Das Synology "Zuhause"

pcschnulli

Benutzer
Mitglied seit
09. Juni 2015
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Jetzt habt ihr alle mich neugierig gemacht. Bitte wieder einstellen.
 

stulpinger

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2009
Beiträge
261
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Weiße Farbe, irgendwelche 4er, mindestens 5 Stück .....
DS413J oder DS410J
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.059
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
129
Ja, ich habe mit www.cartoonify.de rumgespielt (immer fleißig "random"). Trifft mich optisch zwar nicht, sieht eher aus wie Art Garfunkel in jüngeren Jahren.
Bei dir erinnert es mich an Captain Future. Liege ich richtig?

Weiße Farbe, irgendwelche 4er, mindestens 5 Stück
Das ist auf jeden Fall auf lange Sicht eine Stromvernichtungsmaschinerie. Da lohnt es sich schon eher alle zu verkaufen und von dem Geld eine DS mit größeren HDDs hinzustellen.
 

Lling

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
6
Hat jemand nen Tipp, für nen relativ ansehnlichen Serverschrank der zusätzlich noch geräuschgedämmt ist?
Hintergrund ist, dass ich in meiner Wohnung kein „Technikraum“ o.ä. habe wo ich den verstecken kann.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.747
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
89
Also beim großen Fluß brachte die Eingabe „PC Schrank“ mehr als 20.000 Treffer. Von altdeutsch bis Industrietauglich ...

Weshalb überhaupt ein eigenes neues Möbel dafür ?

Stell die Syno doch irgendwo rein, was bei dir schon rumsteht.

Eckpunkte:

- Unten etwas zum Entkoppeln rein, Gummimatte oder so. Ein Spalt muss bleiben, nichts nehmen, was zu weich ist.
- Ringsum Geräuschdämmung ins Fach - das tun schon aufgeklebte Eierkartons (kein Witz, meinetwegen vorher anmalen). Bitte genügend Platz zwischen Dämmung und Syno, wegen der Abwärme. Wichtig: Auch die Tür von innen dämmen.
- Hinten oben und unten Löcher rein, wegen Kabelzuführung und Luftzirkulation. Zum Beispiel o+u je 2, in die Ecken, Durchmesser 5cm.

Wenn du dem Frieden nicht ganz traust, leg ein Thermometer rein, und kontrolliere am Anfang, dass es drinnen nicht zu warm wird.
 

Lling

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
65
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
6
Weil ich bisschen mehr habe als nur ne syno. Und der switch hat die möglichkeit in einem Rack eingebaut zu weden. Desweiteren würde ich gerne die Technik zentral an einem Ort haben.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.747
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
89
Dann sag’s doch gleich ...

Jetzt weiß ich immer noch nicht, ob altdeutsch oder ???

Aber egal, ein Rack-tauglicher Switch ist ja auch kein Hosentaschengerät.

Wie gesagt, bau es entweder irgendwo ein, was du schon hast (für mich immer die erste Option, wenn im Wohnbereich), oder kauf dir eine passende Hütte für die Technik (meine Präferenz im (Home)Office) . Das Angebot ist groß genug, damit etwas dabei sein sollte.

By the way: Was ich in deiner Liste vermisse, ist eine USV (empfehle ich JEDEM Betreiber eines NAS), die ist dann ziemlich schwer. Also keine Spanplatte vom Elch nehmen, gelle !

Bei mir war es am Ende so, dass ich bei einem 19“-Rack gelandet bin .... gibt es ja inzwischen auch in hübsch, mit Rauchglastür und so.
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2013
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Da ich bald im Hauswirtschaftsraum mehr Platz bekomme wollte ich meine DS1618+, eine EATON USV, Access Point, 24Port Switch (rack-mountable), ein Unifi USG, Hue Bridge, Mehrfachsteckdosen und jede Menge Kabel in einen Serverschrank packen damit endlich mal alles aufgeräumt ist. Hat jemand ne Empfehlung für einen 19er Schrank und wieviele HE werde ich ungefähr brauchen?
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
98
Punkte
134
Meinst nicht, dass hier im Forum etliche Empfehlungen abgegeben wurden - u.a. auch hier in diesem Thread? ;)
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2013
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Den Großteil hab ich mir auch schon angeschaut.. Aber es ist auch einige Zeit vergangen und es gibt evtl was neues bzw. nen neuen Anbieter auf dem Markt - meinst nicht? ;-)
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.747
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
89
Deine Frage nach den HEs ist angesichts der Informationslage reine Kaffeesatzleserei.

