synOTR - scriptsammlung für OTR-Workflow auf Synology Diskstation

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
… Habe jetzt das ganze Thema in Richtung RSS was gesucht - nichts gefunden. Auch auf deiner Seite gibt es keine Info darüber …
Ein automatischer Download findet bei mir nur via Serienpush von otr.datenkeller.at statt. Einen anderen, funktionierenden Automatismus habe ich auch noch nicht gefunden - was ja nichts heißen muss …:rolleyes:
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
… In meinem Setup wäre es praktisch wenn ich die OTRKeys direkt in das endgültige Verzeichniss laden könnten (z.B. /video/serien), dort würde synOTR es konvertieren und ich müsste die fertige mp4-Datei gar nicht mehr anfassen. VideoStation würde autmatisch die neue MP4 indizieren und in meiner Videothek anzeigen.…
Derzeit ist die Konfiguration ja in einer einzelnen Textdatei abgelegt. In meinem anderen Projekt synOCR kam es ja dadurch auch zur Einschränkung. Dort habe ich jetzt alles so umgebaut, dass die Konfiguration in einer sqlite-DB liegt und man so beliebig viele Konfigurationsprofile anlegen kann. Ich finde, das wäre der sauberste Weg um dein Ziel zu erreichen. Derzeit ist es um synOTR eh etwas ruhig, da ich dir zur Verfügung stehende Zeit und Brain für synOCR nutze. Und bzgl. synOTR wären meine Prioritäten eher dahingehend, mittels Dockercontainer ein hardwareunterstütztes Transkodieren (fürs Schneiden mit avcut) zu realisieren. Das sollte die Schnittzeit signifikant verbessern.

… Evlt. könnte ich das auch selber reinhacken, würde mich aber ungern von den zukünftigen Update abkoppeln …
Was hältst du davon, für die entsprechende Anpassung ein Pull-Request zu machen? Inspiration für die Anpassung findest du in den Änderungen von synOCR von Version 0.14.0 zu 0.15.0. Nur mit dem Unterschied, dass synOTR bereits eine sqlite-DB nutzt und wir da statt einer neuen DB lediglich eine neue Tabelle anlegen müssten.

Ich freue mich immer über Unterstützung! :cool:
 

stweiss

Benutzer
Mitglied seit
09. Juni 2017
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

RSS, da werde ich hellhörig :)
Meinst du das Feature auf der OTR-Seite, dass man eine Datei "Auf RSS Liste setzen" kann?

Dafür habe ich einen Fix, aber du brauchst einen Web-Server dafür. Das RSS muss etwas angepasst werden, damit sie die Downloadstation versteht.
Mein php script dafür sieht so aus:

PHP:
<?php

$otrurl = "http://www.onlinetvrecorder.com/rss/custom.php?user_id=" . $_GET["user_id"] . "&hash=" . $_GET["hash"];
$file = file_get_contents($otrurl);

$out = str_replace('<download_url>','<enclosure url="',$file);
$out = str_replace('</download_url>','"/>',$out);

echo $out;
?>
Du kannst theoretisch auch mein gehostetes Skript verwenden, dann musst du mir aber vertrauen, dass ich deine Daten nicht missbrauche ;)

Viel erfolg!

Gruß
Stefan
 

GaRReTT2k

Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2013
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich einen Film habe, der über keine Cutlist verfügt, und dieser somit "auf Cutlist warten" steht, ist dies etwas nervig. Gibt es die technische Möglichkeit hier vllt. einen Timer einzustellen? Das z.B. nach 48h der Film dann trotzdem (auch ohne Cutlist) konvertiert wird? Bisher habe ich bei dem Auto-Cutten die Funktion nicht gefunden.

