1:1 Festplatte austauschen (Nicht aus RAID!) - DS918+, 1 Slot frei

Thrill-Kill

Benutzer
Mitglied seit
12. Jan 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi zusammen,

ich habe folgende Situation:

DSM 7 auf DS918+
Volume 1: 1 Festplatte WD RED 8TB (Nur als einfaches Backup verwendet plus ein paar unkritische Daten)
Volume 2: 2 Festplatten Ironwolf 10TB im SHR (RAID mit wichtigen Daten etc., hier will ich aber nichts anfassen - geht nur um Volume 1).
Somit sind 3 von 4 Laufwerkslots belegt.

Jetzt möchte ich die 8TB WD RED aus Volume 1 austauschen, da diese schon 3 Jahre alt ist. Habe eine neue Ironwolf 8TB gekauft.
Meine Hoffnung war jetzt mit wenig Aufwand einfach die neue 8TB Ironwolf in Slot 4 stecken, mit Hyper Backup oder USB Copy klonen und fertig. Aber das scheint ja nicht so einfach zu gehen, oder bin ich jetzt zu blöd dafür? Überall gibt es 100 Anleitungen zum reparieren von RAIDs, was ja wirklich plug and play ist, aber der einfache Austausch einer einfachen Platte ohne RAID ist wohl nicht so leicht.

Gibt es dazu irgendwo hier einen Thread, den mir jemand empfehlen kann? Oder schnelle Abhilfe?
Danke schon mal vorab!

Viele Grüße
 

Aevin

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2010
Beiträge
1.364
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
74
Festplatte in Slot 4 einbauen und über DSM alle deine Daten auf diese kopieren und dann das Volume 1 löschen und Platte entfernen, falls gewollt.
 

Thrill-Kill

Benutzer
Mitglied seit
12. Jan 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Aevin,

ok, ich habe tatsächlich gedacht es geht irgendwie einfacher, weil ich ja dann jetzt alle freigegeben Ordner usw. dem neuen Volume 3 zuweisen muss - aber dann ist das eben so. Vielen Dank dir für die Rückmeldung!

Viele Grüße
 

Aevin

Benutzer
Mitglied seit
22. Nov 2010
Beiträge
1.364
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
74
Na ist eigentlich ganz einfach, du klickst den gemeinsamen Ordner in der Systemsteuerung an und dann auf Allgemein -> Ort -> Volume 3.
Dann wird er mit Inhalt auf das neue Volumen "verschoben"
 

ctrlaltdelete

Benutzer
Mitglied seit
30. Dez 2012
Beiträge
1.552
Punkte für Reaktionen
194
Punkte
89

Thrill-Kill

Benutzer
Mitglied seit
12. Jan 2013
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi nochmal,

danke euch, inzwischen läuft alles wie geplant - es gibt nur ein Problem. Immer wieder stürzt mir jetzt die Universal Search Datenbank ab. Hatte vorher einen read/write Cache mit SSDs, den habe ich natürlich vorher entfernt und dann manuell wieder neu hinzugefügt nach der Migration. Aber ich verstehe nicht, wieso die Datenbank jetzt auf den "home" Ordnern immer wieder crasht. Leider kann ich Universal Search erst neu installieren wenn ich alle Cloud Dienste usw. gelöscht hab - dann hätte ich aber auch gleich alles neu installieren können.

Hat das einer von euch auch schon mal gehabt? Neu indizieren bringt nichts, wenige Stunden später ist wieder Datenbank defekt und ich kann wieder neu anfangen.

Danke euch schonmal für die Hilfe soweit!
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen