DS920+ RAM Upgrade auf 20GB

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.320
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
58
Hi,

ich habe auf meiner neuen 920+ erfolgreich das RAM-Upgrade durchgeführt.
ich bin wie nachstehend vorgegangen:
- Diesen RAM-Riegel genommen: Crucial 16GB DDR4-2666 CL19 Hier bei NBB
- Die frisch ausgepackte DS vor dem ersten Boot mit dem RAM bestückt und danach die erst Konfiguration ohne Warnungen oder Fehler durchgeführt.
- DSM wurde installiert und statt des Neustarts ist das NAS in den Shutdown gegangen, das ist mir nach 10 Minuten Warten aufgefallen, als ich dachte, das war es schon. Hier aber einfach noch einmal den Powerbutton drücken und dann schnurrt die Kiste schön mit 20 GB RAM vor sich hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
134

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.320
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
58
@ TeXniXo ist korrigiert. War wohl die Aufregung. ;-)
 
  • Haha
Reaktionen: TeXniXo

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.975
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
169
Na wenn sonst weiter nicht falsch war.

OT:
Ich bewundere dich Lars, einfach weil es meine Vorstellungskraft übersteigt wie du das machst mit dem Einbau der Bauteile und die komplette Handhabung der Gerätschaften.
Ja ich weiß, man sagt die anderen Sinne werden geschärft, aber ich verstehe es trotzdem nicht.
Ich finde es toll wie du das machst, lass dir die Freude niemals nehmen!
Das wolle ich jetzt endlich einmal los werden.
Und ja du hast sicherlich recht, Ebby wird jetzt an anderer Stelle auf dich/euch aufpassen. Jene die sich jetzt nicht auskennen, für die darf es ein Geheimins bleiben, die anderen werden vielleicht Schmunzeln und mir auch recht geben.
Mach weiter so und bleib Gesund!
lg Kurt
/OT
 
  • Like
Reaktionen: blinddark und geimist

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.320
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
58
Lieben Dank für die Blumen. Im Prinzip ist es ganz einfach. Wir haben alle mal am Bigtower oder größeren Geräten angefangen. Da ging es auch also muss man bei der heutigen Technik "nur" kleiner denken. Ich bin mir fast sicher, dass es beim Einbau von RAM oder Platten durchaus ein Vorteil sein kann, wenn man da nicht hinsehen muss. ;-) Ich habe ja sogar mal mit dem Gedanken gespielt, das Löten zu erlernen.. Der Tastsinn ist dann aber doch zu wichtig.
Ja Ebby wird immer alle Sinne auf uns gerichtet haben. Da bin ich sicher. Für die Anderen um etwas Licht ins Dunkel zu bringen Ebby war unsere blinde Hündin, die im letzten Jahr verstorben ist.
Oh.. wir schweifen ab.
 

zeichensatz

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2014
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Ich überlege gerade, mir eine DS920+ anzuschaffen, möchte aber gerne auch mehr als die max. empfohlenen 8GB RAM darin verwenden (können).
Es würde mich interessieren, wie viele Anwender hier die 920+ schon mit 16GB-Modulen und welchen aufgerüstet haben und ob in der dauerhaften Nutzung Probleme aufgetreten sind. Auf einer englischsprachigen Seite gibt es vereinzelt Hinweise auf Probleme, siehe hier.
Ein weiterer englischsprachiger Beitrag zum Thema findet sich hier.
 

blinddark

Benutzer
Mitglied seit
03. Januar 2013
Beiträge
1.320
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
58
Ich habe bisher keine Probleme feststellen können und die Syno schnurrt wie ein Kätzchen.
 

zeichensatz

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2014
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
@blinddark Danke für die Bestätigung. Habe heute die 920+ bekommen und bin ebenso wie Du bei der Installation vorgegangen. 20GB RAM werden angezeigt. Habe bisher aber noch keine Funktionstest gemacht, der mehr als 4GB benötigt.
 

Tomcar

Benutzer
Mitglied seit
17. September 2012
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo zusammen,
Ich hab mir ebenfalls den crucial 16GB bestellt und eben in der 920+ verbaut. Die DS ist ohne Murren hochgefahren und zeigt 20GB RAM an.
Falls sich im Laufe der Zeit doch noch Probleme ergeben sollte, geb ich hier nochmal Rückmeldung.
Wenn ich hier nichts mehr schreibe, läuft meine DS immernoch :)

Verwendet wurde dieser RAM-Riegel:
Crucial 16GB

MfG
Tommy
 
  • Like
Reaktionen: zeichensatz

zeichensatz

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2014
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
@Tomcar bei mir läuft diesselbe Konfiguration.
Mittlerweile hab ich den Arbeitsspeicher u.a. durch zwei virtuellen Rechner bis auf 32% (=ca. 6,4 GB) ausgelastet.
 

zeichensatz

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2014
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Zur Info:
16GB Crucial DDR4-2666 CL 19 SO-DIMM 260-pin
Herstellernummer: CT16G4SFD8266
 

takeiteasy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Habe ein Wechsel von der 916+ auf die 920+ gemacht und hier ebenfalls den 16GB Crucial DDR4-2666 CL 19 SO-DIMM 260-pin / CT16G4SFD8266 verbaut. Hat alles problemlos geklappt, selbst die Migration.

Lg
TakeItEasy
 
  • Like
Reaktionen: zeichensatz

Christian13Ds

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nur zu Info falls es jemand sucht.

Crucial CT16G4SFRA266 16GB funktioniert nicht.

Bei Amazon wurde mir für den CT16G4SFD8266 angezeigt das der CT16G4SFRA266 der Nachfolger sei.
Daher hatte ich ihn bestellt, es hat leider nicht funktioniert jetzt habe ich den CT16G4SFRA266 CT16G4SFD8266 bestellt.

Editiert. Danke @Thonav
 
Zuletzt bearbeitet:

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
3.833
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
108
Also hast Du den gleichen nochmal bestellt? Ich denke Du meinst, dass der CT16G4SFD8266 aus dem Foto oben funktioniert...
 
  • Like
Reaktionen: Christian13Ds

takeiteasy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Habe Testweise eine VM mit Windows Server 2016 gestartet mit 8GB Ram zugeteilt, läuft und im Windows Server 2016 werden auch diese 8GB Ram angezeigt. Nun warte ich noch auf eine 500GB NVMe als Cache, bin gespannt, ob das merkbar etwas bringt.
 
  • Like
Reaktionen: zeichensatz

zeichensatz

Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2014
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Nun warte ich noch auf eine 500GB NVMe als Cache, bin gespannt, ob das merkbar etwas bringt.
Das würde mich interessieren.
Auf meiner DS920+ habe ich bisher keinen Cache und bemerke bei einem VM LAMP Server (Linux) bei Website-Zugriffen einen starken Anstieg der Volume-Auslastung und die Webseiten werden recht langsam ausgeliefert. Es würde mich interessieren, ob sich dieses Problem mit dem Cache bessern würde.
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
3.833
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
108
Cache muss sich erst einmal füllen, dann gehts bei Webseiten auch schneller.
 

takeiteasy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Auf meiner DS920+ habe ich bisher keinen Cache und bemerke bei einem VM LAMP Server (Linux) bei Website-Zugriffen einen starken Anstieg der Volume-Auslastung und die Webseiten werden recht langsam ausgeliefert
Ich betreibe auf dem NAS keine Webseite, dafür habe ich Webspace angemietet. Das läuft flott und ich muss mich um nichts kümmern, bezüglich Sicherheit oder Update von php usw. Hier habe ich dann auch Wunschdomains in Verwendung.

Mein NAS ist eher Datenspeicher, Medienzentrale ( Videos, Musik und Fotos) sowie Mailserver für uns ;) Hoffe aber dennoch eine Verbesserung mit dem SSD-Cache.

lg
TakeItEasy
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.