DS Video auf Philips TV mit Android

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Morgen,

Ich habe eine DS 114 und habe mir gestern einen neuen TV von Philips gekauft.
Modell: 8535 mit Android.

Auf der DS ist sowohl die Videostation aktiviert und eingerichtet, als auch der Medienserver für dlna.

Auf dem TV habe ich die DS Video App installiert und konnte mich erfolgreich verbinden.
Film ausgewählt, gestartet, Ernüchterung -> Film läuft hakelig / ruckelt.
Allerdings sieht es eher nach nem Performance Problem aus, als ein Netzwerkproblem (Lan-Verbindung -> 1 Gigabyte)

Ich habe dann den gleichen Film über dlna auf dem TV gestartet.
Ergebnis: Ruckelfrei, absolut flüssig, nichts hakt.

Jemand nen Tipp, wo man noch ne Stellschraube verändern kann / muss?

Vielen Dank im voraus.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.387
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
129
TV hat kein Gbit sondern nur Ethernet. Mit 5Ghz WLAN hast du bessere Chancen.
Hast du https aktiviert?
Wie loggst du dich ein? IP, Quickconnect, Domain
Transkodierung aktiviert? Kann das die DS überhaupt?
 

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hmm, es mag sein, dass der TV nur 100 MBit unterstützt, das weiß ich gerade nicht.
Aber selbst das sollte doch ausreichen, einen Film (5-6 GB) ruckelfrei zu gucken.
Wie gesagt, per dlna klappt das absolut problemlos.
Ich würde mich ja auch mit dlna / Medienserver zu frieden geben, finde aber die ganze Ansicht mit der DS Video App ganz nett gemacht.

Eingeloggt habe ich mich über die interne IP-Adresse. 192.168.1.X
Https müsste ich noch mal prüfen.
Wo stellt man transcoding ein?

Viele Grüße

Dominik
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.387
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
129
Die Dateigröße hat nichts mit der benötigten Bandbreite zu tun. Die Bitrate ist ausschlaggebend und die Auflösung, teilweise auch die Tonspur.

Vergiss Transkodierung, das kann deine DS nicht.
 

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Okay, was müsste / könnte ich tun, damit es auch über die DS Video App auch Ruckelfrei läuft?
Wie gesagt, per dlna läufts perfekt
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.387
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
129
Welches Format hat das Video? Welcher codec, Tonspur etc. Auflösung und Bitrate sind auch interessant. Am besten das Video mit mediainfo analysieren und das Ergebnis hier posten.
 

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guten Morgen zusammen,

sorry, dass die Antwort so lange auf sich warten lies, aber wir sind gerade mittem im Umzug, Renovierung etc.

Ich hab mir den entsprechenden Film vom Nas auf meinen Laptop gezogen, Mediainfo durchlaufen lassen und hier das Ergebnis:


mediainfo.jpg
 

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
:) :) :)
Nicht schlecht, nicht schlecht!!

Wenn du jetzt noch nen Tipp hast, warum die DS Video App hakt, wäre ich dir sehr dankbar ;-)

Die Frage ist halt, liegts an der DS oder liegts am TV?
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.387
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
129
Wenns ruckelt liegt es oft am Netzwerk oder am Player, also der TV.
Welches Modell hast du? Kommt der nativ mit den Formaten klar?
 

dominik59423

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2013
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Der TV lautet
Philips pus8535 (ein recht aktuelles Modell)

Dass es am Netzwerk liegt, schließe ich fast aus.
Cat 7, frisch verlegt, vernünftigen Netgear Switch...

Per dlna ist alles gut. Nichts ruckelt, flüssige Übergänge.

Es kann - meiner Meinung - nur an den Einstellungen der Video Station liegen oder halt an der DS Video App auf dem TV.

Mir ist auch völlig bewusst, dass die DS 114 schon ein paar Jährchen älter ist und auch kein Performance Monster ist.
Wenn es damit nicht geht, gebe ich mich mit dlna zufrieden.
Ist halt nur mit den Covern uns der Übersicht ganz nett
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
3.387
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
129
Die Aushandlung für den Transfer ist bei dlna einfacher gestrickt als beim mediaserver. Die Ursachen können vielfältig sein. Letztendlich kann auch rin schlecht programmierte Player, also DS Video für Android TVs, dafür verantwortlich sein.
Tu dir selbst einen Gefallen und investiere 30€ in einen firetv Stick und du hast endgültig Ruhe. ;)
 

maulsim

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
48
D.h. du nutzt die DS-Video App auch als Player? Das lief bei mir bisher immer relativ schlecht. Ich verwende daher Kodi als Player, der kann auch alle Tonformate.
Video Streame über Https macht es teils auch noch langsamer.
 

macedonia

Benutzer
Mitglied seit
27. Mrz 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe auch eine, aber ich habe nicht einmal Zeit, sie mir anzusehen.
 

finkfive

Benutzer
Mitglied seit
29. Apr 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Auf meinem Sony Fernseher mit Android TV habe ich den MX Player installiert. Seither laufen die Videos mit DS Video bei mir ohne Ruckler.