Synology in ein 19 Zoll Rack Gehäuse bauen!?

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.611
Punkte für Reaktionen
3.041
Punkte
448
Da gibt's nen großen Thread zu.
 
  • Like
Reaktionen: t_heinrich

t_heinrich

Benutzer
Mitglied seit
12. Sep 2014
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Oh danke, den Thread kannte ich nicht, da kann man mal schmökern. ?
Bei den letzten 10 Seiten, hab ich gesehen, dass die meisten (wie ich auch) ihre Synology in ein 19 Zoll Rack stellen.

Meine Idee ist ja die Synology in ein 19 Zoll Gehäuse zu bauen, welches dann natürlich in meinem 19 Zoll Rack eingebaut wird.
 

t_heinrich

Benutzer
Mitglied seit
12. Sep 2014
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Diejenigen haben offensichtlich aber auch deutlich mehr Geld als ich. ?
Daher kam der DIY Gedanke und ob sowas schon mal jmd gemacht hat.
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
69
Vermutlich hat dies schon mal jemand gemacht, aber einen fertigen Bausatz dazu wirst Du wohl vergeblich suchen.
Das Motherboard kann durchaus das selbe oder zumindest ähnlich sein, von den DS- und den RS-Modellen. Im weiten Internet lässt sich sicher auch ein Rack-Gehäuse von einen alten Gerät oder Server auftreiben. Aber die Back-Planes (Board für die Anschlüsse der Festplatten) einer DS in ein Rackmount wird so wohl nicht passen. Gut da könnte man sich mit Kabeln behelfen - hot-swapping ist dann aber nicht mehr. Da wird viel probieren notwendig sein. Dazu Halterungen im Eigenbau.
Wichtig ist auch, dass auf die Luftströmung und -Zirkulation geachtet wird. Nur alles reinstopfen geht auch nicht.

Sicher ein interessantes Projekt. Wird aber einiges an Zeit kosten. Und ob es wirklich billiger wird als direkt ein Rack-Modell zu kaufen? :unsure:
 

peterhoffmann

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
17. Dez 2014
Beiträge
5.601
Punkte für Reaktionen
1.424
Punkte
234
Um deinen Gedankengang zu verstehen... du willst eine DS (welche?) zerlegen und in ein 19"-Gehäuse einbauen?

Ja, das sollte gehen. Das Mainboard ist in der Regel sehr flach, also Lochblech, Abstandshalter und das Ding sollte einbaubar sein. Dann noch Halterung für die HDDs, das Netzteil, Verkabelung, fertig ist die Laube.

Wirklich erstrebenswert halte ich das nicht. Da stelle ich die DS lieber ganz profan in den 19"-Schrank rein und die tut dort ihren Dienst.
 
  • Like
Reaktionen: Mettigel

t_heinrich

Benutzer
Mitglied seit
12. Sep 2014
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wirklich erstrebenswert halte ich das nicht. Da stelle ich die DS lieber ganz profan in den 19"-Schrank rein und die tut dort ihren Dienst.

Ja war so ne fixe Idee.
Hätte ja sein können, dass es da Standard Gehäuse gibt, in die man das recht einfach einbauen kann.

Bleibt die Synology halt einfach aufm Boden des 19 Zoll Racks stehen. ?

Gruß Thomas
 

Tommes

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
9.206
Punkte für Reaktionen
1.154
Punkte
314
Wenngleich ich über kein 19 Zoll Schrank verfüge, finde ich die Idee schon irgendwie spannend. Ich hatte schon mal einen Gedanken daran verschwendet, einen Raspberry Pi in ein Diskstation Gehäuse zu prügeln... von daher... sollte es dich doch noch packen, dann würde ich mich über einen bebilderten Erfahrungsberich sehr freuen. Einer muss ja den Anfang machen... warum nicht du ?
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.771
Punkte für Reaktionen
1.746
Punkte
214
Die „richtigen“ Rack Stations sind halt nicht nur flach gelegte DSen.

Die RS sind auf professionelle Nutzung ausgelegt, das heißt u.a. Querstrom-Lüftungskonzept auch für Dauernutzung, teilweise 2 Netzteile (wovon jedes ausreicht, vermeidet einen Single-Point-of-Failure), bessere Erweiterbarkeit etc. Der Preisvergleich ist daher schräg.

Trotzdem spricht nichts dagegen, sich an langen Wintertagen einen Spaß zu machen, und eine DS entsprechend umzubauen. Viel Freude damit, gerne mal im Forum ein paar Bilder posten !
 
  • Like
Reaktionen: vater

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
69
Was möglicherweise noch am meisten Sinn machen könnte, ist eine Art Pseudo-Rack, sprich die gesamte DS so belassen wie sie ist, sie gegen Falls kippen und mittels einer Rackhalterung - vermutlich Marke Eigenbau - ins Rack montieren. Verbraucht so natürlich, je nach Modell, erheblich mehr Platz.

Habe gerade im Internet ein Rackmount Kit für eine DS1817+ gefunden. Bin selbst überrascht, dass es so etwas fertig zum Kaufen gibt.
pur-rm-5u-192-yamavr.jpg
Gefunden unter: https://www.puretheatre.com/rack-mount-synology-ds1817/

Möglicherweise gibt es so etwas auch noch für andere Modelle. :unsure:
 
  • Like
Reaktionen: Synchrotron

blurrrr

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.104
Punkte
248
@t_heinrich : Ist GAR KEIN Thema... Gehäuse kannste von mir haben (Rails weiss ich grade nicht, ob ich die noch habe, müsste aber theoretisch noch irgendwo). Kannste auch direkt für lau haben, ist ein altes Storage-Gehäuse mit 4HE (16-Bay) und dreifach-redundantem Netzteil (das ist aber wohl hin, aber brauchste ja eh nicht)...