Achja und ist es geplant, dass man auch AC3 HD (Mehrkanal) Spuren laden kann? :)

Bisher aber ein tolles Tool geimist! :)
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
… Gibt es die technische Möglichkeit hier vllt. einen Timer einzustellen? Das z.B. nach 48h der Film dann trotzdem (auch ohne Cutlist) konvertiert wird? …
Das kann ich gern mit auf die ToDo-Liste setzen, weiß aber noch nicht, wann es wird.
Generell wäre es für die Community klasse, wenn man für entsprechende Filme selbst eine Cutlist erstellen würde und auf cutlist.at hochlädt. :eek:

… Achja und ist es geplant, dass man auch AC3 HD (Mehrkanal) Spuren laden kann? …
Kann man doch :rolleyes:
Voraussetzung ist: wenn man schneiden lässt, muss man das rechenintensivere SmartRendering aktiviert haben.

(Bitte beachte: die AC3-Funktion hat experimentellen Charakter. Es gibt immer wieder Filme, wo es nicht 100% passt, bzw. es zu Problemen kommt.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Die Integration von datenkeller wollte ich mal angehen und dann evtl. noch mit cutlist verknüpfen. Bzw. wollte ich eigentlich cutlist > datenkeller > download machen. Denn ohne cutlist brauche ich nicht runterzuladen ;)
Leider sind mir da einige andere Sachen dazwischen gekommen. Vielleicht wirds ja noch was.

MfG Matthieu
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
Wie kann man sich das vorstellen? Du suchst dir den passenden Filenamen und willst ihn in synOCR hinterlegen, damit synOCR dann die Verfügbarkeit auf cutlist.at und datenkeller abklopft? Klingt ja spannend :cool:

(wobei ich ja immer ermuntere für fehlende Cutlists selbst Abhilfe zu schaffen …)

… Leider sind mir da einige andere Sachen dazwischen gekommen. Vielleicht wirds ja noch was …
Wem sagst du das. Ich komme aktuell auch nicht viel weiter bei meinen beiden Paketen :rolleyes:
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Mein Ziel ist eigentlich ein anderes:
Eingabe Suchbegriff > Suche bei Cutlist, bei Treffer > Suche bei datenkeller > Anzeige der Ergebnisse wenn beides vorhanden, idealerweise Download via Download Station mit einem Klick einreihen
Wenn ich etwas ganz konkretes suche kann ich weiterhin die Datei runterladen und ggf. cutlist erzeugen. Der Sinn von synOTR ist ja aber eben der hochautomatisierte WOrkflow. Und er funktioniert schon tadellos. Was mich aktuell am meisten Zeit kostet ist der Download wegen der aufwändigen Suche. Um eine Staffel einer Serie herunterzuladen dauert das schon eine Viertelstunde (wenn man konzentriert dabei bleibt).

MfG Matthieu
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Mir ist gerade noch was eingefallen: Über "nice" kann man die Priorität eines Prozesses verändern - auch schon beim Starten.
Siehe: https://serverfault.com/questions/809648/how-to-start-a-process-with-a-high-priority
Ich würde es bevorzugen, synOTR bzw. dessen gestartete Prozesse wie Entschlüsseln und Konvertieren mit etwas geringerer Priorität zu starten (z.B. nice-Wert von +5), damit andere Dinge bei Bedarf bevorzugt werden.

MfG Matthieu
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
Hallo Matthieu,

ja, das sehe ich auch als wichtigen Punkt. Deshalb wird die niceness schon lange bei den wichtigsten Prozessen sogar auf +15 erhöht. Meines Wissens nach, beeinflusst nice ausschließlich die CPU-Last. Viele Prozesse (dekodieren, umpacken, …) werden aber von den HDDs begrenzt. Hier könnte ionice helfen, was es aber nicht nativ auf der DS gibt. Mal gucken, ob ich was finde …
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
Update Version 4.2.0

Version 4.2.0 UNIVERSAL [SPK-Release] für 32/64bit x86 & ARMv7 - [2019-10-17] - KLICK ZUR DOWNLOADSEITE

