Firefox Sync Server über Docker

West89

Benutzer
Mitglied seit
22. April 2017
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

Also unter Android kriege ích es nicht hin.
Ich wollte es eigentlich hauptsächlich für Android Client benutzen.
Oder gibt es eine andere alternative wie man die Bookmarks unter Android Synchronisieren kann?
 

Esel08

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Bei mir das selbe !!

Vielleicht meldet sich der Erbauer des Docker´s !!


Gruß Esel08
 

dojo

Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Also unter Android kriege ích es nicht hin.

Du verwendest http.


Unter iPhone funktioniert es ausschließlich über https. Ich gehe mal davon aus, dass es unter Android nicht anderst sein wird. Bitte mal ein Zertifikat installieren und dann nochmal über https probieren. Wenn du mit dem PC bereits synchronisieren kannst, dann sollte der Container bzw. der Syncserver richtig konfiguriert sein. Wenn du ein selbst signiertes Zertifikat verwendest, dann wird das allerdings nicht funktionieren.

Siehe: https://www.synology-forum.de/showthread.html?90059-Firefox-Sync-Server-%C3%BCber-Docker&p=852360&viewfull=1#post852360 bis einschließlich #25

Viel Erfolg
 

dojo

Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Da ich leider nachträglich nicht bearbeiten kann:

Folgender Eintrag muss dabei in der syncserver.ini stehen:

Rich (BBCode):
[syncserver]
# This must be edited to point to the public URL of your server,
# i.e. the URL as seen by Firefox.
public_url = https://daheim.dyndns.familie-mueller.de:32777/
 

West89

Benutzer
Mitglied seit
22. April 2017
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Es geht jetzt aber so wie es aussieht auf Android nicht.
Desktop Firefox
Bildschirmfoto-9.jpg

Bildschirmfoto-10.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Auf Android scheint das ziemlich zickig zu sein.

Manchmal funktioniert's bei mir und dann geht's wieder tagelang nicht. Und dann plötzlich synct Android mal wieder.

Eine Logik dahinter konnte ich bisher nicht finden...
 

dojo

Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8

Auch hier wird https in Kombination mit einer IP-Adresse verwendet. In Firefox kannst du zwar der "nicht vertrauenswürdigen Seite" zustimmen, in Android jedoch nicht. Deshalb bitte einmal ein gültiges Zertifikat installieren und anschließend mit der hinterlegen Domain probieren. Unter iOS war das für mich der Knackpunkt warum es nicht lief. Selbst mit einem selbst erstellten Zertifikat, dass ich anschließend auf dem Handy installiert hatte, hat es bei mir nicht funktioniert.

Auf Android scheint das ziemlich zickig zu sein.
Manchmal funktioniert's bei mir und dann geht's wieder tagelang nicht. Und dann plötzlich synct Android mal wieder.
Eine Logik dahinter konnte ich bisher nicht finden...

Hast du dir parallel dazu mal die Logs angeschaut? Das es einmal geht und einmal nicht, halte ich für unwarscheinlich.


Ansonsten mal unter https://github.com/mozilla-services/syncserver/issues ein Issue eröffnen oder schauen ob die bereits geschlossenen hilfreich sind.
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Welche Logs meinst Du jetzt speziell?

Auf Android oder vom Docker-Container?
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Ich hab' endlich mal Zeit gefunden, mich damit zu beschäftigen.

Auf dem einen Android-Gerät arbeitet es einwandfrei.

Auf meinem Smartphone nicht. Ich bekomme im Log diese Meldungen:
[2020-06-18 19:29:16 +0000] [10] [DEBUG] Error processing SSL request.
[2020-06-18 19:29:16 +0000] [10] [DEBUG] Invalid request from ip=172.17.0.1: [SSL: SSL_HANDSHAKE_FAILURE] ssl handshake failure (_ssl.c:1941)
[2020-06-18 19:29:16 +0000] [10] [DEBUG] Failed to send error message.
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Das Problem scheint gelöst.

Ich hab' auf dem Smartphone einfach mal https://servername:50015/token/1.0/sync/1.5 getestet und witzigerweise hat Firefox behauptet, er könne das Zertifikat (LE) nicht verifizieren.

Nachdem ich das mit der Startseite von DSM getestet habe (Selber Server, Zertifikat etc.), war das Zertifikat ok. Und danach geht auch die Synchronisation.
 
