JitsiMeet für Synology

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.687
Punkte für Reaktionen
252
Punkte
149
Konsole sagt:

Bildschirmfoto 2020-10-24 um 13.12.54.png

Wenn ich mal den Web-Container (in der Docker-GUI) starte, heißt es:
Bildschirmfoto 2020-10-24 um 12.39.58.png


Bildschirmfoto 2020-10-24 um 12.42.09.png

jitsi-cli start bringt die Fehlermeldung aus dem ersten Post.

Die .cfg scheint aber wirklich nicht wie gewünscht auszusehen:
Code:
root@DS:/usr/syno/etc/packages/Jitsi-Meet# cat .cfg
# Synology Package configuration populated during install via PKGWIZ variables
# language to be used can be (csy dan, enu fre ger hun ita jpn krn nld nor plk ptg rus spn sve trk)
SYNOPKG_DSM_LANGUAGE=ger
# the meet domain name wil be used for menu icon url and set to .env
SYNOPKG_MEET_DOMAIN_NAME=meet.example.com
# add imprint shown via DISPLAY_WELCOME_PAGE_TOOLBAR_ADDITIONAL_CONTENT
SYNOPKG_ADD_IMPRINT=1
# sync certificate from synology lets-encrypt archive to jitsi
SYNOPKG_SYNO_CERT_SYNC=1
# the private ip of the docker host
SYNOPKG_PRIVIP_DOCKER_HOST=172.17.0.1
# sync public ip gathered with ipinfor.org into container via .env
SYNOPKG_PUBIP_TO_DOCKER_HOST_ADDRESS=1
# modify jitsi-web nging.conf to show x-real-ip, only works if run from reverse proxy
SYNOPKG_X_REALIP_TO_NGINX=1
# optional docker images etherpad for document sharing, jibri for recording, jigasi for SIP gw
SYNOPKG_ETHERPAD=1
SYNOPKG_JIBRI=0
SYNOPKG_JIGASI=0
# capture last docker update to avoid unnecessary refresh
SYNOPKG_DOCKER_UPDATE=2020-10-16
root@DS:/usr/syno/etc/packages/Jitsi-Meet#
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.687
Punkte für Reaktionen
252
Punkte
149
Bei der Gelegenheit, was nutzt du zum Tracen für den Output unten? MODS Package Capture von beatificabytes.be? Ich möchte herausfinden, wo die sed unterminated errors auftauchen und der unable to write 'rundom state', denn wenn ich die Skripte nach Installation nochmal laufen lasse (sudo /var/packages/Jitsi-Meet/scripts/postinst bzw. jitsi-cli start) bekomme ich keine sed Fehlermeldungen. Wenn du dass nochmal mit der Beta und deinem Tracer im Verbose Mode ausführst findet sich ggf. der versteckte Fehler.
Das stammt einfach aus /var/log/packages/Jitsi-Meet.log
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.239
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
74
Sorry ich meinte die .env nocht die .cfg.. Was bringt den Deinstall, und Neuinstallation der Beta Version mit weit mehr Output in der package.log?
TosoBoso
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.687
Punkte für Reaktionen
252
Punkte
149
In der .env steht:
Code:
# Directory where all configuration will be stored
CONFIG=~/.jitsi-meet-cfg

Ich hatte deinstalliert und anschließend deine Beta installiert.

Mit package.log meinst du das: /var/log/packages/Jitsi-Meet.log ?

Code:
2020/10/24 12:09:39 uninstall Jitsi-Meet 0.8 Begin start-stop-status stop
Stopping ...
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 End start-stop-status stop ret=[0]
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 Begin preuninst
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 End preuninst ret=[0]
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /volume1/@appstore/Jitsi-Meet
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /volume1/@appstore/Jitsi-Meet ret=[0]
2020/10/24 12:09:40 uninstall Jitsi-Meet 0.8 Begin postuninst
Removing container web prosody jicofo jvb
Removing all Jitsi_ images
Untagged: jitsi/jvb:latest
Untagged: jitsi/jvb@sha256:67599d3fd02832c41e6c5d3d4ee645aeab8356137bb9a0040754c87bb253d3a4
Deleted: sha256:59a78cd41b76a912e7a85c72ed023989a9ad5da7b2a8c08c56f04574e817b0ad
Deleted: sha256:f8ba56d56d2a5524e38de33db22a2f24f3d00732213b336662ff0acf83b8f524
Deleted: sha256:b8fd8985f344493f4db637dda357ccd4fafd0df2b1c2d6a7ea0abade65548fd4
Untagged: jitsi/jicofo:latest
Untagged: jitsi/jicofo@sha256:22a45640999152ad8a691424652a4e690626367e2773dbf0a50281e979b327f4
Deleted: sha256:09524030108415a0114945a223ff38592a9b3de19c51165005c631c7091d9fe6
Deleted: sha256:28a27d1e9754285a525a167b73285307ac0675d53f8e6bf718e25943d15fb6c7
Deleted: sha256:be4a799f046eebebf7967a5cf6ae5fc733d788bfc3eece36eed7c0bbeca9ffd4
Deleted: sha256:c45ee828f3f23b639724c838dfc9486df6e7339f92e0c2f9f7725fa7eabe8fe7
Untagged: jitsi/prosody:latest
Untagged: jitsi/prosody@sha256:e69df0a21d4df7358993d6f66538210f46c419ed3ff0d508c8e9e2f1bc615a7d
Deleted: sha256:ea92085e4bcfe930fd79eb8519668cc7a617503af11b27ee4f23153886ad4379
Deleted: sha256:88aa44d442032d5f90c2208287c2c87de15f3682b35bb876b41ed46d8a84495d
Deleted: sha256:5a47be024bfc6eacc3a7b3b1004d3f5a8feef59ff2f98d4e8e663e3e5e52ac5a
Deleted: sha256:9f912d48325958017f8085cc9e900f9c2578aa149b718e9cabadcddf682598f3
Deleted: sha256:4d45b8a69623bd48a30bdaa2305e508231553c82b0ad1670dd890c50dba25d76
Deleted: sha256:7701d1cbb0688cdf847e74738f706316208824fd3524192470e7da74885998fc
Deleted: sha256:ba1011f5f0739d64b626ae5c3d01194ae5d0e12cc5382e4000ae272eb0f5b671
Deleted: sha256:ec574bcf3b7af59e5d6b3e07d4e46834473f5841aec56a8274ee688cd93ca474
Untagged: jitsi/web:latest
Untagged: jitsi/web@sha256:4df713c24c74d43b5b7f4f001cea28e5f1d22d6e7c294aa0b5424ffcaa06641d
Deleted: sha256:4d1876107fae41a18b6fbcd39fce919a144098a06a6df5462e5c25b2b2f833dd
Deleted: sha256:d13a613c16a9e04f0b642f92a1d653a2aa105f8cff40f2c9624752706c618964
Deleted: sha256:ec45be6cef34360339cdd69a447e4240544f46e1eed05af8c983b1358eac0e01
Deleted: sha256:d9b1f309a156328a5658bcf64c4f66467f7acedcaa733bb5ed10d1f258f9d249
Deleted: sha256:fce20272ef6cc83c47db883cb48267a72f969598de3140f0b16f3a71f936b88a
Deleted: sha256:221fd2c63b4d1ea21e8a24c8173a0245f61ba1f8f3fbcb727acfbcd239324aa0
Deleted: sha256:ab57d75bfabcd2d80f9974a9c9032ed2044cd96665aa7abe2688cead96492757
Deleted: sha256:b0300c32a4891c4fd60c3c61ddb999441e881adbafb14e9f010b1f4b5f32df87
done verifying no more jitsi container
2020/10/24 12:09:50 uninstall Jitsi-Meet 0.8 End postuninst ret=[0]
2020/10/24 12:30:11 install Jitsi-Meet 0.8 Begin preinst
12:30:11 running preinst..
12:30:11 run PKG_PRE_CHECK..
12:30:12 run LOAD_IMAGES_GUI..
12:31:46 completed preinst..
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End preinst ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /volume1/@appstore/Jitsi-Meet
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /volume1/@appstore/Jitsi-Meet ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/package /volume1/@appstore/Jitsi-Meet
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/package /volume1/@appstore/Jitsi-Meet ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mkdir -p /var/packages/Jitsi-Meet
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mkdir -p /var/packages/Jitsi-Meet ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/INFO /var/packages/Jitsi-Meet/INFO
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/INFO /var/packages/Jitsi-Meet/INFO ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/scripts
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/scripts ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/scripts /var/packages/Jitsi-Meet/scripts
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/scripts /var/packages/Jitsi-Meet/scripts ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/WIZARD_UIFILES
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/WIZARD_UIFILES ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/WIZARD_UIFILES /var/packages/Jitsi-Meet/WIZARD_UIFILES
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/WIZARD_UIFILES /var/packages/Jitsi-Meet/WIZARD_UIFILES ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/conf
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /var/packages/Jitsi-Meet/conf ret=[0]
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/conf /var/packages/Jitsi-Meet/conf
2020/10/24 12:31:46 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/mv -f /volume1/@tmp/pkginstall/conf /var/packages/Jitsi-Meet/conf ret=[0]
2020/10/24 12:31:48 install Jitsi-Meet 0.8 Begin postinst
12:31:48 running postinst..
12:31:48 run DSM_LANG_TO_LIB..
12:31:48 run LOAD_REPO_CFG..
12:31:48 wget -q --no-check-certificate -P /var/packages/Jitsi-Meet/target/cfg https://raw.githubusercontent.com/jitsi/docker-jitsi-meet/master/env.example
12:31:48 wget -q --no-check-certificate -P /var/packages/Jitsi-Meet/target/cfg https://raw.githubusercontent.com/jitsi/docker-jitsi-meet/master/docker-compose.yml
12:31:49 wget -q --no-check-certificate -P /var/packages/Jitsi-Meet/target/cfg https://raw.githubusercontent.com/jitsi/docker-jitsi-meet/master/jibri.yml
12:31:49 wget -q --no-check-certificate -P /var/packages/Jitsi-Meet/target/cfg https://raw.githubusercontent.com/jitsi/docker-jitsi-meet/master/jigasi.yml
12:31:50 wget -q --no-check-certificate -P /var/packages/Jitsi-Meet/target/cfg https://raw.githubusercontent.com/jitsi/docker-jitsi-meet/master/etherpad.yml
12:31:50 adding to docker-compose.yml hostname for web..
12:31:50 adding to docker-compose.yml hostname for prosody..
12:31:50 adding to docker-compose.yml hostname for jicofo..
12:31:50 adding to docker-compose.yml hostname for jvb..
12:31:50 adding to docker-compose.yml container_name for web..
12:31:50 adding to docker-compose.yml container_name for prosody..
12:31:50 adding to docker-compose.yml container_name for jicofo..
12:31:50 adding to docker-compose.yml container_name for jvb..
12:31:50 adding to etherpad.yml hostname / container_name..
12:31:50 adding to jibri.yml hostname / container_name..
12:31:50 adding to jigasi.yml hostname / container_name..
12:31:50 run INIT_ETC..
12:31:50 run DO_SOFTLINKS..
12:31:50 run SET_ENV_CFG_USR_SECRETS..
unable to write 'random state'
unable to write 'random state'
unable to write 'random state'
unable to write 'random state'
unable to write 'random state'
unable to write 'random state'
sed: -e expression #12, char 61: unterminated `s' command
12:31:51 run COMPOSE_CONTAINER..
Composing and starting container web prosody jicofo jvb etherpad from 2020-10-16
12:31:51 /usr/local/bin/docker-compose -f /etc/jitsi/docker-compose.yml -f /etc/jitsi/etherpad.yml -p jitsi --project-directory /etc/jitsi --no-ansi up --no-start
Creating network "jitsi_meet.jitsi" with the default driver
Pulling etherpad (jitsi/etherpad:latest)...
latest: Pulling from jitsi/etherpad
Digest: sha256:92abe4f09358479ad3ce600cac403467bb0fd2745efe0694798b876e44991240
Status: Downloaded newer image for jitsi/etherpad:latest
Creating jitsi_prosody ...

Creating jitsi_web ...

Creating jitsi_etherpad ...

Creating jitsi_web ... done

Creating jitsi_etherpad ... done

Creating jitsi_prosody ... done

Creating jitsi_jvb ...

Creating jitsi_jicofo ...

Creating jitsi_jvb ... done

Creating jitsi_jicofo ... done

12:32:41 completed postinst..
2020/10/24 12:32:41 install Jitsi-Meet 0.8 End postinst ret=[0]
2020/10/24 12:32:41 install Jitsi-Meet 0.8 Begin /bin/rm -rf /volume1/@tmp/pkginstall
2020/10/24 12:32:41 install Jitsi-Meet 0.8 End /bin/rm -rf /volume1/@tmp/pkginstall ret=[0]
2020/10/24 12:32:46 install Jitsi-Meet 0.8 Begin start-stop-status start
Starting ...
sed: -e expression #1, char 60: unterminated `s' command
Updating public IP <!DOCTYPE html>
<html>
<head>
<meta charset="utf-8">
<style>html{height:100%}body{margin:0 auto;min-height:600px;min-width:800px;height:100%}.top{height:100px;height:calc(40% - 140px)}.bottom{height:150px;height:calc(60% - 210px)}.center{height:350px;text-align:center;vertical-align:middle;font-family:Verdana}.circle{margin:auto;width:260px;height:260px;border-radius:50%;background:#c0c6cc}.circle_text{line-height:260px;font-size:100px;color:#ffffff;font-weight:bold}.text{line-height:40px;font-size:26px;color:#505a64}
</style>
</head>
<body>
<div class="top"></div>
<div class="center">
<div class="circle">
<div class="circle_text">404</div>
</div>
<div>
<p class="text" id="a"></p>
</div>
<script>
/bin /boot /config /dev /etc /etc.defaults /initrd /lib /lib32 /lib64 /lost+found /mnt /opt /proc /root /run /sbin /sys /tmp /tmpRoot /usr /var /var.defaults /volume1 /volume2 /volume3 /volumeUSB1 /volumeUSB2 Copyright (c) 2020 Synology Inc. All rights reserved. */

(function(){var a=new XMLHttpRequest();a.open("get","/missing",true);a.send();a.onreadystatechange=function(){if(a.readyState==4&&(a.status==200||a.status==304)){var c=String(a.responseText);var e=document.open("text/html","replace");e.write(c);e.close()}else{var d={en:"The page you are looking for cannot be found.",zh:"u60a8u8981u627eu7684u9875u9762u672au627eu5230u3002",it:"Impossibile trovare la pagina ricercata.","zh-HK":"u60a8u6240u6307u5b9au7684u9801u9762u4e0du5b58u5728u3002",cs:"Hledanu00e1 stru00e1nka nebyla nalezena.",es:"Lo sentimos, no se encuentra la pu00e1gina que estu00e1 buscando.",ru:"u041du0435 u0443u0434u0430u0435u0442u0441u044f u043du0430u0439u0442u0438 u0438u0441u043au043eu043cu0443u044e u0441u0442u0440u0430u043du0438u0446u0443.",nl:"Kan de gezochte pagina niet vinden.",pt:"A pu00e1gina que procura nu00e3o foi encontrada.",no:"Finner ikke siden du leter etter.",nb:"Finner ikke siden du leter etter.",tr:"Aradu0131u011fu0131nu0131z sayfa bulunamu0131yor.",pl:"Nie znaleziono strony, ktu00f3rej szukasz.",fr:"La page que vous recherchez est introuvable.",de:"Die Seite, nach der Sie suchen, kann nicht gefunden werden.",hu:"A keresett oldal nem talu00e1lhatu00f3.","pt-BR":"Nu00e3o foi possu00edvel encontrar a pu00e1gina que vocu00ea estu00e1 buscando.","zh-MO":"u60a8u6240u6307u5b9au7684u9801u9762u4e0du5b58u5728u3002",da:"Den side, du leder efter, kunne ikke findes.",ja:"u304au63a2u3057u306eu30dau30fcu30b8u304cu3001u898bu3064u304bu308au307eu305bu3093u3002",nn:"Finner ikke siden du leter etter.","zh-TW":"u60a8u6240u6307u5b9au7684u9801u9762u4e0du5b58u5728u3002",ko:"ucc3euace0 uacc4uc2e0 ud398uc774uc9c0ub97c ubc1cuacacud560 uc218 uc5c6uc2b5ub2c8ub2e4.",sv:"Sidan du su00f6ker kunde inte hittas."};var b=["zh-TW","zh-HK","zh-MO","pt-BR"];var f;if(window.navigator.languages!==undefined){f=window.navigator.languages[0]}else{f=window.navigator.language||window.navigator.browserLanguage}if(b.indexOf(f)<0){f=f.split("-")[0]}document.getElementById("a").innerHTML=d[f]||d.enu}}})();
</script>
</div>
<div class="bottom"></div>
</body>
</html> to DOCKER_HOST_ADDRESS and resetting..
Starting web ...

Starting prosody ...

Starting jicofo ...

Starting jvb ...

Starting etherpad ...

Starting etherpad ... done

Starting prosody ... error

Starting jvb ... error

Starting jicofo ... error

Starting web ... error


ERROR: for prosody Cannot start service prosody: Bind mount failed: '/root/.jitsi-meet-cfg/prosody/config' does not exists

ERROR: for web Cannot start service web: Bind mount failed: '/root/.jitsi-meet-cfg/transcripts' does not exists
adding imprint to jitsi_web
Error response from daemon: Bind mount failed: '/root/.jitsi-meet-cfg/transcripts' does not exists
12:32:51 waiting for /etc/jitsi/web/interface_config.js to exist sleep 1s..
timing issue: /etc/jitsi/web/interface_config.js does not yet exist
running cfg-mod-script
Stopping jitsi_etherpad ...

Stopping jitsi_etherpad ... done

Starting web ...

Starting etherpad ...

Starting prosody ...

Starting jicofo ...

Starting jvb ...

Starting etherpad ... done

Starting prosody ... error

Starting jvb ... error

Starting jicofo ... error

Starting web ... error


ERROR: for prosody Cannot start service prosody: Bind mount failed: '/root/.jitsi-meet-cfg/prosody/config' does not exists

ERROR: for web Cannot start service web: Bind mount failed: '/root/.jitsi-meet-cfg/transcripts' does not exists
adding user geimist for local authentication..
No container found for prosody_1
No container found for web_1
2020/10/24 12:33:11 install Jitsi-Meet 0.8 End start-stop-status start ret=[0]
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.239
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
74
In der .env steht:
Code:
# Directory where all configuration will be stored
CONFIG=~/.jitsi-meet-cfg
Und genau das ist das Problem. Da muss stehen: CONFIG=/etc/jitsi
Ändere das ab, mache ein reset (jitsi-cli reset) und es sollte gehen. Keine Ahnung, warum der Default der Jitsi Github CFG bei dir gelandet ist, denn das sollte nach Download von Github auf die Synology freunlliche /etc/jitsi per sed angepasst sein. Egal das ist der Fehler, wie ich beteits Eingangs sagte: etc-config falscher Mount.
-TosoBoso
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.867
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
129
"Docker-API fehlgeschlagen" deuted auf einen Portkonflikt hin. Ich habe zB. Webmin laufen auf Port 10000 und muss daher auf 12000 für den prefix für udp gehen und wegen Kopano4S bei tcp auf 7000.

Bei mir läuft es, bis auf zwei Dinge. Es werden keine geteilte Bildschirme übertragen und keine Videos von eingeschalteten Kameras. Und verlassen Teilnehmer den Raum, bricht die Verbindung für alle erst einmal ab.

Die Teilnehmer erscheinen stummgeschaltet und mit abgeschalteter Kamera, obwohl beides angeschaltet ist auf der Gegenseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.867
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
129
Mir ist aufgefallen, dass die Statusinformationen auf der jeweiligen Gegenseite ggf. "flackern", also mal da sind, und mal nicht. Irgendwas scheint dazu zu führen, dass sich Kamera und Ton der Gegenseite sich nicht stabil aufbauen können, immer wieder kurz unterbrochen werden.

Das ist nur ein Eindruck.
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.867
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
129
Ich habe bei der Installation ein paar zusätzliche Features ausgewählt, vielleicht hat es damit zu tun, dass nach jedem Boot der DS ein Teil der Container nicht läuft:

jitsi-docker-01.JPG

Nach einem Reset und Start ist wieder alles normal:

jitsi-docker-02.JPG
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Mal so "generell" zum Thema Jitsi (und dem Container)... Habe heute mal Jitsi auf einem Ubuntu installiert und... war irgendwie alles andere als begeistert. Direkt als "Gast" Räume erstellen können war irgendwie nicht so sexy (also Grundeinstellung: Erstmal dürfen "alle" irgendwelche Räume aufmachen, find ich schon total daneben), vernünftiges Mangement-Interface? Fehlanzeige... Kurzer Test mit 2 Teilnehmern... man hat das jeweils andere Bild nicht gesehen... Für jeden User einen Prosody-Account via Shell anlegen müssen ist irgendwie auch nicht so das gelbe vom Ei, sowas kann man doch niemandem "so" in die Hand drücken... 🙄

Ist an dem Container noch irgendwas anderes "spezielles"? Ich gebe aber auch gern dazu, dass ich nach diesem "Erlebnis" dann auch nicht groß Lust hatte mich damit noch weiter zu beschäftigen... (war schon spät) 😇
 

NSFH

Benutzer
Mitglied seit
09. Nov 2016
Beiträge
3.591
Punkte für Reaktionen
321
Punkte
149
Ich habe das alles schon mit einem VServer unter Linux zum laufen gebracht. Es gibt auch diverse Anleitungen, wie man die öffentlichen Räume verhindert, feste Nutzer mit Pw anlegt etc.
Letztendlich habe ich mich dagegen entschieden das selbst zu machen. Ist eine einfache Kostenrechnung, wenn das betrieblich mit vielen Nutzern genutzt wird.
  • Server anmieten
  • Bandbreite muss passen
  • Datenvolumen muss passen
  • Administrationsaufwand ist hinzuzurechnen
Alles zusammengefasst lohnte das nicht. Statt dessen bin ich hier gelandet und habe mir alles so konfigurieren lassen (kostenfrei) wie ich es benötige. Definitiv billiger als jedes andere Comerz-System aus dem Trump-Land.

Jitsi auf der Syno ist eine nette Spielerei. Dabei sind aber auch hier Eckpunkte entscheident die Geld kosten
  • Bandbreite
  • Datenvolumen
  • eine eigene DS dafür.
Letteres weil sowas wie Jitsi definitiv Sicherheitslücken aufweist, mit denen sich eine Syno kompromittieren lässt. Von daher würde ich so ein Teil nur in einer DMZ betreiben. Fazit: Wer es beruflich/betrieblich nutzen will muss outsourcen und selber machen kommt teurer als Einkaufen.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Najo, ist nicht so, als würde ich das nicht eh schon anders machen... 😇 Da aber mittlerweile so ein Hype um Jitsi entstanden ist, dachte ich, dass ich mir das mal anschaue... Server, Bandbreite, Traffic wäre soweit kein Problem, aber die administrative Geschichte... Ist eher nix mit aufsetzen und wem in die Hand geben 🙄 Ausser man packt ggf. noch das Prosody-mod_admin_web-Modul oben drauf, wobei dann auch wieder viel zu viel für den User zu verkonfigurieren wäre (einfach nur User+Gruppen+Rollen wäre ja prima). Naja, machste nix, ab in die Tonne damit und fertig... Wenn man das nicht im grösseren Stil betreibt, lohnt sich der Aufwand irgendwie nicht... Hätt' ja sein können... ☺️

EDIT: Aber interessanter Link - kann man sich mal auf Halde halten für wenn und vielleicht und so :sneaky:
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Jan 2016
Beiträge
3.867
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
129
Ich möchte das auch mal testen. Teams und Zoom, recht und schön, wenn das funktioniert, ist das für mich auch gut. Bandbreite passt, DSn habe ich genug, also mal sehen.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Für Kopano gibt es doch auch Kopano Meet, taugt das nicht? Frag nur, weil Du Kopano ja sowieso im Einsatz hast :) Zoom ist eher... fragwürdig (s. Wikipedia-Artikel und so). Teams ist MS, da muss man auch nicht viele Worte drüber verlieren (davon ab, war das dieses Jahr auch schon öfter gestört), also von daher - wenn das mit der Bandbreite und so hinhaut, bin ich auf jeden Fall ein Freund von "selber machen" (wenn die Zeit es zulässt) bzw. selber hosten.
 

holybabel

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
53
Hallo zusammen,

von mir mal ein kleines Feedback.

Ich habe das Jitsi-Docker-Paket auf meiner Kiste mit 4GB RAM laufen. Meine Netzanbindung ist 100M/Bit Down und 20M/Bit Up.
Heute ein Meeting über eine Stunde mit insgesamt 7 Teilnehmern gehabt. Alle waren per Video zugeschaltet und es lief ohne Probleme.
Es ist natürlich keine FullHD Qualität, aber das brauche ich ehrlich gesagt auch nicht. Man konnte alle sehen/erkennen und die Qualität der Sprache war 1A.

Vielen Dank nochmal an @Tosoboso für das Paket.

Gruß Holybabel
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.239
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
74
Mal so "generell" zum Thema Jitsi (und dem Container)... Habe heute mal Jitsi auf einem Ubuntu installiert und... war irgendwie alles andere als begeistert. Direkt als "Gast" Räume erstellen können war irgendwie nicht so sexy..
Hi, dann lese doch bitte diesen Post von Anfang und die FAQ des Pakets: Jitsi unterstützt Autentifizierung, so dass keine Gäste, sondern nur Moderatoren mit Passwort Räume erstellen können und genau das ist bei dem Paket implementiert. Das nennt man Mehrwert, wie einige andere Features (GUI Verwaltung, externe IP syncen etc.), also bitte Testen , Lesen und dann Posten.
-TosoBoso
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Synchrotron

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.239
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
74
Für Kopano gibt es doch auch Kopano Meet, taugt das nicht? Frag nur, weil Du Kopano ja sowieso im Einsatz hast
Kopano Meet und der Vorgänger Webmeetings taugen absolut und Zarafa/Kopano/Spreed waren / sind genauso Pioniere, wie Jitsi. Beide sind Open-Source, aber Kopano Meet ist kostenpflichtig, sofern man nicht die Community Beta nightly builds nimmt. Jitsi ist frei und etwas anders aufgesetzt. Ich will also eine Alternative Standalone Lösung bereitstellen, so ist das nun mal bei Open Source. Kopano Meet mit Mattermost und Kopano hat weit mehr Funktionalität und ist im Sinne von Unified Comms Teams ebenbürtig, aber eben komplexer im Betrieb und nicht kostenlos. Wer will kann mit Kopanu incl. Meet über die Kopano Container experimetieren, was für Linux optimiert ist; die Anpassung und Integration Kopano plus Meet, Mettermost incl. GUI für Synology wird es erst später geben. Übrigens ist das SPK Framework Jitsi mit Docker Compose und mehreren Containern die Vorlage für Kopano4s 2.x.
-TosoBoso
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Hi, dann lese doch bitte diesen Post von Anfang und die FAQ des Pakets: Jitsi unterstützt Autentifizierung

Lies doch vllt einfach mal meinen Post von Anfang an (und nicht nur die Hälfte). Ich habe angemäkelt, dass nicht direkt initial etwas authentifizierungstechnisches implementiert ist, sondern das Dingen erstmal frei zugänglich für jeden ist (direkt nach der Installation) und man erst im "Nachgang" die Authentifizierung konfiguriert.

EDIT: Es ging dabei in diesem Moment auch nicht explizit um "Dein" Paket(!) :

Habe heute mal Jitsi auf einem Ubuntu installiert
 

Tosoboso

Benutzer
Mitglied seit
27. Aug 2012
Beiträge
1.239
Punkte für Reaktionen
47
Punkte
74
Lies doch vllt einfach mal meinen Post von Anfang an (und nicht nur die Hälfte). Ich habe angemäkelt, dass nicht direkt initial etwas authentifizierungstechnisches implementiert ist, sondern das Dingen erstmal frei zugänglich für jeden ist (direkt nach der Installation) und man erst im "Nachgang" die Authentifizierung konfiguriert.
EDIT: Es ging dabei in diesem Moment auch nicht explizit um "Dein" Paket(!) :
Dein Punkt ist m.E. off topic und verwirrend, denn hier geht es um das Paket und da wird Jitsi als Teil der Installations Routine dicht gemacht. Für installationen Jitsi unter Debian Derivaten, mit den von dir beschriebenen Problemen bietet sich das Jitsi Forum m.E. besser an.
-TosoBoso
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.204
Punkte für Reaktionen
1.084
Punkte
248
Ja, so ist das, wenn sich Leute einfach planlos einmischen und meinen mitreden zu können (das bezieht sich jetzt auf mich) 🙄 (facepalm-Smiley hab ich leider nicht gefunden, hätte ich aber durchaus verdient ;))
 
Synology Mail Server Installation