Das Synology "Zuhause"

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
So... zwar immer noch ohne Ersatzscheibe - Das Ganze gestaltet sich etwas schwer grad -_-, aber wenigstens ist nun alles verbaut so wie ich es möchte. Die Steckdosenleiste kam dazu und der Fachboden. Die USV steht leider leicht über. Die Temperatur ist nach wie vor gleich - und ohne Scheibe auch nicht wirklich aussagekräftig.

Die Lüfter sind im übrigen m.E. recht laut. Was ich ggf. noch einbauen will ist eine Thermostatschaltung, vorausgesetzt ich finde was passendes. Dann sollen die Lüfter ab einer gewissen Temperatur anspringen und wenn das Thermostat wieder "in Ordnung" meldet sollen die Lüfter wieder ausgehen. Habt Ihr da vielleicht Ideen?

Denkbar wäre auch eine zeitliche Steuerung, das wäre sehr einfach. Zeitschaltuhr: Alle 30 Minuten für 15 Minuten Lüfter laufen lassen und wieder aus.

Bin auf Eure Vorschläge gespannt! Gruß Mike

20120821_201853.jpg
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
62
Website
www.ip11.eu
Das sieht echt super aus!! Ich bin leider kein Stück weiter gekommen, weil ich beruflich im moment viel zu tun habe. Dank der hohen Temperaturen, hatte ich einen neuen Peak.

20.08.12: Raum:27,5°C | DS:48°C | HDDs:39-40°C
21.08.12: Raum:27,0°C | DS:48°C | HDDs:39-40°C

Im moment (22.08.12): Raum:27,5°C | DS:48°C | HDDs:38-39°C

Zwecks deiner Lüfter: Ich hatte beide mal in Reihe geschalten, wodurch diese mit 50% Leistung liefen. Die Lautstärke war meines Erachtens dadurch absolut in Ordnung. So werde ich diese auch anschliessen.
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
So die Scheibe is nun bei mir nachgeliefert worden und drin seit ca. 12 Stunden. Hier der Temperaturbericht mit Scheibe und eingeschalteten Lüfern:

23.08.2012 - 22:15 Uhr:

System: 42 Grad
HD1: 37 Grad
HD2: 39 Grad
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
62
Website
www.ip11.eu
Also ich habe jetzt die Steckdosenleiste und Lüfter (50% Kraft) eingebaut. Bei mir sieht es leider nicht so schön aus, aber von der Funktion her bin ich wirklich zufrieden!

1.jpg

2.jpg

(oben)
3.jpg

(unten)
4.jpg

Wie man sieht, könnte man die Kabel mit Kabelschlauch besser verlegen und die externen Kabel von hinten einführen. Naja, ich werde jetzt wieder auf die Temperaturen achten, was man jedoch nichtmehr richtig vergleichen kann, da die Wohnzimmertemperatur von ~27°C auf ~22°C gesunken ist. Allerdings habe ich erst heute vor dem Umbau 44°C Systemtemperatur und 33-35°C HDD-Temperatur ablesen können!

Ansonsten möchte ich noch sagen, dass wenn man die Lüfter nicht in Reihe schaltet (100%) diese ziemlich laut sind und dann meiner Meinung nach nur noch für Abstellkammern, Dachböden bzw. Keller geeignet sind.
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
*gefällt mir* crick! :)
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
62
Website
www.ip11.eu
Also jetzt nach über 17 Stunden Laufzeit folgende Werte:

Raumtemperatur: ~22°C
Systemtempertur: 42°C
Festplattentemperatur: 30-31°C

Damit ist alles etwa 2-4°C kühler. Natürlich wäre das ganze jetzt interessanter, wenn wieder 27°C Raum-Temp. herrschen würden. Ich denke mal das dann die Lüfter auch mehr bewirken würden. Fest steht jedenfalls, dass man auch ohne aktive Kühlung des Schranks der Betrieb problemlos möglich ist!
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
hat wer ne Wasserkühlung ???

Itari
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
62
Website
www.ip11.eu
24°C Raumptemp.

42°C Systemtemp., 30-31°C HDD-Temp.
*

*idle aber ohne spindown/ruhemodus

Ich hatte eine Wasserkühlung im Computer; ist schon länger her. Mir ist dann ein Wärmetauscher gerissen (Haarriss), was mein Board und GPU zerstörte. Tja, so 100%ig destilliert war das wohl doch nicht, oder es lag am Wasser als solches. Zum Glück war Alternate sehr kulant und ersetzte mir die Hardware und schickte mir neue Wärmertauscher neuerer Revision, dessen Gehäuse aus Aluminium bestand. Soweit meine Erfahrungen.