  • Like
Reaktionen: dojo

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Ich hätte noch eine weitere Lösung für den Syncserver anzubieten, in diesem Fall mit dem Original-Container von Mozilla.
https://registry.hub.docker.com/r/mozilla/syncserver/
https://github.com/mozilla-services/syncserver

Die Schritte sind wie folgt:

  • Einen Ordner in Share "docker" anlegen, z.B. FirefoxSync
  • Dieser Ordner muss die Berechtigungen 1001:1001 haben, da der Container mit dieser ID läuft.
  • Code:
    chown 1001:1001 FirefoxSync
    ls -la
    drwxr-xr-x+ 1       1001  1001  26 Jul 20 12:13 FirefoxSync
  • Den Container anlegen. Da ich das in letzter Zeit immer über die Konsole mache, hier der komplette Befehl:
    Code:
    docker run -d --name FirefoxSync -p 50000:5000 -e SYNCSERVER_PUBLIC_URL=https://galacticanas1.service.asche-rz.de:50015 -e SYNCSERVER_SECRET=<Euer_Secret> -e SYNCSERVER_SQLURI=sqlite:////data/syncserver.db -e SYNCSERVER_BATCH_UPLOAD_ENABLED=true -e SYNCSERVER_FORCE_WSGI_ENVIRON=true -e PORT=5000 -v /volume1/docker/FirefoxSyncSync:/data/ mozilla/syncserver:latest
  • Das Secret kann mit
    Code:
    head -c 20 /dev/urandom | sha1sum
    erzeugt werden
  • Für SSL habe ich in der Systemsteuerung eine Reverse-Proxy-Regel angelegt: firesync.png
Danach sollte eigentlich alles wie schon vorher beschrieben gehen.

Ich hoffe, ich hab' nichts vergessen. Ansonsten: Bei Fragen fragen... :)
 

cantor

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich möchte / muss mich leider auch mit einem kleinen Problem melden.

Ich nutze ebenfalls das Docker-Image von dojo.
Die Synchronisation läuft im LAN über http und klappt mit dem Desktop-Firefox problemlos.

Firefox auf dem Android Smarthone möchte ich nur im Bedarfsfall synchronisieren. Dazu verbinde ich mich mit dem heimischen LAN über VPN und nutze ebenfalls http. Der Link auf den Syncserver ist korrekt.

Alllerdings klappt die Synchronisation vom Smartphone aus nicht. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

ERROR:syncserver:The public_url setting doesn't match the application url.
This will almost certainly cause authentication failures!
public_url setting is: http://ds.daheim.netz:32777
application url is: http://ds.daheim.netz
You can disable this check by setting the force_wsgi_environ
option in your config file, but do so at your own risk.
Offensichtlich wird der Port nicht übernommen. Ändere ich die Einstellung in der syncserver.ini auf
Code:
force_wsgi_environ = true

klappt die Synchronisation auch mit dem Smartphone.

Ich würde jetzt allerdings gerne verstehen, warum (a) die Synchronisation mit dem Desktop Firefox ohne diese Einstellung geklappt hat und (b) was ich tun könnte, um auch den Android Firefox mit der Standardeinstellung in der syncserver.ini (d.h. mit force_wsgi_environ = false) zu einer Synchronisation zu überreden.

Vorschläge, Hinweise und etwaige Erklärungen sind mehr als herzlich willkommen. :)

Gruß Jürgen
 

dojo

Benutzer
Mitglied seit
14. Dezember 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hallo Jürgen,

also im Lan funktioniert die Synchronisation mit dem Smartphone. Über VPN hingegen nicht?

Ich hab bei mir in der syncserver.ini noch am Ende der public_url ein "/" stehen evtl. ist dass das Problem?
C#:
public_url = https://mein.dyndns.dojo.de:31321/

Ansonsten müsste ich dich an das Repo verweisen und dort ein Issue eröffnen, wüsste sonst auch nicht woran es liegen sollte.

Hier scheint der selbe Fehler vorzuliegen. Auch hier der Grund mit dem "Slash".
https://github.com/mozilla-services/syncserver/issues/163
 

cantor

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo dojo,

danke für Deine Rückmeldung.

am (fehlenden) "trailing slash" oder am VPN liegt es nicht.
* Firefox auf Desktop PC verbunden über VPN synchroniert auch ohne trailing slash und
* Firefox auf Android im LAN und mit trailing slash synchronisiert nach wie vor nicht.

Offensichtlich besteht ein Zusammenhang mit Android. Mal sehen, ob ich die Zeit finde, tiefer einzusteigen bzw. das im Repo zu melden.
Da ich Firefox auf meinem Smartphone ohnehin nur über VPN synchronisiere und die DS nicht direkt von außen erreichbar ist, kann ich wohl mit dem "force_wsgi_environ = true" leben.

Gruß Jürgen
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Hat schon jemand auf Firefox 80 (Desktop) upgedatet?

Seitdem hab' ich Probleme mit dem eigenen Sync-Server.

Ich kann mich anmelden, aber nach kurzer Zeit beim ersten Versuch zu syncen meldet sich Firefox wieder ab.

Ich hab' mal ein neues Profil angelegt. Mit den Standard-Werten für den Token-Server geht's, sobald ich meinen eigenen eintrage, tritt der Effekt sofort auf.

Hat irgendeiner von Euch vergleichbare Probleme?
 

Esel08

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Mist bei mir auch :mad:

Ich denke mal das uns der Erbauer des Docker helfen kann. Die haben bestimmt wieder was geändert..

Grüße

Esel08
 
Zuletzt bearbeitet:

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Ich konnte mein Problem zum Teil eingrenzen: Ich hab' Probleme mit dem Original-Container, der von Dojo macht keine Schwierigkeiten bei mir...
 

Esel08

Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2014
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Bei mir gibt es probleme mit Dojo Container!
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.