Nachdem ich selbst nicht genau wusste, was ich da eines Tages noch alles rein packen will, habe ich einfach nachgemessen. Der Platz unter der Treppe war gut für 15HE, und das habe ich dann auch genommen. Unten alles, was ins Raster passt, oben drauf dann ein Einbaubord für das lose Geraffel, Tür zu. Hat zugegebenermaßen jetzt noch Luft, aber die paar HE zusätzlich kosten kaum mehr Geld, als knapp kaufen und dabei sparen.
 

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Januar 2014
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
44
Grundsätzlich gilt: ein Netzwerkschrank kann nie groß genug sein. Im Laufe der Zeit füllt der sich ganz von alleine. Meine 12 HE sind komplett voll, obwohl es anfangs nicht so aussah. Aber Ideen kommen und die Ansprüche steigen. Also suche lieber etwas großzügiges, und wenn möglich, min. 600mm tief.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2012
Beiträge
3.206
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
123
Grundsätzlich gilt: ein Netzwerkschrank kann nie groß genug sein

Dem kann ich nur zustimmen, wobei ich auch verstehen kann, wenn man sich kein 42-46HE-Rack mit 1200er Tiefe ins Wohnzimmer stellen möchte :eek: Platz für genügend Spielraum sollte man schon noch lassen (man kann ja auch noch anderen Kram wie überschüssige Kabel und sonstiges dort lagern (Schublade?)). Ich persönlich hatte eine ganze Zeit lang 24HE privat und das Ding war schon recht schnell am Limit. Wie cp389 schon sagte... die Ideen kommen und die Ansprüche steigen.
 

cp389

Benutzer
Mitglied seit
07. Januar 2014
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
44
Richtig. Ich denke, dass folgende Faustregel universale Gültigkeit besitzt:
Der Schrank sollte den zur Verfügung stehenden Platz maximal ausfüllen
 

OdinsAuge

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
An die Digitus und 19Power Besitzer, wie stabil/sicher sind eure Schränke?
Nachdem meine DS offen am Schreibtisch steht, hab ich mir überlegt, Sie in einen Schrank zu sperren.
Klar erwarte ich keinen "Tresor", da wäre dann auch das Budget nicht da.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2012
Beiträge
3.206
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
123
Spielt keine Rolle welchen Hersteller Du nimmst, die nehmen sich alle nicht viel... Ist halt die Frage, ob es komplett geschlossen ist, oder teilweise "offen" (z.B. keine Rückwand, Seitenwände oder Front). Ansonsten hast Du noch die Wahl zwischen Tür, zwei kleinen Türen (mittig geteilt dann), Glasfront - i.d.R. kannst Du auch mischen (ich habe z.B. oft Rückwand geteilte Türen (weil weniger Platz nach hinten) und nach vorn entweder eine Tür (gelocht) bei den Fullsize-Racks (42-46HE) oder Glas (bei den kleineren TK-Schränken, welche dann sowieso an der Wand hängen und somit von hinten nicht zugänglich sind).
 

OdinsAuge

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2015
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Hab an einen Wandschrank gedacht 19" 6 - 12 HE. Was ich so gesehen hab, haben die meisten abnehmbare Seitenwände und die sind meistens nicht versperrt. Generell sind bei Amazon gerade sehr viele Modelle nicht verfügbar.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2012
Beiträge
3.206
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
123
Lieferanten dafür gibt es wie Sand am Meer, da muss es kein Amazon sein (auch wenn es bequemer sein mag). Du solltest Dich auch nicht am dem orientieren was "da" ist, sondern an dem was Du "willst" :) Abnehmbare Seitenwände sind mitunter schon praktisch, aber (meiner Meinung nach) nicht zwingend erforderlich. Falls aber doch welche erwünscht sind, so gibt es die u.a. auch mit Schloss. Bei der Front stellt sich dann eher die Frage ob Glas, Rauchglas, oder Metalfront :)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.