synOTR - scriptsammlung für OTR-Workflow auf Synology Diskstation

heavygale

Benutzer
Mitglied seit
02. Jun 2012
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Oftmals kommt man auch per Torrent sehr schnell zum Ziel. :)
 

Kreuzer

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

ich habe dein super Skript (v1.0) auf meiner DS415+ unter DSM 5.2 genutzt und es lief wirklich hervorragend.
Jetzt habe ich jedoch die aktuelle DSM 6.0 Beta installiert und auf das BTRFS-Dateisystem umgestellt (komplette Neuinstallation).
Die Dateien (und Rechte) habe ich wiederhergestellt, doch leider bekomme ich jetzt beim Videoschneiden immer diese Fehlermeldung:

Übergebe die Cuts an avisplit/avimerge
/volume1/video/otr/synOTR_1.0/synOTR/app/bin/avisplit: error while loading shared libraries: libz.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory
Avisplit oder avimerge muss einen Fehler verursacht haben.


Eine Idee woran es liegen könnte?
Grüße
Freddy
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Das ist aber gar nicht schön …:( :confused:
Ich werde mir das mal ansehen. Habe aber derzeit keinen Zugriff auf ein DSM 6.0.

Kannst du mal bitte folgendes in der Konsole absetzen (geht auch im Aufgabenplaner, falls dir die Konsole nicht geheuer ist):
Rich (BBCode):
cd /lib
ls >> /volume1/video/libinfo.txt

Die libinfo.txt mir dann bitte mal schicken.

EDITH:
Bitte auch mal in der synOTR Konfiguration.txt auf Loglevel=2 stellen, Sktipt einmal laufen lassen und mir dann das Log zukommen lassen. Danke.
 

Kreuzer

Benutzer
Mitglied seit
17. Sep 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So Problem erledigt :cool:

Mit DSM 6 hat Synology, sofern unterstüzt, auf 64-Bit Linux umgestellt. Meine DSM415+ gehört hier zum Beispiel dazu. Die DS214play z.B. nicht, deshalb funktioniert hier noch alles unter DSM 6.

Durch die Umstellung wurden auch die Librarys auf 64-Bit umgestellt und die 32er fast komplet verbannt:confused:.
Die zum Schneiden verwendeten Programme (avisplit und avimerge aus transcode) sind jedoch 32-Bit Anwendungen und benötigen auch die 32-Bit Librarys (libz.so.1).

Diese 32-Bit Lib ist im Paket "zlib" enthalten:
ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/syno-i686/cross/unstable/zlib_1.2.5-1_i686.ipk

Ich hab es nicht über IPKG installiert, sondern manuell. Dazu das ipk Archive mit 7-zip geöffnet und die "libz.so.1.2.5" unter "zlib_1.2.5-1_i686\.\data.tar.gz\data.tar\.\opt\lib\" in den Video-Ordner der DS kopiert.

Über den Terminalzugang wird nun die Lib in den Systemordner kopiert.
cd /usr/lib32/
cp /volume1/video/libz.so.1.2.5 libz.so.1.2.5
ln -s libz.so.1.2.5 libz.so.1
ln -s libz.so.1.2.5 libz.so

Nun existiert eine 32-Bit Library und das Skript arbeitet wieder hervorragend :).
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Super Freddy!

Vielen Dank, dass du meine Arbeit gemacht hast ;)

Ich werde bei Gelegenheit eine Prüfroutine in synOTR einbauen und die Librarys automatisch ergänzen. Mal sehen, wie das mit den Rechten klappt.
 

ovicula

Benutzer
Mitglied seit
17. Feb 2013
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bist du schon weitergekommen? ich bin jetzt mal auf DSM 6 umgeschwenkt und auch das Problem, dass das Dekodieren gut funktioniert, dass umwandeln in mp4 nicht.
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Was geht denn beim umwandeln in mp4 nicht?
Was steht im LOG?
Welche DS?

Kreuzer hat ja schon von Problemen im Zusammenhang mit DSM 6.0 berichtet und auch einen Workaround geliefert. Allerdings betraf es bei ihm das automatische Schneiden …

Ich kann derzeit das Paket noch nicht anpassen, weil ich kein DSM 6.0 habe und auch nicht plane, die BETA zu installieren (evtl. den RC).
 

ovicula

Benutzer
Mitglied seit
17. Feb 2013
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, sorry - hatte bislang keine Gelegheit zu testen ...

decodieren funktioniert wie gewohnt, nur das umwandeln in mp4 erzeugt leere Dateien (schneiden ist bei mir deaktiviert)

im Log finden sich folgende Fehler:

Rich (BBCode):
===>	Prüfe avimerge:
	avimerge	->  /volume1/homes/admin/Scripts/synOTR/app/bin/avimerge
avimerge: error while loading shared libraries: libz.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory
	

===>	Prüfe avisplit:
	avisplit	->  /volume1/homes/admin/Scripts/synOTR/app/bin/avisplit
avisplit: error while loading shared libraries: libz.so.1: cannot open shared object file: No such file or directory

Klingt wie der bereits bekannte Fehler ... allerdings habe ich derzeit nicht die Ruhe mich in den Workaround einzulesen ... ich lass das umwandeln dann erstmal wieder automatisiert vom Mac erledigen
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Deinem LOG ist zu entnehmen, dass du in der Konfiguration.txt das Loglevel auf 2 gestellt hast. Da werden generell alle benötigten Programme geprüft, unabhängig davon, ob sie in der aktuellen Konfiguration Verwendung finden. Also auch die Programme fürs schneiden.

Für mich wäre die Stelle im Log interessant, wo es um die Konvertierung geht. Kannst du mir mal bitte ein komplettes Log zukommen lassen.
 

Apollo89

Benutzer
Mitglied seit
08. Mrz 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Abend zusammen,

ich habe das Script gemäß Anleitung auf meiner DS216+ eingerichtet.
Auf der DS216+ ist die DSM-Version 5.2-5644 installiert und der Prozessor: INTEL Celeron N3050 verbaut.
Aktuell stürzt das Script bei einem Abruf ab. Es handelt sich hier auch um eine 64Bit-Version, allerdings komme ich erst gar nicht soweit wie der User Kreuzer.
Einen Order "lib32" gibt es erst gar nicht.

Hier mal der Auszug aus der LOG-Datei:

Arbeitsverzeichnist ist: /volume1/install/OTR/synOTR
Loglevel: erweitert
Löschverzeichnis vorhanden [/volume1/downloads/#recycle/]
Decodierverzeichnis vorhanden [/volume1/video/otr/_decodiert]
Die Datenbank für nachträgliche Umbenennung ist nicht vorhanden und wird erstellt.
SQLite version 3.8.11.1 2015-07-29 20:00:57
Enter ".help" for usage hints.


Hat jemand vielleicht schon mal das gleiche Problem gehabt?

Danke und Viele Grüße
Apollo
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Hallo Apollo,

erst mal herzlich willkommen im Forum :D

Deine CPU ist zwar 64bit-tauglich, aber bis DSM 5.2 läuft das System noch nicht vollständig auf 64bit.
Ich habe eine DS716+ mit nahezu der selben CPU (4 statt 2 Kerne) und es läuft. Die Anpassung mit dem lib32-Ordner betrifft erst DSM 6.0 und da wahrscheinlich nur das Schneiden der Videos. Kannst du mir mal das LOG zu kommen lassen (am einfachsten das LOG zippen und lässt mir den Dateifreigabelink per PN zukommen)?

Hast du die Skripte mal geöffnet und wieder gespeichert?
Probiere mal zum Test den einfachen Log-Level 1.
 

Apollo89

Benutzer
Mitglied seit
08. Mrz 2016
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Stephan,

vielen Dank! Ich habe die Synology DS216+ erst heute bekommen und habe noch nicht alles eingerichtet.
Ich stelle dir gerne die Daten zur Verfügung. Aktuell kann ich dir aber keine PN schicken. Ich sehe die Option dafür nicht.