Ich habe dann nach einiger Zeit mal ein wenig Geld in gute Luftkühler gesteckt und gemerkt, dass es, abgesehen von Wasser-Towern (passiv), nicht wirklich lauter ist. Ich hatte ja in dem anderen Thread von mir bezüglich DS auf die XC1-Kühler hingewiesen, welche wirklich extrem leise sind. Diese, oder ähnliche gibt es sicherlich auch in anderen Größen für weitere DS-Modelle.

Eine Wasserkühlung in einer DS stelle ich mir komisch vor. Intern kann man es wohl nicht lösen. Weiterhin wären die Festplatten außen vor. Wo siehst du den Sinn, oder experimentierst du gerne? Ich sehe itaria in paar Jahren eine DS auf über 3GhZ takten inkl. Stickstoffkühlung *grins*

Interessant sind auch Luftleitkanäle. Man baut dort, wo der originale Kühler sitzt eine Platte ein, wo man ein rundes Loch ausfräst. Dort wird ein Kanal, oder Schlauch mit Ringstahl angeschlossen. Dieser endet dann z.B. am Serverschrankgehäuse, wo die Luft gleich herausgeblasen wird.
 

Elador

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2011
Beiträge
164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wow super Thread, vielen Dank fürs teilen eurer Tipps/Infos! Gefällt mir sehr.

Ich habe noch eine doofe Frage, etwas offtopic... für was braucht man noch ein Patchpanel? Wieso steckt man die Kabel nicht einfach an den Switch?

Edit: Glaub ich habs jetzt kapiert, da kommen hinten die Adern der Kabel dran und vorne ist dann ein RJ45 Stecker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Ich habe noch eine doofe Frage, etwas offtopic... für was braucht man noch ein Patchpanel? Wieso steckt man die Kabel nicht einfach an den Switch?

Ich habe festverlegte Unterputz-Kabel die natürlich in Netzwerkdosen in den jeweiligen Räumen enden. Die Kabel werden in der Regel dann auf ein Patchpanel geklemmt wo sie alle zusammen laufen (hier also im Netzwerkschränkchen mit der DiskStation). Ich habe also keine fertigen Patchkabel "rumliegen".
 

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Huhu!

ich möchte meinen Schrank etwas ergänzen. Ich habe ja die zwei 230V-Lüfter oben drauf, die auch recht laut sind. Nun habe ich mir überlegt ein Temperaturregler zu integrieren. Die Lüfter sollen ab erreichen einer gewissen Temperatur anspringen und bei erreichen der Soll-Temperatur wieder ausgehen, somit hoffe ich dass die zwei Lüfter nicht im Dauerbetrieb laufen müssen und der Lärmpegel etwas runter geht.

Ich habe vielleicht nun endlich eine solche "Steuerung" gefunden. Kann mir jemand sagen ob [das hier] so funktioniert wie ich mir das vorstelle?

Gruß
Mike
 

crick

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2008
Beiträge
1.241
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
62
Website
www.ip11.eu
Da steht Schaltstrom 30W. Die Lüfter, welche wir haben, verbrauchen 22W. Also entweder mit halber Kraft oder zwei von den Schaltern.... ooooder aber ich liege total falsch :)
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.665
Punkte für Reaktionen
119
Punkte
439
Die Lüfter, welche wir haben, verbrauchen 22W.

22W ?? Pro Stück?? Das sind ja fast 50W nur für die Lüfter!! Du lieber Gott.
Warum nicht 2 PC Lüfter über das 12V Netz nehmen. Die benötigen zwischen 2 und 6 Watt (ca.), liefern einen ausreichenden Luftstrom und sind zudem noch leiser.
 

Schatz

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2011
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn auch spät, aber anbei mein Schrank in Version 1. In den nächsten Tagen kommt eine Detailaufstellung mit verbauten Teilen und Kosten. Version 1 deshalb, weil die Kabel noch einfach so drin liegen.

20121103_Serverschrank.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

laserdesign

Benutzer
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
2.396
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
84
Hallo Michael,

der Link geht leider nicht.
Achja, deine Website gefällt mir sehr gut.
 

Schatz

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2011
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Mike0185

Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2012
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Wenn auch spät, aber anbei mein Schrank in Version 1. In den nächsten Tagen kommt eine Detailaufstellung mit verbauten Teilen und Kosten. Version 1 deshalb, weil die Kabel noch einfach so drin liegen.

@Schatz: Ich freu mich auf Bilder und weitere Infos! :)
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
158
Kannst du beruhigt nehmen, wenn sie vom Platz her passt.
Ich habe davon die 550 VA Variante. Funktioniert technisch einwandfrei mit der DS.
Die von dir verlinkte 700 VA Variant kommt wohl demnächst auch noch ins Haus.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.