DS212j kein Zugriff, wird nicht gefunden aber Email-Benachrichtigungen

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Abend allerseits!
Mein Problem ist evtl etwas komplizierter bzw vielschichtiger:
Heute ist mir aufgefallen, dass ich keinen Zugriff mehr auf die DS 212j (ca. 11 Jahre?) habe. In der Nacht kam noch eine autom Email, dass Pakete auf Netzspeicher veraltet sind.
Lt LED-Anzeige ist alles in Ordnung (LAN, bei HDD, blaue Power-LED sind an) aber die LEDs am LAN-Anschluss sind aus (keine Ahnung, ob die jemals leuchteten). Trotzdem kam bei der ganzen Testversion heute noch die Email-Nachricht, dass die DS nicht ordnungsgemäße heruntergefahren wurde. (Allerdings wurde sie mindestens 2 mal nicht korrekt heruntergefahren) LAN-Kabel habe ich natürlich mal getauscht.
Im Windows Explorer kommt die Nachricht, dass die DS nicht erreicht werden kann. In der Fritzbox steht die DS aber als Online. Übrigens hat die DS im Router immer die gleiche IP.
über den Synology-Assistenten wird die DS nicht gefunden, per WLAN vom iPad oder iPhone auch nicht, anpingen läßt sie sich auch nicht.
Bei einem Verbindungsversuch am PC kam kurz eine Abfrage nach Nutzer + Kennwort und die Ordner wurden angezeigt, beim Versuch, einen Ordner zu öffnen war aber wieder alles vorbei.
Nach einem Tipp aus dem Netz habe ich die DS auch mal ohne HDD eingeschaltet - aber das brachte auch nichts. Weder über die IP komme ich an die DS noch über diskstation:5000.
Ergänzend muss ich sagen, dass ich letzte Wochen einen neuen Router einbaute da der FTTH-Anschluss jetzt steht. Die Einstellungen für die neue FRITZ!Box habe ich aus der alten übernommen, das ging für alle Geräte problemlos, z.B. sind die Einstellungen der festen IPs alle noch da.

Bei der Gelegenheit: der Ein-Taster ist hinüber, der winzige Kunststoffrahmen/-käfig über der blauen LED ist komplett weggebrachten, jetzt müsste man da z.B. mit einem Zahnstocher o.ä. versuchen, die winzige Kante um die LED zu treffen. Weiß jemand, ob oder wo es diese Platine (mitten LEDs und dem Eintaster) einzeln gibt?ich habe im Netz nichts gefunden, würde auch den Taster einzeln nehmen und selbst einlösen - aber erst müßte die DS überhaup wieder laufen…. ;-)

Nachtrag: ich habe die DS zurückgesetzt (Reset 4 s drücken). Jetzt komme ich über den Explorer an die Ordner heran und kann auch Musik von der DS abspielen - aber über den Browser komme ich nicht heran (Seite nicht gefunden) und der Synology Assistent findet nach wie vor nichts - auch nicht am iPad.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Keiner eine Idee?
Ich habe jetzt fast aufgegeben und mir neue Hardware besorgt: eine DS223j. Da habe ich jetzt einfach die alten Festplatten aus der 212j drin. Per Synology-Assistent habe ich dann ein aktuelle DSM Version installiert (7.x, die alte 212 hatte nur 6.2 - mehr ging wohl nicht.
Per Direktverbindung finde ich die DS über den Assistenten also - übers Netzwerk aber nach wie vor nicht. Über find.synology.com finde ich die DS im Netzwerk, zuletzt mit dem Status "bereit". Will ich aber eine Verbindung herstellen, dann kommt "Zeitüberschreitung", Seite nicht gefunden.

Per Direktverbindung sehe ich, dass die alten (selbst angelegten) Ordner noch da sind, nach dem letzten Reste Methode 2 (4s Reset drücken bis 1 Pieper, dann nochmal 4 s bis 3 Piepser zu hören sind) sind die Ordner auch noch vorhanden - ich musste aber wieder DSM rüberinstallieren.
In der DS steht DHCP übrigens auf Automatic. in der Fritzbox wird mir die neue Box auch angezeigt, zunächst als SynologyNAS, dann mit dem geänderten Namen. Der DS wird immer die gleich IP zugewiesen (andere IP als dem alten Modell) - auch über die IP oder über die Fritzbox erreiche ich die DS nicht - immer Zeitüberschreitung. (egal ober http / 5000 oder https/5001, egal ob IP oder Namen)

Es bleibt dabei: stecke ich die 223 an die Fritzbox, erreiche ich sie nur über find.synology.com - kann dann aber keine Verbindung aufnehmen. Über den Assistenten finde ich sie dann garnicht.
Bei direktverbindung finde ich die DS über den Assistenten, komme auch im Browser auf die Oberfläche, kann auch Einstellungen vornehmen.
Übriegens wird da immer angemerkt, dass kein Standardgateway hinterlegt ist - abe. steht doch alles auf Auto. Ich habe mal alles manuell eingestellt, bin dann natürlich direkt nicht mehr rangekommnen, über die Fritzbox auch nicht und habe per Direktverbindung und dem Asssitenten wieder die Netzwerkeinstellungen auf Auto gestellt. Ich habe das natürlich mit mehreren Browsern und 2 Rechnern probiert.
Daher gehe ich mittlerweile davon aus, dass das Problem eher an der Fritzbox liegt - die seit letzter Woche neu ist. Zwar habe ich die alten Einstellungen importiert, da es aber ein anderes Modell ist, wurde evtl nicht alles korrekt übernommen? Ich finde nur nicht heraus, was das sein kann....
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.770
Punkte
314
Willkommen im Forum.

