HDD SATA Nas Festplatte in PC verwenden

SATA HDD

Baronblack2021

Benutzer
Mitglied seit
02. Apr 2024
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo habe eine ds124 und in der habe ich eine 4tb 3,5 Zoll Festplatte.

Möchte die 4TB Festplatte jetzt in einen pc einbauen , allerdings sind noch Daten auf der Platte die wichtig sind . Kann ich die Festplatte einfach in den pc einbauen ohne Datenverlust?

Mit freundlichen Grüßen

Und danke im vor
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.273
Punkte für Reaktionen
902
Punkte
268
und was genau willst du dann im PC damit tun?

Der PC kann mit der Platte zuerst gar nichts tun, weil die Partitionen drauf Linux sind und dein PC windows.

Welchen Dateisystem hast du auf der DS? ext4 oder btrfs?


Erkläre bitte was genau du vor hast und wozu
 

Baronblack2021

Benutzer
Mitglied seit
02. Apr 2024
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wollte damit meine filmsammlung abspielen die auf der Festplatte liegen .

Ist btrfs formatiert .
 

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.911
Punkte für Reaktionen
1.974
Punkte
234
Im Prinzip ist eine aus der DS ausgebauten HDD nicht nutzbar.

Edit: nur unter ganz bestimmten voraussetzungen auf einem Linuxsystem.
Ist aber nicht alltagstauglich.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.395
Punkte für Reaktionen
1.722
Punkte
214
Möchte einfach meine filmsammlung von der nas auf dem neuen pc haben
Vermutlich läuft auf dem PC ja Windows: Windows kann von Haus aus kein Btrfs und wenn Du Dich nicht mit irgendwelche Open Soucre Btrfs-Treiber für Windows herumschlagen willst dann solltest Du die HDD platt machen und Deine Filmsammlung von dem Backup - was Du ja wohl auch hoffentlich haben wirst :LOL: - wieder auf die dann frisch unter Windows formatierte HDD zurückspielen.

Falls Du kein Backup haben solltest dann wird es höchste Zeit und dann musst Du die Filmsammlung halt erst irgendwo zwischenspeichern und dann auf die HDD in dem Windows PC kopieren.

VG Jim
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.395
Punkte für Reaktionen
1.722
Punkte
214
Da ich Windows nicht mehr nutze und auch noch nie versucht habe mit irgendeinem darunter installierten Btfrs Open Source Treiber auf eine mit Btrfs formatierte HDD zuzugreifen, kann ich Dir das leider nicht sagen.

Klingt für mich so das Du kein Backup der Daten hast und auch keine Möglichkeit diese temporär erst irgendwo zu speichern. Zumindest das Thema Backup solltest Du dann mal (dringend) in Angriff nehmen. ;)

VG Jim
 

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.911
Punkte für Reaktionen
1.974
Punkte
234
@Baronblack2021
Nein, aufgrund der Partitionierung geht das nicht, Du kommst höchstens auf die System Partition, aber nicht auf die Daten Partition. Und wenn die HDD aus einem RAID mit mehr als 2 HDDs kommt geht erst recht nichts.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.395
Punkte für Reaktionen
1.722
Punkte
214
@Benie Bzgl. RAID: DS124 ;)

VG Jim
 

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.911
Punkte für Reaktionen
1.974
Punkte
234
Es ging mir hier nur noch zu erklären darum warum was geht oder überhaupt nicht geht.
Habe es ja zuerst schon für eine einzelne HDD beschrieben.
 
  • Like
Reaktionen: Jim_OS

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.395
Punkte für Reaktionen
1.722
Punkte
214
Alles klar ich hatte gedacht Du hättest die DS124 Angabe einfach übersehen. :)

VG Jim
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
8.273
Punkte für Reaktionen
902
Punkte
268
Die btrfs Treiber funktionieren zum Bsp in folgender Situation:
eine USB Festplatte wird an die DS angesteckt und als btrfs formatiert
dann kann man sogar was drauf kopieren
das kann dann ohne weiteres an ein PC angesteckt werden und wird als externer Datenträger erkannt und kann auch gelesen werden
(weil es eben nur eine, also die erste Partition ist)
Das habe ich schon getestet, geht wirklich.
Aber das ist auch schon alles.


Eine Platte aus der DS kann man so aber nicht auslesen, ausser etwas unverständliches aus der Systempartition. Da sind die Daten aber nicht drin.


Unter Linux kann man, wohl etwas umständlich, auf die Datenpartition zugreifen
https://kb.synology.com/de-de/DSM/tutorial/How_can_I_recover_data_from_my_DiskStation_using_a_PC
wobei ich es vor einigen Jahren versucht habe, nach Wochen experimentieren konnte ich endlich etwas von der Platte kopieren.
 

Jagnix

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
1.143
Punkte für Reaktionen
282
Punkte
109
Eine neue 4TB Platte kaufen und in den PC einbauen. Daten kopieren und fertig.
 

Syno-OS

Benutzer
Mitglied seit
23. Jun 2020
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
28
Unter Windows kann man das Linux Subsystem WLS installieren.
Wenn da mdadm und LVM (mit den Programmen pv. vg, lv, pvdisplay, vgdisplay, lvdisplay,...) mit den btrfs tools installierbar ist, dann hast du alles zusammen zum Starten des RAID und des LVM Volumes, damit du an das Dateisystem kommst und es mounten kannst.
Sonst macht es ein Linux mit den Tools.
 

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.911
Punkte für Reaktionen
1.974
Punkte
234


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat