, absolut problemlos. Ich finde es schon frech, dass Synology dann das Paket nicht einfach auch anbietet, aber man will sich wohl aus TB langsam herausschleichen.

jetzt wirds spannend ob es unter DSM6 auch noch tut.
in den release notes steht zwar dass Time Backup prinzipiell noch läuft, aber man wird sehen
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
Danke für die Information zum Zusammenspiel von 215+ und Time Backup!
 

_PP_

Benutzer
Mitglied seit
20. Dezember 2012
Beiträge
69
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
jetzt wirds spannend ob es unter DSM6 auch noch tut.
in den release notes steht zwar dass Time Backup prinzipiell noch läuft, aber man wird sehen
Bei mir nicht ... bei Euch? Fehlermeldung beim manuellen Startversuch besagt sinngemäß, dass der Dienst schon läuft ... aber der Schedule tut nix ...

Gibts ne Chance, das wieder ans Fliegen zu bringen?
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.548
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
114
Die einzelnen Pakete gibts auch unter

http://dedl.synology.com/download/spk/TimeBackup/1.2-2369/

Ich wollte das heute auch mal testen auf meiner DS712+ mit DSM 6, mal sehen. Allerdings läuft TimeBackup auch unter DSM 5.2 nicht, wenn ein Lese- und Schreibcache aktiv ist, den müßte man deaktivieren.
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.548
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
114
Ich habe mal das PAT für die DS712+ entpackt, das TimeBackup daraus entnommen und installiert. Nur am Anfang kommt eine Meldung für eine Umstellung, dann aber läuft es, wenn ich es neu starte. Aber wie lange geht das noch unter DSM 6? Darauf verlassen kann man sich wohl nicht.
 

CptGambit

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ui bin gerade als ich das hier lese sehr überrascht. Wollte eben ein neues Thema öffnen und da les ich das hier...

Ich hab eine 214+ und wollte das vol2 durch eine größere Platte tauschen. Auf vol2 liegt aber das derzeitige Time Backup. Meine Idee war Time Backup deinstallieren. Dann den Gemeinsamen Ordner "Backup" auf das vol1 schieben. Neue Platte rein, formatieren etc. Dann Backup wieder auf vol2 und dann wieder Time Backup instalieren.

Das scheitert ja jetzt schon am blosen Fehlen des Paktes im Paketzentrum.

Wie hat sich Synology eigentlich gedacht, dass man auf das neue Backup Konzept mit DSM6 umsteigt? Meine alten Time Backup Versionen wollte ich eigentlich behalten.
Bin gerade etwas enttäuscht.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.716
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Und wie hast du dir gedacht, die alte TimeBackup Sicherung mit einem neu installierten TimeBackup fortzuführen?
Auch dabei wirst du deine Versionen verlieren, denn das Paket kann das out-of-the-Box nicht, dass alte Sicherungen fortgesetzt werden.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. September 2012
Beiträge
28.575
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
644
Puppetmaster hat recht. Hier gibt es einen Vorschlag, wie man es dennoch hinbekommt.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.