Änderungen der Version 4.2.0:

IMPLEMENTIERUNGEN:
  • die I/O-Priorität wurde herabgesetzt (möglicherweise nur auf x86_64 / i386 und ARMv7 ungetestet)
  • das nachträgliche Suchen von Serieninformationen auf otr-serien.de wurde deaktiviert, da die Informationspflege auf der Seite eingestellt wurde.
BUGFIXES:
  • es wurde ein Fehler behoben, aufgrund dessen synOTR gestartet werden konnte, obwohl der vorhergehende Arbeitsablauf noch nicht abgeschlossen war
  • bestimmte Sonderzeichen im Episodentitel von thetvdb führten zu einer fehlerhaften Umbenennung
 

Ranger2088

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Version 4.2.0 funktioniert auf dem DS918+ einwandfrei :eek:
Vielen Dank dafür
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
Wie hier schon geschrieben, haben ja einige Probleme mit der Serienerkennung in ihrer Mediacentersoftware aufgrund der API-Umstellung von thetvdb.com

Wie sieht es bei euch in Verbindung mit synOTR aus? Probleme?
Tests von mir waren unauffällig …
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Ich habe noch nichts feststellen können, lade zur Zeit aber auch wenig Serien.

MfG Matthieu
 

jrrp

Benutzer
Mitglied seit
25. Dezember 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen!

Als erstes Frohe Weihnachten und ein großes Dankeschön an geimist / Stephan für synOTR!

Ich lade seit Jahren OTR-Dateien herunter, meistens HD und AC3. Ich wollte immer die AC3-Tonspur der HD.avi-Datei dazumischen und das Ganze dann schneiden. Habe aber (unter Windows) kein Programm gefunden, mit dem ich das machen kann. Ich dachte, irgendwann geht das mit den "üblichen Verdächtigen" (z.B. ColdCut, CutAssistant, Cutana). Aber die Programme wurden leider nicht weiterentwickelt, und so habe ich inzwischen eine stattliche Sammlung an decodierten AVI- und AC3-Dateien, die ich gerne mischen und schneiden wurde. Zufällig habe ich jetzt synOTR entdeckt, das auf meiner DS916+ läuft. Ich habe mit synOTR etwas rumexperimentiert, und bin begeistert!

Ich habe mich den Support-Thread grob gelesen und die Entwicklung der letzten Jahre im Zeitraffer überflogen. Ich habe zwei offene Fragen, die (glaube ich) nicht im Thread beantwortet werden.

1) synOTR ersetzt die MP3-Tonspur durch die AC3-Tonspur (wenn letztere rechtzeitig vorhanden ist). Wäre es möglich, beide Tonspuren zu behalten, so dass man bei Problemen mit der AC3-Tonsupur auf die MP3-Tonspur zugreifen kann? Und auch wenn das nicht mehr synOTR direkt betrifft: Wenn das mit synOTR nicht geht, kennt jemand eine Software, die die OTR-AVI-Datei mit 2 Tonspuren (AC3 und MP3) speichern kann?

2) synOTR funktioniert perfekt, wenn ich die OTRKEY-Dateien in das Download-Verzeichnis ablege. Mein Problem: Wie oben beschrieben, habe ich die Dateien schon decodiert, ich habe also AVI- und passende AC3-Dateien. Funktioniert dann synOTR auch zum schneiden und mischen der AC3-Tonspur, auch wenn synOTR die Dateien nicht decodiert? Ich habe versucht, die decodierten Dateien ins Arbeitsverzeichnis abzulegen, aber es hat nicht funktioniert. synOTR erzeugt eine MP4 Datei, aber ohne die AC3 zu integrieren und v.a. ohne die Datei zu schneiden. Mache ich da etwas falsch?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Viele Grüße
jrrp
 

OlliB

Benutzer
Mitglied seit
15. Dezember 2018
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo und auch von mir frohe Weihnachten an Stephan.

