ffmpeg funktioniert nicht mehr. DS Video/Video Station unterstützt DTS nicht mehr

jermo

Benutzer
Mitglied seit
11. März 2019
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ffmpeg funktioniert nicht mehr. früher ging es. Nun unterstützt DS Video/Video Station DTS nicht mehr. Diese Filme können nicht mehr abgespielt werden!
Dadurch ist der NAS für mich so gut wie nutzlos geworden.

Gibt es eine Möglichkeit wieder DTS Audio abzuspielen?
 

Rolf90

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, man kann nur hoffen, dass die Entwickler ffmpeg, soweit überhaupt möglich, anpassen. Ich empfehle die Paketquelle von ffmpeg in Pakete zu hinterlegen. Dann updatet es automatisch.

Ansonsten bleibt einem nur übrig immer wieder ein Ticket bei Synology zu eröffnen. Angeblich sammelt man diese und verschafft ab einer gewissen Anzahl Abhilfe...

Gruß Rolf
 

Rolf90

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich meine mich zu erinnern, dass dieses Problem schon öfters vorgekommen ist (Fehler kann auch lokal bei mir gelegen haben). In diesen Fällen kann man dann nur noch über DS File (bei mir über iOS) auf die Dateien zugreifen und zum abspielen den VLC Player auswählen. Das ist natürlich höchst unbefriedigend, aber besser als nichts.
 

CrAckJAck

Benutzer
Mitglied seit
01. Juli 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einfach auf die VideoStation Version 2.4.5-1584 downgraden, diese ging noch ohne Probleme mit ffmpeg. Vorher die neuste VideoStation löschen, Achtung Datenbank nicht löschen! sonst müsst ihr VideoStation komplett neuinstallieren und einrichten.
 

diablo

Benutzer
Mitglied seit
03. Juli 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Same here. Wie macht man denn am besten das downgrade?
 

CrAckJAck

Benutzer
Mitglied seit
01. Juli 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
VideoStation löschen und die Datenbank behalten, habe ich doch geschrieben. Dann die passende SPK herunterladen und manuell installieren.
 

hitel

Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2012
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, vielen Dank hat bei mir auch funktioniert! :rolleyes:
 

StefanW

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2013
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einfach auf die VideoStation Version 2.4.5-1584 downgraden, diese ging noch ohne Probleme mit ffmpeg. Vorher die neuste VideoStation löschen, Achtung Datenbank nicht löschen! sonst müsst ihr VideoStation komplett neuinstallieren und einrichten.
Dank dir vielmals, was würde man nur ohne ein gutes Forum machen!

Stefan
 

tarzanoj

Benutzer
Mitglied seit
02. Februar 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe dassselbe Problem und bin schon verzweifelt.
Damit ist meine 916+ für mich praktisch nutzlos geworden.
Wie lösche ich die Diskstation - einfach das Paket deinstallieren?
Sorry - habe keine Linux-Kenntnisse.
Ich stehe kurz davor auf Qnap zu wechseln - mit HDMI-Anschluss und 4k.

Danke und schöne Grüße!
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.482
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
82
Kauf dir für 30€ einen Firetv Stick oder ähnliches und alles ist gut. Ein neues NAS hat ja nicht wirklich einen Vorteil. DTS wird trotzdem nicht nativ unterstützt.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.482
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
82
Kleiner Zusatz.. Wenn es nur ums abspielen geht und nicht um die Transkodierung für einen geringeren Traffic, dann verwende für Windows die DS Video App und den VLC Player. Für Android kann der MX Player verwendet werden. Beide spielen ohne Probleme DTS ab. Beim MX Player muss nur der Neon Codec von xda (nicht aus dem Playstore) installiert werden.
 

tarzanoj

Benutzer
Mitglied seit
02. Februar 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Für meinen TV habe ich den FireTV - ich benutze aber DS Video auf iPhones / iPads und den PCs. Hier kann man natürlich dem Umweg über einen externen Player gehen - ich bin hier mit nPlayer sehr zufrieden - hätte das aber gerne einfacher - vor allem bei mobiler Nutzung mit Transcodierung.
Ich werde heute abend mal die Videostation deinstallieren (Datenbank behalten) und die vorige Version installieren.
Automatische Updates werde ich dann deaktivieren.
 

tarzanoj

Benutzer
Mitglied seit
02. Februar 2012
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, habe die 2.4.5-1584 installiert - danke an CrAckJAck für den Tip.

ich habe das paket jetzt vom Auto-Update ausgenommen.
Es wäre aber klasse, wenn jemand laut geben würde, wenn es entweder eine neue kompatible FFMPEG-Version oder eine passende Video-Station-Version gibt.

Schöne Grüße
tarzanoj
 

Kai46419

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mahlzeit

Ich habe ebenfalls eine DS918+ und habe versucht die Videostation Downzugraden.
Allerdings kommt bei der Manuellen Installation der Hinweis, das die Version nicht mit meiner Diskstation Version kompatibel ist.

DS Version ist : DSM 6.2.2-24922 Update 2
Habe es mit der Videostation Version : 2.4.5-1584

Versucht. Leider ohne erfolg.
Gibt es noch andere Versionen die DTS unterstützen ?
 

Hittack

Benutzer
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier ein von mir gerade entdeckter "Workaround": Ihr müsst den MKV DTS Language Flag von ger, eng, etc. auf undeterminend setzen und es funktioniert wieder. ;)
 

whitbread

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
1.177
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
58
Wieviel Videos hast Du - 10? Ich fange doch nicht an, meine ganze Sammlung neu zu muxen!
Sry - bitte nicht persönlich nehmen. Danke für den Hinweis, aber hier ist Syno in der Bringschuld.
 

Hittack

Benutzer
Mitglied seit
10. April 2016
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gesagt, es ist nur eine „Workaround“ wenn man nicht auf DTS verzichten möchte und den Muxx-Vorgang kann man bei Bedarf auch per Skript automatisieren. Aber ja, wenn FFmpeg weiter unterstützt wird bzw. Ein nativ DTS Support kommen würde, wäre es natürlich deutlich besser.
 

StefanW

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2013
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Komisch, ich hab den Haken bei der automatischen Aktualisierung raus und es hat mir trotzdem das neue Paket installiert :confused:
Also automatisch Aktualisieren habe schon an, aber Video Station ist herausgenommen.
 

phthalo

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2015
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe die 214Play und Plex und FFMPEG installiert.
Mein Technisat-Sat-Reciever ISIO S2 findet zwar den Plex-Server und die Filme, aber auch hier ist bei dts nichts zu hören. Bei den nicht-dts-Filmen ist alles ok.
Ich kann zwar den Technisat auf dts-Stream umschalten. Dann geht dort auch der Sound. Aber dann kann ich mit der FB vom Technisat die Lautstärke nicht mehr einstellen sondern benötige dann die FB vom Fernseher. Und nur wegen der Lautstärke immer eine andere FB habe ich keine Lust drauf.

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass Plex das Soundformat angeblich an die Quelle automatisch anpassen kann. Aber sollte das so sein, dann funktioniert das bei mir nicht oder ich habe den richtigen Schalter noch nicht gefunden.
Weiß da jemand was, ob Plex dts zu AC3 oder ähnliches konvertieren kann? Ehrlich gesagt, kann ich auf dts auch gut verzichten. Höre da eh keinen Unterschied. Will aber die Filme nicht alle umarbeiten.