1610225282301.png 1610225422283.png

Kannste Dir irgendwann Nachmittags/Abends in Dinslaken abholen, wenn Du willst.... Da kannste sicherlich "ein paar" NAS-Geräte reinwerfen? Wenn es Dir rein um das Gehäuse und nicht Funktionalität geht, sicherlich alles kein Thema. Wenn es Dir nicht zu weit weg ist... ich bin froh, wenn das Ding weg ist ;) (Verschicken werde ich es allerdings nicht, das ist mir zuviel Aufwand dafür ?)

EDIT: Bevor ich das vergesse... eine gewisse "Tiefe" muss natürlich vorhanden sein, weiss zwar grade nicht wie tief das Ding genau war, aber ein Rack mit 60er Tiefe könnte schon knapp werden (meine ich).
 
Zuletzt bearbeitet:

blurrrr

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.104
Punkte
248
Oh ja... "Rackmount-Kit"... ?... das sind eh die geilsten, man nehme einfach ein 4HE-hohe 19"-Ablage, macht links und rechts nochmal ein paar Löcher rein (zwecks Stangenhalterung) und nennt es "Rackmount-Kit"..... cool, kann sich jeder selbst basteln (selbst mit 2 linken händen). Also sowas ist nun echt völlig albern... entweder die normalen Fächer, oder direkt die richtigen Fachböden (die komplett durchgehen).

EDIT: https://www.ebay.de/itm/4-HE-19-Rac...raegereinschub-Rack-Shelf-Clamp-/200731741754 hier wird es wenigstens NICHT "Rackmount-Kit" genannt... :p
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
69
Sorry, das "Kit" stammt von mir. Auf HP wird es einfach als Rack Mount Shelf bezeichnet. Ein Kit ist es wohl tatsächlich eher nicht.
Wer kein 2-Pfosten Rack Schrank hat ist mit so einem System vielleicht besser bedient. 2 Seitenteile dazu und schon ist das NAS sauber verstaut.
cool, kann sich jeder selbst basteln (selbst mit 2 linken händen).
Nun ja, hat nicht jeder ein Schweißgerät und / oder eine Blechbiegemaschine in der Garage stehen. Und nur besitzen alleine reicht auch nicht, man sollte sie auch noch bedienen können.
 

blurrrr

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.104
Punkte
248
Schweißgerät und / oder eine Blechbiegemaschine

Hä? Die Dinger kannste doch einfach so kaufen (ab nem 10er oder so - halt ohne Löcher an den Seiten - das war gemeint)... Metallstange (oder Holz) dazwischen zwecks "Halterung" und ggf. noch 2 Schrauben von den Seiten durch und jut ist. Wobei ich schon sagen muss: Sorry, das ist echt so Wohnmobil/Wohnwagen/Hausboot-Style... Bei 19"-Racks fällt einfach nix "einfach so" um... So eine 2-Bay-DS pustet man ja auch nicht einfach um und wenn es mehr Bays sind noch viel weniger. Ich hatte meine DS früher auch in meinem 24HE-Rack auf so einem dünnen Blech stehen, passiert ist da einfach "garnichts", weil die DS auch nicht wild in der Gegend rumspringt.

Ich finde nur diese "Haltung" an den Seiten bzw. von oben einfach nur "furchtbar überflüssig". Versteh mich nicht falsch, aber wo Du grade die Garage erwähnt hast: Hast Du bei Deiner Garage noch eine "extra Wegfahrsperre" in den Boden eingelassen, damit das Auto nicht mal versehentlich vor das Tor rollt? Ich denke... NICHT und genauso verhält es sich mit so einem - wie Du es genannt hast - "Kit". Deswegen schrieb ich ja auch:

Also sowas ist nun echt völlig albern... entweder die normalen Fächer, oder direkt die richtigen Fachböden (die komplett durchgehen).

Bitte nicht falsch verstehen - ist in keinster Weise was gegen Dich - ist einfach nur etwas gegen diese (unnütze) Art von Fächern - mehr nicht ?? Zudem ging es im Thread wohl primär um ein "richtiges" 19"-Gehäuse und nicht nur ein "Fach".
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
697
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
69
Ich bin ja nicht derjenige, der so etwas machen wollte. Bei mir stehen die NAS einfach auf dem Tisch. :) Ich dachte mir bei diesem "Rack Mount" eher, dass es hier auch um Optik gehen könnte, nicht nur um praktische Überlegungen. Und wenn das DS NAS schön verpackt in der Halterung ist, sieht es doch gleich nach mehr aus. Umfallen wird so eine DS in einem Schrank wohl eher nicht. Da wird schon ein rechtes Erdbeben notwendig sein. Hatte Jahre lang auf einem 4 NAS noch ein 2er stehen. Ist nie zu einem Sturz gekommen.
 
  • Haha
Reaktionen: blurrrr

blurrrr

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.104
Punkte
248
Ja nu, holste nu ab den Schrott, oder nicht? :p
 

t_heinrich

Benutzer
Mitglied seit
12. Sep 2014
Beiträge
117
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Wie sagte ein Italiener mal in einer Werbung: "Ich habe gar kein Auto." ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

blurrrr

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.104
Punkte
248
Schnallste Dir einfach auf den Rücken, kein Thema ;) Aber versteh ich schon, hätt ich auch kein Bock drauf ?
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!