Ich nutze synOTR nun schon seit einiger Zeit. Mir ist jedoch aufgefallen, das meine DS218j immer langsamer geworden ist. Nun hatte ich mal Zeit für ein paar Nachforschungen und festgestellt, das der (geringe) Arbeitsspeicher voll ist und ständig auf die Platte geswappt wird.
Ein Blick auf die Prozesse hat gezeigt, dass permanent 4 gleiche "avcut" Prozesse im RAM schlafen. Jeder belegt >100 MB Arbeitsspeicher. synOTR ist seit Tagen nicht gelaufen, also habe ich ein Reboot gemacht und die Prozesse waren verschwunden, das NAS lief wieder super. Da nachts synOTR bei mir startet, waren am nächsten morgen die Prozesse wieder da und das NAS langsam. Man muss dazu sagen, dass nachts keine Decodierung statt gefunden hat.

Gibt es eine Möglichkeit, die avcut Prozesse nur dann zu starten, wenn sie benötigt werden? So ist mein NAS leider nicht mehr wirklich benutzbar.

Danke vorab und viele Grüße
Olli.B
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
… Gibt es eine Möglichkeit, die avcut Prozesse nur dann zu starten, wenn sie benötigt werden? So ist mein NAS leider nicht mehr wirklich benutzbar. …
Die werden auch nur dann gestartet. Schau doch bitte mal in den Logs nach.

Meine Vermutung ist eher, dass es sich um Zombiprozesse handelt - also noch in der Prozesstabelle befinden, aber längst nicht mehr laufen (und auch selbst keine Ressourcen verbrauchen). Du kannst zum Test alle avcut Prozesse im Terminal (oder dem Aufgabenplaner) so beenden:
Rich (BBCode):
killall avcut
Das müsstest du ja auch reproduzieren können, indem du in synOTR einen manuellen Programmlauf startest.
 
Zuletzt bearbeitet:

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2012
Beiträge
2.856
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
94
… Ich habe mich den Support-Thread grob gelesen und die Entwicklung der letzten Jahre im Zeitraffer überflogen. Ich habe zwei offene Fragen, die (glaube ich) nicht im Thread beantwortet werden. …
Herzlich willkommen im Forum, jrrp :)

  1. Derzeit wird die Tonspur ausschließlich ersetzt. Auch muss erwähnt werden, dass die AC3-Integration nicht immer zuverlässig funktioniert. Ich hatte es schon erlebt, dass beim Erstellen der mp4-Datei das zugrundeliegende Programm mp4box endlos schreibt, sodass das File endlos größer wurde. Da ich nicht weiß, woran der sporadisch auftretende Fehler liegt, konnte ich ihn auch noch nicht beheben …
  2. Das AC3-Muxing ist an die Decodierphase gebunden, da diese bei allen Nutzern in der Regel ein gemeinsamer Nenner ist (jeder muss die Files ja dekodieren, bevor er damit andere Sachen machen kann).
    Dein Fall ist da jetzt etwas speziell.

    Mir fallen jetzt zwei Workarounds ein:
    1. Variante:
      Wenn du möchtest, kannst du mal die Zeile 634 (synOTR v.4.2.0) der Datei /usr/syno/synoman/webman/3rdparty/synOTR/synOTR.sh von
      Rich (BBCode):
      if [ $decoderactiv = "on" ] && [ ! -z "$filetest" ] ; then
      auf
      Rich (BBCode):
      if [ $decoderactiv = "on" ] ; then
      ändern.

      Jetzt sollten auch deine vorhandenen AC3-Dateien verarbeitet werden.
    2. Variante:
      Alternativ kannst du ein beliebiges .otrkey-File im Downloadordner verarbeiten lassen, um die entsprechende Prüfung zu erfüllen (es muss kein echtes otrkey sein - hauptsache die Fileextension passt).
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.