Viele Grüße
Apollo
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Ja, es kann sein, dass du erst eine bestimmte Anzahl von Beiträgen geschrieben haben musst, bevor PN's funktionieren.

edit:
habs … :)
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
DSM 6.0 / 64bit Support

Die Version für DSM 6.0 mit 64bit-Kompatibilität ist online. SynOTR, bzw. die mitgelieferten Programme laufen weiterhin in 32bit, allerdings wird eine 32bit libz.so Bibliothek mitgeliefert, auf welche avisplit angewiesen ist.
Desweiteren wurden noch ein paar kleine Anpassungen vorgenommen und AtomicParsley integriert. Dadurch werden jetzt auch die Metadaten in die mp4 Dateien geschrieben (nur in Verbindung mit der MP4-Konvertierung und Autorename).

Ich hoffe, die Version läuft auch auf den 32bit Modellen DS214play und DS415play. Eine Rückmeldung wäre nett. Danke!

DOWNLOAD
 

Daehnie

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2016
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, darf ich fragen was die Lösung bei Apollo89 war!?

Ich habe mir auf Basis von XPEnology ein NAS gebaut (DS3615xs). Wenn ich das Script starte bleibt es "aktiv" bis ich es explizit kille.

Im Log steht dann:

Arbeitsverzeichnist ist: /volume1/homes/Daehnie/Skripte/synOTR
Loglevel: normal
Löschverzeichnis vorhanden [/volume1/homes/Daehnie/Downloads/#recycle/]
Decodierverzeichnis vorhanden [/volume1/homes/Daehnie/Downloads/_decodiert]
Die Datenbank für nachträgliche Umbenennung ist nicht vorhanden und wird erstellt.
SQLite version 3.8.11.1 2015-07-29 20:00:57
Enter ".help" for usage hints.


Gruß Daehnie
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Hallo Daehnie,

eigentlich ist der Fehler in der Version 1.1 abgewendet. Daher bin ich hier nicht mehr darauf eingegangen. Bitte öffne mal mit einem Texteditor die Datei "synOTR.sh" und kommentiere die Zeile 105 (bei Version 1.0) aus, oder lösche sie. Die Zeile lautet so:
Rich (BBCode):
		sqlite3 $workdir/app/synOTR.sqlite
Bei einem systemfremden Editor unbedingt auf Linuxzeilenenden achten.
 

Daehnie

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2016
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Stephan,

Danke für die Antwort. Ich dachte die Version 1.1 wäre erst ab DSM6... egal. Die Zeile habe ich auskommentiert und das Skript lässt sich nun ausführen und beendet sich wieder.

Nun habe ich im Log:

Arbeitsverzeichnist ist: /volume1/homes/Daehnie/Skripte/synOTR
Loglevel: normal
Löschverzeichnis vorhanden [/volume1/homes/Daehnie/Downloads/#recycle/]
Decodierverzeichnis vorhanden [/volume1/homes/Daehnie/Downloads/_decodiert]
Die Datenbank für nachträgliche Umbenennung ist nicht vorhanden und wird erstellt.
awk: error while loading shared libraries: d=u÷: invalid mode for dlopen(): Invalid argument
awk: error while loading shared libraries: d-|÷: invalid mode for dlopen(): Invalid argument
awk: error while loading shared libraries: ds÷: invalid mode for dlopen(): Invalid argument
awk: error while loading shared libraries: d
~÷: invalid mode for dlopen(): Invalid argument
Es ist ein Update verfügbar!
installierte Version: 1.0
neuste Version: 1.0
Die neue Version kann unter "http://geimist.eu/synOTR/" heruntergeladen werden.
==> decodieren ist deaktiviert


==> schneiden:


==> in MP4 konvertieren:


==> OTRrename:
->Umbenennungssyntax: §tit [§ylong-§mon-§day §hou-§min §cha] §qua autocut


==> OTRopenrename via SQLite:

undefinierte Serien suchen:


Wobei er mir die Libraries nicht richtig anzeigt die benötigt werden. Kannst du mir da weiterhelfen?

Gruß Daehnie
 

geimist

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
4.864
Punkte für Reaktionen
789
Punkte
194
Prüfe mal bitte, ob das synOTR.sh Skript sowie die Konfiguration.txt UTF-8 kodiert gespeichert sind. Deine Logs sehen nicht danach aus.

Ob die Version 1.1 zuverlässig auf DSM 5.2 läuft, weiß ich nicht genau. Prinzipiell sollte sie es, kann es aber nicht testen.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup
IT Lösungen mit NAS Servern
IT Firma Trier