Kann ich bitte ein Bild sehen von DSM > Hauptmenü > Systemsteuerung > Netzwerk > Register "Allgemein" > Allgemein eventuell auf den blauen Pfeil klicken damit das Menü vollständig aufklappt und von
DSM > Hauptmenü > Systemsteuerung > Netzwerk > Register "Netzwerkschnittstelle" > LAN ebenfalls auf den blauen Pfeil klicken damit das Menü vollständig aufklappt.
Danke.
 

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Kurt-oe1kyw!
Hier die gewünschten Bilder. Da war die Diskstation aber direkt mit dem Laptop verbunden!

DS223j_1.PNGDS223j_2.PNGDS223j_3.PNG!
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
11.580
Punkte für Reaktionen
2.488
Punkte
403
Da war die Diskstation aber direkt mit dem Laptop verbunden!
... und daher keine IP per DHCP bekommen und sich selbst eine aus dem APIPA-Bereich vergeben.
Edit: Das selbe dürfte auch dein Laptop getan haben, deshalb sollten sich beide trotzdem gegenseitig "sehen". Du musst aber mit den IP-Adressen arbeiten, da ja auch kein DNS-Server zur Verfügung steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Kurt-oe1kyw

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das ist mir soweit klar - falls ich Dich jetzt nicht missverstehe. Schließe ich die DS an den Router an, dann wird sie im Fritzbox-Menü mit Namen und zugewiesener IP als aktiv angezeigt. Sie hat dann eine feste IP aus dem Bereich, den die Fritzbox verteilt. Über ein am Router angeschlossenen PC finde ich sie über find.synology.com auch - also funktioniert soweit die Verbindung Router - DS - PC - Internet.
Die DS wird dann mit der durch den Router zugewiesenen IP und (geändertem) Namen angezeigt.
Will ich mich dann aber weiter mit der DS verbinden, kommt „Seite nicht erreichbar“ bzw Zeitüberschreitung.
Selbes passiert, wenn ich die in der Fritzbox angezeigte IP der DS direkt aufrufe oder im Router auf den Link klicke. Die DS wird im Browser/online gefunden - ich gelange aber nicht auf die Oberfläche.
Auf die Oberfläche/DSM komme ich nur bei direktverbindung bei Nutzung des Assistenten.
 

Benie

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
19. Feb 2014
Beiträge
5.357
Punkte für Reaktionen
1.742
Punkte
234
Versuche es mal mit einem anderen Browser.
 

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, neue Wendungen zu vermelden.
Insgesamt läuft mein Heimnetz nach außen problemlos. Ich habe 2 Fritzboxen 7490 als Mesh-Repeater, alle Geräte sind in der Fritzbox zu sehen und aktiv. Allerdings komme ich über die Oberfläche der Fritzbox an kein einziges Gerät mehr heran. "Früher" war ein Zugriff durch Klick auf die Namen einiger Geräte möglich - jetzt geht das nicht mehr. Ich kann auch kein Gerät anpingen, ein Scan mit zenmap brachte für alle IPs im Bereich nur "Host down" (kenn mich damit nicht aus, war Tipp eines Bekanten). Das passt zu den seltsamen Problemen mit der DS. Evtl ist wirklich bei der Übernahme der alten Fritzbox-Daten -Konfig etwas schiefgegangen oder die Box hat ein Problem. Ich werde also die Fritzbox von Hand neu aufsetzen, schauen, ob ich wieder an die Repeater u.ä. rankomme und dann kann ich erst sehen, ob sich mit der DS etwas geändert hat. Wenn die Probleme damit weiterbestehen, dann habe ich vielleicht 2 Probleme auf einmal...
Danke bis hierhin, ich werde berichten
 

sky63

Benutzer
Mitglied seit
19. Okt 2017
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
28
Kannst du die Geräte untereinander anpingen?

gruss,
sky
 

sky63

Benutzer
Mitglied seit
19. Okt 2017
Beiträge
462
Punkte für Reaktionen
71
Punkte
28
Dann ist ja Netzwerktechnisch was Grütze. Vorausgesetzt das alle Geräte, insbesondere die Fritzboxen, in Ordnung sind bist du wohl am schnellsten wenn du Fritzboxen resetest.
Wenn du IP-technisch Satteltaschen bist kannst du das auch "aufräumen" aber ich behaupte mal das dauert länger.

gruss,
sky
 

Dirsch

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2023
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Angelegenheit konnte endlich geklärt werden! Das NAS war wirklich in Ordnung, das Problem ist der Router. Hier liegt - Lt Provider - eine Fehlkonfiguration durch AVM für meinen Provider vor. Das führ dazu, dass versucht wird, den Netzwerkverkehr zwischen den LAN-Ports über die Server des Providers umzuleiten. Ping zu Geräten am selben LAN (am Switch) funktionieren, auch innerhalb des WLAN. Von LAN zu WLAN oder anderen LAN-Ports aber nicht. Da trotzdem alle Geräte ins Internet konnten, und ich auch Fernzugriff auf diverse Geräte hatte, ist das zunächst nicht aufgefallen, erst als ich mal wieder intern aufs NAS wollte.

Lösung:
Nicht den in der Fritzbox hinterlegten Eintrag für meinen Provider auswählen ( damit wird die falsche Konfig genommen!) sondern „anderer Anbieter“ und Daten wie Nutzerkennung, Passwort usw von Hand eintragen.
Da hätte mein Provider ruhig ein Infoblatt zum Router legen können.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat